Erwin gehts nicht gut (Lunge)

Diskutiere Erwin gehts nicht gut (Lunge) im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, Erwin kam mir die letzten Tage schon etwas zurückhaltend vor. Heute früh sah ich dann dass er pumpt und nicht fressen mag. Bin dann...

  1. #1 hovie84, 28.01.2013
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,

    Erwin kam mir die letzten Tage schon etwas zurückhaltend vor. Heute früh sah ich dann dass er pumpt und nicht fressen mag.
    Bin dann gleich mit ihm zum TA und die Lunge hört sich nicht so gut an.
    Er hat eine Spritze Furosemid bekommen und bekommt jetzt erst mal Chloramphenicol und Scilla fürs Herz. Gerade sitzt er zum Inhalieren in der TB. der Päppelbrei schmeckt ihm auch nicht so richtig.
    Er ist schon 6 Jahre alt und der vorletzte meiner alten Truppe :wein: Hab solche Angst, ihn auch noch zu verlieren.

    Was kann ich denn noch tun oder ihm geben um ihm zu helfen?

    lG
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gummibärchen, 28.01.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Wenn er Wasser in der Lunge hat, sollte das Herz mal genauer untersucht werden, meistens kommt das ja vom Herz. Ggf. wäre ein schulmedizinisches Herzmedikament da von Nöten.

    Ansonsten habe ich mit Crataegus Globuli bei Herzerkrankungen noch gute Erfahrungen gemacht:
    http://www.tierarznei-ziegler.de/bcard/detail.php?firmenid=47&menuid=11&topmenu=2

    Damit der Päppelbrei besser schmeckt, könntest du ihn geschmacklich mit Babygläschen, Schmelzflocken, Lactogel Pet o.ä. verändern, vielleicht mag er ihn dann lieber.

    Ich drücke euch die Daumen.
     
  4. #3 hovie84, 28.01.2013
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,

    erst mal muss das Wasser raus (wenn überhaupt welches drin ist). Aber es sieht eher nach einem Infekt aus, da er auch zeitweise und bei Anstregung Atemgeräusche macht und auch hin und wieder hustet.

    Den Päppelbrei hab ich ich Möhrenbrei angerührt. Aber er mag trotzdem nicht. Muss nachher auf Arbeit. Ein Freund kommt dann gegen Abend kurz her, hoffe er bekommt etwas in Erwin rein.

    lG
     
  5. #4 gummibärchen, 28.01.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Wenn es ein Infekt ist, könnte ein Schleimlöser vielleicht noch etwas helfen. Bisolvon, oder ACC
     
  6. #5 Angie-Tom, 28.01.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.01.2013
    Angie-Tom

    Angie-Tom Guest

    Wenn Wasser in der Lunge ist, sollte man röntgen, dann sieht man auch, ob das Herz vergößet ist und ggf. die Leber gestaut ist und man sieht das Wasser inder Lunge.
    Die Erkältungssymoptome sind ebenfalls Zeichen von sowas.

    Einen ACE-Hemmer (Vasotop z.B.) gibt man dann sofort bei HI.

    Ursache kanna eine SDÜ sein, die unentdeckt dasHerz schädigt. Also Blutuntersuchung auf T4 ebenfalls anzuraten.

    Eine Erkältung kann die Folge sein und tritt gerne in solchen Situationen mit auf.
    Ist das denn nachgewiesen?

    Mit Chloramophenicol als AB habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Es kam zu massiven Wassereinlagerungen. Wird es auf Basis eines Antibiogramms gegeben?

    Wenn nicht, sind an sich Baytril oder CotrimE-Saftdie üblicherenund verträglicheren AB's.


    Mein Eindruck ist auch, daß Du bei DeinemTA nicht in den meerierfahrensten Händen bist!!
     
  7. #6 hovie84, 28.01.2013
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Zum Röntgen wäre er heute wahrscheinlich nicht in der Lage gewesen, geschweige denn zu einer Blutabnahme!

    Ich hab mit Chloramphenicol noch keine schlechten Erfahrungen gemacht, wurde hier immer gut vertragen.
    Baytril hat hier noch nie gewirkt.

    Find es etwas komich, dass hier momentan immer alles auf die SD geschoben wird. Lungenentzündungen kommen ja nun häufig bei Meerschweinchen vor.

    Das dumme ist nur, dass Erwin mit 2 anderen kranken Schweinen zusammen sitzt. Caro hat Leukose und bekommt hochdosiert Prednisolon, hat demzufolge ein sehr schwaches bis gar kein Immunsystem mehr. Und Kim hat Blut im Urin. Soll ich Erwin besser trennen?

    lG
     
  8. Sassy

    Sassy Paradiesschnuten

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    49
    Genau das gleiche Problem haben wir leider hier auch :(. Mein Schweinchen hat Cortison bekommen, damit er besser atmen kann.
     
  9. #8 gummibärchen, 28.01.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Klar kommen sie häufig vor, aber man muss eben alle Möglichkeiten in Betracht ziehen, die es gibt, damit nichts unentdeckt bleibt und somit weitere Probleme hervor rufen kann.

    Meine Lucy war über Weihnachten auch beim TA, Lungenentzündung wegen Wasser in der Lunge, weil das Herz nicht richtig arbeitet und auch bei ihr werde ich kommende Woche noch abklären lassen, ob die SD ursächlich für dieses Problem ist.

    Würde jetzt denke ich ohnehin nichts mehr bringen. Wenn haben sie sich ohnehin schon angesteckt und dann bringt eine Trennung jetzt auch nichts mehr. Wäre auch nur unnötiger Stress.

    Lucy habe ich nach ihrem TA-Aufenthalt direkt wieder in ihre bestehende Gruppe gesetzt, angesteckt hat sich niemand.

    Dazu habe ich dir im anderen Thread etwas geschrieben. Würde das Cortison nicht geben, da gibt es eine bessere Alternative, die genau so gut wirkt und nicht zusätzlich das Immunsystem schwächt.
     
  10. #9 hovie84, 29.01.2013
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Erwin gehts immer schlechter. Die Flankenatmung wird immer heftiger und ruckartiger. Päppeln ist sehr schwierig, ich bekomme nur ganz kleine Mengen rein. Gestern hat er zwischendurch von allein noch ein paar Heuhalme geknappert, nun macht er gar nichts mehr.
    Ich habe ACE-hemmer hier. Meint ihr ich soll ich das auf Verdacht geben, obwohl nicht mal klar ist ob er eine Herzerkrankung hat?
    Meiner Meinung nach sprechen die Beschwerden dafür. Diese Art der Atmung hatte ich bisher immer bei Ödemen. Außerdem finde ich das das Herz sehr langsam und kräftig schlägt. Meine TÄ meinte aber es klingt nicht auffällig. Aber ich weiß doch, wie das Herz sonst geschlagen hat.
    Man hört auch nichts von einem Ödem. Aber das hat man bei meinen 3 letzten Ödem-Schweinchen auch nicht.

    Kann mir jemand sagen wie lange es dauert bis das Chloramphenicol greift. Man liest überall nur, dass es länger als Baytril braucht bis es wirkt. Also vielleicht 3-4 Tage? Habe morgen wieder einen Termin.

    lg
     
  11. #10 RookyLuna, 29.01.2013
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Das tut mir leid für euch.


    Ich weiß nicht wie lande es dauert bis es wirkt. Wir haben es damals auch bekommen, aber bei cookie, der eine lungenentzündung hatte, bzw. diese Vereiterung im Thorax, hat es nicht gewirkt.

    Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass es schadet, wenn du auf Verdacht ACE Hemmer gibst. Lass morgen lieber mal röntgen. Bei uns wurde auch nichts gehört, erst das Röntgen hat gezeigt, dass die Lunge total schlecht ausschaut.
    Aber wie gesagt kennt die TÄ sich bei Meerschweinchen auch nicht aus.
     
  12. Mady

    Mady Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    18
    also wenn nach 48 stunden - 72 stunden das AB nicht greift und tatsächlich eine infektion (bakt.) vorliegt, dann das AB wechseln
     
  13. #12 hovie84, 29.01.2013
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Ich versuche schon die ganze Zeit meine TÄ zu erreichen. Heute ist eigentlich OP-Tag und da kann man nicht hingehen. Ich denke ich muss ohn erlösen lassen. Es geht gar nichts mehr. ich will ihn nicht weiter quälen, es ist hoffnungslos :heulen:
     
  14. #13 hovie84, 29.01.2013
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hab Erwin beim TA gelassen. Bis heute abend versuchen wir es noch. Aber es sieht sehr schlecht aus. Der Brustkorb ist total dicht, das Herz sieht man nicht mehr. Es könnte sogar ein Riss im Zwerchfell sein meinte sie. Der Magen/Darm ist extrem aufgegast, was man von außen überhaupt nicht sieht. Im Magen/Darm ist auf dem Röntgenbild irgendein Gebilde zu erkennen. Die Leber sieht man auch nicht mehr.
    Er bekommt jetzt noch Sauerstoff, Schmerzmittel und Dimeticon. Man kann jetzt nur noch symptomatisch behandeln.
    Mein armer Schatz...

    lG
     
  15. Sassy

    Sassy Paradiesschnuten

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    49
    Das ist alles so schrecklich ... und man kann nichts tun :-( bin auch total verzweifelt ... aber wir kämpfen weiter.
    Ich hoffe, dass Erwin es noch schafft!!!
     
  16. #15 gummibärchen, 29.01.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Ach man, das klingt ja gar nicht gut. Tut mir so leid für dich.

    Wie ist denn jetzt der aktuelle Stand?
     
  17. #16 hovie84, 29.01.2013
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Mein Freund hat mich vorhin angerufen. Erwin wurde heute abend erlöst. Ihm ging es zunehmend schlechter :wein:

    Das 7. Schweinchen in nicht mal 2 Jahren. Meine ganze alte Truppe... jetzt ist nur noch Molli übrig von meinen Lieblingen :wein:

    Komm gut an mein Kleiner. Du warst ein ganz besonderes Schweinchen und ich werd dich sehr vermissen!

    lG
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 gummibärchen, 29.01.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Fühl dich gedrückt, das tut mir sehr leid für dich. :troest:
    Aber du hast alles versucht und es hat eben nicht sollen sein. Manche Zeiten sind sehr hart, gerade wenn man so viele Tiere verliert. -Aber es kommen auch wieder bessere Zeiten.

    Komm gut an kleiner Erwin und grüß meine Süssen von mir.
     
  20. #18 hovie84, 30.01.2013
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Ich danke dir!
     
Thema: Erwin gehts nicht gut (Lunge)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. riss in der lunge meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden