Epoxidharz auf Häuser, Rampen... giftig?

Diskutiere Epoxidharz auf Häuser, Rampen... giftig? im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Bräucht mal Hilfe ;-) Wenn man Epoxidharz auf Häuser, Rampen usw. streicht, und die Schweinchen dran nagen (sofern sie was abgenagt...

  1. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Hallo!

    Bräucht mal Hilfe ;-)

    Wenn man Epoxidharz auf Häuser, Rampen usw. streicht, und die Schweinchen dran nagen (sofern sie was abgenagt kriegen), ist es giftig oder unbedenklich?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wallaby, 31.03.2011
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Hallo Sabine,

    das Zeug ist so hart, da nagt niemand freiwillig dran. Bei mir hat es jedenfalls noch niemand probiert. Für Terrarien und so ist es geeignet, aber wenn ein Tier/Mensch es isst....?

    Selbst der Sabberlack ist bestimmt nicht gesund wenn der gegessen wird. Es hat bestimmt noch niemand geprüft wie gesund oder ungesund Sabberlack, Epoxidharz etc. ist wenn man es isst. DIN71 bei dem "Sabberlack" bezieht sich ja auch nur auf speichel- und Schweißecht, also wenn ein Kind dran rumlutscht und nicht wenn es den Lack abnagt und auf isst.

    Ich denke Du bekommst eher Antwort wenn Du Breddermann anschreibst oder einen Hersteller von Epoxidharz.

    Viele Grüsse Tina
     
  4. #3 Chalina, 31.03.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.03.2011
    Chalina

    Chalina Guest

    Kommt auf das Epoxidharz an. Ich verwende das beruflich. Meine Schweinchen haben für ca. 300€ (im EK) Epo im EB. Naja hatten es 2x draufmachen müssen, da das erste mal, zu dick aufgetragen wurde und es brach.
    Back to topic: Unser Epoxidharz ist unbedenklich hinsichtlich Umweltbelastung, Nachhaltigkeit und ich könnte es in Trinkwasserleitungen einbauen, hat aber auch ne amtliche Zulassung. Und es wird hart! So hart, das man Spezialfräser dafür verwenden muss, um es aufzuschneiden.

    Epoxidharz ist nicht Epoxidharz, da kommt es immer auf den Härter an und es gibt schon unterschiede in den Weichmachern.

    LG

    Chali
     
  5. #4 Nachtfee, 02.04.2011
    Nachtfee

    Nachtfee Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Kann mich nur anschließen. Es gibt sehr unterschiedliche Fabrikate. So gibt es auch welche (guckst du im Terrarien- / Aquarienbau) die sollen aus ungiftigen Komponenten bestehen.

    Wichtig ist, dass du beim Verarbeiten gründlich lüftest, weil die Dämpfe giftig sind.

    Und dann musst du es aushärten lassen, was von 1 Tag bis zu 2 Monate (kommt auf die Dicke der Schicht an) dauern kann. Wenn es völlig ausgehärtet ist, ist es eine glänzende, absolut harte Schicht, da kommt kein Meerschweinchenzahn durch ;)
     
  6. #5 Chalina, 02.04.2011
    Chalina

    Chalina Guest

    Das liegt einzig allein am Härter, wie lange die Austrocknungszeit ist. Bei mir war es nach 0,5 Std. angetrocknet und über Nacht total hart.

    Zustimm; und keins der Schweinchen konnt damals mehr drauf laufen. Sind alle gerutscht. Dann durfte ich es mit Sand vermischt nochmal auftragen. :fg:

    LG
     
  7. #6 nagerbu.deeeeeeeeeeee, 03.04.2011
    nagerbu.deeeeeeeeeeee

    nagerbu.deeeeeeeeeeee Guest

    also wir haben aluminium als scheibenhalter und selbst da sehe ich die spuren der zähne und das nicht zu wenig...

    genagt wird also auch an hartem, zumindest hier...
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Epoxidharz auf Häuser, Rampen... giftig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. epoxidharz tiere

    ,
  2. Epoxidharz giftige für Tiere

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden