Epoxidharz bei abbaubarem EB?

Diskutiere Epoxidharz bei abbaubarem EB? im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen! Ich bin momentan an der Planung eines neuen EBs, der alte ist zwar erst drei Monate alt, aber damals habe ich einige Aspekte...

  1. Pims

    Pims Guest

    Hallo zusammen!

    Ich bin momentan an der Planung eines neuen EBs, der alte ist zwar erst drei Monate alt, aber damals habe ich einige Aspekte nicht beachtet (z.B. festgeklebte Rampen, eine zu enge Etage usw.) und will lieber gleich einen neuen bauen.

    Nun habe ich hier viel von dem Epoxidharz gelesen und bin von der Idee recht begeistert. Allerdings wollte ich den neuen EB so planen, dass er für einige Jahre hält, und dann bei einem anstehenden Umzug auch abgebaut und wieder aufgebaut werden kann.

    Das Harz scheint ja nun, wie alle schreiben, unglaublich fest zu werden, so dass man die einzelnen Teile kaum wieder auseinander bekommen könnte?

    Kann man die Teile auch alle einzeln behandeln und dann erst zusammenschrauben? Da stellt sich mir nur die Frage, kann man durch die Beschichtung noch bohren? Und müssen die Nahtstellen dann noch zusätzlich sicher gemacht werden, mit Silikon o.ä.?

    Für Tipps und Anregungen bin ich sehr dankbar!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 icestar87, 11.10.2008
    icestar87

    icestar87 Guest

    Also ich habe die Einzelteile meines EBs versiegelt, da meiner bei einem Umzug, zusammen gebaut nicht durch die Tür passen würde. Ich habe die Fugen zwar nicht mit Silikon dicht gemacht, aber dafür habe ich in der Unteren Etage (Bodenetage) in der sich die Schweine fast immer aufhalten noch zusätzlich PVC drin, eben weil die Fugen nicht dicht sind. Wenn ich endlich mal Umziehe werde ich die Fugen wohl mit Silikon abdichten.
    Also wenn du vor hast das Teil wieder auseinander zuschrauben, darfst du es auf keinen Fall zusammen versiegeln, denn das zeug ist Bomben sicher, das musst du dann warscheinlich auseinander sägen wenns mal hart ist und selbst das wird wohl schwierig werden. Bohren kann ich auch durch das Harz, das ist kein Problem.

    Tja, aber für versiegelungen im Freien ist es fast schon zu kalt und feucht. Entweder du solltest dich beeilen und das so schnell wie möglich machen oder im Innenbereich versiegeln wobei das Zeug ja extrem giftig ist. Man sollte es bei ca 20°C verarbeiten und trocknen lassen.
     
  4. #3 Wallaby, 11.10.2008
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Hallo,

    genau an so einem EB baue ich gerade.

    meine Pläne sehen so aus:

    habe eine Wanne (150x80 )aus 6mm starkem Sperrholz gebaut

    Dazu habe ich die einzelnen Teile (Boden und Seitenteile) mit Ponal wasserfest verklebt. Hällt trotz des dünnen Holzes super und ist sehr leicht.
    Dann habe ich mit Epoxidharz, welches ich mit Moosgrünen Farbpigmenten eingefärbt habe, innen 2x gestrichen. Die Wanne ist jetzt absolut wasser/pieseldicht. Aussen mit normaler Acrylfarbe.

    Zum Gestell habe ich folgendes geplant:

    die Eiseneckteile von so einem Schwerlastlagerregal (gibts einzeln im Baumarkt) mit Holzlatten verbinden und darauf kommt dann die Wanne. Evtl. muß man noch Zwischenstreben einziehen, damit die Wanne stabil aufliegt.
    Vorne kommen bei mir dann wegen der Katze Türen (Holzrahmen mit Plexiglasquerstreifen zur Luftzirkulation) rein. Rück- und Seitenwand sind Schrankrückwände die ich an die Stahlpfosten anschraube. Obendrauf kommt ein Deckel bestehend aus Rahmen mit Volienrendraht.

    Mal schaun wie das alles so wird. Jedenfalls kann man bei einem Umzug alles auseinander nehmen und die Wanne ist unbeschädigt.

    Viele Grüsse
    Tina
     
  5. Pims

    Pims Guest

    Das klingt ja schonmal sehr gut, ist also auf alle Fälle machbar.

    Ich glaube, ich werde dann die Fugen mit Silikon dichtmachen, das kann man ja dann wieder abziehen.

    20 Grad ist natürlich nicht mehr drin, ich hätte es wenn dann auf dem Balkon gemacht, aber wenn das zu kalt/feucht schon ist, werd ich wohl auf die Wohnung ausweichen müssen. Wenn man sehr gut lüftet, sollte das ja auch gehen.
     
  6. #5 Mukketier, 09.11.2008
    Mukketier

    Mukketier Guest

    Hallo Tina :-)

    klingt super!!! Da ich auch gerade mal wieder am Bauen bin und nach einer leichten Wannenvariante als Erweiterungsmöglichkeit suche, klingt deine Beschreibung sehr interessant. Gibt es in der Zwischenzeit vielleicht Bildmaterial davon?

    LG

    Mukketier
     
Thema:

Epoxidharz bei abbaubarem EB?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden