Erbsenflocken

Diskutiere Erbsenflocken im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Meine Fünf bekommen täglich ein bisschen TroFu als "Leckerli". Ich mische das Trockenfutter selbst, das meiste sind Heu, Blüten etc. Ich habe...

  1. Thala

    Thala Guest

    Meine Fünf bekommen täglich ein bisschen TroFu als "Leckerli".
    Ich mische das Trockenfutter selbst, das meiste sind Heu, Blüten etc. Ich habe aber auch Erbsenflocken drin, die sind bei den Schweinchen der absolute Renner. Nun ist mir aber aufgefallen, dass die Flocken sehr schnell "ausbleichen" und ihre schöne grüne Farbe verlieren.

    Ich lagere die Flocken und alles andere in den Beuteln, in denen sie geliefert werden. Die Beutel werden ordentlich durchlöchert, so dass Luft rankommt und das ganze liegt in einer Plastikbox mit offenem Deckel.

    Hat jemand eine Idee, wie man die Flocken so lagert, dass sie die Farbe länger behalten? Die Schweine scheints zwar nicht zu stören, aber mich würd's mal interessieren :)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Niesy

    Niesy Guest

    Ich lagere meine Erbsenflocken in einem Glas vom Schweden und irgendwie bleichen meine auch aus...=(!
     
  4. #3 Andyboss, 21.12.2011
    Andyboss

    Andyboss Guest

    Hu

    Wusste nicht das man die verfüttern kann.:rofl:
    Probiere ich auch mal aus.

    Andyboss
     
  5. #4 Urmelhausen, 21.12.2011
    Urmelhausen

    Urmelhausen Guest

    Meine Flocken bleichen auch aus. Ich habe sie in einer Tupperdose und somit dunkel gelagert.
    Meine Schweine würden für Erbsenflocken töten :rofl:
     
  6. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    unsere würden auch töten :nut: - weshalb auch immer. Und ausbleichen tun sie auch, scheint nicht am Licht, sondern an der Luft zu liegen, zumindest ist es bei uns so. Aber die Schweinis machen da keinen Unterschied, die würden Erbsenflocken in jeder Farbe essen, schwarz, rot, lila - egal.
     
  7. Maike

    Maike Staubwedelsüchtige

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    0
    ...genau, Farbe ist den gierigen Monstern egal, Hauptsache, Erbsenflocke!
     
  8. #7 JeanLuc&Cathrine, 27.12.2011
    JeanLuc&Cathrine

    JeanLuc&Cathrine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    415
    Also meine bleichen auch nicht aus-habe aber immer kleinere Beutel da-ich glaub so 250 gr Beutel,zudem stehen sie im Dunkeln.
     
  9. #8 Mukelschweinchen, 01.01.2012
    Mukelschweinchen

    Mukelschweinchen Guest

    Unsere Erbsenflocken sind auch noch nie ausgeblichen. Vielleicht liegt es auch am Hersteller, das manche Erbsenflocken ausbleichen und die einer anderen Firma nicht?
     
  10. Abby

    Abby Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    15
    Ich dachte auch dass es am Licht liegt.
    Aber da wurde ja weiter oben geschrieben, dass derjenige sie dunkel lagert und sie trotzdem ausbleichen.

    Ich lagere sie in großen undurchsichtigen Plastikbehältern und da bleichen sie kaum aus.
    Als ich sie in den Plastiktüten ließ (in denen kleinere Mengen geliefert werden), sind sie auch immer schnell sehr hell geworden.
     
  11. Yara

    Yara Guest

    Bei mir ist es unterschiedlich. Manche bleichen in der Tupper aus, andere in der Tüte und das auch, wenn sie aus dem selben Beutel kommen. Es kann ja sein, dass die Erbsen verschiedene Sorten waren oder zB schon vorm Trocknen unterschiedlich grün. Ansonsten tippe ich einfach aufs Alter der Erbsen. Meinen Schweinen ist es jedenfalls völlig egal. Die fressen alles, was nach Erbsenflocke riecht :nut:
     
  12. #11 B-Tina :-), 02.01.2012
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.653
    Zustimmungen:
    13.391
    Erbsenflocken?
    Hab ich schon oft gelesen, wüsste jetzt aber nicht mal, wie die aussehen ... Von der Bezeichnung her würde ich mir nicht wagen, sie zu verfüttern, weil ich, denke, dass sie blähen ...

    Bitte klärt mich auf :-) Die sind wohl "standardmäßig" in Trofu-Mischungen enthalten? Meine Schweinchen bekommen jeden Tag eine ganz kleine Menge "Körnchen", und wenn ich es mal vergesse, betteln sie so lange, bis es mir wieder einfällt... dann stehen sie nämlich inmitten des leckersten Frischfutters, Näschen in die Höhe, und gucken mich an ...
    Unwiderstehlich ;-)
     
  13. Lucy

    Lucy Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    4.162
    Zustimmungen:
    1.837
    Ich zitiere am besten mal diebrain.de, denn das bringt es gut auf den Punkt.
    Meine Schweinchen vertragen es sehr gut, selbst mein Blähschweinchen Melli, die schnell mit Aufgasungen reagiert, verträgt die Erbsenflocken. Das Problem mit dem Ausbleichen haben scheinbar selbst die Vertriebsfirmen.. ich wollte Freitag wieder eine Tüte kaufen und habe nur bereits völlig ausgeblichene Flocken gefunden. Ich vermute aber, dass man daran recht gut erkennen kann, wie frisch sie sind.
     
  14. #13 B-Tina :-), 02.01.2012
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.653
    Zustimmungen:
    13.391
    Danke Lucy :-)
     
  15. misfit

    misfit in jeder Hinsicht ein

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Der Begriff Erbsenflocken täuscht übrigens, eigentlich sind es Quetscherbsen, also einfach plattgewalzte und getrocknete Erbsen.

    Der Stärkegehalt liegt bei ca. 40% und die Stärke wird durch das Walzen keineswegs "aufgebrochen".
     
  16. Yara

    Yara Guest

    @ B-Tina Ich kaufe meine Erbsenflocken solo, also es sind nur Erbsenflocken in der Tüte. Im Standardfutter habe ich sie noch nicht gesehen, aber ich gucke da auch nicht wirklich genau hin, weil ich es nicht kaufe. Die Flocken gibt es bei mir dann als Leckerchen aus der Hand oder versteckt im Heu-Eierkarton. Ständig gibt es sie nicht, eben weil sie dick machen können und mein Morti so lange Erbsenflocken futtern würde, bis er nur noch rollt :rolleyes:
     
  17. Abby

    Abby Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    15
    Also in manchen Fertigmischungen sind Erbsenflocken enthalten (z.B. im Gerty Guinea), ich mische mein Trockenfutter ja selbst und mische die dann ab und zu mit unter.
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Pepper Ann, 03.01.2012
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Dass grüne Pflanzenteile ausbleichen liegt daran, dass der grüne Farbstoff Chlorophyll nicht sehr haltbar ist. Je nach Umgebungsmileu (z.B. je nach Pflanzenart, Pflanzensorte, Pflanzenorgan usw.) können die Bedingungen günstiger oder ungünstiger sein und das grün hält länger oder nicht so lange. Soweit mein Wissensstand als Botanikerin. Aber dass das Chlorophyll kaputt geht, hat nichts mit der Haltbarkeit der Erbsen ansich zu tun. Natürlich gehen mit längerer Lagerung immer mehr Nährstoffe flöten, aber auch ausgebleicht sind die Erbsen noch nicht schlecht.
     
  20. #18 Speedy1812, 05.01.2012
    Speedy1812

    Speedy1812 Guest

    Hallo ! Meine essen auch suuper gerne Erbsenflocken. Ich lagere sie immer in einer kleinen Dose. Eigentlich bleichen sie nicht aus. Also in einer Tupperdose (schreibt man das so) Viel Glück mit deinen Erbsenflocken. Lg Speedy
     
Thema:

Erbsenflocken

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden