Ein viertes Schweinchen?

Diskutiere Ein viertes Schweinchen? im Haltung/Verhalten/Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo an alle, erst einmal ein frohes Osterfest für alle! Ich habe meine 3 Schweinchen nun seit 23.02. und ich bin hin und weg von den süßen...

  1. #1 Willi die Wurst, 31.03.2018
    Willi die Wurst

    Willi die Wurst Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    04.02.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    32
    Hallo an alle,

    erst einmal ein frohes Osterfest für alle!
    Ich habe meine 3 Schweinchen nun seit 23.02. und ich bin hin und weg von den süßen Fellbirnen.
    Allerdings ist das kleine Baby, geboren im Januar, ständig allein. Die ältere Erzieher Dame (2,5 Jahre) scheucht sie viel durch die Gegend und oft weg vom Futter. Der Kastrat (6 Monate) hat da nicht viel zu melden. Oft sitzt die Kleine auch in der oberen Etage, diese hat sie für sich allein.
    Jetzt bin ich am Überlegen, doch noch ein kleines Babyschweinchen dazu zu holen. Das Baby hat dann eine flinke Kumpeline und die Erzieherin muss sich um Beide kümmern. Und sie kann ja nicht überall sein.
    Der Kastrat ist auch der Ängstliche uns Menschen gegenüber. Das Baby ist das Mutigste. Sie fürchtet sich kaum.
    Was meint Ihr?
     
    Helga gefällt das.
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Meeri

    Meeri Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    649
    Wenn genug Platz vorhanden ist, nur zu. Je mehr Schweine, desto schöner für die Schweinis und dem Halter.
     
    heidi gefällt das.
  4. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    194
    Ich würde auch unbedingt noch ein Baby dazu tuhn, wenn der Platz ausreicht, und wenn er nicht ausreicht
    Würde ich das Gehege vergrössern.

    Viel spass beim suchen :top:
     
  5. #4 Willi die Wurst, 01.04.2018
    Willi die Wurst

    Willi die Wurst Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    04.02.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    32
    Danke für eure Antworten,

    ich habe es Ernst genommen und da ist die kleine Maus.
    VG lief super, bin froh, dass wir es gleich gewagt haben. Unsere Gruppe ist ja auch noch nicht so gefestigt. Die kennen sich auch erst seit 23.02.
    Die kleine Neue ist ganz zutraulich, man merkt, dass sie den Menschen viel besser kennt als die anderen drei.
    Die anderen kamen aus Außenhaltung. Die Züchterin hat ca. 100 Meerschweinchen, da lent man seinen Gurkenspender nicht so genau kennen.
    Dies kleine Coronet-Lady kommt aus einer kleinen Wohnungs-Hobbyzucht. Sie hatte ihren Menschen in den 5 Wochen, in denen sie auf der Welt ist, ständig um sich und hat auch kaum Angst.
    Drückt mal die Daumen, dass alles schön bleibt weiterhin. Danke!!!

    Coronet 5 Wochen alt.jpg
     
    ulrike und Helga gefällt das.
  6. #5 Silvia, 01.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2018
    Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    194
    Wau das ging aber super schnell :top:

    Eine ganz süsse ist das :heart:
    Ist immer schön wen sie halt schon ein bisschen zutraulich sind, man hat einfach mehr von zutraulichen Schweinchen :rofl:
    Und ich denke sie bleibt zutraulich, wünsche weiter hin viel Spass und viel freude an den vier süssen Schweinchen:winke:
     
  7. Meeri

    Meeri Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    649
    Wow, schnelle Umsetzung. Wie geht's denn jetzt der kleinen Schweinedame mit dem Neuzugang?
     
  8. Helga

    Helga Meerschweinchensüchtig

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    1.637
    Zustimmungen:
    1.288
    Das interessiert mich auch sehr @Willi die Wurst :dance:
     
  9. #8 Willi die Wurst, 03.04.2018
    Willi die Wurst

    Willi die Wurst Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    04.02.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    32
    Hallo,

    Danke für eure Antworten.
    Ich bin so froh über diesen Schritt. Es scheint recht harmonisch zuzugehen.
    Es wird ab und zu gejagt. Aber es liegt auch mal jeder irgendwo. Selbst die Chefsau Polly (2,5 Jahre) liegt auch mal außerhalb eines Unterstandes und die anderen dürfen auf ihren Lieblingsplatz unter der Rampe.
    Vorhin lagen der Kastrat und die Kleine Neue unter der Rampe zusammen.
    Und die gejagte Schweinedame, die ja auch erst 11 Wochen alt, kommt mir weniger gestresst vor.
    Irgendwie ist die ganz Kleine so ausgeglichen, gefühlt jedenfalls. Bin ja noch Neuling, habe erst seit 23.02. Schweinchen.
    Aber sie wird gejagt, um dann gemütlich vorm Heutopf zu sitzen und Halm um Halm in Ruhe zu mumpeln.
    Ich bin guter Dinge, das es richtig war. Seitdem die Kleine da ist, also gestern, nutzen auch drei Schweine intensiv die Etage. Alle außer der Chefin.
    Vorher war nur Pebbles, also die 11 Wochen alte Kleine zum Verstecken vor den Großen da oben.
     
    Helga und Quano gefällt das.
  10. Helga

    Helga Meerschweinchensüchtig

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    1.637
    Zustimmungen:
    1.288
    Das ist ja wunderbar zu hören!! Viel Spaß weiterhin mit Deinen Schweinchen..und vergiss den wöchentlichen TÜV nicht!
     
  11. #10 Willi die Wurst, 04.04.2018
    Willi die Wurst

    Willi die Wurst Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    04.02.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    32
    Danke,

    Spaß haben wir auf jeden Fall zusammen. TÜV ist immer eine große Aktion, sie hassen es hoch genommen zu werden.
    Wiegen geht dann so. Haben alle ganz schön zugelegt. Selbst das älteste Schweinchen. :cool:
    Hoffentlich mäste ich sie nicht.
    Krallen habe ich mich noch nicht getraut. Muss erst noch sehen, womit. Die Züchterin sprach von einem Nagelknipser. Die Dinger mit Loch finde ich jedenfalls ganz gruselig. Hatten wir immer für die Kninchen. Da hat man Schoss, es klemmt ein Füßchen drin oder eine Kralle knickt ab.
     
  12. Helga

    Helga Meerschweinchensüchtig

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    1.637
    Zustimmungen:
    1.288
    Diese Nagelschere mit dem Loch habe ich auch, aber so richtig glücklich bin ich damit nicht, weil ich nicht richtig sehe, wo ich damit an der Kralle bin. Zumal auch meine Schweine nicht ruhig halten.
    Da nehme ich doch meistens einen kleinen Seitenschneider:
    Seitenschneider - Google-Suche

    Die gibts klein und handlich und sind prima für die Schweinchenkrallen. Kuck mal im Baumarkt oder so.
     
  13. Meeri

    Meeri Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    649
    Oh guter Tipp, danke Helga, hab auch nur diese Lochschere. Richtig gut finde ich die auch nicht. Dann gucke ich auch mal nach einem Seitenknipser oder -schneider. Wahrscheinlich die kleinste Größe, hab keine Ahnung.
     
  14. Helga

    Helga Meerschweinchensüchtig

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    1.637
    Zustimmungen:
    1.288
    Gerne Meeri. Wenn Du irgendwie so etwas wie einen Baumarkt in der Nähe hast, da fahr mal ran und nimm die verschiedenen Seitenschneider in die Hand. Sie müssen für Deine Hand passen, auch nicht zu schwer sein.Bestellen würde ich so etwas nicht.
     
  15. Meeri

    Meeri Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    649
    Okay, danke für den Hinweis. :danke:
     
    Helga gefällt das.
  16. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    1.722
    Im Laufe der Jahre habe ich so diverse Geräte zum Krallenschneiden ausprobiert.

    Am besten geht es für mich mit dem Nagelknipser, dabei verwende ich einen kleineren und einen grösseren, je nach Dicke der Krällchen.

    Natürlich ist das eine Übungssache und je nachdem, wie einem das Instrument in den Händen liegt, bevorzugt man vielleicht ein anderes Schneidewerkzeug. Hauptsache ist ja, dass es für einen stimmt und man den Schweinlein zügig und verletzungsfrei die Krällchen schneiden kann.
     
    Helga gefällt das.
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Willi die Wurst, 05.04.2018
    Willi die Wurst

    Willi die Wurst Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    04.02.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    32
    Die Idee mit dem Seitenschneider hört sich auch interessant an. Sowas in der Form gibt es, glaube ich, auch für Menschenkrallen... ääähhhm Nägel!!! Hihi!
     
    Helga gefällt das.
  19. #17 trauermantelsalmler, 07.04.2018
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    318
    Hallo,
    ich nehme mittlerweile auch einen kleinen Seitenschneider dafür. Es gibt ganz schmale für Elektronik, so einen haben wir. Der Vorteil ist dass du damit auch gut an eingedrehte Krallen kommst. Ich habe hier ein älteres Weibchen, die hat an jedem Vorderfuß eine verdrehte Kralle, die ich ganz dicht am Ballen schneiden muss, weil die eben so doof eingedreht wächst. Mit so einer Krallenschere bekomme ich die gar nicht in dieses Loch in der Schere gefädelt. Seitdem nutze ich einen Seitenschneider und das geht echt viel besser und präziser.
     
Thema:

Ein viertes Schweinchen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden