Frage - bitte um guten Rat

Diskutiere Frage - bitte um guten Rat im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, bin neu hier wie man unschwer erkennen kann :) Mir sind vor kurzem 2 Notfallschweinchen "passiert", wir bzw. mein Mann hatte vor...

  1. #1 Unregistriert, 24.08.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.08.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo,

    bin neu hier wie man unschwer erkennen kann :)

    Mir sind vor kurzem 2 Notfallschweinchen "passiert", wir bzw. mein Mann hatte vor Jahren schonmal Schweinchen und daher hab ich die beiden aufgenommen. Sind zwei Burschen, nicht kastriert, ca. 3 Jahre alt, angeblich Geschwister.
    Die beiden verstehen sich recht gut, gibt soweit keine Probleme. Derzeit bewohnen die beiden im Garten ein Aussengehege: L 216 cm x B 116 cm x H 65 cm mit kleinem Holzhaus L 51 x B 42 x H 43 cm.
    Bei Schlechtwetter kommen sie rein, derzeit leider noch (!) Käfig, ein 120er - ABER bitte nicht steinigen Eigenbau ist in Planung! Wird voraussichtlich 160x60 mit noch ner Etage auch drin. Da ich auch Katzen und Hunde hab gehts ebenerdig nicht und ich muss das ganze daher hoch setzen und somit kommt das ganze oben auf eine große Kommode drauf wo oben eben die ganze Fläche für den Meeri-Eigenbau genutzt wird.
    Wenn der Sommer vorbei ist sind sie natürlich dauerhauft drinnen, Außenhaltung ist also nicht geplant ist eben nur jetzt damit sie auch was vom schönen Wetter haben und im Garten eh Platz genug war. :) Bis dahin soll auch auf alle Fälle der Eigenbau fertig sein.

    Bin total glücklich mit den beiden Jungs und möcht sie auch nicht mehr missen! :) Bin ein richtiger Schweinchenfan geworden.

    So jetzt kommts aber, mir ist eine Anzeige im Internet ins Auge gefallen, junger Meeribock, 8 Wochen alt, wegen angeblicher Allergie abzugeben und bitte jetzt gut festhalten der bewohnt dort folgendes:
    *Bild entfernt*

    Mir tut der Kleine wahnsinnig leid und ich überleg ernsthaft den zu holen ich weiß nur nicht ob es Sinn macht, weil ich schon oft gehört hab das 3er Gruppen nicht gut gehen. Und mein Eigenbau für drinnen ist ja auch noch nicht fertig.

    Was meint ihr?
    Bitte dringend um Rat mir tut der Kleine soo leid!

    lg
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schweinchenshelly, 24.08.2011
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    637
    Hättest du eine Alternative, wenn sich alle nicht vertragen und du event. 3 Gruppen machen müsstest? Würde das gehen?

    Wenn nicht, würde ich es nicht riskieren. Es kann klappen, muss aber nicht.

    Noch 2 Tipps:

    - mache deinen EB tiefer. 60cm sind sehr wenig, gerade bei Jungs. Da entstehen schnell Engpässe. Ich finde ihn aber auch für 2 Böcke schon zu klein (eigentlich für alles ;), ist ja nicht mal 1m²), für 3 ganz zu schweigen.

    - beide kastrieren lassen, egal, ob du du den 3. Bock noch holen willst. Dann geht die Vergesellschaftung hoffentlich ruhiger. Wenn du nur 2 Böcke hast, empfiehlt es sich auch, weil du sonst in ein paar Jahren mit einem alleinstehenden unkastrierten Bock da stehst, für den sich keine optimale Gesellschaft finden lässt.
     
  4. fool

    fool Guest

    Hallo,
    leider gibt es sooooo viele solcher Fälle. Mir blutet dann auch immer das Herz. Vielleicht könntest du ihn auch erstmal vorübergehend nehmen und in gute Hände weitervermitteln? Oder zumindest Kontakt zu einer Notstation herstellen?

    Ansonsten schließe ich mich meine Vorschreiberin an von wegen Kastration.
     
  5. #4 Fragaria, 24.08.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Hallo,

    erstmal Glückwunsch zu deinen Jungs!

    Was die Tiefe betrifft würde ich zustimmen. So viel wie möglich. Ich hab 80 cm, das hat sich gut bewährt UND man kommt noch bequem zum schweinfangen oder saubermachen bis hinten an. Darüber hinaus wird das schwierig. Man kann das auch noch auf eine Kommode o.ä. bauen, einfach hinten Stützbalken drunter ;o) Von der Größe her finde ich es (noch dazu wenn die 2. Ebene gut gemacht wird) für ein Paar durchaus in Ordnung. Mehr Fläche wäre allerdings wenns irgend geht einer Etage vorzuziehen. Allerdings kann man Etagen so oder so bauen, da gibts hier im Forum einige Diskussion und sowohl gute als auch nicht so tolle Beispiele wie man bauen kann.

    Was den Knirps betrifft...... Schwierig eine Prognose abzugeben. Deine beiden sind nun nicht mehr die allerjüngsten, von klein an als Paar unterwegs und haben vermutlich auch nie eine ordentliche (noch dazu bockgruppentaugliche) Erziehung genossen. Nicht optimal - allerdings kanns natürlich auch gutgehen weil einfach die Charaktere stimmen und es "passt" und der Kleine sich super einfügt. Im übelsten Fall kannst du allerdings hinterher 3 Einzelböcke haben, weil sich auch das ursprüngliche Paar zerstritten hat. Wenn du den Versuch wagen willst, solltest du allerdings auf jeden Fall eine größere Fläche zur Verfügung haben. Etagen sind grade bei Bockgruppen nicht hilfreich (wenn, dann wirklich NUR optimal gestaltet d.h. Zugänge breit genug damit sich zur Not auch 2 ausweichen können, alles gut gesichert, mehr als 1 Zugang zur Etage usw.).

    Eien 3er-Gruppe ist ansich nicht schlechter als andere Kombis. Es gibt hier einige Beispiele, dass das gut funktionieren kann. Allerdings ist grade bei Jung die Alters- und Charakterstruktur sehr wichtig. Es ist daher um einiges günstiger, 1 Altbock mit 2 jüngeren, die er noch erziehen kann zu vergesellschaften als in deinem Fall 2 ältere mit nur einem jüngeren. Wobei es natürlich einfacher wäre, wenn die beiden zuvor eine größere Boygroup kennengelernt und entsprechend sozialisiert wären. Oft haben sich Paare einfach arrangiert, ohne groß die Rangfolge aushandeln zu müssen. Kommt dann ein weiteres Tier dazu, sieht das natürlich ganz anders aus - da muss sich jeder positionieren. Was wiederum schwierig ist, wenn 2 gleich alt und gleich stark sind und sich womöglich auch charakterlich nicht deutlich unterscheiden (ob das bei dir so ist musst du beurteilen, das können wir schlecht). Deutlich besser geht eine solche VG, wenn man die Gruppe gleich noch mehr erweitert, also insgesamt 4 o 5 Tiere, wobei die Neuzugänge wirklich erfahren sein sollten, damit eine Chance besteht, eine harmonische Gruppe zu bekommen. Aber auch das kann klappen oder nicht und jemand, der schon Erfahrung hat, sollte zumindest beratend dabei sein und die Tiere müssen wirklich gut ausgewählt sein. Ob du dir das als Neuling zutraust wäre da die Frage.... Und vor allem natürlich, ob genügend Platz vorhanden ist.

    Auf jeden Fall solltest du alle Jungs kastrieren lassen! Zum einen nimmt das hormonbedingte Stress- und Agressionsspitzen raus. Zum anderen bist du später bestens gewappnet, falls die Gruppe "kippt" (das kann leider immer passieren, ist aber bei Kastraten unwahrscheinlicher und seltener als bei einer Vollbockgruppe) und falls irgendwann ein einzelner übrig bleibt, kannst du entweder passende Böcke/Kastraten suchen oder Mädels, je nach dem wies grad passt.

    *wink*
    Gabi
     
  6. #5 Gohenad, 24.08.2011
    Gohenad

    Gohenad Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    45
    Hallo,

    herzlich Willkommen hier und Glückwunsch zum Neuzugang!

    Zum EB:

    Ich finde auch 60 cm Tiefe zu wenig. Gerade Böcke brauchen, wenn beide mal nen grummligen Tag haben, viel Platz um aneinander vorbei zu huschen, ohne dass sie sich fast berühren.
    Du kannst die Kommode aber von der Wand abrücken und so einen EB mit 80-100cm Tiefe bauen. Der steht dann hinten über, eventuell kannst du ihn hinten noch bin "Beinen" abstützen. Wenn dir die Lücke hinten zu doof aussieht, und du sie nicht für zB Heu- und Streupakete nutzen willst, kannst du die Lücke ja mit einem passenden Brett verblenden und dieses zur Kommode passend lackieren.
    Wenn du den EB mit 100 cm Tiefe machst (das kann man gerade noch so misten, außer man ist sehr klein) hast du schon 1,6 qm Grundfläche, dann kannst du nochmal 160x40cm Etage drüber tun. Das zählt dann nicht wirklich als Lebensfläche, aber meiner Erfahrung nach werden solche Orte gerne zum Zurückziehen genutzt, wenn einer den anderen gerade über hat.
    Für zwei Jungs finde ich das eine schöne Fläche...

    Mit dem 3. .... schwierig... bei den Platzverhältnissen würde ich es nicht versuchen, AUßER du hast wirklich die Möglichkeit beim Scheitern eine zweite Schweinegruppe aufzumachen, zB den kleinen Bock kastrieren lassen und nach 6 Wochen Kastrafrist ein Mädel dazu.

    LG
     
  7. #6 Unregistriert, 24.08.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo,

    erstmal danke für die Antworten. Werd die Tiefe des Eigenbaus jetzt mind. auf 80cm aufstocken, mal sehen bin grad ein bisschen dabei geistig den kompletten Raum umzuräumen, umzugestalten und Möbel umzustellen, entweder kriegen die Schweinchen dann einen Eigenbau-Unterbau für ihr neues Zuhause oder ich rück wirklich die Kommode vor und verblende das hinten, das ginge natürlich auch...eigentlich wirklich auch keine schlechte Idee...mal sehen.

    Zu meiner Männer WG also die beiden jetzigen Herren haben eine klare Rangordnung es gibt eindeutig einen Chef was vom zweiten aber eigentlich auch gut akzeptiert wird. Der Chef der Gruppe ist auch der Mutigere, er kommt auch als erster wenns was zu futtern gibt etc. vielleicht ist das ja als Info noch irgendwie hilfreich für euch.

    Hm...ich weiß auch nicht was ich machen soll und obs gut ist das Risiko einzugehen bzw. wie die Chancen stehen das es gut geht.


    lg
     
  8. #7 Sternfloeckchen, 24.08.2011
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    Mitgefühl für einen armen Wicht ist verständlich aber nicht immer ein guter Ratgeber.
    Bau mal erst die Innenhaltung auf Tiefe 80 cm um und sicher das, wie Du vorhast, und lass die beiden 3jährigen Männers zeitgleich kastrieren.
    Dann hast Du im Falle, dass einer der beiden verstirbt, Vergesellschaftungsoptionen für den übrig gebliebenen. Bis Du mit dem og durch bist, vergeht einige Zeit.

    Eine verträgliche BockWG, wie bei Dir ist viel wert. Bei einem neuen Männerschwein kann Dir niemand 100% voraussagen, ob es klappt und die Kleinanzeigen-Inserenten von dem Bock, den Du gesehen hast, nehmen den Jungspund sicher nicht zurück, wenns nicht klappt.

    LG von
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Fragaria, 25.08.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Nee sicher nicht..... aber wenn die Haltung dermaßen schlecht ist und sich niemand anderer interessiert, dann würd ich ihn nehmen. Und ggf. hier oder über eine NS in der Nähe vermitteln falls du eine VG doch nicht wagen willst. Aber er ist noch sehr jung, das ist ein Vorteil für den Versuch....

    *wink*
    Gabi
     
  11. #9 RSMerlin, 25.08.2011
    RSMerlin

    RSMerlin Highlander-Oberhaupt

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    266
    Und wenn man gleich ZWEI neue Babyböcke dazusetzt? Gibts dann bei den Großen auch Streit um die Winzlinge? :verw:

    LG Astrid - nur Erfahrung mit Haremsgruppe :angel:
     
Thema:

Frage - bitte um guten Rat

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden