Eine unmögliche Tierhandlung

Diskutiere Eine unmögliche Tierhandlung im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo Leute, ich stand heute nach dem zahnarzt vor einer Zoohandlung und wäre am Liebsten Amok gelaufen. Im Schaufenster standen 3 Käfige - alle...

  1. Anja_T

    Anja_T Guest

    Hallo Leute,
    ich stand heute nach dem zahnarzt vor einer Zoohandlung und wäre am Liebsten Amok gelaufen.
    Im Schaufenster standen 3 Käfige - alle 120cm x 60 cm (denke ich). Im 1. waren 14! Meerschweinchen und Kaninchen drinne - kaum Platz um sich zu bewegen.
    Im 2. waren es "nur" 10 Meeries und Ninchen.
    Der dritte war dann voll mit "Sonderangeboten". Nur 10 €/Tier. Der Käfig war schmutzig, die Trinkflasche leer aber voller Grünspan. Die Tiere waren sich die ganze Zeit nur am Kratzen.

    Mir taten sie unendlich leid, ich hätte am Liebsten welche mitgenommen, was aber finanziell und vor allem platzmäßig im Moment nicht möglich ist (ich wüsste nicht, wo ich den neuen Käfig, den ich kaufen müsste, hinstellen soll)

    Kann man wegen so etwas eigentlich zum Tierschutz gehen? Das ist ja wirklich nur noch Schweineunwürdig in meinen Augen.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Simone Kl, 11.07.2005
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo!

    Du hättest den Inhaber des Zoogeschäftes ansprechen können.
    Auf jeden Fall würde ich es beim Vet.-Amt melden.
     
  4. lotus

    lotus Guest

    Das ist doch hundert Mal so :mad: da wo ich meine her habe war es nicht anders! Wollte mir in der Zoohandlung eigentlich keine holen, aber die haben mir so leid getan... In einem ca. 1 Meter Glaskasten 3 Meeris und 4 Kaninchen!! Wirklich eine Sauerei!!
    Ich weiss nicht ob bei solchen sachen der Tierschutz einfach wegschaut, scheint fast so....

    lg
     
  5. Anja_T

    Anja_T Guest

    Das hatte ich das letzte Mal schon versucht, aber damals hat es anscheinend nichts gebracht (obwohl ich ehrlich zugegben muss, diesmal war es weitaus schlimmer).
    Ich werde dann gleich morgen mal beim Veterinäramt anrufen und mir im Herbst mal einen Eigenbau anlegen (mit Hilfe), damit ich beim nächsten Mal zumindest den räumlichen Platz habe...
     
  6. Farya

    Farya Guest

    Am Besten gleich zum Vet. Amt, der Tierschutzverein kann ohne Erlaubnis des Ladenbesitzers garnichts machen und würde sowieso nur das Amt einschalten. Wenn kein Wasser und Futter da ist, ist das ein Grund, denen die Tiere abzunehmen. Das hatten wir hier auch schonmal. Angenommen das Amt kommt da an, sieht das Futter und Wasser da sind, aber eben wenig Platz ist, gibt's "nur" eine Verwarnung und eventuell eine Buße
     
  7. Farya

    Farya Guest

    Es bringt leider nichts, selbst wenn du dem Laden alle Tiere abkaufen würdest. Diesen zwanzig Schweinchen würde es vieleicht helfen, dem "Nachschub" allerdings nicht. Sie würden höchstens noch einen dritten Käfig aufstellen, um noch mehr verkaufen zu können...
     
  8. Anja_T

    Anja_T Guest

    Ja, aber mein Gewissen wäre dann beruhigter. Da der Zahnarzt in der Nachbarstadt ist, bin ich auch nicht soo häufig da (zum Glück eigentlich). Das Veterinäramt werde ich morgen auf jeden fall anrufen und denen mal bescheid geben. Und in 2 Wochen (dann muss ich da wieder hin) gegebenenfalls wieder.
     
  9. Farya

    Farya Guest

    Wäre nett, wenn du mal bescheid sagst, was die dann am Telefon gesagt haben :)
     
  10. AndiHH

    AndiHH Guest

    Dei vom Tierschutz machen dann eigentlich Kontrollbesuche und schalten dann weitere Instanzen ein. Soweit meine Info als ich mich mal über ne Zoohandlung beschwert habe.
     
  11. Anja_T

    Anja_T Guest

    So, das Veterinäramt ist benachrichtigt, die Frau am Telefon meinte, dass sobald wie möglich der Tierarzt dahin fahren wird. Habe erzählt, dass die Tiere sich auch die ganze Zeit am Kratzen waren.

    Jetzt bleibt nur abzuwarten. Sie meinte aber ,viel Hoffnung kann sie mir nicht machen. SObald die den Käfig säubern oder die Tiere umsetzen, können sie schon nichts mehr unternehmen.

    Bin Ende Juli wieder bei meinem Zahnarzt und werde dann mal da vorbeilaufen und nachschauen...
     
  12. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Es gibt richtig ätzende Tierhandlungen!

    Ich war vor fast 3 Wochen in einer Tierhandlung (NRW), wo 12 kleine Meeris und Ninchen in einem etwa 0,60 x 0,60 m kleinen Käfig untergebracht waren! Und allgemein war es schlimm in dem Geschäft :scream:
     
  13. Farya

    Farya Guest

    sry, doppelt :(
     
  14. Farya

    Farya Guest

    Ich will ja jetzt nichts falsches sagen, aber ich glaube, dass 80% aller Zoohandlungen nicht artgerecht genug halten. Wie denn auch? Muss ja immer nur Platz gespart werden -.-*
    Das Personal ist total unfähig. Die achten ja nicht darauf, wer sich auch mit den Tieren auskennt, sondern wer am besten verkaufen kann - sozusagen.
    Schade, dass es da in Deutschland nicht verschärfte Auflagen gibt. Das Vet. Amt kann meistens auch nur dann die Tiere sofort abnehmen, wenn sie kein Futter/Wasser haben.
     
  15. Night

    Night Guest

    Ich stimme dir zu, ich bin mir sogar sehr sehr sicher dass es so ist. Es liegt einfach daran dass sich mit Kleintieren kein Geld verdienen lässt. Fast niemand ist bereit für ein Meerschweinchen mehr als ein paar Euro zu bezahlen und meistens sind die Tiere ja sogar für Kinder gedacht die sich unbedingt ein Tier wünschen und dann wird es eben samt Plastikkäfig angeschafft. Ich glaube dass sich Tierhandlungen die, die Tiere WIRKLICH artgerecht halten und selbst ein Interesse daran haben auch nicht lange halten. Sie bräuchten ja schon einmal viel mehr Platz als andere Tierhandlungen. Dann kommt noch hinzu dass sie auch nur Käfige anbieten dürften die einer artgerechten Haltung entsprechen. Also ab 100cm aufwärts würde ich sagen. Und wer gibt schon 70€uro (oder was z.B ein 140er kostet) bei einer Neuanschaffung aus wenn es auch ein Winzkäfig für ein paar Euronen tut. Als ich vor 6 Jahren Meerschweinchen wollte musste ich auch alles selber zahlen und mit 13 Jahren hat man nicht soo viel Geld, also habe ich erstmal die Käfige genommen die ich umsonst (von Bekannten, Nachbarn) bekommen habe. Es hat schnell bei mir gedämmert dass sich Meerlies in einerm 80er Käfig nicht wohl fühlen können und der 100er Käfig wurde dann ein Weihnachtsgeschenk von Papa. Zum Eigenbau ist es erst Jahre später gekommen.
     
  16. Farya

    Farya Guest

    Bei unserer Zoohandlung wird auch noch unterschieden. Rosetten 15€, Glatthar 17€, Sheltie 20€ usw...

    Geht hoch bis zu CH Teddys für 35€ !
     
  17. #16 Dobby & Co., 13.07.2005
    Dobby & Co.

    Dobby & Co. Guest

    Night, manche Zoohandlungen haben lebende Tiere nur, um Kinder mit ihren Eltern anzuziehen. Die eigentliche Kohle machen sie dann mit dem Zubehör.

    Gruß
    Alex
     
  18. Anja_T

    Anja_T Guest

    Also, ich muss sagen, dass ich auch andere Zoohandlungen kenne. Wo meine beiden her sind - ist schon ien paar Jahre her, aber ich weiß, dass das immer noch der Fall ist - hatten die TIere ein Gehege von 1,50m x 1,50m - schon recht groß. SIe waren sorgsam nach Männchen und Weibchen getrennt, die Käfige waren sauber, es war von allem genug vorhanden und auch nicht zu überfüllt. Na ja, lag wahrscheinlich daran, dass eine der Angestellten eine private Meerschweinchenzucht hatte :)
    Auf jeden Fall waren die da alle sehr kompetent in Beziehung auf Kleintiere und ich würde da - wenn noch mal Jungtiere - sofort wieder welche Kaufen (Was aber nicht mehr möglich ist, da ich mittlerweile aus der Region weggezogen bin)

    DAs einzige, was die damals hatten, kurz nachdem ich sie bekam, waren Haarlinge.... wobei das auch von dem Heu kommen konnte, dass ich gekauft hatte :)

    Ich finde, man kann auch mal positive Zoohandlungen hier loben :)
     
  19. Night

    Night Guest

    Ich sage ja nicht dass es sie nicht gibt, die vorbildlichen Tierhandlungen. Nur die Suche nach ihnen kann man ja fast schon mit der berühmten Nadel im Heuhaufen vergleichen. Aber ich bin mir sicher dass sich in dieser Richtung und überhaupt beim Thema artgerechte Kleintierhaltung in den letzten Jahren sehr sehr viel getan hat. Nor vor 2-3 Jahren als ich das erste Mal in einem Nagerforum unterwegs war wurden 100er Käfige als Mindestgröße für MS empfohlen. Jetzt sind wir schon bei 1,20 oder mehr. In Ebay gibt es schon einigermaßen preiswert massig Eigenbauten zu kaufen, das geht auf die Dauer natürlich auch nicht an den Zoohandlungen vorbei. Das Interesse für große Eigenbauten, mit interessanter Einrichtung ohne Gefängnisatmosphäre steigt immer weiter. Immer mehr Leuten wird klar dass ein kleiner Hamster in ebenso kleinem Plastikkäfig keine Bereicherung ist. Also ich sage ja nicht dass alles schlecht ist aber in diesem Thema ging es ja um eine unmögliche Tierhandlung.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Unsere Zoohandlung ist gut. In den Boxen werden nicht zu viele Tiere gehalten und die sind auf jeden Fall so groß, dass 3 große Menschen da gut nebeneinander schlafen könnten. Damit bin ich doch halbwegs zufrieden, auf jeden FAll besser als die vorherige.
     
  22. Anja_T

    Anja_T Guest

    Soo, war heute wieder beim Zahnarzt und danach bei der Zoohandlung. Und siehe da: Es saßen immer nur 2 Hasen in einem Käfig oder - na ja, immer noch nicht so toll, aber schon besser - 5 Meerschweinchenbabies. DIe Käfige waren sauber, die Tiere hatten diesmal auch Heu zu fressen und zu trinken. Ich bin nicht sicher, ob meine Beschwerde geholfen hat, aber es war eine erhebliche Verbesserung zu letztem Mal. Leider fehlen immer noch UNterschlüpfe für die Tiere, aber sie waren diesmal richtig aktiv am fressen und kratzten sich auch nicht :)
     
Thema:

Eine unmögliche Tierhandlung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden