Erkennen der Brunst und weitere Probleme?

Diskutiere Erkennen der Brunst und weitere Probleme? im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, so nun gehöre auch ich zu den glücklichen Züchtern, die eine funktionierende Böckchengruppe haben (alle Böcke noch sehr jung und unter...

  1. #1 Pepper Ann, 31.03.2005
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Hallo,

    so nun gehöre auch ich zu den glücklichen Züchtern, die eine funktionierende Böckchengruppe haben (alle Böcke noch sehr jung und unter einem Jahr). Allerdings besteht diese Gruppe nicht nur aus Abgabe- oder Liebhaberböcken, sondern Anführer ist ein Zuchtbock ohne Weibchenerfahrung. Ich würde es nun gerne versuchen, ihn in wenigen Wochen einige Stunden mit dem passenden Weibchen zusammen zu setzten. Ich habe schon einiges darüber gelesen und gehört, aber bin mir dennoch absolut unsicher. :ungl:

    Erstes Problem wäre, dass ich mir nun schon seit Wochen meine Weibchen im Genitalbereich :schäm: anschaue, aber nicht feststellen kann, was der Unterschied zwischen brünstigem und nicht brünstigen Weibchen ist. Kann es sein, dass ich bisher nur kein brünstiges erwischt habe? :heul:
    Fotos kann mir sicher keiner zeigen, oder?

    Zweites Problem (falls ich mal das richtige Weibchen in der heißen Phase ertappe) wäre die Zusammenführung. Ich habe einen speziellen Käfig weit abseits aller anderen Schweinchen, in dem würde ich gerne künftig brünstige Weibchen und Böckchen für die heiße Zeit :o :schäm: vergesellschaften. Aber was muss ich beachten? Kann der Bock und das Weibchen gleich ohne weiteres zusammen gesetzt werden? Und vor allem wie lange sollten sie zusammen bleiben? Wie macht ihr das????

    Drittes Problem ist die Wiedereingliederung des Bockes. Hier in diesem Fall eben der Alphabock des Rudels. Kann ich ihn nach dem Weibchen gleich einfach zu den anderen Böcken setzten? Ich hätte da Bedenken. Oder soll ich ihn erst einige Stunden ohne Weibchen und alleine im Deckgehege "abkühlen" lassen?


    Oh man, ich bin richtig aufgeregt und es wäre so toll, wenn diese Bockgruppe auch bei Deckeinsatz des Alphas bestehen bleiben könnte.
    Ich bin über jeden Tipp und über jede Bericht (auch gerne gaaaanz ausführlich) froh.

    Liebe Grüße, eure Anna :D :o
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Löne, 31.03.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.03.2005
    Löne

    Löne Guest

    Hm, also Chantal hat schon ein paar mal ein Mädel nur für wenige Stunden zum Bock gesetzt als sie brünstig war und zwar aus dem Grund, dass die Böcke in Außenhaltung und die Mädels drinnen waren, wegen der Temperaturunterschiede.
    Sie müsste dann dazu ja schonmal mehr wissen.

    Meinen Schweinen merkt man an, dass sie brünstig sind, dass sie die ganze Zeit den anderen auf die Nerven gehen und denen gurrend hinterherlaufen.
    Zumindest bei Ginny und Bybi ist das sehr extrem, bei den anderen müsste man ein bisschen gezielter drauf achten.

    Den Bock würde ich intuitiv noch 1-2 Stunden alleine lassen, der dürfte ja danach noch recht "geil" sein und ich denke dann wir die Wiedereingliederung schwerer.
    Hab sowas allerdings alles noch nicht gemacht ^^.

    Wieviele Böcke hat die Gruppe denn?

    Edit:
    Ooooh ich bin auf den Wurf von Coala gespannt, ich finde sie ist mit Abstand die hübscheste deiner Ridgebacks <3
     
  4. #3 Eickfrau, 31.03.2005
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Haj Anna,

    bei Gelegenheit werde ich mal Fotos machen ;) . Zur Zeit habe ich leider keins.
    Hast Du einen Kastraten oder Pseudobock in Deiner Weibchengruppe?
    Bei mir ist es Gwenny (hält sich für den Alphabock), die sehr zuverlässig brünftige Weibchen anzeigt.
    Wenn die Erste anfängt, werden die anderen auch in den folgenden Tagen brünftig.

    Wichtig für eine erfolgreiche Beledung ist, daß der Bock nicht zu spät zum Weibchen kommt.
    Das sollte im Zeitraum 14-20 Tage nach dem Deckakt kontrolliert werden.
    Wird das Weibchen erneut brünftig, war´s nix.

    Am Genitale selber sieht man, daß die scheidenverschließende Membran immer dünner wird. Der verschlossene Spalt wird dabei dunkler. Irgendwann reißt die Membran ein - dann sofort zum Bock. ... ist am Meerschwein besser zu sehen, als zu erklären.

    Daß Dein Zuchtbock gleichzeitig der Alpha ist, ist prima. Dann wird er bei seiner Rückkehr die anderen gut wieder in den Griff bekommen. Zumindest ist das bei meinem Bel-Ami so gewesen.

    Meine eigenen Erfahrungen mit Zuchtböcken in Gruppen ist noch relativ wenig und jung.
    1. Verpaarung: Bel-Ami (Alpha) x Ranya und Basim (bester Freund von Bel) x Fabia.
    Ich hatte sie 3 Tage bei den Weibchen, weil ich mich einfach nicht traute, sie wieder zurück zu setzen. Am 3. Tag kam ich morgens in den Stall und sah noch, wie Fabia durch ein Loch in der Absperrung zu Bel verschwand! Basim folgte!
    Schreckerstarrt erwartete ich Mord und Totschlag unter den Böcken .... nichts geschah.
    Da saßen zwei potente Böcke bei zwei kurz zuvor brünftig gewesenen Weibchen auf 0,5 x 2m ... und waren friedlich! *staun*
    Ab zurück zur Bockgruppe: Bel hat den zwei zurückgebliebenen Böcken schnell klargemacht, daß der Hausherr wieder da sei. Basim hat sich zurück gehalten und einfach so wieder in die Rangfolge eingefügt - er stand an vorletzter Stelle (gemäß seinem Alter).

    2.Verpaarung: Basim x Fabia. Hatte beim ersten Mal leider nicht mehr geklappt, da Fabia bereits am Vorabend erste Zeichen von Brunft zeigte und ich den Bock erst am Vormittag drauf dazu gesetzt hatte ... Beim Nachdecken klappte es tadellos.
    Basim wieder zurück zur Bockgruppe (er war eine Nacht von den anderen Böcken getrennt gewesen). Rückmeldung bei Bel .. und alles okay.

    3.Verpaarung: Bel-Ami (diesmal ohne Basim). Wieder eine Nacht beim Weibchen gelassen und am nächsten Morgen problemlos zurück in die Bockgruppe eingegliedert.
    Bel brommselt dabei immer ordendlich. Er ist jedoch zufrieden, wenn die anderen kuschen - und das tun sie :D .

    Die bislang "beste" Verpaarung von Böcken aus Bockgruppen hat letztlich mein Nored hingelegt: Nored UND Tamilo (beides Böcke!) zu Loretta.
    Nored fing gleich an wie ein Verrückter zu brommseln und das Weibchen zu bedrängen .... Tamilo wurde weder von ihm, noch vom Weibchen für voll genommen .. und er zeigte keinerlei Interesse am Decken! (Dies natürlich unter Beobachtung!)
    Auch bei einer Nacht, die Nored getrennt von Tamilo beim Weibchen verbrachte, war die Vergesellschaftung mit Tamilo kein Problem.
    Keine so feste Freundschaft, wie zwischen Basim und Bel ... aber sie vertragen sich ;) .

    Ich bin gespannt, wie es weiterhin mit der Bockgruppe klappt!
    Wichtig scheint eine gute Sozialisierung unter einem strengen Alphabock zu sein, sowie die Vergesellschaftung passender Charaktere.
    Tamilo (kam mit 10 monaten hier an) zB ist in der Gruppe von Bel völlig untergegangen. Jetzt gliedere ich nur noch Jungböcke dort ein.

    Als nützlich für die Wiedereingliederung hat sich Teebaumöl (etwas ins Fell verrieben und ein paar Tropfen im Gehege verteilt) erwiesen - und das Zusammenlegen von Wiedereingliederung und Grünzeugfütterung (Ablenkung!).

    Viele Grüße
    Bianca
     
  5. #4 Eickfrau, 31.03.2005
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    @anna: Fotos sind unterwegs :-) .
     
  6. dixi

    dixi Guest

    Stellst du die Fotos ins Forum? Bitte :-)
     
  7. #6 Rosalie, 31.03.2005
    Rosalie

    Rosalie Guest

    Hey Bianca, kann ich auch die Fotos sehen? Würde mcih auch interessieren ;)

    Ich merk das immer da das Alpha-Weibchen die brünstige Sau dann bespringt und "deckt". ggf. kommt die Sau dann zum Bock oder nicht.

    Meine rfahrungen mit Bockgruppen aus denen ein Bock herausgenommen wird, kurz deckt und wieder zurück geht sind leider nur schlecht. Immer nur Beißereien, kaputte Ohren, aufgekratzte Füße und eine Menge TA-Besuche. Nicht so gut gelaufen bei jedem Versuch also hab ich es aufgegeben.
     
  8. #7 Eickfrau, 31.03.2005
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Okay, muß mal meinen Mann bitten, daß er die Bilder online stellt ....

    @doro: oh je, das klingt gar nicht gut. Ich habe einen bock hier, den würde ich auch nicht zu anderen Böcken setzen .. wobei letztlich beim TA-Besuch mußte er kurz mit 2 anderen Böcken in eine Transportkiste. Die "aufregende" Autofahrt war wohl Ablenkung genug *gemein grins*.
     
  9. Löne

    Löne Guest

    Eine befreundete Züchterin von juli kutschiert ihre Böcke immer zur Vergesellschaftung im Auto rum. Durch die Angst verbrüdern sie sich und meistens klappt die Vergesellschaftung auch danach im Stall.
    Juli weiß aber mehr dazu ;).
     
  10. #9 Eickfrau, 31.03.2005
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    schweinische Schweinebilder

    So, achtung: Garantiert NICHT jungendfrei!
    Bitte alle Meeri-Böcke unter 6 Monaten nicht auf die folgenden bilder blicken lassen :elach: (wenn es klappen sollte mit den Fotos einstellen) .....

    [​IMG]
    Bild1: man erkennt, daß die Vulva etwas angeschwollen ist und etwas feucht aussieht. Die Feuchtigkeit ist der klare Brunftschleim, der aus der Scheide fließt.
    Fließen klingt etwas übertrieben - es ist einfach nur ein bissel feuchter ...

    [​IMG]
    Bild2: mit etwas Fingerspitzengefühl kann man die Vulva vorsichtig spreizen ... das dunkle-rötliche ist die Scheide, welche in der Brunft nicht durch eine Membran geschlossen ist

    [​IMG]
    Bild3: wie Bild 2 nur etwas anderer Kamerawinkel.
     
  11. #10 Rosalie, 31.03.2005
    Rosalie

    Rosalie Guest

    Aha, sehr lehrreich, danke Bianca.
    Jetzt muss ich morgen gleich mal gucken.....
     
  12. juli

    juli Guest

    nö, mehr weiß ich auch nicht ;)
    aber mehr muß man eigentlich auch nicht wissen ;)

    tolle fotos bianca, sehr lehrreich!
    Die lass ich meine böckchen lieber nicht sehen, die wurden nämlich heute erst kastriert...das wär schon arg fies.
     
  13. Caro

    Caro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Anna,

    vieles wurde ja hier schon geschrieben, daher nur noch ein paar Anmerkungen...

    die meisten meiner Damen werden auch nach der Methode Brunst erkennen- für paar Stunden zum Bock - Dame wieder in Gruppe, Bock wieder in Gruppe - eingedeckt, klappt sehr gut und vor allem gibt es für beide Partner keinen Stress mit Wiedereingliederung in die Gruppe, gerade auch für eine tragende Sau die mehrere Wochen beim Bock saß, ist es mitunter schwer sich einzufügen...

    Brunstanzeichen: Gurren, bespringen anderer Weibchen, Brunstschleim etc wie Bianca schon schrieb(was aber mitunter schwer zu sehen ist, manche zeigen es gut, andere nicht), aber das sicherste ist wenn die Dame "stehenbleibt" wenn eine andere Brünstige sie bespringt oder ein Kastrat. Steht sie dann und hebt das Hinterteil ist sie hochbrünstig und sollte sofort zum Bock...
    Daher ist es wichtig eine möglichst große Herde oder aber einen Kastraten zu haben, damit man das stehen sehen kann...

    Das schöne an der Methode ist auch, man weiß immer genau wann gedeckt wurde und wann die Geburt erfolgen müsste.

    Caro
     
  14. #13 Sandysky, 08.11.2005
    Sandysky

    Sandysky Guest

    Hallo


    Hilfreich finde ich deinen Beitrag mit den Fotos schon... Nur finde ich es abartig Anleitungen dazu zu geben wie man am Geschlecht des weiblichen Meerschweinchen rumpoppelt. Gibt genug minderjährige in diesem Forum die sich nen Spass daraus machen oder schon gemacht haben deiner Anleitung zu folgen... Bitte nimm die Anleitung besser wieder aus dem Beitrag. Dein Beitrag bzw. die Fotos sidn gut... Nur eben ist nicht jeder ein guter Mensch... Das mit dem Schleim und geschwollen sollte den andern genügen und solche Intimeren Anleitungen vielleicht nur noch per PN.

    Gruss Natascha
     
  15. #14 Gala, 08.11.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.11.2005
    Gala

    Gala Guest

    Sandysky:
    Na man kanns auch übertreiben!!!

    Zu meinen Verpaarungen:
    Bei mir leben immer 2 Böcke zusammen. Da ich die gleichen Probleme habe wie Anna und die Brunft bei den Weibchen nicht erkennen kann kommt der Bock einen ganzen Monat lang alle 3 Tage zum Weibchen.
    Dann wird er für einen Nacht oder einen halben Tag zurück zu seinem Kumpel gesetzt und das Weibchen kommt in der Zeit wieder in die Weibchengruppe.

    Am nächsten Morgen kommen sie wieder für 3 Tage zusammen und das geht dann wie gesagt so für einen Monat um sicher zu gehen auch die Brunft zu erwischen.

    Die Böcke verstehen sich alle hervorragend auch wenn sie 3 tage getrennt wurden.
    Das das gut klappt habe ich zuerst auf Ausstellungen gemerkt, wo 2 Böcke ja auch 2-3 Tage getrennt werden.

    Sie kommen auch sofort vom Weibchen zurück zum Kumpel, also nicht extra 2 Stunden "abkühlen" lassen. Aber es ist vielleicht ganz sinvoll sie erstmal 2 Stunden ganz alleine zu lassen...bei mir gehts aber auch ohne ;)
     
  16. #15 Sandysky, 08.11.2005
    Sandysky

    Sandysky Guest

    Hallo

    Von wegen Übertreiben... Ich bin deswegen ja auch nicht böse geworden weil ich denke für Euch Züchter ist dies ein guter Beitrag... Aber diese Anleitung zum rumpoppeln finde ich übetrieben und verleitet ein Kind die sich auch im Forum aufhalten dazu diese zu befolgen.
    Es gibt Gesetze die es denke ich verbieten sowas öffentlich zugänglich zu machen für minderjährige. Was dem Forumsinhaber noch mehr Probleme zukommen lassen würde. Also Augen auf. Nicht alles was Mensch heisst ist gut.
    Dann sperrt diesen Beitrag und gebt einen Schölüssel ab für über 18 jährige zum lesne oder so. Aber nicht das hier 12 jährige und jandere minderjährige Anleitungen lesen wie man bei nem evtl. brünstigen Meerschwein am Geschlecht rumdoktort.

    Gruss Natascha
     
  17. Gizmo

    Gizmo Guest

    Tut mir leid Sandysky, aber ich glaube wir alle und auch andere Kinder sind Alt genung um das selbst zu wissen.

    Wenn wir diesen Thread ab 18 machen -was bringt das?
    Hier gibt es Züchter die sind unter 18. Können die dann was dazu lernen? Nein!

    "Gibt genug minderjährige in diesem Forum die sich nen Spass daraus machen oder schon gemacht haben deiner Anleitung zu folgen..."

    Nenn mir bitte welche.
    Warum sollten sie das tun?
    Ich glaub das nicht. Die Eltern werden ja wohl bestimmt darauf aufpassen und nicht einfach den Kinder lassen. Du wirst ja nicht auch einfach deinen 8-Jährigen Sohn da rumdocktern lassen an einem Meerschweinchen (Bsp.) ;-) .

    Und ausserdem sind hier meisten hier vernünftig.
    Und die meißten Wörter werden jüngere Leute garnicht kennen, jedenfalls die unter 12.

    Die Mods und Admins wissen schon selber was sie machen, keine Sorge.

    Aber genug, zum Thema:
    Also mich hats auch ziemlcih interessiert, da ich mich derzeit auch dmait beschäftige. Wenn ich sehe das, das Weibchen brünstig ist, ist es meißt schon zu spät, da hab ich. wenn schon den Bock verkauft und warte bis der andere fremde Jungbock erwachsen wird :schreien:
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 tresbon, 08.11.2005
    tresbon

    tresbon Guest

    Bin zwar kein Züchter, aber fand denoch es interessant.
    Und bezgl Kinder, habe zwei und die würden sicher nicht auf die Idee kommen , bei den Meeris am Geschlecht rum zu drücken nur weil es dazu eine *Anleitung* gibt.
    Siehst du es nicht ein wenig zu eng?
     
  20. Milly

    Milly Guest

    Fand ich auch sehr interessant und ich als 'Kind' muss auch dazusagen, dass ich jetzt net zu meinem Schweinchen geh und da rumdoktere. Ich weiß gar nicht, ob unter 12 Jährige sich dieses Thema überhaupt anschauen würden. Also ich war, als ich kleiner war, immer ganz scharf auf die Bilder von den Schweinchen, vorallem süße kleine Babyschweine :D
     
Thema: Erkennen der Brunst und weitere Probleme?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen vuvla geschwollen

    ,
  2. Meerschweinchen brunstigkeit erkennen

    ,
  3. brunft beim meerschweinchenweibchen erkennen

    ,
  4. brunft meerschweinchen,
  5. Meerschweinchen brunst
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden