Eingerissene Mundwinkel/Bisswunde?

Diskutiere Eingerissene Mundwinkel/Bisswunde? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Morgen hattet ihr sowas schon mal. Unser Zahnschweinchen Frodo (hat leider nur noch drei Schneidezähne und die Stelle wo der alte Zahn saß...

  1. #1 walzerprinzessin, 29.08.2014
    walzerprinzessin

    walzerprinzessin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    1.683
    Morgen hattet ihr sowas schon mal.

    Unser Zahnschweinchen Frodo (hat leider nur noch drei Schneidezähne und die Stelle wo der alte Zahn saß fängt leider immer wieder zum Eitern an, aber selbst dem TA fällt nichts ein außer zur Not wenn es ganz schlimm ist immer wieder AB) hat jetzt folgendes Problem.

    Vorweg möchte ich nehmen, dass wir vor vier Wochen, nachdem unser Kastrat Murphy gestorben war unsere beiden Gruppen zusammengeführt haben. Hatten noch ne 2er Gruppe ebenfalls Kastrat mit Mädel wobei sich der Kastrat bisher eben nicht mit Murphy vertragen hatte.

    Frodo ist aber frühkastriert und eigentlich was einen zweiten Kastraten betrifft sehr verträglich. Hatte jetzt eigentlich auch den Anschein, dass sich die Gruppe gut zusammengefunden hat.

    Vor zwei Wochen waren wir einige Tage weg. Als wir zurückkamen, hatte Frodo ne ganz dicke Backe, ausgehend von einer Risswunde direkt an den Mundwinkeln. Wir dachte er wurde gebissen. Natürlich gleich ab zum TA, Gott sei dank keine Abszessbildung nur entzündet und eitrig.

    Mittlerweile dank AB etc. alles eigentlich gut verheilt, ne kleine Narbe wird wohl bleiben mehr auch nicht.

    Nun mussten wir feststellen, selbes Spiel wieder nur auf der anderen Seite. Diesmal hab ich es aber gleich erwischt entsprechend behandelt und es sieht so aus als könnte wir ihm vorerst den TA ersparen. Also ist gut am Abheilen keine großartige Schwellung, kein Eiter nichts gerötet. Salbe habe ich noch vom letzten mal.

    Allerdings mach ich mir schon Gedanken. Weil Bisswunde erst auf der einen bzw. dann auf der anderen ist irgendwie komisch. Hattet ihr schonmal änliches. Kann es auch sein, dass die Mundwinkel aufgrund einer Mangelerscheinung einreisen. Aber dann so massiv.

    Bin ein wenig verwirrt.

    Ach ja ich setze Frodo zum Fressen eigentlich immer extra, da er einfach langsamer ist wie die anderen und um zu kontrollieren wie gut er grad fressen kann. Ansonsten geht es dem kleinen gut, er ist fit, hält sein Gewicht und futtert auch normal wenn halt auch ein wenig langsamer als alle anderen.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Eingerissene Mundwinkel/Bisswunde?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden