Findet ihr es richtig oder falsch,wenn....

Diskutiere Findet ihr es richtig oder falsch,wenn.... im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; man z.B.auf der Suche nach einem neuen TA ist,und schon mit den gesunden Schweinchen hingeht?Einfach um zu prüfen,wie geht er(sie) mit den...

  1. #1 theresia, 12.06.2008
    theresia

    theresia Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    1.879
    Zustimmungen:
    65
    man z.B.auf der Suche nach einem neuen TA ist,und schon mit den gesunden Schweinchen hingeht?Einfach um zu prüfen,wie geht er(sie) mit den Tierchen um,ist er(sie) mir sympatisch,könnte ich Vertrauen zu ihm(ihr) haben,hat er(sie) Meerrschweinchenkenntnisse usw?

    Bei mir ist die Situation nämlich so,daß meine "alte" TÄ kaum mehr in der Ordination ist,ich mit der Nachfolgerin nicht klar komme(sie gibt aber auch zu,sich mit Meerschweinchen nicht so gut auszukennen.
    Irgendwie wäre es gut im Akutfall einen TA zu haben,der das Tierchen kennt,und den man auch selber einschätzen kann-oder sehe ich das falsch?
    Wie macht ihr das?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schnuffischneuf, 12.06.2008
    schnuffischneuf

    schnuffischneuf Guest

    Ich würde mich bei anderen Schweinchenliebhabern erkundigen,ob sie den Tierartzt oder einen anderen guten kennen!Denn man muss ja dann Geld für nichts ausgeben,und man ist sicher!Also vielleicht kann dir ja Irgendeiner einen TA emfehlen?!? :eek2: :eek2: :nuts:
     
  4. #3 susi1234567890, 12.06.2008
    susi1234567890

    susi1234567890 Guest

    hm, wo liegt denn traun? im prinzip finde ich aber die idee nicht schlecht =)A
     
  5. #4 *Krümel*, 12.06.2008
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Puuh, schwierige Frage.
    Ich verstehe deine Hin- und Hergerissenheit voll und ganz, denn mir ging es vor einiger Zeit ähnlich. Ich war auf der Suche nach einem wirklich kompetenten TA hier in der Umgebung, nur wie rausfinden, wenn nicht ausprobieren? Viele Schweinchenhalter kenne bzw. kannte ich damals hier nicht und wenn mir jemand erzählt, dass seine Katze/sein Hund dort gut betreut wurde, nutzt mir das bzgl. der Schweine herzlich wenig. Was habe ich also gemacht? Ich bin auf gut Glück mit meinem damaligen Abszess-Schwein (Abszess wurde von der damaligen TÄ als "inoperabler Tumor" bezeichnet und ich wurde angewiesen, dem Tier noch einen schönen Lebensabend zu gestalten und zum Einschläfern vorbei zu kommen, wenn ich merke, dass er leidet) zu einer beliebigen TA-Praxis hier in der Nähe gefahren. Ich war völlig ratlos, meine bis dato eigentliche TÄ offensichtlich wenig fachkundig und ich hatte keine Zeit zu verlieren. So wurde ich durch die Praxis, in der ich dann gelandet bin, an meine jetzige TÄ verwiesen. Aber auch die habe ich schon ein paar Mal "betrogen", allerdings nur wenn sie in Urlaub/auf Fortbildung war. Dann habe ich auch mal zwei weiter TAs "ausprobiert". Muss dazu sagen, dass es jedesmal nichts Schlimmes war, was die Schweinchen hatten und ich mir so getrost sagen konnte "Was soll's, da kann man nicht allzu viel falsch machen und nächste Woche ist Frau XY ja wieder da." So konnte ich mir auch einen Eindruck von zwei weiteren TAs machen. Der war auch gut, aber letztendlich bin ich bei meiner TÄ geblieben. Sie ist auf Nager spezialisiert und ich fühle mich sehr gut aufgehoben. Ich weiß aber jetzt, wo ich mich hinwenden könnte, sollte sie wieder mal auf Fortbildung sein ;) . Auch das ist ein durchaus beruhigendes Gefühl.

    Ohne dass eine Erkrankung vorliegt, hätte ich sicher kein Tier irgendwo hingeschleppt, aber ich hatte ja keine andere Wahl damals, als der Abszess vorlag. Da ist mir die Zeit quasi zwischen den Fingern zeronnen und ich musste sofort handeln. Aber, wäre nichts vorgelegen und ich hätte einfach so nach einem neuen TA Ausschau gehalten - vielleicht hätte ich einfach mal wo angerufen, oder vorbeigeschaut. Wenn darauf blöd reagiert worden wäre, wäre das schon mal ein Minuspunkt gewesen. Frag mal hier im Forum, ob jemand aus deiner Nähe ist und falls nicht - such dir mögliche Praxen in der Nähe heraus. Schau, ob du nicht doch jemanden kennst, der dort hingeht oder jemanden kennt, der jemanden kennt, der... du weißt schon. Ein Tier vorstellen, ohne das es krank ist, läge mir fern, aber mich mal vor Ort in der Praxis erkundigen, vorstellen und sagen, man sei auf der Suche und will für den Notfall schon mal wissen, wo man hingehen kann, ist sicher sinnvoll. Jeder ordentliche TA sollte dir dieses Vorgehen hoch anrechnen, denn wie viele müssen denn im Ernstfall erstmal das Telefonbuch wälzen um zu gucken, wo sie hingehen?! Dessen sind sich sicher auch TAs im Klaren und werden es verstehen und gutheißen, dass du dich vorher darum bemühst.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein klein wenig bei deiner Entscheidung helfen. Viel Erfolg bei der TA-Suche.
     
  6. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    HI,
    ich finde das eine gute Idee. Bin auch oft mit Kleinigkeiten, die ich selber beheben konnte zum TA um zu testen ;) Z.B. leichte Blähungen: ab zum Test-TA. Den dann schön löchern usw.
    klee
     
  7. #6 theresia, 12.06.2008
    theresia

    theresia Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    1.879
    Zustimmungen:
    65
    Nun Traun liegt in Österreich,genau gesagt Oberösterreich,Nachbarort der Landeshauptstadt.
    @ Klee
    Ja das war eben auch meine Idee,denn wenn´s erst mal schlimm ist,ist es zum Suchen zu spät.
    Es gibt hier im Forum wenige aus meiner Gegend,und ich kenne auch nicht viele Meeribesitzer,leider.
    Ich denke ich werde einfach mal mit meinem Schweinchen mit den Dunklen Krallen zu einem TA gehen,auch einen kleinen Gesundheitscheck machen lassen-kostet nicht die Welt,schadet nicht und ich kann mir schon ein Bild machen.
     
  8. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    HI,
    überleg dir da paar Testfragen und informiere dich vorher gut über Antwortmöglichkeiten ;)
    klee
     
  9. #8 merryann, 12.06.2008
    merryann

    merryann Guest

    Hallo.

    Ich kann dich da auch verstehen und finde deine Idee gut!

    Und um es nochmal zu wiederholen: Die Kleintierpraxis am Franzosenhausweg kann ich leider gar nicht empfehlen. Da wurde ich schon bei "Kleinigkeiten" entäuscht.
    Und ich kann dir meinen Tierarzt den ich dir damals geschrieben habe sehr empfehlen. Er hat meinen Tieren in Notsituationen immer gut helfen können (zB ist mir damals meine Maus mitten in der nacht fast erstickt, und mein Meerschweinchen hatte mal mitten in der Nacht sehr schlimme Blähungen)

    In der Linzer Innenstadt gibt es auch einen der bis jetzt einen ganz guten Eindruck macht. Der hat damals in den Weihnatsfeiertagen mitten in der Nacht meine Maila nach einer argen Bissverletzung operiert. Ich hab den Tierarzt auch als sehr aufmerksam lieb und gut empfunden.

    lg Moni
     
  10. #9 Olivia1959, 12.06.2008
    Olivia1959

    Olivia1959 Guest

    Die Idee finde ich gut.
    Wir haben hier auch verschiedene TÄ "getestet" und es gibt einige, die ich nicht mit Schweinchen besuchen würde, aber unseren Hund klasse behandeln.

    Im Notfall ist es dann immer gut, wenn man schon Vertrauen hat.
    Wenn die Nerven eh angespannt sind, ist es schon besser, daß man sich nicht auch noch auf den TA konzentrieren muss, ob er auch richtig behandelt, oder ein Grobmotoriker ist.

    Erkundige dich doch mal bei anderen Schweinchenhalter aus deiner Umgebung, ob sie einen guten kennen. Da würde ich dann mal hingehen, auch schon mal um den Weg zu wissen, wie man dort hinkommt.
     
  11. #10 tirili62, 12.06.2008
    tirili62

    tirili62 Guest

    Ich finde es gut!
    Auf diese Art teste ich nach und nach alle TÄ hier in der Gegend durch.
    Irgendwas findet sich immer.
    So findet man nach und nach heraus, wer für welches Problem geeignet ist und hat verschiedene Standbeine im Akutfall.
    Und vor allem weiß man mit der Zeit, wo man ganz sicher nicht anrufen wird.
    Erst dann zu suchen, wenn die gewohnte tierärzliche Versorgung mal wegbricht, ist jedenfalls keine gute Lösung.
     
  12. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    So habe ich die Tierärzte noch nicht "getestet", aber an sich eine gute Idee!

    Ich hatte jetzt gerade den Fall, als ich nach einer Früh-Kastra bei Kaninchen fragte... "Ja, machen wir..." Ich meinte, adss es dann in Kürze sein müsste, bevor sie 12 Wochen alt sind... "bringen Sie die Tiere doch mal her". Ich frage nach Gewichten, ob es da auch Grenzen wie bei Meerschweinchen gibt "also einen Kilo sollten sie schon wiegen"- öhm ja, ausgewachsen wogen unsere Zwerge ja nur knapp über 1000 Gramm, da sollen die mit 10 Wochen schon so viel wiegen? Ich glaube kaum, dass sie mich verstanden hat bzw. "Frühkastration" ein Begriff war :mist:
     
  13. #12 kampfmaus, 15.06.2008
    kampfmaus

    kampfmaus Guest

    Hab so auch noch nie ein Arzt getestet, ich bin nun zu einer gelandet die ich im Notdienst kennenlernte, mußte Nachts ein Notdienst aufsuchen und seither bin ich bei ihr. Zwar bin ich nicht zu 100% zu frieden aber immer noch am meisten als zu den 10 wo ich sonst vorher war.
    Ich denke ob ein Tierarzt gut ist merkt man oft auch erst im Ernstfall, ob es da so viel bringt wenn du mit einem gesunden Tier erstmal zum testen hin gehst. Und auf Empfehlungen bin ich auch schon schön auf die Fr... gefallen. Ein Tierarzt wo mir sehr empfehlt wurde, wo sich prima mit Meerschweine auskennt, stellte eine Diagnose die FALSCH war und wollte das TIer einschläfern. Sagte es macht kein Sinn mehr; aber warten sie noch 2 Wochen. :verw: :verw: :verw: Wartet man noch 2 Wochen wenn etwas eh kein Sinn macht? Ich glaubs wohl kaum; danach stellte sich raus das man dem Tier helfen kann, das tat dann ein Arzt der von mir 400 KM entfernt wohnt.

    Ich selbst würde mir das glaub also ersparen vorher Tierärzte durchzutesten wenn sie eh nichts haben. Und wenn gleich etwas schlimmeres auftaucht ohne das du vorher den Arzt mit einem leichteren Problem kennenlernen konntest und du dir nicht sicher bist, suche dann lieber noch einen 2 und hole dir eine zweite Meinung ein.
     
  14. kidjo

    kidjo Guest

    Hallo!
    Treffling ist Dir sicher zu weit, oder? Wobei, rauf auf die A7 und in 20 Minuten bist du draußen.
    Hr. Dr. Biberauer behandelt meine 3 nun schon seit ich Schweinchen habe.

    Also wenn ich eine Empfehlung abgeben darf, dann guck Dir die Ordination mal an. Einzig die Preise sind nicht mit einem normalen "Landtierarzt" zu vergleichen, da liegt er klar drüber.

    Lg Kidjo
     
  15. #14 theresia, 18.06.2008
    theresia

    theresia Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    1.879
    Zustimmungen:
    65
    @kidjo
    Danke für deinen Tip-Nein,ist mir nicht zu weit,wenn ich einen guten Arzt finde,fahre ich auch mal weiter.
    Ich fahre mit Bärli ja auch nach Wels-dieser Arzt hat sich aber auf Homöopathie spezialisiert,was bei Akuterkrankungen nicht sinnvoll ist.
    Ich war ja auch in der Tierklinik in Leonding(teuer,und haben mein Schweinchen verpfuscht-dann auf Empfehlung zu einer anderen,noch größerer Pfusch).Viel Schmerzen wären meiner Speedy erspart geblieben,wenn ich gleich zum RICHTIGEN gegangen wäre.
     
  16. #15 Settergirl, 18.06.2008
    Settergirl

    Settergirl "Danke Milka-Maus"

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    26
    Hallo

    ich bin in Gresten, kann ich nur empfehlen :winke:
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. kidjo

    kidjo Guest

    Hallo Theresia!

    Also wie gesagt, finde diese Arztpraxis sehr gut, wenn du nach Kleintierordination Mittertreffling googelst solltest du schnell auf seiner Seite gelandet sein.
    Es arbeiten dort 3 Ärzte. Dr. Biberauer, Dr. Lieskovsky und Frau Fischer. Wobei Ich Hr. Dr. Biberauer und Hr. Dr. Lieskovsky ansolut bevorzuge. Frau Fischer ist noch recht jung und unerfahren. Einfach bei der Terminvereinbarung fragen wer Dienst hat!
    Ich muss leider am Samstag wieder hin - mit meinem Zahnschweinchen Scotty.

    Und die Idee mal einen Testbesuch mit gesunden Schweinchen zu machen, finde ich eigentlich besser als im Akutfall dann an den Falschen zu geraten.

    lg Kidjo
     
  19. #17 Mamameerschwein, 19.06.2008
    Mamameerschwein

    Mamameerschwein Guest

    Nein ich finde man kann es schon so machen.Das vom Hören-Sagen ob gut oder nicht ist schwierig zu beantworten.Der bekannte eines Freundes des Nachbarn vom Herrchen vom Hund meiner Nichte sagt so und Oma Krause von gegenüber so.Man muß es schon selber in Erfahrung bringen und wenn man nur die Krallen schneiden läßt(ist in der Regel ja nicht so teuer) :-)

    LG
    Die Langener Rasselbande mit ihren Futterknechten
     
Thema:

Findet ihr es richtig oder falsch,wenn....

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden