Erkältung

Diskutiere Erkältung im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo miteinander! Seit einer Woche hat ein Mädel von mir eine Erkältung. Sie wurde mit Beytril behandelt. Allerdings wurd und wurd es nicht...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Ruhrpottnase, 11.12.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.12.2012
    Ruhrpottnase

    Ruhrpottnase Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Hallo miteinander!

    Seit einer Woche hat ein Mädel von mir eine Erkältung. Sie wurde mit Beytril behandelt. Allerdings wurd und wurd es nicht besser. Gestern war sie sehr teilnahmelos. Saß nur in der Ecke. Also hab ich sie geschnappt und bin sofort zum TA.

    Ta hat abgehört. Röntgenbild gemacht und gesehen, dass das Herz nicht sehr viel Platz hätte und ein Lungenflügel etwas zu hell war...
    Sie meinte das Beytril wird wohl nicht so gut vertragen von der kleinen.
    Also habe ich nun Chloromycetin Palmitat bekommen. Was ich ihr täglich 2 mal ***Dosierung entfernt*** geben muss.
    Nun habe ich hier gelesen, dass dieses AB bei vielen nicht so gut verträglich ist und ich natürlich nun angst habe :-(
    TA meinte ich solle am Freitag wieder kommen. Dann schauen wir, ob alles wieder okay ist.
    Ich hoffe es so sehr.

    Wüsste jemand noch, was man machen könnte?
    Sie sitzt meißt in der Burg und mümmelt manchmal etwas heu oder grünen Hafer.
    Vielleicht mal Kamillenbad daneben stellen oder so, die dämpfe ob die gut tuen würden? Was kann ich noch machen?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baby

    Baby Guest

    Du kannst sie inhalieren lassen und Rotlicht mochten meine damals auch,als sie Erkältung hatten.Sie haben sich da immer ganz lang ausgestreckt drunter gelegt!

    Heißer Tee sollte halt außer Reichweite gestellt werden,sodass sie nicht drankommen.

    Gute Besserung! :-)
     
  4. #3 gummibärchen, 11.12.2012
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.559
    Zustimmungen:
    3.709
    Kamille bitte nicht, das trocknet die Schleimhäute aus.

    Ein Schleimlöser und ein entzündungshemmendes Mittel wäre nicht verkehrt, zudem Vitamine.

    Bei mir wurde Chloromycetin Palmitat immer gut vertragen aber es gibt auch Fälle, wo es nicht vertragen wurde, das kommt immer drauf an.
     
  5. #4 Ruhrpottnase, 11.12.2012
    Ruhrpottnase

    Ruhrpottnase Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Okay super dankeschön !

    Zusätzlich Vitamin C bekommen sie nun alle zusätzlich aufs Grünfutter gestreut:

    Welchen Schleimlöser denn z.b.?
     
  6. Baby

    Baby Guest

    Ich würde da nicht einfach irgendwelche Medikamente selbst geben,wenn das vorher nicht mit dem Doc. abgesprochen ist,außer es ist was homöopathisches... aber das muss man ja selbst wissen.
     
  7. #6 kaba, 12.12.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.12.2012
    kaba

    kaba Guest

    Mit.......kannst du das Schweinchen inhalieren lassen, du bekommst es in der Apotheke und es ist für Säuglinge gedacht.

    Gute Besserung :-)
     
  8. #7 Ruhrpottnase, 12.12.2012
    Ruhrpottnase

    Ruhrpottnase Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Habe beschlossen, dass sie bis Freitag bis ich wieder zum Ta gehe nur das Mittel bekommt mit zusätzlich Vitamin C Und Bene Bac.

    Heute ist sie sogar wieder etwas rumgelaufen :heart:

    Wenn es nicht besser wird, wird mir die Ta schon was geben und paar Tipps geben. zur Not Löcher ich Simone weiter. :fg: Und werde vll mal Rotlicht oder Sonstiges probieren
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Ruhrpottnase, 22.12.2012
    Ruhrpottnase

    Ruhrpottnase Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Wollte hier mal wieder schreiben...

    Wir mussten gestern unsere Sunny leider einschläfern lassen.
    Es ging nicht mehr. Sie verweigerte seit 2 Tagen die Medikamente.
    Fraß gar nicht mehr, selbst das Päppeln hat sie seit Vorgestern nicht mehr runtergeschluckt.
    Ich saß mit ihr Stundenlang die letzten Tage auf der Couch und hab versucht nur irgendetwas rein zu bekommen... Sie nahm es bloß nicht an.

    Gestern als ich nach Haus kam, ging es ihr allerdings komischerweise besser.
    Sie lief das erste mal seit paar Wochen im Gehege rum und qiekte mich an nach Futter.

    Ich dachte das ist super! Super Zeichen es geht doch bergauf...
    Ich hab versucht ihr Futter zu geben. Sie wehrte sich aber sehr sehr stark.

    Bin dann zum Tierarzt. Tierärztin hörte sie ab...
    Nichts mehr zu machen. Das Herz hat immer aussetzer und schlucken tut sie nicht mehr. Es wäre nur quälerei für sie.
    Sie hat innerhalb fast 3 Wochen gute 200 g abgenommen.. Wir haben beschlossen, dass sie gehen darf.
    Dass wir sie nicht quälen wollen.. Es schmerzt sehr. Obwohl wir die kleine erst seit gut 2 Monaten haben, schmerzt es sehr..
    Die letzten Wochen haben mich noch mehr an ihr gebunden... :wein:
    RiP meine kleine Sunnymaus

    Also Thread kann geschlossen werden...
     
  11. #9 Angelika, 22.12.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.187
    Zustimmungen:
    2.993
    Es tut mir leid, dass dein Schweinchen es nicht geschafft hat.
     
Thema:

Erkältung

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden