etage bzw. unterstand bauen

Diskutiere etage bzw. unterstand bauen im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; in meinen eb möchte ich eine längere etage, die auch als unterstand genutzt werden soll, bauen. was brauche ich dafür? erstmal ein langes...

  1. #1 hannoverscheGurke, 27.02.2010
    hannoverscheGurke

    hannoverscheGurke Guest

    in meinen eb möchte ich eine längere etage, die auch als unterstand genutzt werden soll, bauen.

    was brauche ich dafür?

    erstmal ein langes brett (sollte es beschichtet sein?), dann die beine (?) und dann müssen die ja auch noch in das brett geschraubt werden.

    habt ihr schon mal so ein teil selbst gebaut und könnt mir weiterhelfen??
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 elfriede0815, 27.02.2010
    elfriede0815

    elfriede0815 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    habs noch nicht gemacht aber werd ich noch machen.

    ich würds so machen, ne beschichtete platte (vorteil abwaschbar) vom baumarkt zugeschnitten, dann komplett kantenumleimer drum und holzbeine auch als zuschnitt, das geht ratz fatz und dann kleben.. bin ja grad total begeistert von dem Ponal Holzkleber,der hält echt wie bombe...
     
  4. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Man nehme ein beschichtetes Brett ( ist pipisicher), 4 Vierkannthölzer ca. 18cm hoch, Winkel und los gehts:
    [​IMG]
    ( hier hatte ich gerade keine Vierkanthölzer zur Hand und hab Äste genommen ;) )

    Ich mache an die Seiten noch kleine Leisten, damit das Handtuch nicht runter rutscht und die Schweinchen beim Hochspringen Halt haben:
    [​IMG]
     
  5. #4 Canadia, 27.02.2010
    Canadia

    Canadia Guest

    Meine Etage ist 1,20 x 40....

    Ich habe genommen: 1 Brett 1,20 x 40...4 Vierkanthölzer 24 cm lang in 40 x 40 mm...Spaxschrauben und PVC.

    Zum Anschrauben der Beine hab ich das Brett und das Bein vorgebohrt und dann halt von der Oberseite des Brettes mit der Schraube das Bein angeschraubt...PVC draufgeklebt mit doppelseitigem Klebeband und obendrauf liegt noch eine pipidichte Decke in 1,20 x 40.

    Joah...ging supereinfach und schnell

    LG
    Birgit
     
  6. #5 hannoverscheGurke, 27.02.2010
    hannoverscheGurke

    hannoverscheGurke Guest

    oar, danke für eure super antworten!! *freu*

    mensch, klar: winkel! die lösung! :einv::einv::einv:
     
  7. #6 Canadia, 27.02.2010
    Canadia

    Canadia Guest

    Warum Winkel? Ist doch einfacherr, die Beine direkt am Brett zu befestigen. Ich hab das Bein rangehalten da wo es sitzen soll und das Brett durchgebohrt und halt ein Stück ins Bein rein....dann die Schraube - fättisch :-) und Winkel muss man auch nicht extra kaufen.

    LG
    Birgit
     
  8. Anima8

    Anima8 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    210
    Ich hab auch einfach Schrauben reingehauen. Und die eben schön versenkt.
    Ich würde auch eher zu Runhölzern raten, bei meinen ersten Unterständen hatte ich Vierkanthölzer, aber die wurden dann auch fleißig benagt. Ist ja nicht wirklich schlimm, muss aber auch nicht sein finde ich.
    Beine musst du eben gucken wieviele du dann brauchst je nach Holzdicke und Größe.
    Bei meinem 80*35 Unterständen reichten vier Beine nicht.
     
  9. #8 Canadia, 27.02.2010
    Canadia

    Canadia Guest

    :eek:....ich hab 1,20 x 40...und 4 Beine :verw:

    Warum reichten die bei Dir denn nicht?

    LG
    Birgit
     
  10. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Hier wird nix angenagt....
    Ob 4 Beine reichen, dass kommt auf die Holzdicke an.
    Ich habe zum Teil reicht lange Unterstände und komme mit 4 Beinen prima aus. :rofl:

    Ich persönlich finde es mit Winkeln stabiler, vorallem bei längeren Etagen.
    Hab aber auch schon alles durch: Ohne Winkel, mit Rundhölzern, mit Vierkanthölzern, mit Ästen, mit ohne Beschichtung, anstatt Beschichtung PVC+Umrandung, kurze Etagen, lange Etagen usw....:nut:
     
  11. #10 hovie84, 27.02.2010
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,

    Etagen mit Standbeinen muss man nicht unbedingt verschrauben. Man kann die Standbeine einfach mit Ponal ankleben. Das hält super fest und ist sehr stabil.
     
  12. #11 hannoverscheGurke, 27.02.2010
    hannoverscheGurke

    hannoverscheGurke Guest

    evtl. wollte ich so kleine "buchten" (hab ich mal bei einer userin gesehen und fand ich ganz schön) drunter machen, damit sie sich besser mal zurück ziehen können, da muss ich eh mehrere nehmen, aber dann so kleiner bretter.
     
  13. #12 Strubbelchen, 27.02.2010
    Strubbelchen

    Strubbelchen Guest

    also bei mir ist die eine seite 140 cm lang
    ich habe hinten an der rückwand zwei stücken kanthölzer mit je einer schraube befestigt (war zu faul ne wasserwaage zu nehmen und so bleiben die hölzer beweglich) und an den wänden links und rechts hab ich auch noch so ein kantholz angebracht. an den drei wänden liegt die etage also nur auf den kanthölzern auf und für vorne habe ich einfach zwei holzscheite vor vaters kamin gerettet (dicke äste würdens auch tun), sie auf die passende länge zugesägt und die nur lose als stütze drunter gestellt. dann kann ich sie beim saubermachen weg nehmen und so besser den stall ausfegen. die etage bleibt dabei von allein auf den kanthölzern liegen (liegt ja an drei seiten auf)

    die treppen links und rechts hab ich mit so ner art türschanieren befestigt, die klappe ich dann einfach hoch beim sauber machen.

    das ganze hält sein 1,5 jahren ohne das da was passiert ist und die springen immer hoch und popcornen auch oben drauf

    falls sich einer das nicht vorstellen kann, mache ich gerne bilder und stelle die ein
     
  14. #13 hannoverscheGurke, 27.02.2010
    hannoverscheGurke

    hannoverscheGurke Guest

    gegen bilder habe ich nix - im gegenteil! da kann man sich ne menge ideen holen. :einv:
     
  15. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.260
    Zustimmungen:
    2.352
    ... Kann ich bestätigen, habe die Beine (Vierkanthölzer) für unsere Etagen auch einfach festgeklebt - Fichtenbrett (ca. 2 cm dick) und Beine sind sehr stabil!


    ... Also, ich habe das bei unseren Etagen/Unterständen (80x40 cm) so gemacht:

    An allen vier Ecken wurden dicke Vierkanthölzer angeleimt. Unten in der Mitte des Unterstandes habe ich ein Brett gewissermassen als Raumteiler befestigt, das Brett ist, im Gegensatz zum Unterstand (40 cm) , nur 30 cm tief, also bleiben hinten 10 cm frei und die Schweinis können bei Bedarf von einer "Kammer" in die andere wechseln, was sie auch liebend gerne tun!

    Diese Doppelkammer-Unterstände habe ich in zweifacher Ausführung und sie sind bei den Schweinis sehr beliebt! Die Tiere haben ihren "eigenen" Raum, müssen sich nicht gegenseitig sehen, wenn sie nicht wollen und können seitlich, gegen vorne und hintendurch ausweichen, wenn sie sich bedrängt fühlen.

    Wenn du einen 120-cm-Unterstand baust, würde ich drei Kammern à 40 cm Breite empfehlen (also vier Beine an den Ecken und im Abstand von jeweils 40 cm zwei Bretter) und hinten eben diesen Durchlass von 10 cm.

    Liebe Grüsse

    Claudia
     
  16. #15 Strubbelchen, 28.02.2010
    Strubbelchen

    Strubbelchen Guest

    so, ich hab jetzt mal fotos bei imageshack hoch geladen zu meiner bauweise.

    ich hoffe das klappt ...

    dieser holzpfosten ist einfach nur lose drunter gestellt, im hintergrund sieht man die kanthölzer
    http://img693.imageshack.us/i/1009885l.jpg/

    so sieht das ganze von vorne aus
    http://img237.imageshack.us/i/1009888.jpg/

    und hier sieht man das schanier, mit dem ich die treppe befestigt habe. der pfosten unter der treppe ist mit einem nagel an die platte gehämmert, weil die sich gerne da vorne zwischen scheibe und halb unter die treppe legen
    http://img692.imageshack.us/i/1009889.jpg/
     
  17. bettie

    bettie Guest

    Welche Höhe haben Eure Unterstände? Habt ihr Vorschläge, welche Höhe in etwa "otimal" ist?
     
  18. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Gesamthöhe so um die 20 cm. Da können sie bequem draufspringen und unten herumlümmeln. ;)
     
  19. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.260
    Zustimmungen:
    2.352
    ... Unsere haben so 17-19 cm, da springen auch faulere Schweinchen noch locker hinauf.

    Liebe Grüsse

    Claudia
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 birgit schneider, 01.03.2010
    birgit schneider

    birgit schneider Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    779
    Huhu,

    hab ich gerade gebaut *grins*

    Meine Etagen, die auch als Unterstand dienen sind jeweils 1,60 lang und 40 breit.
    Höhe ist 25 - als Aufstieg sient an beiden seiten ein Unterstand - für die Faulen, die anderen springen da aber so drauf.

    Platte ist eine beschichtete Wasserdichte und drunter sind normale Kanthölzer, 2 vorne, 2 hinten und wegen der Stabilität, da die Etagen ja recht lang sind noch 2 in der Mitte.

    ich habe übrigens einfach nur lange Nägel von oben in die Kanthölzer gekopft ( die mit versenkbarem Kopf) und kann die Etage somit beim misten einfach rausnehmen - wird sonst etwas schwierig.
    Verbunden hab ich die beiden Teile übrigens noch mit einem 2 meter langem Rohr, das an der Wand befestigt ist.
    Auf die eine Etage dann noch eine mit Heu gefüllte Weidenbrücke und auf die andere eine Kuschelrolle.

    Meine Quietscher lieben die neu entstandene Ebende auf jeden Fall.

    Schaut so aus:


    [​IMG]

    [​IMG]
     
  22. bettie

    bettie Guest

    25 cm gehen auch? Na ja, das fänd ich natürlich insofern besser, weil ich dann auch besser unter die Ebene gucken könnte... Muss ich mal schauen... Was zu hoch ist, kann ja nachträglich immer noch kegürzt werden. :D
     
Thema:

etage bzw. unterstand bauen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden