Es hätte erst gar nicht so weit kommen müssen

Diskutiere Es hätte erst gar nicht so weit kommen müssen im Bockgruppen-Haltung Forum im Bereich Haltung/Verhalten/Pflege; Zwei unkastrierte Böcke, Toffifee und Raffi, in einem 0,55x1,00m - der erste Streit! Neuen 1,30x1,40m Käfig gebaut und jetzt geht es bis zu...

  1. #1 Toffifee & Raffi, 01.06.2012
    Toffifee & Raffi

    Toffifee & Raffi Guest

    Zwei unkastrierte Böcke, Toffifee und Raffi, in einem 0,55x1,00m - der erste Streit!
    Neuen 1,30x1,40m Käfig gebaut und jetzt geht es bis zu Toffifees Einzelhaft! :schreien:

    Wie es dazu gekommen ist: Toffifee fing an Raffi beim ersten Streit zu beißen und das setzte sich jetzt fort. Grade ebend entdeckte ich eine Stelle an Raffis Lippe.
    Nachdem ich Raffi wieder in den Käfig gesetzt habe, ging es wieder mit der Rauferei los. Daraufhin habe ich das Gitter von dem 0,55x1,00m Käfig dort hinein gestellt und Toffifee reingesetzt.
    [​IMG]

    MIR GEFÄLLT DAS GANZ UND GAR NICHT.
    ... denn sie sind immer noch "zusammen" und versuchen auszubrechen, um zu dem anderen zu gelangen.

    Ich bin irgendwie wütend auf mich selber :schimpf: ... Hätte mich im Vorfeld informieren sollen :schimpf::schimpf::schimpf:
    Und ich MÖCHTE auch die Kastration für die beiden, aber naja... ohne Moos nichts los. Ist ja nicht so günstig das Ganze. Darauf müsste ich ehrlich gesagt erstmal etwas sparen...

    Was ratet ihr mir (ausgenommen Kastration)?
    So wie es jetzt ist, will ich es nicht lassen. Und das ist ja auch keine Dauerlösung?!

    Ich kann mir gut vorstellen, dass es hier gleich große Vorwürfe hageln wird :mist:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Süße_Schnuten, 01.06.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Das Problem ist jetzt, die Agression wird so nicht abnehmen. Zumal sie sich die ganze Zeit nun sehen und anzicken können ,allein ist aber auch mega shit...
    Je nachdem wirst du die beiden auch dauerhaft nicht wieder zusammen bekommen.
    eine Kastration ist für beide ein MUSS. UMGEHEND.
    Beide kastrieren, dann schauen - gibt es noch eine VG-Chance. Ansonsten beiden min. 1 Mädel gönnen und getrennt halten, geht das nicht würde ich mich mit einer NS in Verbindung setzen und absprechen/anfragen, ob es möglch ist, dass du einen deiner (Dann) Kastraten "tauscht" gegen ein Mädel. Ggf. nimmst du dem, der bleiben würde auch 2 mit, ein schönes harmonisches Kleinstrudel dann.
    Wenn du beide behalten kannst und möchtest, brauchen beide eben wie gesagt dann wenigstens ein Mädel dazu und beide Duos dann genug Platz.
    Wenn die beiden nochmal zusammen finden sollten, dann kannst du sie als Kastraten-Duo natürlich auch weiter zusammen halten, allerdings ändert eine Kastration (vorallem jetzt noch) nicht wirklich das Grundverhalten. Wie alt sind die beiden nochmal ?
     
  4. #3 Toffifee & Raffi, 01.06.2012
    Toffifee & Raffi

    Toffifee & Raffi Guest

    Sie sind am 6.3. geboren.

    Ich MÖCHTE kastrieren, habe im Moment aber kein Geld dazu.
    Hier kostet es pro Schwein 35-40 Euro
     
  5. #4 Toffifee & Raffi, 01.06.2012
    Toffifee & Raffi

    Toffifee & Raffi Guest

    Aber wenn wir mal annehmen ich würde kastrieren lassen, geht das ja nicht sofort, brauch ja erstmal ein Termin.

    Was ist bis dahin?

    So lassen wie es jetzt ist? Oder einen seperat in einem anderen Raum, damit die beiden sich nicht hören können? (Oh gott... viel zu traurig!)

    Und heute Abend bin ich über Nacht auch nicht zu Hause... super -.-
     
  6. Anima8

    Anima8 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    210

    Das ist aber so ziemlich das günstigste was sich finden lässt.
    Kannst du dir nicht irgendwo Geld leihen oder beim TA Ratenzahlung vereinbaren...
    Sie müssen jetzt ja schon alleine sitzen, nach der Kastration dann ja auch noch und das ist ja schon schlimm genug! Aber wenn sie jetzt dann noch Wochenlang warten müssen bis überhaupt irgendwas passiert ist das echt nicht okay.
     
  7. Yuliah

    Yuliah Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    59
    Ich würde die beiden trennen, am besten in verschiedene Zimmer ohne sichtkontakt und ohne dass sie sich riechen oder hören können. Dann machst du einen Termin beim Tierarzt aus, normalerweise solltest du da in den nächsten Tagen was bekommen bzw nächste Woche.

    Nach der Kastration lässt du sie noch eine Weile getrennt (wie lange können dir erfahrene Böckchenhalter vlt. besser sagen) und dann machst du eine neue Zusammenführung.

    LG Julia
     
  8. #7 Toffifee & Raffi, 01.06.2012
    Toffifee & Raffi

    Toffifee & Raffi Guest

    Oh man...

    Ich werde das mal alles überdenken.
    Habe Angst das die Kastatrion dann nichts gebracht hat.
    Platz für 2 weitere Meerlis habe ich nicht und ich will die beiden behalten...:runzl:
     
  9. #8 mariajonas, 01.06.2012
    mariajonas

    mariajonas Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    715
    Na ja, Du weisst ja selbst, was schief gelaufen ist.
    Das Problem ist, dass sich die Aggressionen auch nach der Kastra nicht sofort erledigen werden, weil die Hormone ja Zeit brauchen, sich abzubauen. Und haben sie sich jetzt schon richtig gegenseitig genervt, könnte es auch nach der Kastra nicht mehr klappen.
    Sie sind gleich alt, sind gleichzeitig in der Rappelphase, das ist einfach verdammt ungünstig.

    Ich schließe mich Denise an, nimm Kontakt zu einer guten Notstation auf und überlegt euch eine Lösung.
    Zu den Kosten: Was würdest Du tun, wenn einer der Jungs krank würde? Natürlich sind 70-80€ viel Geld, aber das kostet eine größere Untersuchung beim Tierarzt auch...
    So viel Geld sollte man eigentlich immer für Notfälle beiseite legen. Und Du hast hier gerade einen Notfall.. Der Notstation einen unkastrierten Jungen "aufzudrücken" ist nämlich auch nicht so nett, weil die auch extrem viele Kosten wegen Kastrationen haben.

    ... aus welcher Gegend kommst Du? Gern auch per pn. Vielleicht findet sich ja ein guter und günstiger Tierarzt in der Nähe und eine Notstation.
     
  10. #9 Toffifee & Raffi, 01.06.2012
    Toffifee & Raffi

    Toffifee & Raffi Guest

    Ich setzte sie jetzt erstmal in seperate Räume.

    Nur da kommt die Frage auf: Wer in welchen Käfig und wer in meinem und wer im Wohnzimmer? :aehm::uhh:
     
  11. #10 Süße_Schnuten, 01.06.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Also gebracht hat eine Kastration in jedem Fall dann schonmal die Tatsache, dass beide alle Optionen haben. Wenn du jetzt trennst, kastrieren lässt, dann noch 2 - 3 wochen abwartest und dann unter Optimalbedingungen ncohmal versuchst zu VG, dann kannst du schauen, wie es ist. Wenn es gar nicht geht, musst du eine Entscheidung treffen, die dann entweder heißt: einen abgeben, dem anderen min. 1 Mädel gönnen oder eben auch beide bahelten, beiden je ein Mädel mindestens gönnen.

    Die beiden sind jetzt grad 3 Monate alt. Denen fehlt ein Erzieher. Ich bin fast sicher mit einem Jungsrefhrenen älteren Buben dabei, wäre das jetzt nicht passiert (kastriert gehören sie dennoch in jedem Fall!)
    Ich würde mir das Geld jetzt leihen oder ein vorzeitiges Geburtstagsgeschenk draus machen lassen oder oder oder.
    Der größte Streß für ein Meerli ist meiner Meinung nach alleine sein und das müssen sie ansonsten...
     
  12. #11 Toffifee & Raffi, 01.06.2012
    Toffifee & Raffi

    Toffifee & Raffi Guest

    Montag der 4.6. um 8:30 Uhr ist der Termin zur Kastration...
     
  13. #12 Toffifee & Raffi, 01.06.2012
    Toffifee & Raffi

    Toffifee & Raffi Guest

    heißt? Würde der Käfig 1,30m x 1,40m nicht gehen?


    Sollen sie denn nun bis Montag seperat gehalten werden?

    Kann mich nur nicht entscheiden wer in den kleineren Käfig geht ...
     
  14. manu

    manu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    0
    Bir Montag auf jeden Fall getrennt halten.
    Evtl kannst du beim kleineren Käfig ein Klappgehege dran machen. Dann ist es nicht so klein. Ich finde aber, daß es für ein Schwein schon mal ne Weile in einem kleinen Käfig geht.

    Im Nachhinein ist man immer schlauer. Mach das beste nun daraus.
    Gruß manu
     
  15. #14 Süße_Schnuten, 01.06.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    TOP :hand: Wirklich Daumen hoch, damit machst du nichts falsch :bussi: Du tust das richtige FÜR deine Lieben :bussi:

    Größer wäre besser, vorallem länger in eine Richtung damit die voreinander auch wegrennen können. Gehege nochmal mehr strukturieren... vielleicht noch ein paar Unterstände, hier eine Art Sichtschutz da diese, da jenes, keine Sackgassen natürlich... und dann austesten. Wirklich ernst verletzt war doch bislang keiner ?!

    Kommt drauf an... wie enrst war es denn jetzt genau ?
     
  16. Koira

    Koira Guest

    Bock VG sind ja häufig schwierig und um dem Unterlegenen Schutz zu bieten brauchen sie Platzt, Platz und nochmal Platz. Zumindest für die VG. Da wären schon 3m² gut besser noch 4.
    Hat sich es dann beruhigt kannst du versuchen sie wieder in ihren normalen Stall zu setzen!! Und dann musst du gucken, ob es geht.

    Wenn nicht würde ich wirklich einen abgeben und 1-2 Mädels für den anderen holen.
    Ich kann mir vorstellen, dass das sehr schwer ist, aber es ist das besste für die beiden, wenn es nicht gehen sollte. Vielleicht findest du ja einen Platz in deiner Nähe und du kannst ihn besuchen kommen!

    Viel Glück, wir drücken euch die Daumen, dass es doch noch klappt!!
     
  17. #16 Angelika, 01.06.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.234
    Zustimmungen:
    3.028
    Meine Erfahrung aus 16 Jahren Bockhaltung ist:
    Auch wenn sie sich mögen, gibt es mal Gezicke - und dann ist es gut, wenn einer 2 m rennen kann. Weiter als 1,50 m wird hier bis jetzt nicht verfolgt.
    Aktuell habe ich 1 Bock und 7 Kastraten in zwei Vierergruppen - zwei Gruppen sind es, seit sich einmal zwei gleichaltrige Böcke (der letzte Bock ist von dem Duo übrig, der andere starb vor vier Wochen) bis aufs Blut verbissen. Seitdem stehe ich auf Kastraten (meine wurden als Frühkastrat bzw bis zur 10 Woche kastriert), wobei ich darauf achte, dass die Gruppe altersgemischt ist und die Tiere von Haus aus gut sozialisiert und möglichst verträglich sind.
     
  18. #17 Toffifee & Raffi, 01.06.2012
    Toffifee & Raffi

    Toffifee & Raffi Guest


    Also ich habe Raffis Fell durchsucht und dort 2-3 vergrußtete, aber nicht vereiterte Wunden gefunden. Ich habe jeden Tag gedacht, dass neue Stellen hinzukommen, weil die vorm vorherigen Tag nicht mehr zu entdecken war und ich an einer anderen Stelle wieder eine entdeckt habe. Heute habe ich wiegesagt gesehen, dass Raffi eine Stelle an der Lippe hat.
    Fotos davon kann ich leider nicht machen - Kamera ist kaputt. Vielleicht nachher von dem Handy meines Freundes. Also wenn du das gerne sehen möchtest?

    Toffifee hat Raffi auch oft von hinten einfach gezwickt und ab und zu standen sie sich dann so gegenüber:
    [​IMG]
    (weißt du wie ich das meine?)

    und haben sich dann so starrend angeguckt, bis dann Raffi weggerannt oder Toffifee gebissen hat.


    Ich habe sie dann einzelnd gesetzt und sie haben ne ganze Zeit am Gitter geknabbert und wollten zu den anderen. Seit ca. 20 Minuten sitzen sie nun still und Toffifee ist grade wieder zum Futter gegangen.
     
  19. #18 Toffifee & Raffi, 01.06.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.06.2012
    Toffifee & Raffi

    Toffifee & Raffi Guest

    Platz für einen größeren Käfig habe ich nicht :runzl: :schreien:

    Wenn ich im August in die Wohnung ziehe, kommt ein 2m x 1m Käfig darein. Wenn der Platz es erlaubt auch größer.

    Zur VG würde ich mein Zimmer zur Verfügung stellen?! Mit Brettern etc. abtrennen und die beiden rein setzen.

    Klar, wenn es nicht anders geht, muss einer halt gehen :wein: Möchte ja nur das "Beste" für die beiden!

    Überlege grade wer in den kleineren Käfig kommt...
    Wenn ich zu Hause bin, kann ich die beiden dann auch so zusammen halten, wie es jetzt ist?
    Und sonst die beiden mal abwechseln lassen- mal der eine in den kleinen Käfig und dann der andere.
    Zudem haben sie, soweit ich gesehen habe, noch nicht aus dem Napf getrunken. Und das muss jetzt nun einer tun. :hmm:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Toffifee & Raffi, 01.06.2012
    Toffifee & Raffi

    Toffifee & Raffi Guest

    [​IMG]


    Habe jetzt noch eine Decke drüber gelegt.
     
  22. #20 mariajonas, 01.06.2012
    mariajonas

    mariajonas Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    715
    ..mach Dich jetzt nicht verrückt. Mal kurz im kleineren Käfig halten, bringt die beiden nicht um. Und bitte nicht hin und her wechseln, das macht nur Streß, weil sie ja praktisch dann immer im falschen Territorium landen. Falls das mit dem Napf nicht klappt- im Tierladen gibts auch so Hängevorrichtungen für Flaschen, die man überall dranhängen kann, auch an Käfige.

    Toll, dass Du so schnell einen Kastratermin bekommen hast! Wirklich klasse.

    Wäre zu überlegen, ob man die beiden gemeinsam aus der Op aufwachen lässt für den Neuanfang...
     
Thema: Es hätte erst gar nicht so weit kommen müssen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterstäne

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden