Eure Meinung zu Mitfahrgelegenheiten

Diskutiere Eure Meinung zu Mitfahrgelegenheiten im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Ich beschäftige mich gerade mit dem Thema "Mitfahrgelegenheiten". Und zwar würde ich dazu gerne mal Eure Einstellung bzw. Meinung...

  1. #1 Simone Kl, 23.09.2004
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo!

    Ich beschäftige mich gerade mit dem Thema "Mitfahrgelegenheiten". Und zwar würde ich dazu gerne mal Eure Einstellung bzw. Meinung wissen.
    Auch hier im Forum sehe ich, daß immer unglaublich viele MFG gesucht werden (ich suchte ja auch noch vor kurzem), was ich persönlich eigentlich gar nicht so gut finde.

    Ich hab nämlich auch mal gedacht, daß eine MFG gar nicht so schlecht ist, um an sein Traumschweinchen zu kommen. Doch seit kurzer Zeit hab ich diese Meinung geändert, weil ich einfach denke, daß es immer besser ist, sich die Tiere vor Ort anzuschauen. Auf Bildern sieht man nur das Tier in der besten Position, aber nicht die Haltung vom Besitzer. Man kann sich ein Tier durch ein Bild nicht genauer anschauen, man kann das Fell nicht kontrollieren, die Zähne im Groben, mal kurz die Ohren, und allgemein wie sich das Tier verhält. Man kennt den Besitzer nicht, man sieht nicht, was gefüttert wird usw. usf. .
    Mir persönlich wäre das alles sehr wichtig, bevor ich ein Tier mitnehme und in meine Haltung integriere.

    Klar, wenn jetzt jemand die und die Rasse in der und der Farbe sucht und das Schweinchen sitzt leider 600 km entfernt, bietet sich natürlich eine MFG immer an. Aber ist das der richtige und beste Weg?
    Durch eine MFG bekommt man ein Tier in einer Box überreicht und weiß eigentlich erst, was drin ist, wenn man die Box öffnet.

    Wie denkt Ihr darüber?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Diana

    Diana Guest

    Hallo Simone,

    ich sehe es zum Teil auch so wie Du, aber ich habe mir auch schon ein Meeri per MFG mitbringen lassen und 2 per Versand schicken lassen.
    Mit der Überraschung muss man dann leben, falls da doch nicht das drin ist was man sich vorstellt. Ich denke dieses Risiko sollte jedem auch bewusst sein, wenn er Tiere nur nach Fotos kauft.

    Ich fände es auch schöner wenn man sich persönlich von der Haltung überzeugen kann und das Tier vorher in Augenschein nehmen kann, aber manchmal/meistens läßt sich das einfach
    nicht machen!

    Viele liebe Grüße

    Diana
     
  4. #3 Simone Kl, 25.09.2004
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Keine weiteren Meinungen? Das gibt's doch nicht :verw: .
    Hier werden doch so viele Schweinchen per MFG herumkutschiert ;) .
    Schreibt doch mal von Euren Erfahrungen, würde mich echt mal interessieren, ob alles glatt und gut gelaufen ist, oder ob's Probleme gab und ob Ihr es jederzeit wieder machen würdet.
     
  5. #4 Annabelle, 25.09.2004
    Annabelle

    Annabelle Guest

    ALso ich sehe es auch so lala

    Daher habe ich auch ein Bild in meiner Sig von meiner Haltung. Aber würde ich nur vor Ort vermitteln würde ich ewig auf meine Notmeeris sitzen. Den für die Fahren die wenigsten weite Strecken. Ich denke bei Züchter ist das nen bisel anders die Fahren für das perfekte SChweinchen auch mal etwas weiter oder man trifft sich auf Ausstellungen. Ich frage auch immer wie die Haltung ausschaut. Klar können die da Lügen, aber ach so kann man mich anlügen. Ausserdem habe ich vor einer Vermittlung immer sehr regen Schriefkontagt mit den Leuten und so entscheide ich dann auch in wie weit sie mir Sympatisch sind. Ich mache das mit MFG auch nur hier im Forum und nicht ausserhalb bei Fremdinteressenten. Unter anderem Weil hier ja auch die Leute ihre Haltung mal Vorstellen und ich sehe wie es bei denen Ausschaut. Auch bei einem ganz neuen Mitglied würde ich eine Mfg ablehnen wenn ich den noch nicht kenne.

    Aber auch ich nutze die Mfg schon mal (sehr selten)und hatte auch ein mal schlechte Erfahrungen gemacht, aber wie wären sondt die Versuchschweinchen zu mit gekommen? WO hätte es sonst noch auf die Schnelle 2 Plätzchen gegeben? Sonst wäre die Rettungsaktion vieleicht abgebrochen worden.

    Also ich denke solange man das nutr im kleinen Rahmen betreibt ist das o.k. und hier im Forum sowieso.

    Gruß Archi
     
  6. susu

    susu Guest

    Ich finde das mit den MfG eine sehr schöne Sache.
    Ich persönlich habe bis auf ein einziges Mal auch nur gute Erfahrungen gemacht. Dieses eine Mal hatte ich aber auf mein Bauchgefühl gehört und das Meeri nicht genommen.
    Was nachträglich gesehen eine sehr weise Entscheidung war.

    Nehmen wir mal unsere Notmeerschweinvermittlung.
    Sehr viele Tiere sind über eine MfG zu ihren neuen Besitzern gekommen.

    Ich denke SERIÖSE Züchter bzw. Vermittler sehen auch zu das die Tiere in Ordnung sind.
    Schließlich hat man ja seinen (hoffentlich guten :D) Ruf zu verlieren.

    lg Suse
     
  7. #6 Cathleen1971, 25.09.2004
    Cathleen1971

    Cathleen1971 Guest

    Huhu Simonchen

    Also ich bekomme ja am Dienstag wahrscheinlich auch mein erstes Schweinchen , das ich vorher noch nicht gesehen habe :-) auch per Mfg (mein Mann bringt es mit*gg*, aber der kennt sich null aus).

    Wichtig finde ich, daß die Abgeber immer bei der Wahrheit bleiben, wenn z.B. die Wirbel so oder so sind und das nicht gesagt wird bei der Vorstellung, dann schießen sie sich ja selbst ins aus, ich persönlich würde das schon hier im Forum und in allen anderen auch breittreten und so wird es dann schwer, seine Schweinchen an den Mann oder die Frau zu bringen. Und darauf sind auch die Züchter angewiesen und die Mundpropaganda ist immer noch die beste Propaganda.
    Ich weiss auch nicht, ob ich das Schweinchen dann behalten würde oder ob ich es nicht postwendent zurückgehen lassen würde in so einem Fall, für einen Züchter ist sowas ja super wichtig. Ich als Liebhaberin seh das nicht so eng (es sei denn, ein Schweinchen ist krank, wenn man es übergeben bekommt und man weiss das vorher nicht), für mich zählen Aussehen, Verliebtsein und ein bisschen der Charakter. Die "Ordnungsmäßigkeit" wäre da zweitrangig (wie jetzt grad, die Maus ist lt. Abgeber "schimmel", andere meinen "gebrindelt", das ist mir pupsegal *fg*)

    Und wichtig ist auch, daß die Abnehmer fein bei der Wahrheit bleiben. Wenn man das Schweinchen nur jemandem übergibt, der es dann zu seinem neuen zu Hause fährt, dann muss man schon sicher sein, daß vor Ort alles so ist, wie es sein sollt. Man kann rein theoretisch viel erzählen, ich könnt z.B. die Fotos von meinem Eigenbau einfach irgendwo geklaut haben und in wirklichkeit hab ich einen 80 x 50 Käfig. Aber ein bisschen Vertrauen gehört schon dazu, sonst ist doch alles für die Katz.

    Ich jedenfalls würde eine Mitfahrgelegenheit in Anspruch nehmen, wenn es sich um mein Traumschweinchen handelt (obwohl , für DAS Schweinchen würde ich vielleicht auch selber fahren *nochmalmitdemZaunpfahlwink zu einem goldagouti-weissen Rosettchen, da würde ich 500 km fahren !!!) ...

    glg
    Cathleen
     
  8. #7 Chrissy, 25.09.2004
    Chrissy

    Chrissy Guest

    Ich persönlich finde MFGs auch toll (wenn man welche findet *g*)...Klar wäre es immer am besten wenn man sich die Tiere anschauen kann aber leider ist das nicht immer möglich ...
    Deshalb suche ich mir Züchter die einen guten Ruf haben bzw. schon etwas bekannter sind... denn wenn man denen sagt man will das und das und sie sagen es ist so, muss es auch so sein...und wenn nicht würde man da schnell Rufmord begehen können (ich weiß ich bin fies ;) )... Also ich denke mal wenn man mir statt nem schwarzen ein weißes mitgeben "schicken" würde fänd ich das nicht mehr lustig...wäre das einzige Problem Haarlinge würd ich mich nicht beschweren... aber bei Krankheiten schon...
    also wie gesagt ich finde MFGs gut...
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 cgfelix, 25.09.2004
    cgfelix

    cgfelix Guest

    Hallo,
    meine Notmeeris bringe ich immer persönlich zum neuen Zuhause und würde sie niemals irgendwo hinschicken, wo ich nicht weiß, wo sie hinkommen.
    Schicken lassen würde ich mir auch kein Schweinchen, wäre auch irgendwie blöde bei den Notschweindln, die bei mir landen*gg* (und paar sind schon hängengeblieben:D
    Liebe Grüße
    Christine
     
  11. Yulan

    Yulan Guest

    Ich würde eines meiner Meerschweinchen nur eher ungern per Mfg verschicken wollen. Das mal rein hypothetisch, weil ich eh nicht vorhabe, meine Süßen wieder abzugeben.

    Andersherum, also wenn ich mir eines mitbringen lasse, sehe ich das schon wieder anders.
    Wenn ich mir ein Notschweinchen hole, dann muß es halt irgendwie unterkommen, gleichgültig wie es aussieht oder wie es vorher gehalten wurde. Und das Wesentliche über die bisherige Ernährung und den Charakter des Schweinchens kann man ja auch per Telefon abklären.

    Natürlich ist es schön, mal gesehen zu haben, wie es vorher gelebt hat, und mal direkt mit dem Vorbesitzer gesprochen zu haben. Aber wenn ein Schweinchen nun mal ein bissel weiter entfernt wohnt, bei mir aber noch ein Platz frei ist, dann wäre es doch schade, ihn diesem Schweinchen nicht anbieten zu können, nur weil ich es nicht persönlich abholen kann.

    Wenn es mir allerdings irgendwie möglich ist, ziehe ich es schon vor, mein jeweiliges Traumschweinchen selbst abzuholen. :-)
     
Thema:

Eure Meinung zu Mitfahrgelegenheiten

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden