Eure Erfahrungen mit 3-Bock-Gruppen

Diskutiere Eure Erfahrungen mit 3-Bock-Gruppen im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; hallo! ich wolte mal fragen,w as fürErfahrungen ihr schon mit Gruppen aus drei böcken gemacht habt. Eine Notstation die ich kenne hat einen...

?

Gruppe aus 3 Böcken...

  1. Hat von Anfang an Probleme gemacht

    4 Stimme(n)
    44,4%
  2. Hat einige Monate gehalten, dann Trennung

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. hat lange gehalten, gab aber trotzdem oft Streit

    1 Stimme(n)
    11,1%
  4. hat dauerhaft harmonisch gehalten

    2 Stimme(n)
    22,2%
  5. Würde ich empfehlen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Würde ich nciht empfehlen

    4 Stimme(n)
    44,4%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. #1 SusanneC, 08.12.2008
    SusanneC

    SusanneC Guest

    hallo!
    ich wolte mal fragen,w as fürErfahrungen ihr schon mit Gruppen aus drei böcken gemacht habt.

    Eine Notstation die ich kenne hat einen dritten Bock an eine Frau mit zwei böcken weiter vermittelt, ich habe gesagt, dass ich das ziemlich riskant finde, noch dazu da der Frau gesagt wurde "Probiers halt mal, wenn es nicht geht machst Du eben zwei gruppen draus".

    Was ist eure Meinung, wie snd eure Erfahrungen?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 WoNNy199o, 08.12.2008
    WoNNy199o

    WoNNy199o Schweinchen-Schmuserin

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,

    als sich damals heraus stellte, dass Baby Miller doch ein Mädchen ist, habe ich sie natürlich getrennt, worauf die 3 Jungs dann alleine waren.

    Es ging eine Zeit lang gut.....es gab aber oft Streit.

    Seit meine Nummer 4 der Jungs drin ist, ist da drinnen meistens Ruhe :-)
     
  4. #3 monsterbacke, 08.12.2008
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Meine Böckchengruppe war zu Anfang 2 und dann 3.
    Nr. 3 war leider sehr schüchtern.
    Ich habe dann irgendwann auf 4 aufgestockt, weil ich das nicht mehr mit ansehen konnte.
    Mittlerweile sond wir bei 5 (ungeplanter Notfall) und es klappt nach einigen Anlaufschwierigkeiten ganz gut.
    Allerdings sind meine alle kastriert.
    Bei den 5 wirds aber nun bleiben, nochmehr mute ich den Jungs nicht zu, weil ich froh bin, das nach dem letzten Zugang überhaupt nochmal Ruhe eingekehrt ist.
     
  5. #4 kneifzange, 08.12.2008
    kneifzange

    kneifzange Guest

    Ich hab ´ne 3er Gruppe. Klappt prima. Mit Nr. 4 gab´s große Probleme. Nr. 4 sitzt jetzt in ´ner 2er Gruppe und es klappt. In der 3er Gruppe läuft es wieder harmonisch.
     
  6. linva

    linva Guest

    Ich habe grad einen Kastraten hier sitzen, den ich zusammen mit seinen (2) Brüdern vermittelt hatte.
    Die 3erWg ging im Sommer in die Brüche, weil der Besitzer sie (ohne mein Wissen) in einem 100er in Urlaubsbetreuung gab :scream: :sick:
    Ob es wirklich nur an den beengten Platzverhältnissen lag, oder an der Pubertät, weiß ich nun nicht 100% [​IMG]
    Die anderen Beiden verstehen sich nach wie vor :-)
    Also, wer einen netten Kastraten sucht KLICK ... :winke:
     
  7. #6 Muffin, 09.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2008
    Muffin

    Muffin Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    07.12.2008
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Ich hatte zuerst eine 2er Bockgruppe. Dann habe ich noch ein drittes Böckchen dazu geholt, das ergab die absolute Katastrophe. Die beiden alten haben sich dann regelrecht geprügelt. :uhh:
    Also musste der neue wieder da raus, und ihm hab ich dann halt noch nen Partner geholt. Hatte dann erstmal 2 Käfige. Das war für mich allerdings auch keine Dauerlösung.
    Nach ner Weile hab ich mich dann nochmal rangewagt, alle 4 zu vergesellschaften, mit Bachblüten hat es auch gut geklappt. Inzwischen fressen sie zusammen, liegen zusammen rum. ;)

    Das wichtigste bei Bockgruppen ist halt, dass sie viel Platz brauchen. Sie müssen die Möglichkeit haben sich aus dem Weg zu gehen.

    Generell kann man ja auch schlecht sagen, ne 3er Gruppe klappt nicht, oder so. Es kommt ja immer noch auf den Charackter an.
     
  8. #7 Kickie1985, 09.12.2008
    Kickie1985

    Kickie1985 Guest

    Huhu,
    meine dreier Gruppe ist jetzt zum zweiten mal in der zusammenstellung zusammen.
    Beim ersten mal ging es nur schief weil ich einen vierten dazu gesetzt habe, da es ja auch immer hieß eine gerade anzahl. Ich hatte alles beachtet, aber es ist schief gegangen und ich musste zwei zweier gruppen machen.

    Anfang des Jahres habe ich dann den Gizmo von seinem Kumpel getrennt und zur anderen zweier Gruppe gesezt. Alle drei waren über zwei Jahre zu der zeit. Habe diesmal keine Regeln beachtet. Gizmo wurde einfach zu den andern beiden ins Gehege geschupst. Es gab ein wenig streit und ein paar Kratzer, aber sie verstehen sich jetzt super. Sie liegen zusammen auf der Heuraufe und so weiter. Das einzige Problem was es gab war das Mino Abszessanfällig ist. Die kleinste Wunde entzündet sich bei ihm und so war es diesmal auf. Aber die Gruppe ansich versteht sich super gut. Sind im übrigen zwei Kastraten undn ein Bock.

    Ich würde es immer wieder so machen. Ich denke es kommt auch ganz stark auf die Schweinchen an sich an. Ich konnte beobachtet das Gizmo jetzt in seiner alten Gruppe viel Glücklicher ist. Er kommt mehr an die Scheibe und bettelt wieder mehr nach Futter. Das hat er vorher nicht so extrem gemacht. Auch ist er wieder viel zutraulicher geworden durch meine andern beiden die eh sehr menschenbezogen sind. Bis auf den Abszess war es die beste entscheidung die ich treffen konnte. Und keine Angst. Der alte Kumpel von Gizmo sitzt nicht alleine. Er hat jetzt zwei mädels die ihm wirklich gut tun.

    Gruß Janina
     
  9. Elfe81

    Elfe81 Guest

    Ich kann leider nix anklicken, weil ich eine andere Lösung gefunden hab als Trennung :winke:

    Als die Böckchen alle ca. 5 Monate waren gab`s ordentlich Krieg - nachdem kein Ende absehbar war, hab ich sie allesamt kastrieren lassen und die Gruppe auf 6 aufgestockt. Mittlerweile haben sie sich gut zusammengerauft und eine (momentan :rofl: ) stabile Rangordnung ausgemacht.
     
  10. #9 Angelika, 09.12.2008
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.124
    Zustimmungen:
    2.959
    Ich hatte eine Gruppe mit "dauerhaft harmonisch" , danach eine mit "ging ein paar Monate gut" Hängt vom Charakter der Kerle ab.
     
  11. #10 aisha0202, 09.12.2008
    aisha0202

    aisha0202 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.418
    Zustimmungen:
    6
    Zur Zeit habe ich zwei "Gruppen", eine mit zwei und eine mit drei. Die Dreier Gruppe besteht aus drei Merinos von denen einer schon mehrmals gedeckt hat (*23.03.2008), einer jetzt zum Deckeinsatz kommen soll (*04.08.2008) und einer wohl noch was warten muß (*09.07.2008) *g*
    Sie verstehen sich gut, allerdings hat auch jeder seine Ecke für sich, sie fressen gemeinsam und es gibt eigentlich keine größeren Rangeleien. Ich hoffe, daß ich diese Harmonie auch noch lange aufrecht erhalten kann.

    Grundsätzlich würde ich allerdings eher zu einer geraden Anzahl raten und werde diese Gruppe auch langfristig noch um ein Jungböckchen erweitern.
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 *Krümel*, 10.12.2008
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    So, ich habe jetzt mal "Hat dauerhaft harmonisch gehalten" angeklickt, aber dazu sollte ich vielleicht etwas schreiben:

    Ich hatte eine 3er-Gruppe aus zwei älteren Brüdern und einem deutlich jüngeren Bock (aber kein Jungbock mehr!!). Es hat sehr gut funktioniert, gab nie Probleme. Der Jüngere ist ohnehin sehr fügsam und schwer aus der Ruhe zu bringen, er ordnet sich problemlos unter und ist ein sehr geduldiges Tier. Der Boss war einer der beiden Brüder, ein Hitzkopf wie er im Buche steht, sehr dominant, hatte seine Bande voll unter Kontrolle. Das soll nicht negativ klingen, denn er hat niemanden drangsaliert oder gepiesackt. Vielmehr will ich damit sagen, dass es unmöglich war, ihm seine Chefposition streitig zu machen. Er war der Boss und basta. Auch der Bruder hat sich ihm sein Leben lang untergeordnet (vor der 3er-Gruppe saßen die beiden jahrelang zu zweit). Streit gab es, als das Chefschwein krank wurde. Da hat der Jüngere aufgemuckt, ihn regelrecht gemobbt. Erst wenige Wochen später habe ich bemerkt, dass mit dem Chefschwein etwas nicht stimmt. Ich persönlich gehe davon aus, dass das junge Tier sehr viel früher als ich bemerkt hat, dass der Boss geschwächt ist und ihm deshalb die Position streitig gemacht hat. Eine andere Erklärung kann ich nicht finden. Das jüngere Bock hatte keine Rappelphase, so "jung" war er nicht mehr, er war von Anfang an, seit die Gruppe zusammen saß, im ausgewachsenen Alter. Also sowas kann es nicht gewesen sein, zumal es ja vorher lange probemlos funktioniert hatte.
    Ich denke, es wäre zu dem Bruch in der Gruppe nicht gekommen, wenn die beiden älteren Tiere und somit auch der Boss nicht fast zeitgleich erkrankt wären. DAS war der Auslöser un das wäre in einer 2er- oder 4er-Gruppe vermutlich so oder ähnlich abgelaufen. Ich schiebe es nicht auf die 3er-Konstellation, möchte damit aber auch nicht PRO 3er-Gruppe plädieren. Im Gegenteil, zwei andere Male hat die Zusammenführung von 3 Böcken erst gar nicht geklappt. Ich denke, dass eine 3er-Konstellation extrem schwierig ist und selten funktioniert. ABER und das wollte ich eigentlich sagen, es KANN funktionieren, man sollte es aber keinesfalls voraussetzen.
     
  14. #12 SusanneC, 29.12.2008
    SusanneC

    SusanneC Guest

    Danke für eure Erfahrungen!
     
Thema:

Eure Erfahrungen mit 3-Bock-Gruppen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden