extreme Gewichtszunahme

Diskutiere extreme Gewichtszunahme im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich habe mir vor ca. 4 Wochen zu meinen 2 Böcken noch 2 Böcke dazu geholt. Jetzt ist es so, das der jüngere von beiden = Rosettenmix...

  1. #1 Kickie1985, 14.04.2006
    Kickie1985

    Kickie1985 Guest

    Hallo,

    ich habe mir vor ca. 4 Wochen zu meinen 2 Böcken noch 2 Böcke dazu geholt. Jetzt ist es so, das der jüngere von beiden = Rosettenmix (ca. 4,5 Monate) in den 4 Wochen 300 gramm zugenommen hat. Er ist aber fit wie ein Turnschuh. Der andere hat 140 Gramm zugenommen, was ich als normal bezeichne.

    Ist das normal????

    Sie bekommen täglich Heu, Frifu und 12 Löffel trockenfutter bei 4 Schweinen.


    Ich mache mir langsam Sorgen. Das kann doch nicht normal sein.

    Danke Janina
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jenni

    Jenni Guest

    Ui, 300 Gramm sind echt ganz schön viel... Kann es sein, dass der Kleine im Gegensatz zu den anderen ziemlich viel frisst (besonders Trockenfutter)? Ob es eine Krankheit oder so sein kann, kann ich dir leider auch nicht beantworten, aber vielleicht kannst du es ja schaffen, dass du die vier erstmal nur per Hand fütterst beim Frischfutter, damit du schauen kannst, dass jeder seine richtige Portion kommt (es sollen ja rund 10% des Körpergewichts am Tag sein).
    Ansonsten finde ich die Menge Trockenfutter auch relativ viel für vier Schweine. Das könntest du meiner Ansicht nach auf jeden Fall reduzieren. Haben sie das Trockenfutter immer zur Verfügung? Unsere bekommen ihr Trockenfutter (etwa 3-4 Esslöffel bei den beiden Großen und etwas weniger bei den Kleinen) immer mittags und abends wird es wieder rausgenommen, egal, ob noch was drin ist oder nicht (bei den Großen ist immer einiges drin, bei den Kleinen eher sehr wenig).
    Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen...
     
  4. #3 Sahara64, 14.04.2006
    Sahara64

    Sahara64 Ehemaliges Forenküken

    Dabei seit:
    27.06.2005
    Beiträge:
    1.903
    Zustimmungen:
    2.262
    Bist du dir denn ganz sicher , dass der kleine auch ein Männlein ist ? Wenbn nicht , könnte "er" vielleicht schwaanger sein
     
  5. #4 Kickie1985, 14.04.2006
    Kickie1985

    Kickie1985 Guest

    Also finde ich nicht das er mehr als die anderen futtert. wenn ich abends das futter reinstelle (halt 3 gestrichene esselöffel pro schwein) sehe ich eigentlich hauptsächlich meine zwei großen an den näpfen hocken. und am nächsten tag ist auch immer noch was über. habe es auch schon reduziert in der hoffnung er nimmt nicht mehr so viel zu aber hat nicht geklappt. ich hab mich auch schon gefragt ob rosetten eh "dicker" werden weil meine große rosettemix auch schon über 900g wiegt mit gerade mal ca. 8monaten und auch am anfang relativ viel zugenommen hat im gegensatz zum gleichaltriegen sheltiemix.. weil nirmal kann das bei dem kleinen wirklich nicht sein. mach mir schon sorgen...
     
  6. #5 Kickie1985, 14.04.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.04.2006
    Kickie1985

    Kickie1985 Guest

    nee ist alles dran was an einem mann drann sein soll. jedenfalls meint das meine mum und Die Krippe von der wir ihn ja haben... das hätte mir gerade noch gefehlt neeeeeeee :ohnmacht: die jungs hätten sich ja dann auch zerstreiten müssen wie sonstwas.. ist ja ne reine bockgruppe...
     
  7. #6 Sahara64, 14.04.2006
    Sahara64

    Sahara64 Ehemaliges Forenküken

    Dabei seit:
    27.06.2005
    Beiträge:
    1.903
    Zustimmungen:
    2.262
    Gut . WÄre halt auch ne Möglichkeit gewesen .
     
  8. AndiHH

    AndiHH Guest

    300 gramm in 4 Wochen ist heftig. Richtig gewogen? So kurz nachm fressen z.b. is das natürlich wenig sinnvoll.

    Trofu finde ich eindeutig zuviel. Mehr als einen EL pro Tag pro Schwein sollte man nicht geben.

    Bei nem älteren Schwein könnt man noch an wassereinlagerungen denken durch ein Herzproblem aber bei so jungen Schweinis ja eher nicht.
     
  9. #8 Schlafmütze, 14.04.2006
    Schlafmütze

    Schlafmütze Guest

    12 Löffel ???????
    Da wundert es mich nicht dass der so schnell zu nimmt!
    Soviel bekommen ja noch nichtmal meine abgemagerten Notschweinchen!

    Reduzier doch mal das TroFu auf einen EL pro Schwein und fütter dafür etwas mehr FriFu.
    Wenn sie immer Heu zur Verfügung haben werden sie ja nicht verhungern!
     
  10. #9 Kickie1985, 14.04.2006
    Kickie1985

    Kickie1985 Guest

    hi,
    erstmal danke für die antworten. dachte es wäre genau richtig da ich öffter mal gelesen haben 2-3 esslöffel pro schwein. und bei mir sind sie auch immer gestrichen. es ist aber auch so das er nicht der ist der am meisten fressen tut. die zwei großen sind die die fast immer nur am fressen zu sehen sind und die nehmen nicht so vielzu eher wenig. mein ganz großer hat auch wieder ein bissel abgenommen. aber dann werde ich es mal versuchen mit einem esslöffel und abends stelle ich es wieder raus weil sie ja dann eh frifu bekommen...mal schaun...
     
  11. AndiHH

    AndiHH Guest

    veilleicht fressen die grossen ja auch erst das gute ausm Trofu raus und lassen nur das ungesunde fette Zeugs drin??

    Trofu im Übermass ist schädlich und verkürzt z.b. durch Leberverfettung und Darmstörungen die Lebenserwartung. Getreide z.b. was oft sehr viel enthalten ist, ist gar nicht gut.

    Viele füttern auch gar kein Trofu.

    Ich würds probieren weniger zu füttern und dann ggf. nach und nach auch auf ein besseres Trofu umzusteigen z.b. auf Schlemmerwiese Basis von Bunny. Das ist zwar teuer aber bei 4 Schweinchen hält sone Packung dann auch 2 Monate.

    Unsere bekommen z.b. nur alle 2 Tage nen Esslöffel/Schwein
     
  12. #11 Kickie1985, 14.04.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.04.2006
    Kickie1985

    Kickie1985 Guest

    Hi,
    ich dachte ich hätte schon ein gutes trofu. hatte am anfang vitakraft bis ich zu nem anderen geschäft gefahren bin um extra JR Farm zu holen weil ich das schon bei meinen ratten hatte und ich es einfach besser fand. da hatten die großen auch viel weniger zugenommen. dachte es wäre schon gut. wollte ja eh auch reduzieren und eventuell dann kein trofu mehr füttern. also hab schon öffter darüber nachgedacht nur will ich natürlich das was ich jetzt noch habe nicht unbedingt wegschmeißen. füttere bisher von vitakraft nur noch ab und an ein paar böller weil die nocht von meinem päppelschwein übrig geblieben sind... aber werde es jetzt mal reduzieren und auch die böller weglassen.... achso wegen dem bunny futter. das sind ja solche pällets habe ich gerade gesehen. habe soche auch von bunny als probe von meiner TÄ bekommen gehabt und die wollen sie nicht essen. habe es schon mehrmals ausprobiert....weiß zwar nicht mehr welche sorte aber nacher fressen sie es n ciht und dann war es wieder umsonst das ganze geld...
     
  13. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    Du musst das Trofu ja eh langsam reduzieren, mach das einfach so, dass sie bevor Du es ganz weg läßt nur noch 1 Tl. pro Schwein und Tag da ist. Damit braucht es sich ja auch auf. Es sind auch nicht alle Schweine gleich, obwohl unsre kalorientechnisch beide gleich viel fressen (das Dünnschwein sogar mehr, weil er noch gelegentlich extra kriegt) haben wir bei zwei 9 Monate alten Böckchen einmal gut 800 g und einmal gut 1 kg! Und der Unterschied wird immer größer. Allerdings ist auch der Bewegungshunger unterschiedlich. Kann man nix machen.
     
  14. pfesel

    pfesel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    12
    ich verfüttere 1 mal täglich einen esslöffel trofu, den ich übers frifu streue. das ganze für insgesamt 4 schweine.
    lg. anja
     
  15. #14 Kickie1985, 14.04.2006
    Kickie1985

    Kickie1985 Guest

    aber wenn ich dann das trofu weg lassen nach ner zeit trotzdem nur diese besagten 10% pro schwein frifu oder muss ich dann mehr füttern??? heu ist ja keine frage haben sie immer nen haufen drin. zwar im moment ohne raufe weil ich noch keine gefunden habe wo sie sich nicht rein legen und es aufs selbe raus kommt aber naja. kann ich denn aber ab und zu so alle zwei wochen oder so mal nen löffel trofu so als leckerlie geben oder dann wenn ich es abgesetzt habe lieber nicht????

    danke für die lieben antworten. hoffe es wird dann anders mit dem kleinen sonst gehe ich zum TA und lasse ihn durchchecken. find das nicht mehr normal. noch nicht mal mein päppel schwein hat so extrem zugenommen wobei er neben des zufüttern selber auch noch gegessen hat und das nicht zu knapp...

    bye Janina
     
  16. AndiHH

    AndiHH Guest

    Du kannst ruhig ab und zu bzw. regelmässig etwas Trofu geben wenn sie drauf stehen. Nur halt eben in ner entsprechenden Menge (1EL pro SChwein alle 2 Tage)z.b. und dann auch was gutes. (JR-Farm hat auch Schrott im Sortiment aber auch brauchbares-kenn das Sortiment jetzt nicht auswendig aber gibt ordentliche Unterschiede). Trofu seh ich mehr wie "Schokolade" bischen ist gut und alle freuen sich, zuviel is schlecht:-)
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    unsere kriegen besagte 10% und kein Trofu. Ihnen reicht es.
     
  19. #17 Kickie1985, 15.04.2006
    Kickie1985

    Kickie1985 Guest

    Hi,
    ok dann werde ich mal langsam anfangen zu reduzieren und dann bekommen sie nur noch selten trofu als leckerlie.. die erste nach haben sie ja schon überstanden. nehme jetzt nachts die trofu schale raus egal ob sie aufgegessen haben oder nicht.. dafür gab es heute früh teater. aber sie haben ja ihr frifu auch noch und ihr heu..wird zwar schwar das durch zu halten gerade bei meinem großen sammy weil der immer so traurig dann guckt aber ich schaffe das hehe..danke für die antworten...
     
Thema:

extreme Gewichtszunahme

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden