Farbmaus "zwitschert"

Diskutiere Farbmaus "zwitschert" im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; ich habe seit längerem schon Fabrmäuse und durch einen kleinen "unfall" inzwischen 14 Stück, darunter auch 3 Bockgruppen die sich wirklich gut...

  1. cOky

    cOky Guest

    ich habe seit längerem schon Fabrmäuse und durch einen kleinen "unfall" inzwischen 14 Stück, darunter auch 3 Bockgruppen die sich wirklich gut verstehen und es gibt nichtmal kleine Rangeleien.ausser das sie sich mal besteigen, aber das ganze dauert dann auch keine 2min.
    Seit gestern ist mir aufgefallen das einer der Böcke ganz komische Geräusche von sich gibt.
    Er hört sich an wie ein Fink. So ein kurzes lautes "Fieep" Also kein wirklich zwitschern, aber es klingt schon eher nach Vogel als nach Maus.
    Was kann das bedeuten?
    Ich kann keine Veränderung an der Maus erkennen, sie frisst,sieht prima aus nur diese Geräusche :ohnmacht:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 muckelchen52, 28.09.2006
    muckelchen52

    muckelchen52 Guest

    Hi, vieleicht hilft dir ja www.diebrain.de weiter :-)

    bei meeries passiert dieses zwitschern meistens wenn sie unter stress stehen, vieleicht ist es ja auch bei mäusen so :-|
     
  4. cOky

    cOky Guest

    Diebrain hab ich schon rauf und runter- war das erste was ich gemacht habe als ich das gehört habe.
    Aber nichts zu finden.
    stress, weiß ich nicht, ich beobachte sie ja schon genau und mirfällt einfach nichnts auf, was anders sein sollte als noch vor ein paar Tagen.
     
  5. #4 muckelchen52, 28.09.2006
    muckelchen52

    muckelchen52 Guest

    hmm!

    habe mal ein forum gesucht wo ich eigentlich sehr zufrieden bin was informationen angeht (denke ja auch über anschaffung nach), vieleicht findest du da rat :-)

    1. Forum
     
  6. Tanja

    Tanja Guest

    Macht sie das denn ständig seit ein paar Tagen, oder nur ab und zu für ne halbe Stunde, oder so?
    Ich kenn das leider nur von Degus, wenn die sich erschrecken, auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist, die einem selbst nicht auffällt, dann sitzen sie da und fiepen ne halbe Stunde vor sich hin. Ich hab auch schon gelesen, dass Degus nach dem Geschlechtsverkehr "zwitschern".
    Vielleicht sonst noch mal in einem Mäuse-Forum fragen?

    Lg
     
  7. cOky

    cOky Guest

    Ich werd mir dieses Mäuseforum mal ansehn- Danke!
    Nein er macht es hin und wieder mal, eben hab ich vorm Käfig gesessen und er kam neugirieg auf mich zu geklettert und dann war es auf dem rückweg auch wieder da.
    Erschrocken hat er sich nicht, er kam ja freiwillig zu mir und legte seinen rückweg auch ganz normal zurück...
    Ich werd mal in dem Mäuseforum fragen, komisch ist das schon ..
     
  8. Tanja

    Tanja Guest

    :nuts: Klingt nach "schimpfen".Vielleicht hat er Leckerlis erwartet?
     
  9. cOky

    cOky Guest

    *lach* das wäre mir das liebste ;)
    Die Mäuse sind auch alle in meinem Arbeitszimmer und ich sitze mit dem rücken zu ihnen, vielleicht hast Du recht.
    Ich wollte mal darauf achten ob er es auch in meiner Abwesenheit macht...

    Gerade wieder.
    Ich hab nach ihnen geschaut und alle lagen in Ihrem "nest"- als ich mich umdrehte und wieder an Rechner ging fiepte er wieder, allerdings ohne sich aus dem nest zu bemühen.
     
  10. Tanja

    Tanja Guest

    :nuts: Na das klingt aber nach "Aufmerksamkeit"-Ruf. Unsere Degus knabbern mittlerweile beim Fernsehen, damit jemand aufsteht und sich mit ihnen beschäftigt. Sonst ist Fernsehen nicht möglich oder nur bei sehr sehr hoher Lautstärke. *Nachbarnamoklauf*
     
  11. cOky

    cOky Guest

    Ich hoffe das er mich damit nur ärgern will ;)
    Ich hab jetzt noch nen Termin, dann werd ich mich heute Abend mal mit dem Mäuseforum beschäftigen und sehn was man mir dort sagt.
     
  12. #11 Caralynn, 28.09.2006
    Caralynn

    Caralynn Guest

    Hmm... hörst du was, wenn du ihn ans Ohr hälst? Also... so eine Art Rasselgeräusch?

    LG,
    Cara
     
  13. cOky

    cOky Guest

    Nein, ich weiß schon was Du vermutest - er hat keine Anzeichen von Mycoplasmose.
    Wie sich das äussert weiß ich leider viel zu gut :-/
    Es hört sich wirklich an wie ein Fink, die machen doch auch oft dieses Fiepen.
    Mein Freund hat es heute mittag auch gehört und dachte eine Holzbohle vom Fussboden hätte gequitscht.
    Aber seit heute mittag ist wieder Ruhe.
     
  14. #13 Sigilein, 28.09.2006
    Sigilein

    Sigilein Guest

    Maus mit Fremdsprachenkenntnissen!!!! :-) :-) :-)
     
  15. #14 Eickfrau, 02.10.2006
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    250
    Auf der I-Net-Suche nach Infos zum Chirpen ("Zwitschern") bei Meerschweinchen, war ich auch auf die Info gestoßen, daß vor vielen Jahren sogenannte "Singmäuse" gezüchtet wurden. Mäuse, die ähnlich wie Meerschweinchen diesen typischen Vogelruf von sich geben konnten.
    Vielleicht ist bei Deinem Mäusebock diese alte Fähigkeit wieder zutage getreten?

    VG Bianca
     
  16. cOky

    cOky Guest

    Hast Du dazu vielleicht einen Link?
    Meine böcke sind alle Geschwister und nur dieser eine gibt diese Geräusche von sich.
    Würde mich ja mal interessieren was es damit auf sich hat.
    Denn ganz gesund kann so eine "Züchtung" ja eigentlich nicht sein, es gibt dann sicherlich Dinge auf die zu achten sind.
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Eickfrau, 03.10.2006
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    250
    Ist schon ein Weilchen her, daß ich davon im Netz gelesen habe. Nein, sorry, den Link habe ich nicht mehr in petto ... vielleicht finde ich ihn jedoch wieder *such*

    VG Bianca
     
  19. cOky

    cOky Guest

    Ich hab gerade ein wenig gegoogelt und nachdem ich zig Seiten über den Kinderchor "Singmäuse" gefunden habe , kam auch einiges zu Pfeif und singmäusen.
    allerdings sollten die mit einem hohem Mycoplasmosefaktor gezüchtet sein.
    Leider hatte ich Mycoplasmose hier schon und habe auch eine Maus daran verloren, doch diese haben nie diese Töne von sich gegeben.
    Und der "singenden" Maus fehlen auch alle Mycosymptome, sie niest nicht, sie knattert nicht beim atmen und auch ihre augen sind sauber.
    Wie ich schon gesagt habe, benimmt sie sich völlig normal- bis auf das pfeifen.
     
Thema: Farbmaus "zwitschert"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. töne von farbmaus

    ,
  2. farbmaus macht geräusche

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden