"Einmal Nachwuchs"

Diskutiere "Einmal Nachwuchs" im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben, Ich widme mich mit einem besonderen Anliegen an Euch. Eigentlich haben wir eine kleine, private Notstation für...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Jojo :), 27.06.2014
    Jojo :)

    Jojo :) Großgruppensklave

    Dabei seit:
    25.11.2011
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    280
    Hallo ihr Lieben,

    Ich widme mich mit einem besonderen Anliegen an Euch.

    Eigentlich haben wir eine kleine, private Notstation für Meerschweinchen und nun schon über 15 Jahre Meerschweinchen.

    In den letzten Jahren kam immer wieder der Wunsch nach eigenem Nachwuchs auf.
    Da wir aber absolut nichts von irgendwelchen "Einmal Babys" Experimenten halten, bei denen man einfach Männlein und Weiblein ohne jegliche Ahnung von Genetik und Gefahren wie bei Dalmatiner und Schimmel Meerschweinchen zusammensetzt, dachten wir uns, dass wir vielleicht eine andere Möglichkeit finden.

    Wir sind ehrlich, wir möchten auch nicht einfach ein Männchen und ein Weibchen von einem Züchter kaufen, und sie dann einfach Verpaaren. Was wir uns wünschen ist einmal Nachwuchs, ja. Wir sind und auch darüber bewusst, dass Komplikationen auftreten können und das sehr teuer werden kann. Das das Böckchen kastriert wird, und der Nachwuchs (also, die Böckchen) auch, ist selbstverständlich. Wir wollen mit offenen Karten spielen und ehrlich sein, und vielleicht, also, dass wäre jetzt unsere Frage, ob hier jemand Züchter in 44*** und Umgebung kennt, der uns wohl ein Pärchen vermitteln würde ?

    Ich hoffe es kam jetzt nicht falsch rüber. wie gesagt, ja, wir hätten gerne ein mal Nachwuchs aber auf verantwortungsvollem Wege.

    Über Antworten freuen wir uns sehr.

    Liebe Grüße
    Joline im Name der ganzen Familie :-)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Baierchen, 27.06.2014
    Baierchen

    Baierchen Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    377
    Nur mal so, es werden doch auch oft Plätze für trächtige Not Meeries gesucht?
     
  4. #3 Amy Rose, 27.06.2014
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    1.375
    Ich verstehe den Wunsch, aber ehrlich gesagt nicht eure Umsetzung. :aehm:

    Es gibt doch oft Notfälle gerade wenn mal wieder Messie- Alarm ist das potenziell trächtige Weibchen ein Zuhause suchen oder nicht? Und bei 15 Jahren Notstadion (ok du bist erst 15?) wird doch wohl mal irgendwann ein trächtiges Weibchen eingetrudelt sein wo ihr euren Baby- Wunsch habt ausleben dürfen?
     
  5. #4 Jojo :), 27.06.2014
    Jojo :)

    Jojo :) Großgruppensklave

    Dabei seit:
    25.11.2011
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    280
    Wir haben nicht seit 15 Jahren die Notstation, sondern generell Meerschweinchen. und ja, ich bin erst 15 aber meine Eltern hatten vorher schon Meerschweinchen, bevor ich da war.

    Und nein wir hatten noch nie trächtige Notschweine und das war auch nicht meine Frage.
     
  6. #5 Amy Rose, 27.06.2014
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    1.375
    Nein ich kenne keine Züchter. :pc:

    Und ehrlicherweise würde ich dir auch keine nennen selbst wenn ich welche wüsste. Auch würde ich dir keine Zuchttiere geben für einen einmal Wurf und damit stelle ich nicht mal deine kompetenz in frage. Ich habe nur lieber meine Tiere persönlich im Blick wenn trächtig sind. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.
     
  7. #6 Jojo :), 27.06.2014
    Jojo :)

    Jojo :) Großgruppensklave

    Dabei seit:
    25.11.2011
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    280
    Aber was ist denn mit Jungtieren die von den Züchtern zur Abgabe stehen ? Die sind doch oft auch Fehlerfrei und könnten in die Zucht..
     
  8. #7 Amy Rose, 27.06.2014
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    1.375
    Die gibt man an Züchter weiter die ein richtiges Ziel verfolgen mit den Tieren oder an Liebhaber wo sie gar nicht erst gedeckt werden.

    Aber hier im Forum findest du sicherlich Leute die für sowas ihre Tiere hergeben.
     
  9. #8 Tiefseetaucher, 28.06.2014
    Tiefseetaucher

    Tiefseetaucher Guest

    Ich verstehe auch nicht, warum ihr dann nicht ein schwangeres Notmädel aufnehmt. Muss doch nicht sofort sein, oder?
     
  10. #9 Mottine, 28.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    Hm, hoffe trete keinem auf die Füße......auch ich will schon seit Jahren mal eine Geburt und die Aufzucht erleben.
    Aber da meine Sorge, das etwas schief geht, größer als die evt. Freude ist: lasse ich es.

    Und ich käme nie auf die Idee, mal vom Züchter ein Pärchen zu kaufen, nur um " weil ich es mal erleben will" und Nachwuchs in die Welt zu setzen. Es gibt genug Notschweine..........beim Züchter kann ich es noch verstehen, der muß Nachwuchs haben, will er zu seinem Zuchtziel kommen, ist nunmal so.
    Aber mal aus Spaß.........ne, damit kann ich mich nicht anfreunden.

    Dann schon lieber sagen: ich nehme ein schwangeres Notschwein, da ist das Kind schon in den Brunnen gefallen. Ich helfe so, produziere aber nicht.

    Aber wie Du sagst, bist Du 15, und da hatte ich auch andere Vorstellungen. Und ich greife Dich damit nicht an oder so! Wenn Du es so machst, wünsche ich auch alles Gute! Nur ich tat es aus o.g. Gründen deshalb nicht. Und ich warte seit über 30 Jahren auf so ein Erlebnis.........aber mir geht´s auch ohne gut.:rolleyes:
     
  11. Mücke

    Mücke Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    64
    Irgendwie widerspricht sich das mit dem Tierschutz Gedanken deiner Notstation, wenn du ein Pärchen vom Züchter holst und verpaarst, finde ich. :gruebel:
    Ich bin seit fast vier Jahren Pflegestelle eines Vereins und bin ganz klar gegen die Zucht. Es gibt schon so viele Schweinchen, die in so schlechten Verhältnissen leben, da muss man nicht selbst noch vermehren.

    Außerdem gibt es doch so viele Kinderzimmerzuchten oder Animal hoarding Fälle, bei denen die Mädels trächtig sind - schenke doch den armen Nasen ein Zuhause, anstatt selber zu "produzieren" und die Endplätze die du wohl bei dir Zuhause hast mit den Eltern + dem Nachwuchs zu belegen.


    LG
    Mücke
     
    dududucky gefällt das.
  12. #11 Perlmuttschweinchen, 28.06.2014
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Tja wie erkläre ich das nun mal kurz und knapp ohne einem (sorry nun nich persönlich nehmen ;) ) Teenager auf die Füße zu treten? Hmm.....

    Ganz salopp gesagt:
    Ein Pärchen aufzunehmen, für das man in einem solchen Falle m.M.n. bis an sein Lebensende zu versorgen hat (ja immerhin ca. 4-6 Jahre pro Schwein oder mehr). Und das man entweder dann die Babys auch selbst behält bzw in beste Hände vermittelt was ja auch wieder eine Verantwortung ist...
    Dazu das Risiko was immer so alles passieren kann, und das ist wirklich nicht wenig auch bei bestens aufgezogenen Zuchttieren!
    Ein solcher Wurf ist völlig sinnfrei bis darauf das man sein Ego befriedigt (nicht das ich den Wunsch nicht nachvollziehen könnte ;) )

    Jedenfalls sind diese Babys so extrem schnell dann schon groß das man das gar nicht richtig mitbekommt. Grade neben Schule, evtl. noch mit lernen für Klassenarbeit. Ich hab ja immer mal Babys und die Zeit ist megakurz und immer ratzfatz vorbei.

    Ganz ehrlich? Ich schließe mich hier an... Such die Kleinanzeigen durch, da gibts doch wahrlich genug trächtige Mädchen. Damit tutst du dann wenigstens noch etwas gutes. Und diese Babys sind sowieso schon auf dem Weg.
    Und da scheinbar deine Eltern dahinter stehen (und scheinbar ja auch Babys wollen?) können sie dich ja wohl auch mal durch die Gegend kutschieren zum abholen.
    Und da kommst du wohl eher an Babys als ein Pärchen zu kaufen. Die müssen sorgfältig aufgezogen werden und kein Züchter kann dir garantieren das diese Tiere sich auch zu Zuchttieren entwickeln, heißt das sie die körperliche Eignung bekommen. Und dann hättest du quasi "umsonst" gekauft. Zuchteignung heißt mehr als Fehlerfrei.
     
  13. #12 Schweinchen's Omi, 28.06.2014
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.008
    Zustimmungen:
    1.594
    Eine Trächtigkeit, Geburt und Babyschweinchen zu erleben, ist etwas ganz Spezielles. Ich kann jeden verstehen, der das mit Herzchen in den Augen herbeiwünscht. Richtig perfekt wird das Erlebnis erst, wenn man die kleinen Schweinchen alle behalten und durch das Leben begleiten kann bis dieselben Schweinchen alt und schläfrig in ihrem Kuschelsäckchen liegen und die jungen Schweinchen nur noch anschauen.
    Es gibt wohl niemanden hier im Forum, der das nicht nachvollziehen kann.

    Ich finde es mutig von dir, deinen Wunsch hier zu posten; du hattest schon so eine Ahnung, in welche Richtungen unsere Ratschläge gehen würden... aber du wusstest auch: wenn du überhaupt irgendwo hilfreiche tipps bekommst, dann hier.

    Nun, du hast sie bekommen...

    Jetzt hole ich mal meinen Dutt im Nacken und mein Strickzeug hervor und gebe die weise Omi. Es gibt etwas, was man beim Erwachsenwerden lernt und das macht keinen Spaß: Man hat theoretisch viele Freiheiten, eigene Entscheidungen zu trefffen. Im Grunde könnte man oft tun, was man will. Blöderweise hat man auch schon Vieles erfahren und gelernt, und darum modifiziert man die Wünsche an das Machbare. So kommt es, dass wir heute nur noch gern Meerschweinchenbabys HÄTTEN und nicht mehr HABEN WOLLEN. Die Sehnsucht ist dieselbe. Man ist nur zu, tja - aufgeklärt, um es noch zu tun.

    Aus diesem Grunde verstehen wir alle deinen Wunsch total! Nur treffen wir die andere Entscheidung.

    Ich selbst hatte das Glück, eines Tages 2 Weibchen aufzunehmen, die sich beide als trächtig entpuppten. Beide bekamen problemlos ihre Babys, zogen sie problemlos auf, alles fügte sich problemlos zu einer Gruppe von dann 10 Schweinchen, wir hatten viel Freude an ihnen und 2 davon durfte ich bis in's Alter begleiten. Darum wünsche ich dir, dass du diese Variante erlebst.

    Trächtige Not-Schweinchen (und nur sie) bringen ein doppeltes Glücksgefühl: du darfst sie anschauen in der Gewissheit, dass ihr Leben ohne dich keinen so schönen Verlauf genommen hätte. Das Gefühl, geholfen zu haben, ist eines der schönsten, das ich kenne.
     
  14. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Einmal Nachwuchs

    Kann den Wunsch irgendwie auch verstehen und es soll ja auch nur 1x sein.
    Was aber wenn ausgerechnet dies eine Mal voll daneben geht,das Mädel trächtig verstibt,warum auch immer,eine Fehlgeburt kommt,ein Gebärmuttervorfall während der Geburt,usw ???
    Sorry,ist etwas krass,aber leider bei mir in ca 26 Jahren Zucht schon passiert,abgesehen von 2-4 Babys ohne Mutter und Amme,alle 2 Stunden füttern,auch Nachts.
    Sicher,in der Regel geht alles gut,aber man muß mit solchen Problemen rechnen.
    Wenn man all diese Risiken in Kauf nehmen kann dann soll man es versuchen,aber erstens erlebt man den Wurf oft gar nicht mit und zweitens,die Babys werden so schnell groß und dann gehen die Kastrationen los ,mit viel Glück kein so großer Wurf und Mädels können bleiben oder man sucht wirklich neue gute Liebhaber,die sind auch nicht mehr gleich um die Ecke.
    Also wirklich sehr gut überlegen,der Moment der Freude dauert nicht lange!
    LG Hanni
     
  15. #14 Tasha_01, 28.06.2014
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.451
    Zustimmungen:
    684
    Hi Jojo,

    ich kann euch verstehen, denn wir haben drei Würfe großgezogen. Bei einem Wurf haben wir die Geburt live erleben dürfen. Nur gab es halt auch Probleme nach der Geburt, ein Weibchen hat ihre Töchter nicht angenommen. Die vier starben im Alter von 3 Tagen bis 2,5 Jahren alle. Beim anderen Wurf war die Mama super fürsorglich, die Töchter + die Mama sind an vererbten massiven Zahnfehlstellungen gestorben. Die Mädels wurden keine 6 Monate alt. Nur der Sohn starb mit 6,5 Jahren an Krebs und hat uns nie verlassen.

    Das wir zufüttern mußten, das uns die Babys quasi vor dem Napf verhungert sind obwohl wir und die beiden damaligen TÄs wirklich alles versucht hatten, hat mich gelehrt das ich nie wieder sowas haben will.

    Die dritte Mama war schon trächtig beim Einzug, und da ging Gott sei Dank mal alles gut. War eine Situation über die ich dankbar war, ansonsten les mal hier: http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=97265

    Ist noch aus meinen Mod-Zeiten hier und gibt grob wieder was man beachten sollte, von der nervlichen und finanziellen Belastung als Halter abgesehen. Sollte je was schief gehen.
     
  16. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.583
    Zustimmungen:
    347
    würde ich dich aber bitten, dem Züchter deinen Wunsch mitzuteilen.
    Nicht alles, was von Zucht in Abgabe geht, ist zuchtgeeignet.
    Is manchmal auch logisch :D sonst täten wir es selbst behalten :D

    Dein Wunsch verstehe ich, kann ich nachvollziehen u. gegen sagen kann ich nix, ich mache aus 2 ja dann auch ein paar mehr ....somit:verlegen:

    Du solltest aber auch auf Verlust eingestellt sein, es kann gut gehen oder auch nicht.
    Du hast beide Chancen.
    So kann es sehr traurig und teuer werden.

    Kann - muss nicht.

    Zur Vorbereitung kannst du gerne auf meiner HP:

    "drum sei gut überlegt" lesen...
     
  17. #16 RSMerlin, 28.06.2014
    RSMerlin

    RSMerlin Highlander-Oberhaupt

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    263
    Soso :fg: . Und wie willst du das garantieren? Man kann den Leuten nur vor den Kopf gucken.
    Wir züchten Hunde und ich bete bei jedem Wurf, dass es stimmt, was mir die Leute erzählen. Ich bin nach der Abgabe erst beruhigt, wenn Fotos im neuen zu Hause eintrudeln und sich alles bestätigt.

    Auch haben wir fünf Liebhaberschweine. Zwei der Mädels sind vom Züchter. Sie hat nie gefragt, was wir mit ihnen vor haben. Eins ist ein (gewollt) Buntschimmel :pc:
     
  18. #17 Amy Rose, 28.06.2014
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    1.375
    Tja wenn du Hunde züchtest weißte ja das man es nie garantieren kann. Wenn ich aber schon nicht verhindern kann das man mich mit Lügen 'betrügt' dann kann ich denen die es mir ins Gesicht sagen dennoch verweigern. :popcorn:
     
  19. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.583
    Zustimmungen:
    347
    Kannst auch gar nicht. Ich versuche hier hinterher zu bleiben. Mal kommt was, mal nicht. Vllt habe ich es auch im Spam zerschossen.
    Allein die Mail-Namen, alles so zu administrieren, dass du da durchblickst :D
    Und die ändern sich ja auch, selbst zu Papier habe ich es .....

    Umgedreht wäre es weniger "Arbeit" :D ;)
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Perlmuttschweinchen, 29.06.2014
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Wieso wundert es mich nicht das gar keine Antwort mehr kommt obwohl TE seither mehrfach on war?

    Klar, die Anwort wird wohl nicht gefallen und irgendjemand findet sich ja immer der dafür Tiere verkauft :aehm:
     
  22. #20 Hermanns-Harem, 29.06.2014
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1.314
    Ja. Und wenn nicht hier, dann aus dem Zoogeschäft.
     
Thema:

"Einmal Nachwuchs"

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden