fleckerl ist krank

Diskutiere fleckerl ist krank im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; unser kastrat fleckerl ist krank. seit zwei tagen frisst er weniger. er frisst aber noch. was er sehr gerne frisst, sind die blätter von der...

  1. manu

    manu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    0
    unser kastrat fleckerl ist krank. seit zwei tagen frisst er weniger. er frisst aber noch. was er sehr gerne frisst, sind die blätter von der stangensellerie. seine gurke schaut er mitn hintern ned an und das andere eigentlich auch ned. heu frisst er wenn ich es ihm vor die nase halte. geköttelt hat er auch.
    er hat ne rotznase und er atmet schwer. fleckerl wird am ersten weihnachtsfeiertag 5 jahre alt. er ist ein inzuchtschweinchen und seine mutter starb im februar schon. da war sie bissi jünger als er jetzt. er ist uns sehr ans herz gewachsen, da er hier zur welt kam.
    aber momentan sieht es echt schlimm aus. nun bin ich am überlegen, ihn über nacht allein ins warme bad zu setzen. sonst steht er mit den zwei damen im wohnzimmer aber da wird es mitten in der nacht dann kühler weil der kachelofen nachlässt.
    was mach ich denn nun?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 monsterbacke, 18.12.2011
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Das klingt nach Lungenentzündung.

    Fahr bitte gleich zum TA, nicht warten.
    Er braucht ganz dringend Hilfe.
     
  4. #3 Angelika, 18.12.2011
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.120
    Zustimmungen:
    2.955
    Nun ja, fünf Jahre sind nicht wirklich alt, und eigentlich ist es ein Fall für den Tierarzt, denn wenn es keine Lungenentzündung ist, dann jedenfalls wohl eine Erkältung - da sollte mal die Lunge abgehört werden, ggf. geröngt, um zu sehen, wie es steht, und eine entsprechende Behandlung eingeleitet werden. Leider kriegen die Tiere recht schnell eine Lungenentzündung, und dann helfen nur Antibiotika.
     
  5. #4 Pennywise, 18.12.2011
    Pennywise

    Pennywise Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    *zustimm* Meeris haben ein sehr empfindliches Atemsystem. Ich tippe darauf, dass der Herr Antibiotika braucht-und zwar dringend.

    Sprich stell ihn heute Nacht ins wärmere Zimmer, schieb ihm ein Snuggle Safe unter den Hintern (wenn du eins hast) und geh morgen Früh gleich zum TA.

    lg
     
  6. manu

    manu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    0
    ich habe eben beim tierarzt angerufen und kann was für ihn abholen.
     
  7. #6 monsterbacke, 19.12.2011
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    So ganz ohne untersuchen?

    Bei ner Rotznase könnte man super ein Antibiogramm machen, um zu sehen, welches AB am besten wirkt.
    Ausserdem würde ich mal abhören lassen, um zu wissen, ob er eine Lungenentzündung hat.
     
  8. manu

    manu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    0
    sie hat ihn abgehört.sie ist sich aber nicht sicher, ob er wasser oder schleim in der lunge hat. auf jeden fall atmet er schlecht und man sieht wie er pumpt. ich habe ihm jetzt ein karottengläschen gekauft. damit er lässt er sich mit viel gegenwähr päppeln. seine böller schaut er garned mehr an. ich habe ihm die teile eingeweicht. gestern früh hat er es noch allein von der spritze abgeleckt. jetzt mag er das auch schon ned mehr. er will einfach nicht fressen.
    er hat jetzt einen entzündungshemmer und ein AB bekommen. helfen tut es noch ned.
     
  9. #8 monsterbacke, 19.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2011
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Da hiilft eigentlich nur röntgen, da kann man das sehr gut erkennen.

    Und bitte nicht nur mit Möhrenbrei päppeln.
    Er braucht Rohfaser und Ballaststoffe.


    Mach Fencheltee, weich darin die Böller auf, paar Haferflocken ( am besten instant) und den Möhrebrei dazu und as ganze mit dem Mixer pürieren.
     
  10. Smoky

    Smoky Tierhomöopathin

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    2.320
    Zustimmungen:
    32
    Oh ein Fleckerl, ich hatte auch mal einen...ich drück dem kleinen Mann die Daumen und dir natürlich auch!
     
  11. #10 Meeritis, 20.12.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.12.2011
    Meeritis

    Meeritis Guest

    Ojeeee, das hört sich nicht gut an.

    Hast Du kein Päppelbrei zuhause?
    Notfalls die Böller aufweichen und mit der Spritze einflößen.

    Was hast Du für Medikamente bekommen?

    Hast Du zufällig Umckaloabo zuhause?

    Ich hoffe nicht, dass es schon zu spät ist *daumendrück*
    Mit Lungenentzündung ist nicht zu spaßen!!

    Du mußt ihn unbedingt warm halten (Snuggle safe oder Rotlicht).

    Achja, und das AB auf keinen Fall zu früh absetzen... mind. ! 10 - 14 Tage geben!
     
  12. #11 Angie-Tom, 20.12.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.12.2011
    Angie-Tom

    Angie-Tom Guest

    Stimme Vorrednerin zu.
    Das AB muss minimum 10-14 Tage lang TÄGLICH gegeben werden!!!!

    Es hörte sich in Deinem Beitrag so an, als wäre das AB nur einmalig gegeben worden.
    Sowas wäre natürlich nutzlos und würde Resistenzen fördern - wie beim Menschen auch!

    Zum Päppeln am besten Critical Care oder notfalls Rodicare instant verwenden!!!!

    Als Schleimlöser bietet sich ACC an, z.B. Fluimucil-Kindersaft (nur apothekenpflichtig also frei in der Apotheke, Dosierung per PN).

    Bei Wasser in der Lunge muss auch entwässert werden (mit Furosemid - verschreibungspflichtig, TA kiann das verschreiben oder mitgeben).

    Und erkundige Dich, was der TA für ein AB gegeben hat!!! Es gibt leider eine Menge "Pfeifen", die sich TA schimpfen, aber keine Ahnung haben, was bei Meeris verabreicht werden darf und was nicht!!!!

    Entzündungshemmer ist wohl Cortison gewesen.

    Der TA hätte röntgen müssen (dazu ist KEINE Narkose nötig), dann sieht er, ob Wasser in der Lunge ist!!! Und dann muss man entsprechend schnell behandeln.

    Ich empfehle einen erfahreneren TA zu konsultieren, da ich den Eindruck habe, daß Dein TA nicht das Richtige und Notwendige an Diagnostik und Medikation tut!!!
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. manu

    manu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    0
    das AB habe ich für 5 tage bekommen. was das genau ist, weiß ich nicht. die haben mir das schon extra abgefüllt. wenn ich ihm ein stück tomate oder paprika unter die nase direkt ans mäulchen halte, dann kann er sich dazu überreden lassen, es zu fressen. ich nehme ihn nun eben öfter raus und halte ihm das gempse vor die nase. nur das heu rührt er nicht an. er hat auf jeden fall noch ein rasseln in der nase. man hört es deutlich. könnte ich ihm denn acc schleimlöse geben? also diese tabletten die man selber auch nimmt bei erkältung? ich glaub da hätte ich noch was da.
     
  15. manu

    manu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    0
    so nun sieht es hier ein wenig anders aus. fleckerl hat zwar noch atemgeräusche, aber nicht mehr sooo schlimm. er frisst auch ein wenig wenn man es ihm direkt unter die nase hält. heute morgen hat er ein wenig heu, ein ministück gurke, einen böller aus der hand und 1ml päppelbrei aus der spritze bekommen. dann habe ich ihn wieder zu den damen gesetzt und er knusperte noch am heu rum. er ist heute schon viel agiler als vorgestern. ich denke es wird wieder.
     
Thema:

fleckerl ist krank

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden