Epilepsie Schweinchen total aufgedreht

Diskutiere Epilepsie Schweinchen total aufgedreht im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, in letzter Zeit passiert bei meinen Schweinchen viele komische Dinge . Lila und Fry husten nun schon seit Wochen ohne erkennbaren Grund ....

  1. Cojoti

    Cojoti Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    31.12.2016
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    93
    Hallo, in letzter Zeit passiert bei meinen Schweinchen viele komische Dinge . Lila und Fry husten nun schon seit Wochen ohne erkennbaren Grund . Aber ok darum geht es hier nicht .

    Murphy mein älterer Kastrat hat seit einer OP am Kiefer, immer wieder epileptische Anfälle. Er bleibt dann immer so wie er grade ist auch egal ob noch essen im Mund hängt und die Augen verdrehen sich irgendwie nach außen. Das ganze dauert meist ein paar Minuten dann ist alles wieder gut . Er kam bisher auch immer super damit klar . Nun seit einigen Wochen wird er immer fitter und die Anfälle sind mittlerweile fast komplett verschwunden . Er ist extrem aufgedreht so wie er als kleines Schweinchen war . Er rennt wieder sehr viel rum und babbelt sehr viel. Er ist weiterhin mega zutraulich und sein appetit ist wie immer sehr gut . Er hat allerdings 100 g in den letzten wochen abgenommen . Er wiegt nun knapp 1200g. Er ist so mega aufgedreht und popcornt auch wieder richtig viel . Kann mir nicht erklären warum es ihn scheinbar so viel besser geht weil es sich ja nix verändert hat . Und die gewichtsabnahme behalte ich weiter im Auge ich schieb es erst mal auf die viele Bewegung die er zur Zeit hat . Weil sonst geht es ihn ja mega gut .
    Habt ihr auch ein Schweinchen wo die Epilepsie besser wurde ?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    323
    Lass mal die Schilddrüse checken. Ganz unabhängig von den neurologischen Ausfällen.
    Abnahme und Quirrligkeit ist typisch für eine Überfunktion.
     
    Nanouk, Quano und Traudl gefällt das.
  4. #3 gummibärchen, 17.12.2018
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.471
    Zustimmungen:
    3.629
    In diesem Zusammenhang würde ich auch als erstes an die Schilddrüse denken.
    Gewichtsabnahme und größerer Bewegungsdrang können dazu passen.
     
  5. Cojoti

    Cojoti Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    31.12.2016
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    93
    Puh davon wusste ich nichts. Ich danke euch. Dann werde ich wohl demnächst schon wieder zu Tierarzt müssen .... oh man das hört in letzter Zeit ja gar nicht mehr auf... wenn murphy das haben sollte was macht man dann dagegen ?
     
  6. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    323
    Wie beim Menschen auch. Es gibt Medikamente. Es gibt auch homöopathisches, allerdings muss ich zugeben, dass ich von der Wirkung nicht überzeugt war.
    Das Medikament hieß Thyreogutt.
     
  7. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1.016
    jetzt warten wir mal auf das ergebnis der Blutentname. wenn es wirklich eine überfunktion sein sollte, würde ich mich allerdings auch nicht auf etwas hömöopathisches einlassen.
     
  9. #7 gummibärchen, 18.12.2018
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.471
    Zustimmungen:
    3.629
    Sollte es sich um eine SDÜ handeln, gibt es Tabletten dagegen und man kontrolliert anfangs noch 2-3 Mal in gewissen zeitlichen Abständen von einigen Wochen den Wert, bis er niedriger ist und stabil bleibt.
    Die Schweinchen kommen damit gut zurecht und haben eine annähernd normale Lebenserwartung.
     
Thema:

Epilepsie Schweinchen total aufgedreht

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden