Fell schneiden mit Schermaschine?

Diskutiere Fell schneiden mit Schermaschine? im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich habe eine sehr liebe Meeritruppe, bestehend aus 2 Kastraten (1 Kastrat wurde in die Gruppe reingeboren und ist dann als Frühkastrat...

  1. #1 Unregistriert, 26.04.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo,

    ich habe eine sehr liebe Meeritruppe, bestehend aus 2 Kastraten (1 Kastrat wurde in die Gruppe reingeboren und ist dann als Frühkastrat dabeigeblieben, was bisher sehr gut klappt) und 6 Weibchen. Einige der Weibchen sind Lunky(mixe) mit einem extrem lockigen, dichten Fell. Ab und zu ist daher Fellschneiden angesagt und da machen mir besonders meine beiden selbstbewußten Damen "Ida" und "Paula" Probleme. Sie sehen überhaupt nicht ein, dass ihnen eine Kurzhaarfrisur verpasst werden soll und machen dabei nur Theater, hüpfen mir vom Schoß, zwicken in meine Hand, klettern auf meine Schulter, pinkeln mich an ...
    Ich schneide ihnen die Haare bisher mit einer Friseurschere und jetzt habe ich gedacht, ob so eine Hundeschermaschine nicht evt. die Lösung wäre. Vielleicht würden sie dann - durch das ungewohnte brummende Geräusch- auch mal still halten.
    Wie "schert" ihr Eure Schweine? Bin für Tipps dankbar! Könnt Ihr mir evt. auch eine Schermaschine empfehlen? (Falls man das hier darf.)

    Schon mal vielen Dank und viele Grüße

    Katja
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fragaria, 26.04.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Ich schere nicht, ich coifiere. Mit Spezialschere. Und mit der Zeit könnten sich die Schweinchen auch im hellen raustrauen... wenn sie denn raus könnten.... :fg: Man wächst an seinen Aufgaben. Aber so richtige "Mit-mir-nicht-Wutzen" sind auch nicht dabei, aber eine zweite Person zum hier und da etwas hochheben und an Stunts hindern ist schon bei dem einen oder anderen notwendig und daher zu empfehlen.

    *wink*
    Gabi
     
  4. #3 Ca-rina, 26.04.2011
    Ca-rina

    Ca-rina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    10
    Hi

    Meine Coco (Langhaar) kriegt hintenrum regelmäßig einen Kurzhaarschnitt.

    Hab eine Oster Golden A5 und das geht wesentlich schneller als mit der Schere.

    Ein zweiter zum festhalten und hochheben damit man auch beim Popo gut scheren kann und auch sonst das Tier festhält, ist aber nie verkehrt.


    LG Carina
     
  5. Cate

    Cate Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    54
    ich habe meine Langhaartiere erst grob mit der Frisörschere vorgeschnitten und dann mit dem Schergerät vom Frisörbedarf radikal kurz. Das mache ich aber nur im Hochsommer. Dabei hob ich sie mit einer Hand hoch und musste ziemlich schnell arbeiten, bevor sie dann das zappeln anfangen. Petersilie auf dem Schoß hilft auch manchmal. ;) Bei meinem Kitzelschwein allerdings musste ich immer aufpassen, dass die tretenden Füßchen nicht in die Schere gelangten :nut:
     
  6. #5 Mollinka, 26.04.2011
    Mollinka

    Mollinka Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    so eine motorbetriebene Schere würd ich nicht nehmen. Schon allein wegen der Verletzungsgefahr :uhh:
    Wie wäre es, das Schweinchen so auf die linke Hand zu nehmen, dass das linke Hinterpfötchen zwischen Daumen und Zeigefinger und das rechte zwischen Mittel- und Ringfinger herunterhängt. Daumen stütz linke Flanke, Ring- und Kleiner Finger stützen rechte Flanke. So kann sich das Schweinchen kaum drehen oder gar weghüpfen und man kann in aller Ruhe das Fell schneiden. Zumindest klappt das mit meinen 8 Lockenschweinchen sehr gut :hand:
     
  7. #6 Ca-rina, 26.04.2011
    Ca-rina

    Ca-rina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    10
    Was ist denn eine Motorbetriebene Schere?

    Wir reden von Schermaschienen, da ist die Verletzungsgefahr weitaus geringer als bei einer Schere.

    Die Schermesser sind nach hinten versetzt vorne sind die Metallzacken die die Haare in strähnen zu den Messern führen.
    Man kann höchstens eine Hautfalte einzwicken.

    Mit einer Schere kann man wenns blöd kommt das Tier stechen, ne Hautfalte wegschneiden etc.
     
  8. #7 Unregistriert, 27.04.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo
    und vielen Dank für Eure Tipps. Ich schaue jetzt mal in meinem Bekanntenkreis, ob mir vielleicht jemand so eine Schermaschine ausleihen kann zum Testen, bevor ich mir so ein Ding selber zulege.
    Ida und Paula sind leider was das Thema Haare schneiden angeht ziemlich auf Krawall gebürstet (seltsamerweise geht Krallenschneiden wieder ohne Probleme), ob ich sie schaffe mit einer Hand zu fixieren weiß ich nicht so recht. Das alte Thema: je mehr "Gewalt" man anwendet, desto stärker wehren sie sich. Deshalb versuche ich sie irgendwie sanft rumzujonglieren und dabei gleichzeitig die Haare zu schneiden - mit dem erwähnten mäßigen Erfolg.

    Viele Grüße

    Katja
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Mollinka, 27.04.2011
    Mollinka

    Mollinka Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    von Gewalt war auch nicht die Rede :mist:
    Gemeint war, dass das Schweinchen durch die anliegenden Finger das Gefühl hat nicht herunterfallen zu können. Es sitzt dann ruhiger auf der Hand.
    Es erfordert natürlich etwas Übung und sollte erstmal ein paar mal "trocken" mit dem Schweinchen trainiert werden. Ihm auf der Hand sitzend Leckerchen geben usw. ;)


    @Ca-rina
    naja, etwas unglücklich ausgedrückt, war wohl nicht mein Tag :rolleyes:
    Meinte natürlich motorbetriebene Schermaschine :verlegen: (ok, Maschine = Motor = doppeltgemoppelt :nut:)
    Da manche Schweinchen ganz schön ausrasten können bei den Geräuschen elektrischer Geräte, hätte ich einfach zu viele Bedenken. Selbst wenn es das Schweinchen nur zwicken könnte, wäre das nicht zusätzlicher Stress?
    Ich will nicht dagegen reden. Würde ja selber gern so eine Schermaschine ausprobieren, aber meine Schweinchen mögen brummende Geräusche ganz und gar nicht :mist:
     
  11. #9 Ca-rina, 28.04.2011
    Ca-rina

    Ca-rina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    10
    Klar ist es ein ungewohntes Geräusch aber ich hab schon ettliche Kaninchen und Schweinchen geschoren und nach 1-2 Minuten war es für die meisten ok.

    Haben eure Männer keine elektrischen Rasierer?
    Das Geräusch ist ähnlich finde ich, je nach Gerät vieleicht etwas leiser oder lauter als eine Schermaschiene.

    Und eigentlich hat jeder Tierarzt eine Schermaschiene, wenn ihr dafür bezahlt schert er euch eure Schweinchen sicher mal zur Probe oder lässt euch sogar selbst das Gerät benutzen.

    LG Carina
     
Thema:

Fell schneiden mit Schermaschine?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden