Einfarbige Schweinchen

Diskutiere Einfarbige Schweinchen im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, Mich würde hier mal von den Züchern interessieren,wie es kommt, das man weniger einfarbige Tiere sieht. Sind die schwieriger zu züchen...

  1. Geli37

    Geli37 Guest

    Hallo,

    Mich würde hier mal von den Züchern interessieren,wie es kommt, das man weniger einfarbige Tiere sieht. Sind die schwieriger zu züchen als mehrfarbige ?

    Sorry, wenn die Frage ewas blöd klingt. Kann auch sein das das nur mein Eindruck ist und das gar nicht so ist.
    Ich habe in letzter Zeit mir ganz viele Züchterseiten angesehen. Dabei ist mir aufgefallen das es kaum Züchter gibt die Uni Schweinchen züchten. Mal sind welche dabei, das wohl. Es geht nicht um eine spezielle Rasse, sondern wirklich nur um die Farbe.

    lg Geli
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fränzi, 09.04.2011
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Ich habe dieselbe Frage auch schon mal einer Züchterin gestellt.

    Die Antwort war, dass "die Kundschaft" nicht so sehr auf einfarbige Schweinchen steht.
    Die meisten wollen noch immer in erster Linie Meerschweinchen für ihre Kinder kaufen:schimpf:, die natürlich lieber bunte, "lustige" Schweinchen nehmen.

    Zählst Du Agoutis, Fox, Loh, etc. auch zu den einfarbigen, sprich weder gescheckt noch gebrindelt noch geschimmelt?

    Ich selber habe einen roten Boy (selber gekauft vor 4 Jahren) und zwei komplett schwarze Not-Schweinchen.
    Wenn ich Schweinchen kaufen würde, so wären das bestimmt auch einfarbige, aber ich lasse mich vom Schicksal überraschen, welche Not-Schweinchen es zu mir "hinweht."
     
  4. Geli37

    Geli37 Guest

    Mhhhh..ja unter dem Aspekt "Kinder + bunte Schweinchen" habe ich das noch garnicht gesehen. Da könntest du recht haben.

    Züchten würde ich sowieso nie, aber wenn ich züchten würde, rein theoretisch, dann wären das bestimmt einfarbige.
     
  5. Nanu

    Nanu Kinnkrauler

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    13
    Also ich selbst steh, wie jeder wohl sieht, auch auf einfarbige Tiere. :D
    Bunt ist nicht so meins.
    Aber ich würd jetzt niemandem zwingend vorwerfen, er würde "bunt" züchten für den allgemeinen Geschmack. Genauso könnte derjenige selbst diesen Geschmack haben, und es eher mehrfarbig schätzen.
    Und wenn man ml eine Ausstellung besucht, wird deutlich, es gibt sie, die Einfarbigen, und das nicht zu knapp :fg::fg:
     
  6. #5 meeriefee, 09.04.2011
    meeriefee

    meeriefee Guest

    Ich liebe auch die einfarbigen Schweinchen und züchte sie auch
    Gestern ist mir ein supertoller Wurf - 5 Schweinchen - alle einfarbig! gepurzelt.
    Zumindest im Langhaarbereich ist es schwierig, einfarbige Tiere zu bekommen, meistens ist Weiß-Scheckung mit dabei. Diese ist auch nur sehr schwer wieder raus zu bekommen.
    Um so mehr freu ich mich über meinen tollen Wurf. (Bilder werde ich allerdings erst heut nachmittag oder morgen einstellen können).
     
  7. #6 claudia, 09.04.2011
    claudia

    claudia Claudia

    Dabei seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    7
    Mmh. Vielleicht kommt es bissl auf die Rasse an? Glatthaar- und Crested-Züchter haben oft einfarbige Schweinchen. Bei US Teddys und Rosetten kommen mir aber auch mehr mehrfarbige Zuchten in den Sinn...
     
  8. Tony

    Tony Guest


    Hallo Sonja,

    :fg::blumen:

    Ich liebe auch die creme Glatthaar. Achja, und die buff + weiß p.e. GH auch:einv:

    [​IMG]
     
  9. JamLu

    JamLu Guest

    Kann ich nicht bestätigen :fg:

    Ich hab meinem Sohn (5) ein paar Meerschweinchen gezeigt, die ich in die engere Wahl genommen habe (die sind NICHT für meine Kinder, nicht dass jetzt jemand was falsches denkt) und er hat das ausgesucht, dass ich eigentlich schon ausgeschlossen hatte - ein ganz weißes :blumen:


    Ich find einfarbige Schweinchen eigentlich sehr schön, nur find ichs so schwer, mich für eine Farbe zu entscheiden :uhh: Und bevor ich nachher ein Creme farbenes, ein Schoko und ein weißes hier sitzen hab, nehm ich lieber ein 3 - in - 1 Schweinchen :fg:
     
  10. Tony

    Tony Guest


    Hallo Fränzi,

    das kann ich garnicht bestätigen.

    ca. 80% der Leute die hier waren um Meerschweinchen zu kaufen, wollten creme, weiß p.e. oder buff. Die zweifarbigen waren da garnicht so gefragt....
     
  11. Moni6

    Moni6 Guest

    Viele Kunden wollen wirklich die typischen Zooladenschweinchen, sind dann aber auch von den Rasseschweinchen beeindruckt, da sie die Farben z.T. noch nie gesehen haben.

    Einfarbige Tiere zu züchten ist eigentlich auch etwas einfacher, da man nicht auf bestimmte Farbfelder achten muss. Die Farbfelder der mehrfarbigen Tiere sollten in etwa die gleiche Größe haben und auf beiden Seiten verteilt sein.
     
  12. #11 meeriefee, 09.04.2011
    meeriefee

    meeriefee Guest

    Wunderschön, das cremefarbene Schweinchen!!
    Hier nun das Foto meiner Neugeborenen:
    [​IMG]

    Ich bin total verliebt!!!
     
  13. #12 Fränzi, 09.04.2011
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Ich habe das so interpretiert, dass die Züchterin eben Kundschaft "anlocken" wollte... und das gehe nun mal viel einfacher mit bunten, lustigen Schweinchen.

    Wenn jemand bei Dir vorbeikommt aufgrund Deiner HP, um Schweinchen zu kaufen und dann die cremefarbenen sieht, glaube ich schon, dass diese gut ankommen.

    Aber Otto Normalverbraucher geht halt meist nicht unbedingt zu einem Züchter mit einfarbigen Tieren, sondern zu den anderen mit bunten Tieren.

    Mir selber gefallen die einfarbigen auch ungeheuer gut... ich hoffe dauernd, dass mir mal ein Schoko EKH als Notschwein über den Weg läuft:nut:, denn ich will ja abbauen.:engelteufel:
     
  14. #13 Sandra26, 09.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2011
    Sandra26

    Sandra26 Slate blue- Züchterin

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Text zu kurz
     
  15. #14 Fragaria, 11.04.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Naja, ich denke, das ist echt Geschmackssache. Für mich kommts aber sehr auf das einzelne Tier an, ich würde nur wenig ausschließen. Im Grunde gefallen mir "Buntschweine" wie andere bunte Tiere besser, da individuell (das hab ich schon als Kind so gesehen. Nicht das "lustig bunte", sondern die INDIVIDUALITÄT hat mich angesprochen). Aber auch da gibts Tiere, die würd ich NIE (zumindest nicht nach optischen Gesichstspunkten) auswählen und manchmal durchaus einfarbige, wo ich sag wow haben will!

    *wink*
    Gabi
     
  16. #15 Sandra26, 12.04.2011
    Sandra26

    Sandra26 Slate blue- Züchterin

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann es auch nicht bestätigen.

    Wir züchten ja einfarbige Slate blue- Merinos und dazu noch Merino, Texel, Sheltie und Coronet in Slate blue- Variationen sowie in Schildpatt- Weiß und Rot- Weiß.

    Bei den Liebhabern siegen sehr oft die einfarbigen Slaties, da viele einfach diese Farbe nicht kennen und sie sehr Interessant finden. Meist wird dann ein Slate blue- Merino plus ein zwei-/dreifarbiges Partnerschweinchen genommen.


    LG
    Sandra
     
  17. Jack

    Jack Guest

    Ich oute mich dann auch mal als Liebhaber von einfarbigen Tieren! Ich finde es eigentlich schade, dass es Meerschweinchen überall nur im "Einheitslook" schwarz-rot-weiß gibt. Ok, die Tiere, die ich habe, habe ich nicht unbedingt nach Farbe ausgesicht und sie sind auch wirklich toll.
    Aber ich hatte auch meine schwarze June und die war einfach nur schön. Ich würde es also begrüßen, wenn es mehr einfarbige Schweinchen gäbe.
     
  18. #17 Perlmuttschweinchen, 12.04.2011
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Naja zum einen schaut ein buntes Tier schon interessanter aus. Und zum anderen kommt da denke ich leider doch viel der Kundengeschmack mit dazu. Um züchten zu können muß man auch verkaufen, und dafür müssen Käufer da sein. Und der Großteil steht eben auf bunt.
    Klar haben sich auch noch einfarbige gehalten, aber es sind doch eher weniger Züchter die ganz popelig einfarbig schwarz, weiß oder rot züchten. Auch beim Züchter gilt oft bunt is schicker.
    Grade aus diesem Grunde sind doch viele der alten Farben heute fast nicht mehr zu finden. Vieles ist so vermixt und verpanscht worden das Reinerbigkeit kaum noch gegeben ist, grad bei den bunten. Die guten alten Vollfarben wie schwarz-weiß, rot-weiß oder auch Schildpatt-weiß. In den meisten steckt dann lilac, schokolade und alles drinnen. Und die Züchter die sich wirklich drum bemühen diese Farben zu erhalten kämpfen oft gegen Windmühlen weil sie kein geeignetes Frischblut mehr bekommen.
    Ganz schlimm finde ich ist es eben bei Schildpatt und Brindle. Diese wirklich in nur Zweifarbig zu bekommen ist quasi unmöglich geworden. Für reine Brindle kenne ich bei GH grade mal eine Zucht. Und für Schildpatt schaut es ebenso aus. Ich kannte 2 Züchter, einer hat auch aufgehört und somit bleibt einer. Aber einer alleine kann keinen Farbschlag alleine erhalten. Ich häng mich da jetzt mit da rein um die Farbe zu erhalten und habe für meinen Bock noch ne zusätzliche Sau gekauft.
    Einige andere Züchter versuchen sich daran, aber zumindest meines Wissens nach versuchen sie alle das weiß der SPW wieder wegzuselektieren was aber immer wieder Rückschläge mit sich bringt.

    Und so geht es halt einigen Farben. Einfarbig rot ist heute oft nicht mehr nur rot sondern hat auch mal schoko drin für gold, oder Weißscheckung... Himi is nicht mehr immer Himi sondern oft Himi mit Scheckung etc etc etc... Oder alte Zeichnungen wie Holländer sind auch quasi verschwunden...

    Ist leider wie überall, die Nachfrage bestimmt auch das Angebot. Denn bleibt ein Züchter auf seinen Nachzuchten sitzen weil sie der Kundschaft zu langweilig sind weil der nächste was buntes hat kann der Züchter irgendwann nicht mehr weitermachen.
    Und grade unifarben ist für viele Liebhaber langweilig, die sehen ja alle gleich aus...
     
  19. #18 Meresin, 12.04.2011
    Meresin

    Meresin Guest

    Ich züchte rote Peruaner, schildpatt und die entsprechenden Schimmelvarianten. Leider ist es bei mir doch oft so, dass lieber bunt gewünscht wird und die roten bzw. schildpatt (meist mit wenig rot, leider) Tiere länger sitzen und auf ein passendes Zuhause warten, vor allem Böckchen...:schimpf:
    Ich kenne auch nur noch wenige die diesen Farbschlag (längerfristig) züchten, es gab mal einen kurzen Boom 2009 aber der war auch schnell wieder vorbei, wahrscheinlich aus o.g. Grund.

    Ich muss schon sagen, dass die Zeit die ein einfarbiges zb. rotes Böckchen auf einen passenden Platz wartet nicht zu vergleichen ist mit der Zeit die ein rotschimmel oder ein schildpatt-weißer US-Teddy wartet. Dazu muss ich noch sagen, dass ich bei diesem Farbschlag, aufgrund der Schimmelproblematik, noch genauer hinschaue wohin ein Tier geht. Um zu vermeiden, dass aus einem Liebhaberwurf ohne Rücksprache eine Katastrophe wird.

    Wer einfarbig züchtet braucht (meiner Meinung/ Erfahrung) nach viel Geduld und Platz um das langfristig machen zu können. Nichts desto trotz, finde ich "meine" Farben wunderschön und kann mir nicht vorstellen eine andere zu züchten nur um irgendeinen Markt zu bedienen dessen Mode eh ständig wechselt.

    Hier noch Bilder:
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Fortresca, 12.04.2011
    Fortresca

    Fortresca Guest

    joa, so isses hier auch oft: 1x Einfarbig und 1x bunt, am besten noch mit unterschiedlichen Fellstrukturen.
    Obs an Vorliebe oder dem Wunsch nach einfacher Unterscheidung liegt? Keine Ahnung...
     
  22. #20 schwelke, 12.04.2011
    schwelke

    schwelke Guest

    Ich liebe auch einfarbige Schweinchen. Da ich aber oft irgendwie Nottiere habe, habe ich nicht so viel Auswahl, was die Farbe angeht.
    Aber ich habe ein einfarbig beiges und ein einfarbig schwarzes Schweinchen hier. Dann hatte ich eine weiße Rosette mit roten Augen und eine rote Rosette. Beide sind leider über die RBB gegangen.
    Ach ja, die einzige Ausnahme an bunten Schweinchen, die ich super toll finde sind bei mir Schimmel. Mein Traumschweinchen, eine Buntschimmelin ist das einzige Wutz, welches ich vom Züchter gekauft habe.
     
Thema:

Einfarbige Schweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden