Entenküken. Was machen?

Diskutiere Entenküken. Was machen? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; So ich versuchs kurz zu halten. Wir wohnen an den Herrenhäuser Gärten. Dort gibts viel Wasser u.a. auch die Graft ne Art Burggraben. Diese ist...

  1. #1 DIE KRIPPE, 08.05.2007
    DIE KRIPPE

    DIE KRIPPE Meeriengel

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    107
    So ich versuchs kurz zu halten. Wir wohnen an den Herrenhäuser Gärten. Dort gibts viel Wasser u.a. auch die Graft ne Art Burggraben. Diese ist direkt vor unserer Haustür mit Schwänen, Enten und Co..
    Zur 'Zeit haben ja fast alle Wasservögel Kücken. Zur unserer Überraschung sogar sehr viele (im Schnitt4-8Küken pro Mama).
    Nun ist es so, dass bei einer der 2 direkt vor uns wohnenden Familie ein Küken verletzt oder behinders scheint.
    Mein Freund meinte es ist deutlich kleiner und es zieht ein Bein nach (steif?). Er wollte es spontan einfangen, hat sich dann aber nicht getraut.

    Was machen? Natur Natur sein lassen, oder uns einmischen?
    Muß dazu sagen bei uns sind die nächsten Tage Unwetter angesagt.
    Tierschutz melden könnte ich zwar, weiß aber aus mehrfacher Erfahrung, dass es keinen Interessiert.
    Etwas Erfahrung in verschieder Art der Jungtier/Vögelaufzucht hätte ich ja.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aussie

    Aussie Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    18
    Spontan würde ich es versuchen zu fangen schauen was es hat. Wenn es sich als nichts schlimmes heraus stellt wieder dazu setzen.
     
  4. #3 Aikamaus, 08.05.2007
    Aikamaus

    Aikamaus Guest

    So hart es klingen mag, überlasst es der Natur. Es wird seinen Grund haben warum es kleiner ist. Gut, das Beinchen kann eine Verletzung sein aber selbst dann, dann wird es eingefangen und aufgepäppelt und dann kann niemand sagen, ob es jemals wieder in die freie Wildbahn zurückkehren kann.
    Zumal ich mich meine dran zu erinnern, das die Aufzucht von Entenkücken nicht sooo einfach ist.

    Ich würds lassen, wenns jetzt schlimmer verletzt wäre, dann okay, aber so kommt es vielleicht damit aus und lernt damit zu leben. Hier an einem See gibt es auch Wildgänse und Enten und zwei Gänse sind schon von Hunden angefallen worden und lassen den jeweils einen Flügel etwas hängen, aber sie leben damit trotzdem ganz normal in ihrer Grupper weiter.
     
  5. #4 Küsschen, 08.05.2007
    Küsschen

    Küsschen Schweini-Süchtig

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    1.440
    wir haben mal ein verletztes entenküken aufgenommen. eine ratte hatte es angefallen und ihr beinchen war zerbissen. die mutter hat es zurück gelassen und dann haben wir es mitgenommen.

    es war wirklich anstrengend, da entenküken z.b nur aus dem wasser fressen und solche sachen.

    das kleine hat es dann am schluss leider doch nicht geschafft obwohl wir uns wirklich viel mühe gegeben haben.

    nochmal würde ich sowas wahrscheinlich nicht mehr machen, denn ein wildtier das in einem käfig aufgepäppelt wird "quält" sich ja doch irgendwie, auch wenn man es nur gut meint. und zumindest unseres ist dann ja eh gestorben.

    naja.. aber wenn ich so genau darüber nachdenke... wenn ich so ein küken wieder live vor mir hätte.. ich glaub ich würde ihm auch wieder helfen.. ich weiß nicht. wir sind da ja sehr emotional...
     
  6. Anne

    Anne Guest

    Hi,

    ich persönlich würde es mitnehmen wenn die Mutter sich nicht darum kümmert.

    Im letzten Sommer habe ich ein Entenküken aufgezogen und nichts war leichter als das. Die Kleine habe ich in einen Meerschweinchenkäfig gesetzt, dazu eine Schüssel zum Baden und als Unterlage Handtücher. Ach ja, ein Meerschweinhaus auch noch und darin Fleecetücher.

    Gefüttert habe ich das Küken mit Kükenstarter womit es auch super zurecht kam und selbständig fraß. Anfangs mit Wasser vermischt und als es größer war auch trocken.

    Lieben Gruß

    Anne
     
  7. #6 eifel1968, 10.05.2007
    eifel1968

    eifel1968 Guest

    Hier kommt meine " Kükenaufzuchtmischung "
    Löwenzahn
    feines Gras mit Gäseblümchen, beides kleinschneiden
    hartgekochte Eier, hacken
    Biskuit-Tortenboden (einfache billige ) , zerkrümeln
    und alles mit Kükenstarter von der RaiBa mischen.
    Damit bekommt man alles an Laufvögeln groß.
    Tierisches Eiweiß ist bei Enten wichtig, also auch mal ein paar Mehlwürmer dazugeben.
     
  8. #7 DIE KRIPPE, 11.05.2007
    DIE KRIPPE

    DIE KRIPPE Meeriengel

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    107
    Hat sich leider erledigt. als wir das Küken fangen wollten und grade über den Wall kamen, wurde es ca. 50cm vor unseren Augen von einem Hund im Wasser gerissen. Wir haben gebrüllt und gemacht und getan, aber wir kamen nicht ran. Das einzige was wir noch tun konnten, war den Hund und die anderen Hundefreunde von ihm so zu irritieren, dass er die anderen Küken und Mama nicht mehr erwischt hat bevor die Besitzerin sich mal bequemte zu kommen. Und diese haben wir auch rund gemacht und auf .... leider ohne Erfolg und Einsicht der Dame. Einziger Kommentar... der hat noch nie wleche bekommen... was bringt es jetzt, wenn sie mich so anmachen...ich kanns nicht ändern u.s.w. Dabei wildert der Hund gerne rum nur waren alle Tiere bisher einfach schnell genug. Am nächsten Tag war er wieder ohne Leine unterwegs.
     
  9. Inchen

    Inchen Black Tan-Liebhaber

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    1
    Da sollte man echt schauen ob man die besitzerin nicht anzeigen kann,denn wenn der Hund wissentlich wildert und dennoch ohne leine läuft,muss was geschehen.Kann ja nicht sein das der weiterhin enten jagt und auch kriegt..ungeheuerlich finde ich die verantwortungslosen besitzer
     
  10. #9 DIE KRIPPE, 11.05.2007
    DIE KRIPPE

    DIE KRIPPE Meeriengel

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    107
    Wir werden es wohl tun wenn wir es noch mal sehen. DIe Dame geht ja öfters mit ner Horde ander Weiber und deren Hunden spazieren. Sie selbt hat 3 kleine Jagthunde die frei laufen.
     
  11. #10 Eyespot, 11.05.2007
    Eyespot

    Eyespot Guest

    Huhu!
    Waren das Wildentenkücken?dann war´s eindeutig Wilderei und somit kannst du die Dame anzeigen!Hab ich auch schonmal mit jemandem gemacht,deren Hund riss einen Hasen und die lachte nur dämlich1Allerdings wusste ich wo sie wohnt und wie sie heisst!dann ist es einfacher jemanden anzuzeigen,wie wenn du gar nix weisst!
     
  12. #11 DIE KRIPPE, 11.05.2007
    DIE KRIPPE

    DIE KRIPPE Meeriengel

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    107
    Ja war es. Viel weiß ich nicht, sehe die Leute aber öfterst bzw. mein Freund. Was ich weiß, ist wie der Hund heißt, dass er immer gerne versucht zu wildern immer ohne Leine ist und das sie fast zu immer der selben Zeit mit einer Meute andere Frauen und Hunde da Gassi gehen (und so nebenbei auch schon meinen Freund angemacht haben :sauwütend ).
    Machmal geht auch der Mann alleine mit dem Hund.
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Aussie

    Aussie Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    18
    Es herrscht Leinenzwang auch in Hannover.Also könnte man der Dame bestimmt ran kriegen.
     
  15. #13 Eyespot, 11.05.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.05.2007
    Eyespot

    Eyespot Guest

    Ich würd mich da mal beim Ordnungsamt erkundigen und ihnen die Situation erläutern!Die können dir bestimmt weiterhelfen!Anzeigen und Beschwerden nehmen die aber nur schriftlich entgegen!
    Kann auch sein,wenn sich mehrere Leute wegen der einen beschweren,dass ein Beamter der Aufsichtsbehörde auf die lauer legt!Vor allem,wenn Leinenzwang herrscht!Da sind sie meistens ganz flott zur Stelle!
    Versuchs einfach mal,wer weiss was der Hund noch alles verbricht!
     
Thema:

Entenküken. Was machen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden