Elvis- kaum aus dem Tierheim und nun tot

Diskutiere Elvis- kaum aus dem Tierheim und nun tot im Regenbogenwiese (Archiv) Forum im Bereich Archiv; HAllo, ich habe vor gut 6 Monaten einen kleinen Bock aus dem Tierheim zu mir geholt. Er war 2 Jahre alt und wurde vor 2 Jahren mit anderen...

  1. Randy

    Randy Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    52
    HAllo,

    ich habe vor gut 6 Monaten einen kleinen Bock aus dem Tierheim zu mir geholt. Er war 2 Jahre alt und wurde vor 2 Jahren mit anderen Meeris in einem Müllsack im Wald entsorgt.

    Anfangs lief alles klasse, dann stellen sich Rangeleien ein. Er biß sich mit meiner Ronja, aber nach 14 Tagen war Ruhe. Nun kloppten sich die beiden immer mal wieder, jedoch nicht wirklich so massiv, eher geklapper, und hejage, gebissen hatten sie sich lange nicht mehr.

    NUn ist es aber wieder passiert, und Ronja hatte sein Auge sehr ungüntig erwischt, und zwar so schlimm, das es heute früh ambutiert werden musste.

    Mittags sollte ich ihn abholen, da war er mir noch zu dusselig, die Ärztin brachte ihn dann 19 Uhr. Da lag er immer noch recht apathisch rum, bewegte sich nicht, torkelte noch nicht einmal, dabei wurde er heutre früh operiert.

    Und nun, ist er gestorben, ist einfach auf die Seite gefallen, was habe ich denn falsch gemacht?

    Es hatte eine Wärmelampe an, ich wollte ihm etwas Wasser zu trinken geben, hatte versucht nur einen Tropfen in sein Maul zu bekommen, er machte nix-- lag da schon wie tot da.

    Und jetzt -- wie erklär ich das meinen Kids? und dem Tierheim, die denken doch ich wäre unmöglich.

    Michi
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tuff Tuff, 10.06.2011
    Tuff Tuff

    Tuff Tuff Wutzenknutscher :)

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    oh nein wie schlimm, das tut mir Leid :troest: Aber mach dir keine Vorwürfe, du hast getan was du tuen konntest. Ich weiß, das ist oft leichter gesagt als getan. :troest:

    Elvis, komm gut an und schick deinem 2Bein einen wunderschönen Regenbogen
     
  4. Perry

    Perry Guest

    Das ist doch das kleinste Problem oder?

    Hat der kleine Mann die Nakose nicht verkraftet oder war die OP nicht gut durchgeführt? Musste das ganze Auge entfernt werden?? Hab ich noch nie gehört, dass das aufgrund eines Meeribisses passiert.

    Aber das ganze ist bestimmt ein schlimmer Schock für dich. War ja alles so schnell und unerwartet.
     
  5. Randy

    Randy Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    52
    Hallo

    was es schlussendlich genau war, weiß ich nicht. Ervist von der Narkose nicht richtig wach geworden, lag immer wie schlafend da, hat sich nicht bewegt, nichts getrunken oder gefressen. Dabei sollte er nachmittags wieder langsam zu sich kommen. Aber gegen 19 Uhr lag er immer noch wie mittags, total "abgeschossen" rum. (Hatte nur geringen Museltonus, und dann keinen mehr)

    Ob es nun innere Blutungen oder Kreislauf oder ... war -- kann ich garnicht sagen.

    Das Auge war so unglücklich erwischt worden, das es ausgelaufen war, es wäre nur eine dauerhafter Infektionsherd gewesen. Die OP war eingentlich sehr gut gemacht ( soweit ichdas als Laie überhaput beurteilen kann).

    Michi
     
  6. #5 Sarah26, 11.06.2011
    Sarah26

    Sarah26 Guest

    Das tut mir so leid um deinen Schatz.

    Traurige und mitfühlende Grüße,
    Sarah:wein::wein::wein:
     
  7. #6 carmen3195, 13.06.2011
    carmen3195

    carmen3195 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    7.002
    Zustimmungen:
    889
    komm gut an kleiner elvis.................:angel:

    :troest:
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 hovie84, 14.06.2011
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,

    das tut mir sehr leid für dich, das ist wirklich schlimm.

    Mach dir keine Vorwürfe. Die TÄ hätte ihn dir in diesem Zustand gar nicht zurückgeben dürfen. Er hätte in der Praxis bleiben und dort versorgt werden müssen. Wenn ein Schwein die Narkose schon nicht gut verträgt und dann stundenlang keine Nahrung bekommt ist es klar, dass es stirbt. Der Kreislauf bricht ganz schnell zusammen.

    lG Julia
     
  10. #8 Fragaria, 14.06.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Sehe ich auch so.... wenn einer was schuld ist dann der TA!

    *trostknuddel*
    Gabi
     
Thema:

Elvis- kaum aus dem Tierheim und nun tot

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden