Einrichtung Notfall-Apotheke

Diskutiere Einrichtung Notfall-Apotheke im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, ich wollte gleich im Neuen Jahr meine Meeri-Notfallapotheke vervollständigen / wieder auffüllen. Folgendes wollte ich für...

  1. #1 Unregistriert, 31.12.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo zusammen,

    ich wollte gleich im Neuen Jahr meine Meeri-Notfallapotheke vervollständigen / wieder auffüllen.

    Folgendes wollte ich für Magen-Darm-Probleme kaufen:

    Curasal Rodikolan, Lactulose von Albrecht, Fibreplex-Paste, Sab Simplex

    Meint ihr, das ist so ok? Hat jemand noch Erfahrungen mit diesen Medis?

    Rodikolan kenne ich und Sab Simplex hatte ich auch schon immer. Nur Lactulose v. Albrecht und die Fibreplex-Paste kenne ich noch nicht. Wirken die wirklich so gut? Hat jemand noch andere Vorschläge? Hat jemand vielleicht negative Erfahrungen damit gemacht, damit ich weiß, wo ich aufpassen muss?

    Das ist natürlich wie gesagt nur eine Notfall-Apotheke, und ersetzt natürlich keinen TA, das ist ja klar. Aber ich fühle mich eben sicherer, wenn ich etwas im Haus habe falls es dringend ist.

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen. :-)

    Ganz liebe Grüße!

    PS: Einen guten Rutsch ins Neue Jahr an alle!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lucylu

    Lucylu Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    71
    Hallo :winke:
    Schau mal im Krankheitsbereich nach.
    Dort hat es einen festgepinnten Beitrag"Notfallapotheke".
    Für den Notfall ist es sicher gut, etwas im Haus zu haben.
    Deine aufgelisteten Sachen kenne ich nicht, vielleicht kenne ich die unter anderen Namen.
     
  4. #3 Unregistriert, 01.01.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo,

    danke dir erst mal für den Tipp. Aber hat sonst irgendjemand noch Erfahrung mit dem Zeug? Vor allem Fibreplex Paste und Lactulose von Albrecht. Wenn es nämlich nicht so empfehlenswert ist, dann würde ich es nicht bestellen, dann eher was anderes.

    LG und danke schon mal.
     
  5. #4 Katrina, 01.01.2012
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.667
    Zustimmungen:
    2.178
    Mir sagt leider nur Sab Simplex was und das ist schon Gold wert.

    Ich empfehle dir noch Rodicare akut (!). Das sind Tropfen, die sehr gut helfen, wenn Schwein richtig böse Blähungen hat.

    Ansonsten findet sich im Laufe der Schweinehaltung noch sehr viel an. Meine Apotheke ist momentan auch recht groß und besteht vor allem aus Anti-Blähungsmitteln :nuts:

    Tee ist auch immer ganz nützlich bei sowas, z.B. Fenchel-Anis-Kümmel-Tee oder notfalls auch "nur" Fencheltee.
     
  6. #5 Unregistriert, 01.01.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo,

    Rodicare hilft auch bei Blähungen? Das ist doch das selbe wie Rodikola, oder? Wo ist bei diesen ganzen Sachen der Unterschied zu Colosan? Kennt ihr das?

    Liebe Grüße
     
  7. #6 zumTeckblick, 01.01.2012
    zumTeckblick

    zumTeckblick Guest

    Die Sachen nach denen Du fragst, kenne ich leider auch nicht. Aber was zum Päppeln CC habe ich immer im Haus, wenn man was ist, dann ist es oft Sonntag Abend oder Feiertag. Babygläschen Karotten habe ich auch meist vorrätig zum vielleicht untermischen. Je nachdem was ist.
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Fragaria, 02.01.2012
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Lactulose kenne ich nur von den Katzen her..... Das ist ja für aufweichung des Stuhls und zum abführen, also etwas, was bei Meeris eher weniger das Problem ist. Die haben ja eher Blähungen und Durchfall wenn was nicht ok ist. Und ob es dann wirklich das Mittel der Wahl ist, da würde ich beim TA nachfragen, Verstopfungen bei Nagern haben eine andere "Klasse" als bei Menschen oder anderen Tieren.

    Ich würde auf jeden Fall auch immer Päppelbrei im Haus haben, da am besten die verschiedenen Sorten am gesunden Schwein gesten (einfach ein Schälchen anrühren) und gucken, welchen sie gerne mögen und welchen nicht. Dann kennen sie das schon und das päppeln scheitert nicht an schlechtem Geschmack und wird für Mensch und Tier leichter und angenehmer.

    *wink*
    Gabi
     
  10. Lucy

    Lucy Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    4.162
    Zustimmungen:
    1.837
    Mit Rodikolan habe ich selbst bei meinen Schweinchen keine Erfahrung, vielmehr mit Rodicare Akut. Wenn man beide Präparate von den Inhaltsstoffen her vergleicht, tut sich da nicht viel, ist also fast dasselbe und die Indikationen sind dieselben. Nur preislich liegt Rodikolan etwas drunter.

    Von Lactulose würde ich die Finger lassen. Selbst in der Humanmedizin ist es dafür bekannt, den Stuhl zwar weicher zu machen, gleichzeitig kann es zum Teil aber zu sehr starken Aufblähungen führen. Bei Schweinchen also besser die Finger davon, zumindest für die Notfallapotheke. Noch dazu sind Verstopfungen bei Schweinchen anders zu lösen als mit Lactulose, da ja das Verdauungsprinzip ein anderes ist.

    Ansonsten darf Rodicare instant oder Critical Care ganz sicher nicht fehlen. Und eben entsprechende Spritzen, Schmelzflocken/Brei, Bird Bene Bac.
     
Thema:

Einrichtung Notfall-Apotheke

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden