Fienchen

Diskutiere Fienchen im Regenbogenwiese (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich hatte sie noch gar nicht lange, erst wenige Monate und trotzdem hat sich sich in der kurzen Zeit zu meinem Liebling entwickelt. Ich hatte sie...

  1. LeeZa

    LeeZa Guest

    Ich hatte sie noch gar nicht lange, erst wenige Monate und trotzdem hat sich sich in der kurzen Zeit zu meinem Liebling entwickelt. Ich hatte sie im Forum unter "Suche/Biete" gesehen und habe mich sofort verliebt. Das ist mir vorher noch nie passiert... Dann zog sie von Wiesbaden zu mir.
    Die letzten Tage wurde sie immer ruhiger, ich dachte es liegt am Wetter, bis sie schon nicht mehr gefressen hat.
    Beim TA wurde recht schnell Leukämie festgestellt. Leider habe ich beim TÜV so geschlampt, dass ich die Knoten nicht schon früher gemerkt habe :wein:
    Mir tut das so leid, ich hätte ihr ein paar Tage Leid ersparen können :mist:
    Ich musste sie dann einschläfern lassen und hoffe, dass sich meine beiden anderen nicht auch noch angesteckt haben :wein:

    Ich vermiss sie jetzt schon :wein:

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nicky313, 12.06.2010
    Nicky313

    Nicky313 Guest

    Das tut mir Leid... Und jetzt hack bitte nicht auf Dir selber rum. Das konntest du ja nicht wissen.
     
  4. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Komm gut oben an , Fienchen!:angel:
    Leukose ist nicht ansteckend von Schwein zu Schwein. Sie wird nur von Mama auf Baby übertragen im Mutterleib.
    LG Daggi
     
  5. #4 regina24455, 12.06.2010
    regina24455

    regina24455 Guest

    Man sucht denke ich automatisch die Fehler an sich selbst.
    Im Endeffekt tun wir nur das beste für die Tiere.
    Meine Lucy ist vor fast 2 Wochen mittlerweile gestorben. Ich machte mir lange auch irgendwie jetzt noch ein wenig Vorwürfe....

    Aber so ist es nun mal und für die Tiere ist es zum Schluss oft das beste wenn sie erlöst werden - auch wenn es sehr schwer für uns ist.

    Alles Gute dass du das gut verkraftest ;)
     
  6. #5 Schweinchenfan, 12.06.2010
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    5.003
    Zustimmungen:
    2.120
    Wenn du mit Leukämie Leukose meinst, dann mußt du dir keine Vorwürfe machen. Das ist nicht heilbar und deinem Fienchen ging es fast bis zum Schluß anscheinend so gut, daß du nichts von ihrer Krankheit bemerkt hast.

    Ich hab vor Ostern meine Lucy wegen derselben Krankheit verloren. Noch heute muß ich manchmal weinen, wenn ich an sie denke - obwohl ich sie auch nur wenige Monate bei mir hatte.

    Kleine Fienchen, komm gut an auf der RBW und grüß mir meine Lucy. :engel:
     
  7. #6 bollerjahn, 12.06.2010
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    7
    Das tut mir Leid:troest::troest:
    Fienchen, komm gut drüben an...

    Alles Liebe und viel Kraft
     
  8. #7 carmen3195, 12.06.2010
    carmen3195

    carmen3195 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    7.003
    Zustimmungen:
    890
    :troest:

    machs gut im regenbogenland fienchen........:engel:
     
  9. #8 Curly_21, 12.06.2010
    Curly_21

    Curly_21 Curly

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    341
    Huhu

    Mein Leo ist auch daran gestorben da kannst du gar nichts dafür!
    Man kann die Krankheit nur eine weile aufhalten aber heilen kann man sie nicht!
    Mein Leo hat ganze 5 Jahre damit gelebt hoch und tiefs gehabt und dann friedlich eigeschlafen. Und wenn sie vorher damit gut leben konnte hast du nichts falsches getan also mach dir keine vorwürfe das tut mir echt sehr seh rleid für dich.

    Kleine Maus komm gut an und Grüß meine Wutzen von mir udn sag das ich sie lieb hab.
     
  10. LeeZa

    LeeZa Guest

    Fienchen ist laut Vorbesitzerin erst 2 gewesen und war dann wohl schon krank als ich sie bekam... Irgendwie will es mir noch nicht in den Kopf :ungl:
     
  11. #10 Katerine, 13.06.2010
    Katerine

    Katerine Guest

    LeeZa, ich bin mir sicher, dass du nicht geschlampt hast beim TÜV. Die Knoten sind aber auch schwer zu ertasten. Ganz ehrlich! Mach dich nicht verrückt!

    Und du Fienchen, lass dir den Superlöwenzahn schmecken. Und ärger die Anderen Schweinchen nicht so doll.
     
  12. LeeZa

    LeeZa Guest

    Danke!
    aber das Gefühl geht noch nicht weg ... Meine anderen beiden sind auch ganz komisch drauf. Aber vielleicht bilde ich mir das nur ein...

    Ist es dann eigentlich sicher, dass Fienchens Mama das auch hat?
    Ich hab gelesen, dass es in der Schwangerschaft an das Baby übertragen wird :-(
     
  13. #12 Butterflöckchen, 13.06.2010
    Butterflöckchen

    Butterflöckchen Guest

    Das war ja eine ganz süsse, dein Fienchen.

    Fühl dich ganz lieb von mir gedrückt ... ich musste Freitag diesen schmerzhaften und traurigen Weg gehen.
     
  14. Re9980

    Re9980 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    200
    Mach Dir keine Vorwürfe! Die Knoten können ganz schnell größer werden. Bei meiner Mathilde hat sich der Lymphknoten am Hals innerhalb von 2 Wochen stark vergrößert. Bin erst von einem Abszeß ausgegangen, aber leider stellte sich dann Leukose heraus. Sechs Wochen später ist sie -in der Nacht zu meinem Geburtstag- gestorben. Wir hatten schon einen Termin um sie erlösen zu lassen, allerdings nach meinem Geburtstag. Wollte mich in Ruhe von ihr verabschieden und das nicht zwischen Vorbereitungen und Gäste empfangen machen.
    Diese Entscheidung hat sie mir abgenommen, aber glaube mir, ICH mache mir Vorwürfe, weil ich nicht eher gehandelt habe und sie sich den letzen Tag gequält hat... :wein:

    Kleines Fienchen, lass es Dir auf der Regenbogenwiese gut gehen! Grüß mein Thildchen von mir, sie hat Dich sicher schon empfangen. :angel:
     
  15. #14 Paulina, 13.06.2010
    Paulina

    Paulina Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    12.09.2009
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1
    So eine süsse kleine Maus!
    Komm gut an, Fienchen! Dir, LeeZa, viel Kraft für die nächste Zeit!
     
  16. #15 Schweinchenfan, 14.06.2010
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    5.003
    Zustimmungen:
    2.120
    Daß die Mutter von Fienchen auch Leukose hat, ist wahrscheinlich.
    Heißt aber nicht, daß sie damit nicht auch älter werden kann. Anscheinend ist der Verlauf sehr unterschiedlich.
    Meine Lucy war auch erst um die 2 Jahre alt, wenn die Altersangabe der Vorbesitzerin gestimmt hat. Bei ihr bemerkte ich kurz vor Weihnachten einen traubengroßen körnigen Knoten am Hals. Im Jänner waren dann mehrere Lymphknoten zusätzlich vergrößert.
    Es ging ihr allerdings bis ca. 1 Woche vor ihrem Tod ganz gut. Sie zeigte kein verändertes Verhalten, ist herumgelaufen, gesprungen u. hat alles mit Appetit gefressen.
    Dann fing sie ganz plötzlich an, ein Hinterbeinchen nicht mehr zu benutzen. Was sich bald als Lähmung rausstellte. Zuletzt konnte sie die ganze hintere Körperhälfte nicht mehr bewegen. Trotzdem hat sie immer noch gern gefressen. Sie hätte noch gerne gelebt, aber es bestand leider keine Aussicht auf Besserung.
     
  17. LeeZa

    LeeZa Guest

    Ja das ging ganz schlagartig! Mittwoch fing sie an etwas ruhiger zu werden, aber Freitag abend fraß sie noch. Samstag nicht mehr. Da konnte man auch nichts mehr machen. Mir fiel auch schon als ich sie bekam auf, dass sie es mit dem Quieken nicht so hat. Das klang teilweise etwas gekrächzt und heiser. Ich kann mir gut vorstellen, dass das schon etwas mit dem Lymphknoten zu tun hatte, die auf die Stimmbänder gedrückt haben oder so :-(
    Im Endeffekt hätte ich ihr wohl 1-2 Tage leid ersparen können, wenn ich früher etwas gemerkt hätte, aber mehr wohl auch nicht mehr. Dafür war es schon zu fortgeschritten...
    Nachher hole ich sie ab und dann vergrab ich sie heute Nacht im Garten :wein:
     
  18. #17 Schweinchen's Omi, 14.06.2010
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    1.653
    So schnell kann es gehen. Ich bin die MfG, die die kleine von Wiesbaden nach Hannover gefahren hat, quasi eine Art Patentante. Da leide ich schon mal mit, hatte das Schätzchen doch einige Stunde nahe bei mir.
    Manchmal ist man eben ganz machtlos und die einzig mögliche Hilfe ist ein so gruseliger Schritt.
    Fühl dich gedrückt und getröstet und mach den übrigen Schweinchen eine große Freude....
     
  19. #18 Teppichratte, 14.06.2010
    Teppichratte

    Teppichratte Guest

    Mach Dir keine Vorwürfe, Leukämie ist nicht heilbar. Du hat Fienchen ein neues zu Hause geschenkt und sie wird ganz sicher gespürt haben wie lieb Du sie hast und sie es gut bei Dir hat.
    Es gibt Dinge im Leben, da ist man einfach machtlos.
    Fühl Dich mal umarmt :troest:

    Kleine Maus hab eine wundervolle Zeit auf der Regenbogenwiese :angel:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 harryy99, 14.06.2010
    harryy99

    harryy99 Guest

    Ich bin die Vorbesitzerin von Fienchen (bei mir damals noch Peanut)
    Ich bin momentan noch total geschockt und weiß nicht so genau was ich schreiben soll, außer das meine Vorwürfe mir selbst gegenüber wahrscheinlich noch tausendmal großer sind:wein:
    Ich hatte Peanut hier eingestellt, weil Sie sich immer etwas zurückgezogen hat.
    Ich hab es allerdings immer auf eine Überforderung durch die große Gruppe geschoben...Sie war bei mir nie beim TA, da Sie immer gefressen hat, lebendig war und noch nicht mal nen Pilz oder ähnliches hatte.

    Es tut mir so unglaublich Leid, dass du jetzt leidest Lisa und auch für Peanut, ich hätte ihr ehrlich den ganzen Stress erspart, wenn ich es geahnt hätte, dann hätte SIe den Rest ihres Lebens noch hier verbracht:wein:

    Ich wollte wirklich niemandem weh tun, es tut mir so unglaublich Leid.

    Ich wünsche Peanut nur die schönsten Wiesen und größten Löwenzähne und hoffe Sie ist gut angekommen:angel:
     
  22. LeeZa

    LeeZa Guest

    Mach dir keine Vorwürfe!
    Vielleicht war es ja noch gar nicht ausgebrochen, als sie noch bei dir gelebt hat! Und selbst wenn: Ich hab es auch übersehen und das im eindeutigeren Endstadium! Aber Vorwürfe bringen uns leider nicht weiter und ich werde zukünftig gründlicher TÜVen!
    Vielleicht kann ich so zukünftig schneller handeln und dann war es wenigstens für irgendwas gut :wein:
    man kann es nicht wissen und steckt nicht drin :(
    Sie hat sich lange nichts anmerken lassen...
     
Thema:

Fienchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden