Entsorgung Einstreu

Diskutiere Entsorgung Einstreu im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo zusammen , ich weiß daß es hier schonmal den einen oder anderen Thread dazu gab - aber irgendwie finde ich nicht einen davon.... Also...

  1. #1 Lord_Helmchen, 27.09.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.09.2006
    Lord_Helmchen

    Lord_Helmchen Guest

    Hallo zusammen ,

    ich weiß daß es hier schonmal den einen oder anderen Thread dazu gab - aber irgendwie finde ich nicht einen davon....

    Also :

    Mich würde mal interessieren wie Ihr Euer (benutztes :nuts: ) Einstreu so entsorgt ?
    Momentan entsorgen wir es noch über die Biotonne - da wir aber immer mehr Zuwachs bekommen (Kennt Ihr das auch? :nuts: ) müssen wir uns so langsam was einfallen lassen....

    Habe heute bei der Gesellschaft für Abfallbeseitigung in Pinneberg angerufen , es ist im Kreis Pinneberg grundsätzlich NICHT erlaubt benutztes Einstreu über den Bioabfall zu entsorgen , ABER :

    Es wird geduldet - man soll aber die "Pinkelecken" in die Restabfalltonne schmeissen. :ohnmacht:

    Für mich heißt das soviel daß man dort nicht wirklich mit größeren Mengen eines Einzelhaushaltes rechnet... :engel:

    Wie sieht es denn bei Euch so aus ?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 goeschae, 27.09.2006
    goeschae

    goeschae Guest

    Hallo,

    wir können Gott sei Dank en Komposthaufen unseres Nachbarn nutzen. Den stört das nicht.(Schau Dich in Deiner Nachbarschsft doch mal um, vielleicht gibt es auch dort eine ähnliche Lösung?) Ansonsten wüsste ich auch nicht wohin damit. Biotonne wäre bei uns viel zu schnell voll.
    Gruss
    Andreas
     
  4. #3 Mareike1981, 27.09.2006
    Mareike1981

    Mareike1981 Guest

    In unserem Haus gibt es für 10 Wohnparteien 1 einzige Restmülltonne. Kein Biomüll....
    Dementsprechend muss ich da immer selbst schauen wohin mit dem Einstreu.

    Fahre deshalb 1x wöchentlich auf die Mülldeponie und gebs dort ab. Kostet mich für 6 volle blaue Säcke 2,50€.
    Naja, besser als wenn hier alles rum steht.
     
  5. #4 Lord_Helmchen, 27.09.2006
    Lord_Helmchen

    Lord_Helmchen Guest

    Und als was gibst du es dort ab ?

    Gartenmüll?
    Restmüll?

    Danke für Info!
     
  6. #5 Wuseline, 27.09.2006
    Wuseline

    Wuseline Guest

    Hallo,

    also ich nehm meine 3 !! Grossen MÜLLSÄCKE mit in den Pferdestall.
    Entsorgung also kein Problem.

    Aber hätten wir die Pferde nicht, hätten wir ein grosses Problem!

    Frag doch mal auf dem Land einen Bauern ect.

    Also.. ich kann mir nicht vorstellen, dass da irgend Jemand Einen Einwand hätte..

    Fragen kost doch nix ;)

    Liebe Grüsse
     
  7. #6 piper_1981, 27.09.2006
    piper_1981

    piper_1981 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.06.2003
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    17
    hallo,
    ich fahr auch regelmässig zur mülldeponie:
    ein voller kofferraum mit ca 10-12 säcken kostet 5€.

    man sollte allerdings den platz zum sammeln haben:
    ich fahre ca alle 2 monate zur kippe und sammel bis dahin in einer ecke im garten.

    anfangs haben wir es immer zum gartenmüll gebracht: schön immer die säcke entleert,war ne ganz schönes sauerei.
    dann war mal ein anderer "müllmann" da, der hat uns wegen pipi und kötteln zum restmüll geschickt.wird verbrannt.
    da konnten wir einfach die gut verschlossenen säcke in den container schmeißen.
    seitdem bringen wir es immer zum restmüll
     
  8. Pedi

    Pedi Guest

    wir haben hier extra Kompostier plätze wo man seine Gartenabfälle hin bringen kann. Wir bezahlen 5€ fürs ganze Jahr, dafür gibt es eine Karte die jedesmal gelocht wird.
    Lg. Pedi
     
  9. Valdyr

    Valdyr Guest

    Wir müssen auch zur Deponie fahren.
     
  10. Kaki

    Kaki Guest

    Ich bin auch schon seid längerem am überlegen wie ich dem Müll wohl Herr werden kann. Wir haben in Essen-Karnap eine verbrennungsanlage nur weiss ich nicht ob ich den Mist einfach so dahin bringen kann...
     
  11. #10 SchweinchenMama, 27.09.2006
    SchweinchenMama

    SchweinchenMama Guest

    Bei uns gibts nen Umweltservice. Wir stellen die Säcke immer in den Keller, schön zu, damit nichts stinkt, und wenn wir ein Auto voll bekommen, fahren wir zu dem Umweltservice (hab ich bei den gelben Seiten unter "Entsorgung" gefunden) und das kostet dann 10 €. Find ich ganz ok.
     
  12. #11 Wuzzchen-Nanny, 27.09.2006
    Wuzzchen-Nanny

    Wuzzchen-Nanny Schweinchen-Sitter

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    107
    Hallo,

    2 große Säcke 240 l und einen kleinen 120 l Sack inkl. Pieselecken saubermachen hab ich in der Woche und die bringe ich zu unserem städt. Bauhof. Kostet 2 Euro pro Sack, der kleine Sack kostet 1,20 Euro. Geht eigentlich noch.
     
  13. #12 *Morgenstern, 27.09.2006
    *Morgenstern

    *Morgenstern Löwenzahn-Sammlerin

    Dabei seit:
    18.04.2004
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    3
    Oh Mann - wir habens echt gut in Berlin: Container auf, Sack rein, Container zu :rolleyes:
     
  14. sara]2

    sara]2 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    36
    wir wohnen in einem 8 parteien haus und haben 2 biotonnen. hatten zuerst nur eine und haben dann einfach die vermieter gefragt ob es möglich wär ne zweite zu bekommen... 2 wochen später stand die zweite da.
    und mit der müllabfuhr hatten wir bisher auch noch nie probleme. :top:
     
  15. #14 Meeripolizei, 27.09.2006
    Meeripolizei

    Meeripolizei Guest

    Hallo,

    also wir haben auch zwei Biotonnen, und die sind eigetlich nur für uns, d.h. meinen Meeridreck und den Gartenmüll sprich Gras oder Äste.

    Gruß
    Martina
     
  16. Emi

    Emi Guest

    Oh doch, es gibt Bauern die Einwände haben.
    Am tollsten war mal die Storry die mir ein Bauer, der nebenbei noch einen Reiterhof betreibt, erzählt hat:
    Bei mir arbeiten und Reiten Mädchen die auch Meerschweinchen haben, nun stellen sie sich mal vor ihre Meerschweinchen haben eine ansteckende Krankheit und die Mädels müßen Mist auf den Misthaufen bringen wo sie gerade ihren Abfall von ihren Meerschweinchen, die ja Krank sind, hingekippt haben. Die Mädchen würden die Krankheitskeime mit nach Hause tragen und ihre Schweinchen anstecken. :ohnmacht:
    Als er mein gesicht sah hat er schnell eingelenkt und hat mich zu einer großen Gärtnerei geschickt. ich glaube er hat selber gemerkt das er Unsinn geredet hat ;)
    Seitdem bringe ich meine rund 20 Säcke 1x im Monat zu der Gärtnerei.

    LG Gabi mit VIIIIEEEL Meerimüll
     
  17. #16 Wuseline, 27.09.2006
    Wuseline

    Wuseline Guest

    Du machst jetzt Witze oder?? :ohnmacht:

    Oh Gott.. Lass Hirn regnen.. :nuts:

    Trotzdem liebe Grüsse..
     
  18. #17 Mareike1981, 27.09.2006
    Mareike1981

    Mareike1981 Guest

    Ich gebe es mittlerweile auch als Restmüll ab.
    Der Kassierer in der Deponie kennt mich mittlerweile, läuft also alles reibungslos. Die wissen ja auch alle was ich dabei habe :nuts:

    Ist nur manchmal unheimlich schwer die vollen Säcke in diesen Container zu werfen. Ich bin grademal 168cm "groß" und dieser Container hat mind. ne Höhe von 2m. Da muss ich mich manchmal auf die Zehenspitzen stellen um den Sack rüber zu bekommen :ohnmacht:
     
  19. #18 Mistral_84, 27.09.2006
    Mistral_84

    Mistral_84 Guest

    Wir haben zum Glück einen sehr netten Vermieter. Da wir relativ ländlich wohnen, gibts hier zwischen den Bauernhöfen auch Misthaufen und Komposthaufen. Einer davon gehört unserem Vermieter. Und dem ist es natürlich lieber, wir fahren den Dreck 300 Meter weiter auf den Haufen, bevor wir ihn in seine Mini-Biotonne werfen und er die dann am WE 300 Meter weiter entleeren muss. Guter Deal.

    Ansonsten kann ich jedem empfehlen, nach einer Mülldeponie / Verbrennungsanlage zu schauen (Gelbe Seiten z.B.). Das ist bei einer größeren Menge auch gar nicht so teuer. Notfalls tuts auch der graue Müllsack, der dann neben die Mülltonne gestellt werden kann. Den bekommt man bei uns in der Stadt(-verwaltung) für 5,- Euro pro Sack und wird von den Müllmenschen mitgenommen. Is halt teurer als wenn man gleich zur Müllverbrennungsanlage fährt. Aber geht auch.

    Zudem zählt hier bei uns auf dem Müllsammelplatz (da also, wo man den getrennten Müll entsorgt ;) ) Meerschweinstreu zu Restmüll. Da bekommt man richtig Ärger, wenn man das zu den Gartenabfällen kippt... *seufz* Doof eigentlich. Is ja nicht radioaktiv oder ätzend... Auch wenn es so riechen kann :rolleyes:

    Kann mir jemand den Grund sagen, warum das zum Restmüll gehört? Ich versteh es einfach nicht...
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Finchen24, 27.09.2006
    Finchen24

    Finchen24 Guest

    in berlin gibts ja auch ratten :eek2:
    hihih habe neulich erst eine Reportage gesehen..
     
  22. #20 Mareike1981, 27.09.2006
    Mareike1981

    Mareike1981 Guest

    @Mistral: Warum es zum Restmüll gehört? Keine Ahnung :nuts: Ich fahr wie gesagt 1x wöchentl. hin und sag dann: 2 Säcke mit Kleintiermist. Werde dann vom dortigen Personal zum Restmüll Container geschickt....
     
Thema: Entsorgung Einstreu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie entsorge ich meerschweinstreu

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden