Fertig!

Diskutiere Fertig! im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Sohoo, nun ist mein neuer EB auch endlich fertig. Mein Freund und ich haben ihn zusammen gebaut, für nur ca. 30€, dank dem Restholz meines...

  1. Pooh

    Pooh Guest

    Sohoo, nun ist mein neuer EB auch endlich fertig. Mein Freund und ich haben ihn zusammen gebaut, für nur ca. 30€, dank dem Restholz meines Kleiderschrankes und vieel Holz das bei meinem Freund im Schuppen zu finden war :fg:
    Hab leider erstmal nur ein schlechtes Foto mit dem Handy, leider etwas klein:

    [​IMG]

    Die Maße sind 1,3m x 0,7m unten und 1,3m x 0,5m auf der zweiten Etage.
    Jetzt fehlt nur noch der Inhalt, falls jemand aus der Umgebung mir da helfen kann, wäre ich dankbar :p

    Würde mich über Kommentare freuen,
    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ~Sweety~, 31.05.2011
    ~Sweety~

    ~Sweety~ Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    80
    Sieht gut aus, auch wenn ich die Rennstrecke etwas kurz finde.
    Wie viele meeris sollen da denn wohnen?
     
  4. #3 Placebo., 31.05.2011
    Placebo.

    Placebo. Dampfnudel

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    45
    Ich würd sagen 2 Stück.. für viel mehr ist er meiner Meinung nach zu klein..
     
  5. #4 Fränzi, 31.05.2011
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Schliesse mich an... das reicht knapp für zwei Schweinis. Ich würde für 1 Mädel mit einem Kastraten plädieren, denn auf so kleiner Fläche kannst Du ganz bestimmt keine Böcke/Kastraten halten und 2 Mädels zicken sich an.
    Aber auch für diese beiden wird das nicht sehr lustig sein, denn sie haben viel zu wenig Platz. Wenn das Mädel brünstig ist und vom Kastraten verfolgt wird, gibt das enormen Stress für beide, denn sie haben keine Rennstrecke zur Verfügung (Milben und Pilz lassen grüssen).

    Ich finde es schade, dass Ihr Euch so viel Mühe gegeben habt, aber das Ganze halt leider viel zu klein ist für längerfristige Meerschweinchen-Haltung.

    Da steckt noch immer die veraltete Käfig-Denkweise dahinter... das geht leider vielen so.:uhh:

    Bitte lies doch hier mal meine Ueberlegungen dazu, dann muss ich es nicht zweimal schreiben:
    Von der dekorativen Aufbewahrung zur artgerechten Rudelhaltung
     
  6. Pooh

    Pooh Guest

    Oh Gott und ich dachte wirklich eure engstirnige Denkweise hat sich über die Jahre hier doch mal geändert / gelockert...:uhh:
    Mein früherer Stall hatte nur eine Rennstrecke von 1,1m, aber zu der Zeit hat niemand was gesagt...eure Ansprüche werden immer höher, man kann es auch übertreiben :ohnmacht:
     
  7. misfit

    misfit in jeder Hinsicht ein

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Das werden wir nicht mehr erleben.

    Sicher ist das kein Käfig für eine Großgruppe, aber für ein Pärchen, dass zusätzlich Auslauf bekommt, ist es doch völlig okay.
     
  8. #7 ~Sweety~, 31.05.2011
    ~Sweety~

    ~Sweety~ Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    80
    :) 2 Tiere darin find ich gut. Durch die doch etwas größere Etage haben sie doch genug Platz.(?)
    Hast du dir schon zwei Meeris ausgesucht?

    LG
     
  9. Mara

    Mara Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    1
    Ihr tut gerade so, als ob sie einen 80 cm-Knast vorgestellt hätte ... :rolleyes:
     
  10. #9 susan230381, 31.05.2011
    susan230381

    susan230381 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich muss jetzt mal sagen, ich find den EB sehr schön. Auch wenn es nicht das riesengroße Gehege ist, ist es doch besser als ein Käfig.
    Habt ihr gut gemacht.
    :nuts:
     
  11. Pooh

    Pooh Guest

    Danke:)
    Ich komme nach meiner Rechnung auch auf ca. 1,5m², also passt es für zwei Tiere nach der "Faustregel" und gut, die Rennstrecke ist zwar nicht die Größte aber nun auch nicht total klein, also denke ich, dass ich guten Gewissens zwei Schweinis reinsetzten kann :)

    @~Sweety~: Ich liebäugle mit zwei Damen die hier im Tieheim sitzen, muss heute mal dahin und schauen ob die noch da sind...hoffentlich.

    Liebe Grüße
     
  12. #11 ~Sweety~, 31.05.2011
    ~Sweety~

    ~Sweety~ Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    80
    Oh, das freut mich. :)
    Gitbs dann Fotos, wenn sie da sind??? *bettelblick*

    LG
     
  13. #12 mariajonas, 31.05.2011
    mariajonas

    mariajonas Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    715
    ... nun ja, Etagen werden eigentlich nicht mitgerechnet, sondern die Grundfläche.
    Manche Schweinchen nutzen halt keine Etagen, oder tun das im Alter nicht mehr und dann hat man sich die Mühe des Etagenbaus umsonst gemacht...
     
  14. #13 Schweinchen's Omi, 31.05.2011
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    1.669
    Ich habe mich selbst verwöhnt mit großen Gehegen und mag gar keinen anderen Anblick mehr genießen. Heute hängt das 140cm-Teil als Reserve und ich möchte darin keine Schweinchen mehr einsperren. So hart das auch klingt, aber unter 2m geht bei mir gar nichts mehr. Egal wie viele Schweinchen es sind.
     
  15. #14 Schweinemama96, 31.05.2011
    Schweinemama96

    Schweinemama96 Guest

    mir gefällts auch ganz gut :)
    1,5m² für 2 Tiere ist doch völlig ok ;)
     
  16. Pooh

    Pooh Guest

    Ach, Etagen zählen bei euch nun auch auf einmal gar nicht mehr, egal wie groß? Komisch, ich dachte eher, dass das für Etagen mit z.B. 70 x 50cm gilt, aber hallo? 1,3m x 0,5m? Das ist eine komplette Fläche von 0,65m², ich finde das zählt sehr wohl. Manche halten auf einer kleineren Fläche alleine 2 Schweine.

    Ich denke da wohl etwas optimistischer, immer dieses, wenn, hätte, wäre, würde...Wie sagt man so schön? "Das Leben findet nicht im Konjunktiv statt". Und selbst wenn es dann doch dazu kommen sollte, dass kein Schwein auf die Etage will, kann man sich immernoch was überlegen. So viel Mühe war's nun nicht.

    @Schweinchen's Omi: Wie du selbst sagtest: verwöhnt :rolleyes: Ich denke zwei Tierchen aus dem Tierheim werden mehr als dankbar über eine Rennstrecke von 1,3m sein, bzw. wären Zoohandlungsschweinchen auch.
    Da gibt es weitaus schlimmere Haltungsbedingungen.
    Diese ist zumindest meiner Meinung nach Artgerecht, besser gehts immer, aber es ist ok.
     
  17. #16 Fränzi, 31.05.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.05.2011
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Nein, die Haustier-Haltung macht Fortschritte, es gibt neuere Erkenntnisse und Verbesserungsvorschläge, wie man auch bei den so "unwichtigen" Kleinsäugern eine bessere Haltung erreichen kann.

    Früher hielt man Hunde an einer kurzen Kette vor dem Haus, bestenfalls mit einer kleinen Hütte, häufig aber auch gar keiner. Der Hund konnte sich ja unter der Treppe verkriechen.
    Ist es engstirnig, wenn man eine solche Haltung heute ablehnt und Hunde grösstenteils in der Familie hält als "Rudel-Mitglied?"

    Früher wurden die Pferde im Stall angebunden und konnten sich kaum bewegen. Sie wurden nur hervorgeholt, wenn man sie für die Feldarbeit brauchte, also wie ein Arbeitsgerät, z.B. ein Traktor.
    Ist es engstirnig, wenn man heute die Pferdehaltung verbessert hat, indem man sie sogar nicht einmal mehr in Boxen (= viel zu klein, zu wenig Bewegung), sondern in Herdenhaltung im Offenstall hält?

    Früher wurden die Zoo- und Zirkustiere in winzigen Kerkern hinter Eisengittern aufbewahrt, damit man sie angaffen konnte, sie waren lebendige Schau-Objekte.
    Ist es engstirnig, dass man heute auch Zoo-Tieren einen Lebensraum zugesteht, der zumindest ein kleines bisschen ihrer natürlichen Umwelt angepasst ist, wo sie sich halbwegs frei bewegen können, sich sogar verstecken können, wenn sie Ruhe möchten?

    Früher wurden Kleinsäuger und Vögel in winzigen Käfigen aufbewahrt, zur Dekoration des Wohn- und Kinderzimmers.
    Man holte sie hervor, wenn die Kinder mit ihnen spielen wollten und versorgte sie wieder, wenn das Interesse erlosch.
    In diesen winzigen Käfigen starben die Tiere dann irgendwann mal an Verfettung, Vernachlässigung, Blähungen oder verhungerten, weil man sie "vergass."
    Ist es engstirnig, wenn man heute dazugelernt hat, dass man Kleinsäuger nicht in einem kleinen Käfig aufbewahrt, sondern ihnen einen Lebensraum zur Verfügung stellt, in dem sie sich ausgiebig bewegen und ihr Sozialverhalten ausleben dürfen?

    Hast Du meinen Link eigentlich gelesen, in dem ich alle diese Zusammenhänge zu erklären versuche?
    Von der dekorativen Aufbewahrung zur artgerechten Rudelhaltung

    Ihr habt einen supertollen Eigenbau erstellt, aber leider hast Du Dich in der Wahl der Tiere vergriffen. Dieser EB würde sich genial eignen für einen Mittel- oder Zwerghamster oder auch zwei Rennmäuse.:einv:
    Unten könntest Du ein Buddelarium einrichten und oben auf der Etage ein Wodent-Wheel und Futter- und Wassernapf hinstellen, damit diese sauber bleiben und nicht in der Einstreu zugebuddelt werden.
    Für diese Kleinsäuger wäre das ein wirklich toller Eigenbau, um den ich Dich beneide.

    Aber bitte, setze nicht in dieses kleine Ding (0.91 m2, die Etage zählt nicht) zwei Meerschweinchen rein, die sich entweder darin zu Tode langweilen (wenn sie sich vertragen) oder ansonsten sich dauernd anzicken, weil sie von dieser Enge so genervt sind und nicht ausweichen können.

    Mit solchen Abmessungen hielt man im letzten Jahrhundert noch Meerschweinchen, weil es man halt nicht besser wusste. Dass ich und viele andere das heute ablehnen, hat mit Engstirnigkeit nicht das geringste zu tun!!!
    Heute hat der Tierschutz und die Heimtierhaltung insgesamt gewaltige Fortschritte gemacht, deshalb ist solch ein Bau für Meerschweinchen ein schlimmer Rückschritt.:( Er ist ja sogar noch kleiner als ein 140er-Käfig.

    Willst Du wirklich nichts dazulernen?

    Im übrigen hatten wir grad kürzlich eine Diskussion über die neuste HundKatzeMaus-Sendung im Fernsehen, in der wortwörtlich gesagt wurde, dass Meerschweinchen seeeehr viel Platz brauchen, in Gruppen leben sollten und man mit mind. 1.5 bis 2 m2 Fläche rechnen soll.

    Diese Diskussion kannst Du hier nachlesen.
     
  18. #17 Pooh, 31.05.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.05.2011
    Pooh

    Pooh Guest

    Deinen Link hab ich überflogen, deinen Beitrag grade auch ;)
    Ich halte es für engstirnig und dein Linkgeposte ist reines Eigenlob, ich hab nämlich auch mal in deinem anderen Forum gestöbert, da machst du dasselbe...hab ich nicht nötig, ich sehe hier genug, das schlimmer als mein "Rennmausstall" ist, allein bei den Züchtern...

    Edit: Der Stall hat 1,5m², die Etage zählt nur deiner Meinung nach nicht.
     
  19. #18 hoppla, 31.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2011
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Ähm, wieso fragst du nach Meinungen, wenn du kritische Hinweise gleich mit einem Ohnmachtsmilie kommentierst?
    Welchen Sinn sollte es denn machen nach Kommentaren zu fragen, wenn man keine Lust auf sie hat?

    Ich finds akzeptabel, wenn sie Auslauf bekommen. Würde selbst aber kein Schwein darin halten. Fänd ich doch zu kurz.
    Wenn man mal gesehen hat wie Schweinchen mehr Platz nutzen, dann erübrigt sich die Frage.
    Ach ja, ich hab in 20 Jahren Haltung vom 70cm-Käfig bis freier Wohnzimmerhaltung auch schon alles durch. ;)
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    Käfiggröße ist aber auch nicht alles bei der Tierhaltung. Und ich finde es nicht so ganz taktvoll wie hier immer wieder Eigenbauvorstellungen zerrissen werden, sobald es nicht ganz optimal ist. Es ist ausreichend wenn 1x gesagt wird, was man besser machen könnte. In den Fällen ist der Stall fertig gebaut. Es ist also zu spät in vielen Fällen daran etwas zu verändern. Statt runter zu ziehen, was gerade stolz präsentiert wird, könnte man auch anders auf die Sache gucken und stattdessen für die Zukunft den Weg eines geeigneteren Geheges bahnen. Oft kommt man als Tierhalter eh von selber drauf, was noch besser wäre. Und ein EB ist oft noch besser als ein Standardkäfig. Es ist leicht etwas schlecht zu reden und es ist nützlicher durch geschicktes Aufklären Einsicht zu erreichen die mit Eigenmotivation einhergeht. Erklären und Vorbild sein, vorsichtig auf den richtigen Weg stupsen und ihr bekommt nicht nur ein größeres Gehege, sondern einige andere Details gratis dazu. So ein "runterputzen" in Form von: nette Idee aber leider total ungeeignet, wenn man gerade tolz präsentiert, was man gebaut hat, führt doch in 1. Linie zu einer Abwehrreaktion. Diese "Fanatiker" und ich mach doch was ich will, kann ja keiner sehen. Ok, das war eine überspitzte Interpretation. Aber versucht euch mal anders zu engagieren, vllt erreicht ihr da langfristig mehr. Die meisten hier im Forum sind vermutlich mehr als der Durchschnitt um ihre Tiere bemüht, das ist schonmal eine gute Basis für noch mehr Positives für die Tiere.
    klee
     
  22. lia

    lia sidefin

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    22
    Natürlich ist das nicht tragisch, wenn sie Dauerauslauf haben, aber bei am Tag nur 2 Stunden Auslauf ist es etwas "eng".

    Klar, im Labor darf man ein Meerschweinchen auf 0.1 m² halten. Wenn du dich mit denen messen möchtest, dann hast du fast die 5-fache Lauffläche! Gratuliere!

    Wenn du dich mit der Natur misst - dort haben sie 800 m² - dann bist du 1600 x unter dem was "normal" ist (Asher et al. 2004). Und hier werden Etagen auch nicht mit gerechnet ;) Denke damit kann sich niemand hier messen, aber wir können versuchen dem Bessten immer näher zu kommen. Ich bin für 2 x 2 m Mindestfläche auch für 2 Tiere und 1-2 m² pro Tier.
     
Thema:

Fertig!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden