Erfahrung mit Hanfstreu....

Diskutiere Erfahrung mit Hanfstreu.... im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Welche Erfahrung habt ihr bisher mit Hanfstreu gemacht? Ich habe mir letztens einen 5kg-Sack bestellt und war auch zuerst begeistert,...

  1. phil

    phil Guest

    Hallo!

    Welche Erfahrung habt ihr bisher mit Hanfstreu gemacht?

    Ich habe mir letztens einen 5kg-Sack bestellt und war auch zuerst begeistert, da es garnicht staubt.
    Ausserdem hatte ich gelesen, dass es eine Saugfähigkeit von 400-500% hat.

    So, dann der Test:
    Nach 2-3 Tagen stinkt es bereits dermaßen nach Meerschweichenurin (Ammoniak) dass man dringend saubermachen muss! Von der Saugfähigkeit habe ich leider auch nicht viel gesehen, die Ecken waren durchnässt (nach so kurzer Zeit schon!). So etwas habe ich bei normalem Streu oder auch Holzpellets noch nie gesehen. Einen derart starken Geruch beim Säubern habe ich das letzte mal wahrgenommen, als ein Kaninchenstall mit 1 1/2 Wochen überfällig war....

    Nun frage ich mich:
    Was wurde mir da verkauft? Das Angepriesene hält es jedenfalls nicht....

    Enttäuschte Grüße
    Nicole:runzl:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kerstin_K-H, 01.04.2003
    Kerstin_K-H

    Kerstin_K-H Guest

    Hallo Nicole,

    also ich frage mich auch, was man dir da angeboten hat. Ich benutze für meine 7 Meeries auch nur noch Hanfstreu (wurde mir vom TA empfohlen) und das hält fast 2 1/2 Wochen und stinken tut es dann immer noch nicht! Und es saugt super alles auf. Hast du vielleicht eine zu dünne Schicht in deinem Käfig ausgelegt? Meine Schicht, die ich in den Käfig einstreu, ist immer so mindestens 8 cm hoch, wenn nicht sogar manchmal noch mehr. Das Hanfstreu hole ich einem Laden, der nennt sich Flarichsmühle. Der hat auch ein paar (leider recht wenig) Infos per Internet : www.flachrichsmuehle.de. Das Streu wird hauptsächlich für Pferde angeboten, deswegen ist die Menge auch recht groß. Ein Ballen umfasst 200 Liter und kostet 9.20 EURO. Ist natürlich vom Preis her eigentlich recht gut und der Ballen hält auch recht lange.

    Vielleicht probierst du nochmal ein anderes Hanfstreu aus (von einem anderem Hersteller mein ich) und ich hoffe, dass du bessere Erfahrungen damit sammelst.

    Gruß Kerstin
     
  4. Sonja

    Sonja Guest

    Hallo

    Also, ich muß ganz ehrlich sagen das ich die gleichen negativen Erfahrungen gemacht habe wie Nicole.
    Ich bin echt froh das mein Sack jetzt leer ist und ich wieder auf mein herkömmliches Einstreu umsteigen kann.
    Ich kann auch nicht sagen das es gut aufgesaugt hat, ganz im gegenteil und gestunken hat es sehr, so roch es vorher bei mir nie:mad:
    Also ich würde es nicht noch mal nehmen, aber das habe ich auch von einigen anderen gehört, die entäuscht davon waren.
     
  5. #4 betty7781, 01.04.2003
    betty7781

    betty7781 Guest

    seltsam...

    ich bin mehr als begeistert von meinem hanfstreu, es riecht absolut nciht und saugt fantastisch. Dass es nciht staubt, war eigentlich der beweggrund, dass ich es ausprobiert habe, denn mein Fruend ist stark allergisch und die tiere wollten wir nciht "abschaffen".

    Allerdings hatte ich auch einmal einen hafballen, der allerübelst war, schwarz, staubig und hat kaum gesaugt, dafür war der ganze stallboden verbappt und misten mußte man auch schon nach der hälfte der eigentlichen zeit... aber seit ich das BafaStreu nehme, hab ich echt keine Probleme.

    LG
    betty
     
  6. #5 Sunny71, 01.04.2003
    Sunny71

    Sunny71 Guest

    Hallo,

    ich halte auch nichts von dem Hanfstreu das oft so angepriesen wird. Bei mir hat es auch nach 2-3 Tagen total gestunken und das obwohl ich es nicht sparsam verwendet habe. Vom aufsaugen an sich war es ok aber der Boden sah beim saubermachen schlimmer aus als mit normaler Einstreu,weil das Zeug am Boden anpappte.

    Gibt es evtl verschiedenes Hanfstreu???

    Ich hatte meins vom Fressnapf und es war verpackt wie die große normale Einstreu aber viel feiner.
     
  7. #6 betty7781, 01.04.2003
    betty7781

    betty7781 Guest

    @sunny:

    das von dir ist bestimmt das HAnfstreu von hugro, das ist ja total überteuert...ich hab das nur einmal benutzt, als überstreu zu normlaen Streu, aber begeistert wie vom Bafa war cih da echt nciht.... es ist mir einfach zu fein, das gröbere ist meiner meinung nach besser, weil es - zumindest bie mir - nicht am boden kleben bleibt.

    hanfstreu hat ja sowieso die eigenschaft, flüssigkeit erst anch unten zu leiten und von da aufzusaugen... so ist es dann oben auch immer trocken.... zumindest ist das bei meinem so, aber am boden papp es echt nicht.

    LG
    betty
     
  8. #7 Meergirl, 01.04.2003
    Meergirl

    Meergirl Guest

    *grummel* *kopfschüttel*
    Ich bin auch begeisterte Hanfstreu- Nutzerin und kann eure "Beschwerden" teils gut verstehen.
    Ich beziehen das Streu über den Pferdegroßhandel, leider haben die dort recht wechselnde Firmen was das Hanfeinstreu angeht. Da gibt es doch relativ große Unterschiede der Hersteller. Zur Zeit hab ich auch so ganz klein gehackseltes, da ist es schon nötig 2 X die Woche sauberzumachen, ansonsten reicht es auch 1X die Woche.
    Ja, das Zeug ist zwar teurer (560l kosten 9,50€, die gleiche Menge Sägespäne 7€), aber trotzdem find ich es besser als Sägespännchen.

    MFG Steffi
     
  9. Sonja

    Sonja Guest

    hm, ist ja schon komisch das es so unterschiedlich ist. Also ich hatte grobes Hanfstreu und hatte da echt probleme mit. Vor allem sah meine Bodenschale vom Käfig noch nie so dreckig aus wie mit dem hanf, habt ihr das auch?
     
  10. pflock

    pflock Guest

    Ich hab so französischen Hanfstreu aus einem Zoolanden. Für 20 kg hab ich 30 sFr bezahlt = 20 Euro. Es ist relativ grob und es stinkt dann auch nicht, zudem fliegt weniger durchs Zimmer. Ich nehm allerdings auch immer eine recht dicke Schicht. Ich würde nicht wieder wechseln wollen!
     
  11. Biene

    Biene Guest

    Hallo,

    ich bin begeisterte Hanfstreunutzerin. Ich habe aber von etlichen Seiten gehört, dass es erhebliche Qualitätsunterschiede gibt. Ich hatte bisher aber immer Glück gehabt und einwandfreies Streu bekommen. Mir kommt wirklich kein anderes Streu mehr ins Haus.

    @ Sonja: Eine größere Verschmutzung des Bodens konnte ich nicht feststellen.
     
  12. phil

    phil Guest

    Ich konnte schon eine grössere Verschmutzung des Bodens feststellen, so dass ich beim nächsten Mal richtig schrubben muss.
    Hatte nur leider gestern nicht genug Zeit.

    Gestern habe ich dann auch eine Lage Citrus-Sägespäneeinstreu druntergelegt, damit es nicht so schnell riecht.
    Die Saugleistung bei meinem Hanfstreu ist deutlich schlechter als bei normalem Streu.
    Anscheinend sind die Qualitäten sehr unterschiedlich.
    Ich habs beim Heimtierparadies bestellt, aber woher die das haben weiss ich natürlich auch nicht.

    Ich hatte es eigentlich zum Umgehen meiner Allergie gekauft, aber bei der Geruchsentwicklung hilft mir das wenig weiter.
     
  13. Biene

    Biene Guest

    Hallo Phil,

    das Heimtierparadies hat auch unterschiedliche Händler oder der Lieferant bietet unterschiedliche Hanfstreu an. Ich hatte bisher immer sehr gute Hanfstreu vom Heimtierparadies bekommen, aber andere (auch hier im Forum) berichten, von einer teilweise schlechten Streu, die auch ganz anders aussieht als die Streu, die ich bisher in den 1,5 Jahren bekommen habe.
     
  14. #13 Fireblade, 02.04.2003
    Fireblade

    Fireblade Guest

    Hallo Phil

    Wie schauts denn bei Dir mit Strohpellets aus?? Ich habe sie seit ca. einen Monat und bin super begeistert, stauben nicht bzw. kaum, saugen super gut und man verbraucht auch nicht so viel wie bei normalen Streu. Als ich beim Tierarzt war und meine süßen untersucht wurden hat er gleich gefragt ob ich "normals" Streu nehme weil bei meinen süßen die Nasen voll damit waren.

    Ich kann Strohpellets nur empfehlen zwar sind sie ein bissel teuerer von der anschaffung her aber dafür hast Du nachher nicht solch ein verbrauch und vor allem nicht mehr soooo viele Tüten voll mit Streumüll. Bei mir hat es sich in der Mülltonne sofot bemerkbar gemacht:D
     
  15. #14 meeri1980, 02.04.2003
    meeri1980

    meeri1980 Guest

    Hallo,

    ich hab mein Hanfeinstreu von Raiffeisen und es ist das beste Einstreu für mich!

    1. Super saugfähig
    2. es riecht auch nach mehreren Tagen nicht
    3. es staubt nicht
    4. es verfängt sich nicht im Fell meiner Langhaarmeerschweinchen

    Wie man merkt bin ich mehr als zufrieden :D

    Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass es auf die Sorte Hanfeinstreu ankommt. Bei normalem Einstreu konnte ich auch sehr große Unterschiede in der Qualität feststellen, also wieso sollte das bei Hanfeinstreu auch anders sein?

    Strohpellets habe ich einmal genutzt und das war dann auch mein letztes Mal. Keine Saugkraft!!!

    Viele Grüße
    Diana
     
  16. Tami

    Tami Guest

    ich bin ebenfalls begeisterte hanfeinstreu benutzerin. das was ich habe ist relativ grob, also viiiel gröber als hobelspäne aber nicht ganz so gross wie holzschnitzel. es leitet die flüssigkeit super nach unten und saugt von daaus auf, riecht erst nach 10 Tagen, und verfilzt nicht in den haaren der langhaartiere. ideal für mich!
     
  17. Drea

    Drea Guest

    @diana

    wie heißt das hanfstreu aus dem raifeisenmarkt und wie groß und teuer war die packung?

    ich habe bisher immer die kleinen beutel aus fressnapf etc geholt und war nie zufrieden. es stinkt schnell und saugt nicht mehr auf als die normale streu. ich habe vier oder fünf verschiedene hanfstreusorten ausprobiert. zumal es auch sehr aufwendig und viel viel zu teuer für mich ist, für acht schweine und kaninchen die kleinen beutelchen alle paar tage zu holen...
     
  18. #17 meeri1980, 03.04.2003
    meeri1980

    meeri1980 Guest

    Hallo,

    das Hanf-Einstreu ist direkt von Raiffeisen, nennt sich also auch "Raiffeisen Hanf-Tiereinstreu".

    Das ist ein ziemlich großes Paket, 300 Liter und kostet 8-9 Euro. Ich geb zu, es ist nicht billig, aber es lohnt sich!

    Hab selber auch 7 Meeris und 2 Kaninchen und komme mit einem Paket ca. 3 Wochen aus.

    Viele Grüße
    Diana
     
  19. Drea

    Drea Guest

    @diana

    danke, ich werde gleich nächste woche mal dahin fahren und mir eine packung holen. ich bezahle für 500liter normale streu auch ca 9 €, also wenn es wirklich ergibiger sein sollte lohnt es sich ja!!

    bisher waren meine erfahrungen leider nicht so gut aber wenn du zufrieden bist probier ich es nochmal aus!

    gestern hatten zwei meiner meeris streu in der nase, kann das bei dem hanfstreu auch passieren oder sind das größere "stücke"?
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. phil

    phil Guest

    Ich finde das günstig, denn
    56l normale Streu kostet auch schon 1,49€.
     
  22. Biene

    Biene Guest

    Hallo,

    ich finde den Preis verdammt günstig. Ich habe für 350 l Hanfstreu 23 Euro bezahlt. :runzl:
     
Thema: Erfahrung mit Hanfstreu....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hanfstreu erfahrungen

    ,
  2. hanfeinstreu erfahrungen meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden