farbratten auch ohne krebs?

Diskutiere farbratten auch ohne krebs? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; hallo, ich habe mal eine generelle frage zu ratten. vor 2 jahren ist meine letzte (von 4) ratten verstorben, natürlich an einem tumor, bzw,...

  1. #1 Knusperlady, 15.10.2007
    Knusperlady

    Knusperlady Guest

    hallo,

    ich habe mal eine generelle frage zu ratten.
    vor 2 jahren ist meine letzte (von 4) ratten verstorben, natürlich an einem tumor, bzw, ich musste sie einschläfern lassen, bervor sie "platzt" :schreien:

    sie sind alle gerade mal 1 1/4 jahr alt geworden, dann war ihre lebenszeit schon um.
    sehr traurig. seit dem habe ich die finger von den süßen gelassen.
    ich ertrage es nicht, wenn meine tiere so früh von mir gehen.

    also zur frage:

    gibt es überhaupt noch farbratten, die alt werden bzw an altersschwäche und nicht an tumoren sterben?

    wenn dem so wäre, dann würde ich mir das ja glatt noch mal überlegen...

    lg
    knusperlady
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gefjon

    Gefjon Guest

    Klar gibt es das, war dann aber eher ein Glücksgriff.

    Ratten sind nunmal sehr Tumoranfällig- nicht nur Farbratten, auch die wilden Verwandten, diese werden aber meist nicht so alt, wie unsere Schützlinge, deswegen bilden sich erst garkeine Tumore.
    Aber auch Halter von Wilden und HaWis berichten oft, dass sie im Alter auch Tumore bekomen.

    Eine eindeutig Tumorfreie Linie gibt es nunmal nicht.
    Du könntest es, rein theoretisch, mal mit Ratten vom Züchter versuchen.
    Aber eine wirkliche Garantie gibt es dort eben auch nicht.
    Und dafür musst du auch erstmal einen "richtigen" Züchter finden ;)

    Heißt,
    es gibt Ratten, die sterben an Tumoren, es gibt Ratten, die sterben an den Folgen von Atemwegsbeschwerden und es gibt Ratten, die sterben einfach an Altersschwäche.
     
  4. Jessy

    Jessy Guest

    Huhu,


    habe vor gut 8 Monaten meine Shadow im Alter von 1 Jahr und 11 Monaten an einem Tumor verloren.
    Das Ding wucherte innerhalb von Wochen so ernorm, echt schlimm.
    Wobei ihre Schwester, jetzt 2 Jahre und 9 Monate (bis jetzt und ich hoffe das bleibt auch so) top fit(naja zZt eingeschränkt, da sie ein SHT hat)und krebsfrei ist... :-)

    Hoffe das bleibt auch noch so... und bin ganz schön "stolz" , denn so "alt" werden die heutigen Ratten ja kaum. Leider :(
     
  5. #4 carmen78, 15.10.2007
    carmen78

    carmen78 Guest

    Vor einiger Zeit hatte ich mehrere Ratten, und von denen hatte keine einzige einen Tumor bekommen.
    Ich denke, oftmals spielt einfach ein sehr hohes Alter eine Rolle, genau wie beim Menschen auch, denn einige Tumoren sind schlicht altersbedingt, da im Alter die Zellen anfälliger gegenüber Entartungen werden.

    Wenn du ein möglichst gesundes Tier oder mehrere suchst, die rein genetisch gesehen relativ frei von Tumoren ist/sind, dann wäre es die beste Möglichkeit, sich an verschiedene Farbrattenzüchter zu wenden, die ihre Zuchttiere sehr gut und sehr lange beobachten können, und da sicher entsprechend auch Aussagen zur Tumoranfälligkeit machen könnten.
    Eine Garantie gibts natürlich nicht, aber eine gewisse Wahrscheinlichkeit sollte man aussprechen können, wenn genügend Erfahrung mit eigenen Linien vorliegt.
     
  6. #5 Julia R., 15.10.2007
    Julia R.

    Julia R. Guest

    Es gibt echt Leute, die Wildratten halten?
    Geht das überhaupt? Alles was ich darüber gelesen habe war, dass das eigentlich nicht funktioniert....
     
  7. Gefjon

    Gefjon Guest

    Es ist nicht ratsam und nichts für Anfänger.

    Sie werden nicht im Ansatz so zahm, wie Farbratten und nagen wirklich alles kaputt.

    HaWis halten viele, Wilde nicht sooo viele.

    Aber es lohnt sich wirklich nicht.
    Sie werden nicht richtig zahm, man braucht einen geeigneten Käfig, und viele bekommen im Alter ebenfalls Tumore.
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Knusperlady, 15.10.2007
    Knusperlady

    Knusperlady Guest

    hmm, habe ich mir fast schon gedacht. ist aber einfach zu schade.
    dann lieber weiterhin meine kleinen meeris oder dann mal wieder einen hund oder ne nette mietze :)

    danke ;)
     
  10. Ira

    Ira Guest

    Ich hab aktuell noch 9 Ratten.
    Von meinen bisherigen Todesfällen gehen nur 2 100%ig aufs Konto von irgendwelchen Tumoren.
    Eine meiner ersten beiden Ratten ist nach einer Tumor-OP nichtmehr aufgewacht (lag dann zwar nicht wirklich am Tumor, aber ohne den Tumor hätte sie keine OP gebraucht) und dann vor einer Woche musste ich meine Emily wegen einem Blasentumor gehen lassen.
    Bei vielen Ratten bleibt die Todesursache unklar, da ich sie lieber beerdigen möchte, als sie vom Tierarzt aufschneiden zu lassen.
    Meine älteste Ratte ist über 3 Jahre als geworden, sie kam vo einem Schlangenhalter der seine Futtertiere selbst gezüchtet hat.
    Sie war in ihrem ganzen Leben nie krank und hatte immer gute Lane :heart:
    Andere Ratten hier sind grade mal 6 Monate alt und haben schon eine Krankenakte, die sich sehen lassen kann.
    Diese kamen ursprünglich aus einer Zoohandlung und dann nach mehreren Besitzerwechseln schließlich zu mir.

    Also ja, es gibt Ratten, die sehr alt werden, aber halt auch viele die von Anfang an kränklich sind.
    Wenn du darauf achtest, dass deine Tiere inzuchtfrei sind (kann man leider meistens nicht 100%ig sagen), dann hast du schon ganz gute Chancen, dass sie auch einigermaßen gesund sind, wobei das natürlich keine Garantie sein kann.
    lg
    Ira
     
Thema: farbratten auch ohne krebs?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wo bekomme ich eine Ratte ohne Tumore

    ,
  2. farbratten ohne Tumore

    ,
  3. warum kriegen viele ratten tumore

    ,
  4. farbratten
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden