Encephalitozoonose (Kopfschiefhaltung)

Diskutiere Encephalitozoonose (Kopfschiefhaltung) im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hey Zusammen, hat jemand damit Erfahrung beim Meeri und kann mir dazu was sagen? Symptome, Therapie, Aussicht auf Erfolg...??

  1. #1 squsi76, 15.09.2012
    squsi76

    squsi76 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    14
    Hey Zusammen,

    hat jemand damit Erfahrung beim Meeri und kann mir dazu was sagen? Symptome, Therapie, Aussicht auf Erfolg...??
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lizzy

    lizzy Guest

    Also ich habe nur Erfahrung bei Kaninchen damit ( zum Glück)aber ich denke es läuft ähnlich.Das kann vom Typischen schiefem Kopf sein bis hin zu Futter verweigerung oder ganz vielschichtigen Sympomen die man nicht unbedingt zu ordnen kann .Behandelt wird bei Kaninchen mit Panacur (4-6 Wochen) Vit.B und oft auch AB oder Kortison ja nach anzeichen.Jefrüherdie Behandlung beginnt umso besser ist die Aussicht es in den Griff zu bekommen.Kann aber immer wieder schubweise autreten ,da die Tiere normalerweise träger bleiben.Ich habe einen EC ler in meine Kaninchen gruppe und keins meiner anderen TIere zeigte in den letzten Jahren Symptome,von denen die noch leben .Bei Kaninchen sind sehr vieleTiere träger ohne daran selbst zu erkranken,ein auslöser ist oft Stress.Mein Kaninchen hat in den Letzten 3Jahren 2 Schübe gehabt ,es hat immer nur 6 Wochen Panacur und Vitb bekommen.Ichhoffe das hilft ein wenig weiter.lg lizzy
     
  4. #3 Elvira B., 15.09.2012
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.494
    Zustimmungen:
    4.919
  5. #4 squsi76, 15.09.2012
    squsi76

    squsi76 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    14
    Vielen Dank, das hilft mir schonmal weiter. Es geht nicht um meine Schweinchen, sondern mich hat Jemand angeschrieben, bei dem diese Krankheit aufgetreten ist. Ich hab da so gar keine Erfahrung. Bin weiterhin für jeden Tipp dankbar.
     
  6. #5 Elvira B., 15.09.2012
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.494
    Zustimmungen:
    4.919
    Hier kannst du auch noch schauen, ist zwar vom Kaninchen, aber die Krankheit verläuft gleich.

    *daumendrück*

    Meiner Tochter ihr Zwerg hatte es auch, schnell und richtig behandelt, kann man viel errreichen.
     
  7. #6 squsi76, 15.09.2012
    squsi76

    squsi76 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    14
    Wo meinst du?
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Elvira B., 15.09.2012
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.494
    Zustimmungen:
    4.919
  10. #8 duchesse, 16.09.2012
    duchesse

    duchesse Guest

    Kopfschiefhaltung

    Hallo,

    das würde mich auch mal interessieren, mein Schweinchen macht das wohl. Meinte jedenfalls der Tierarzt. Ist aber so minimal, das es mir nicht auffällt.
    Woher kommt denn sowas. Kann das auch passieren das die Meeries dann nicht fressen. Mein Böckchen hat leider mehrer Dinge zusammen. Da ist im Moment noch nicht klar warum er nicht frißt.

    LG duchesse
     
Thema: Encephalitozoonose (Kopfschiefhaltung)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen kopfschiefhaltung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden