Ein extrem penetranter Geruch! Woran liegt es?

Diskutiere Ein extrem penetranter Geruch! Woran liegt es? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich brauche mal dringend euren Rat... Seit Samstag habe ich ja die kleine Ponyo neu in meiner Gruppe und ich habe das Gefühl, dass der Geruch...

  1. Kiki5

    Kiki5 Guest

    Ich brauche mal dringend euren Rat...
    Seit Samstag habe ich ja die kleine Ponyo neu in meiner Gruppe und ich habe das Gefühl, dass der Geruch seitdem extrem penetrant ist.
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass es nur die Pipi von meinem Kastraten ist die so schlimm riecht. :runzl:
    Ich habe den Stall Samstag komplett sauber gemacht und als ich eben nach hause gekommen bin, hat es schon wieder extrem gerochen.
    Musste die Fenster aufreissen und wieder sauber machen.
    Normalerweise riecht es so nicht mal nach einer Woche. :verw:

    Kann es an dem neuen Mädel liegen? Will er vielleicht markieren?

    Oder kann der Geruch noch andere Ursachen haben?
    Ich bin für alle Ideen, Ratschläge und Lösungsvorschläge dankbar....wenn das so weitergeht muss ich den Stall ins Arbeitszimmer stellen.
    Das würde ich aber nur ungern tun, weil ich mich dort so gut wie nie aufhalte. :dage::runzl:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Geisha

    Geisha Guest

    Bei mir hatte ich das Problem auch mal das auf einmal der Stall ganz schlimm gerochen hat, obwohl ich kurz vorher sauber gemacht hatte.
    Dann ist meinem Mann aufgefallen das eins unserer Böcke so schlimm gestunken hatte, als er ihn rausgenommen hatte.
    Bin zum Tierarzt und die Perinealtasche war bis zum Rand voll gefüllt mit ich würde mal sagen so Matsch Köttel. War aber alles eine Masse.
    Also bei uns lag es daran.
     
  4. #3 Petersilchen, 07.03.2011
    Petersilchen

    Petersilchen Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    305
    Eine volle Perinealtasche wäre jetzt auch meine erste Idee gewesen. Mein Chino ist zum Glück sehr reinlich und putzt sich untenrum ordentlich. Ich habe aber auch schon gehört, das gerade die älteren Herren mal etwas nachlässig mit der Intimhygiene sein können.
     
  5. #4 Kiki5, 07.03.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.03.2011
    Kiki5

    Kiki5 Guest

    Das werde ich gleich direkt mal überprüfen.
    Fritz ist aber erst 4 Monate alt....oder ist das nicht altersabhängig?

    Edit: Nee, soweit ich das beurteilen kann, liegt es nicht daran. Ich hab das zwar noch nie gemacht, aber da lässt sich nix nach außen stüpen. Dann ist da doch auch nichts drin oder? Bzw. dann liegt es nicht daran oder?
     
  6. Conny

    Conny Pinker Wombat

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    297
    Ich habe mal gehört, dass der Stall auch riechen kann, wenn ein Tier eine Blasenentzündung hat. Das wäre jetzt so die Theorie, die mir in den Sinn käme.
     
  7. #6 Ca-rina, 07.03.2011
    Ca-rina

    Ca-rina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    10
    Hi

    also Schweinchen mit einer Blasenentzündung stinken auch extrem.
    Es riecht ganz streng nach Urin.

    Würde den Arzt mal draufschauen und ne Urinprobe untersuchen lassen.

    LG Carina
     
  8. Kiki5

    Kiki5 Guest

    Oooh..ok, dann wir wollen morgen eh zum TA, dann nehme ich Fritz mit und versuche vorher ne urinprobe zu bekommen.

    Kann ich ihm irgendwas geben, für den Fall das es eine Blasenentzündung sein sollte?
    Er macht aber einen normalen Eindruck...scheint keine Schmerzen zu haben. :verw:
     
  9. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.458
    Zustimmungen:
    1.653
    Ich hatte das auch mal als ein Schwein ne Blasenentzündung hatte. Der Urin stinkt dann wirklich ganz penetrant.

    Bist Du denn sicher das es vom Bock kommt? Schau Dir mal alle Schweine genau an und achte mal darauf ob ein Schweinchen einen nassen Bauch hat. Wenn nicht, dann wusel mal allen Schweinen am Bauch durchs Fell und riech mal an Deinen Händen. Ist zwar ekelig, aber so kannst Du auch rausfinden, welches Schwein so riecht.

    Eine volle Perinealtasche stinkt ganz fürchterlich und den Geruch bekommt man nicht so schnell aus der Nase wieder raus.
     
  10. Kiki5

    Kiki5 Guest

    Das ist ein guter Tipp, danke!
    ich bin mir jetzt nämlich auch nicht mehr so sicher ob es der Kastrat ist.
    Ich hatte eben alle einmal draußen um sie zu wiegen und da hab ich keinen nassen Bauch bemerkt.
    Ist das denn immer bei einer Blasenentzündung?
    Ich versuche sie gleich nochmal rauszunehmen und gucke dann nochmal nach.

    Ist eine Blasenentzündung denn bedrohlich? :eek:
     
  11. Monika

    Monika Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte auch schon mal eine Ohrentzündung bei einem meiner Meerschweine. Die konnte man auch schon von weitem riechen, ein sehr strenger und ekliger Geruch.
     
  12. Kiki5

    Kiki5 Guest

    Ohrenentzündung kann ich glaub ich ausschließen...habe beim rausnehmen und wiegen keinen Geruch feststellen können aber ich schau nachher nochmal gründlicher nach.
     
  13. #12 Angelika, 08.03.2011
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.022
    Zustimmungen:
    2.896
    Hast du etwas gefüttert, was du sonst nicht gibst, oder mehr davon (z. B. Löwenzahn ist harntreibend, und man riecht ihn auch)?
    Wurde das neue Schwein getrieben, und wurde in dem Zusammenhang vielleicht das eine oder andere Tier mit Urin "geduscht"? Sollte der Kastrat "riechen", muss es nicht unbedingt SEIN Urin sein, der da duftet.
     
  14. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.458
    Zustimmungen:
    1.653
    Unbehandelt - JA!

    Eine Blasenentzündung kann sehr schmerzhaft werden. Oft ist dann sogar Blut mit im Urin. Die Gefahr ist halt dabei, das die Entzündung bis zu den Nieren hochwandern kann.

    Ein nasser B auch ist kein MUß, aber ein deutliches Indiz dafür, das eine Blasenenzündung vorliegen kann. Meine Betty hatte eine leichte Blasenentzündung und hatte den Bauch bis zum Hals pitschnaß. Und das hat richtig penetrant gestunken.

    Hast Du evtl. Sellerie gefüttert? Nach Fütterung von Sellerie stinkt der Urin auch richtig fies. Sellerie ist harntreibend und den gibts bei mir grundsätzlich nur 1-2 Tage vor dem Misten.
     
  15. Katze

    Katze Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    13
    Also wenn es erst seit kurzem stinkt dann würde ich ja eher auf das neue Schwein tippen . Daß das neue Tier evtl. ne Blasenentzündung oder so hat.

    LG Katze
     
  16. Kiki5

    Kiki5 Guest

    AHA.....Der Sellerie!!!
    Ja ich hab Sellerie verfüttert, zwar nur sehr wenig aber vielleicht reicht das ja.
    Ich bin mir nur grad nicht sicher ob der Geruch erst mit dem sellerie angefangen hat...ich glaub nämlich nicht, der war schon vorher da.

    ich habe die Schweine in den letzten Tagen beobachtet und weiterhin keine Verhaltensveränderung feststellen können.
    ich riech auch regelmäßig an ihnen :nut:
    Da ist nix besondes auffällig. Nasse Bäuche hab ich auch nicht gefunden.
    Ich fahre heute aber glaub ich nochmal mit allen zum TA.
    Vielleicht bekomme ich ja bis dahin auch noch urinproben von allen :fg:

    Der Geruch ist aber auch besser geworden.
    Vielleicht ist er jetzt auch nur noch so stark wegen dem Sellerie.
     
  17. #16 Placebo., 10.03.2011
    Placebo.

    Placebo. Dampfnudel

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    45
    Ich verfütter fast täglich Sellerie, bei mir stinkt nix ;)
    (ich verfütter aber auch Stangensellerie, weiß nicht ob das nen Unterschied macht)
     
  18. Conny

    Conny Pinker Wombat

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    297
    Ui den Trick muss ich mir merken. Ich habe Staudensellerie vor etwa einem Jahr gefüttert und... naja was soll ich sagen? Man hat deutlichst gemerkt, dass das harntreibend ist :nut: Der Stall war so eingepullert wie nie und ich musste viel früher saubermachen. Seitdem habe ich dieses FriFu abgesetzt, dabei war mir die Pflanze eigentlich sehr sympathisch. Aber naja...
     
  19. #18 Placebo., 10.03.2011
    Placebo.

    Placebo. Dampfnudel

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    45
    Find ich echt merkwürdig, ich merke davon GAR NICHTS. Scheinbar sind meine Meeries hart im nehmen ..
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ca-rina, 10.03.2011
    Ca-rina

    Ca-rina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    10
    Also ich füttere oft Sellerie, Stangensellerie und Knollensellerie samt grün

    Merke absolut nicht das sie mehr pinkeln oder das sie mehr riechen würde als wenn sie keinen Sellerie bekommen.
     
  22. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.458
    Zustimmungen:
    1.653
    Doch, das merke ich hier ganz deutlich. Aber wenn Du oft Sellerie verfütterst, gewöhnen sich die Schweine vielleicht daran und es wirkt nicht mehr harntreibend?

    Hier gibts ja nicht viel Sellerie, weil der so viel Kalzium hat.

    ich verfütter auch nur Stangensellerie.
     
Thema:

Ein extrem penetranter Geruch! Woran liegt es?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden