Eigenbau/Zuchtanlage in Planug, ein wenig HILFE nötig

Diskutiere Eigenbau/Zuchtanlage in Planug, ein wenig HILFE nötig im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; So ab dieser Woche wir angefangen zu Basteln, meine Schweine sitzen im Moment noch bei meiner Mama aber in bis spätestens 2 Wochen sollen sie...

  1. #1 wichtelwaldzwerge, 04.10.2010
    wichtelwaldzwerge

    wichtelwaldzwerge Guest

    So ab dieser Woche wir angefangen zu Basteln, meine Schweine sitzen im Moment noch bei meiner Mama aber in bis spätestens 2 Wochen sollen sie endlich wieder bei mir sein.
    Der Raum ist ein fast ebenerdiger Keller der zur Süd-Seite seine Türe hat und somit Tagsüber viel natürlicher Licht rein kommt :-D
    Hach ich freu mich so, naja nun mal mein Plan

    Es soll eine U-Form werden, wenn man davor steht kommen meine Böcke Links in ihre Buchten dann geradeaus zwei große Ausläufe übereinander evtl. noch ein dritter ganz oben aber das bin ich noch am grübeln **grins**
    und recht dann drei Ausläufe Übereinander.
    Ich habe vor mir so einfach Ikea Regale zu Kaufen und da dann einfach Platten rein zu schieben die Käfige würden somit 64cm tief werden. der gerade aus soll eine länge von ca. 170cm haben da kommen dann die Jungtiere unter, rechts werden die zwei unteren 3m lang und der oberste 2m (wegen Fenster muss ich den kürzer machen).
    Insgesamt habe ich 7 Ikea Regale geplant für links zwei für geradeaus zwei und für rechts drei.
    Ihr könnt euch das so vorstellen (I = Ikea Regal, -- = Böden)
    I-----------I
    also das ein Ikea regal links steht das andere Rechts und ich dann da Platten durch schiebe (hoffe ihr versteht wie ich das meine) :nut:

    Nun sind meine Fragen, was für Platten eigenen sich am besten??
    Sie sollten nicht zu schwer sein aber auch nicht zu dünn nicht das sie sich durchbiegen :o
    Dann, wo bekommt man günstig Plexiglas her??
    Ich habe vor den Boden mit Teichfolie auszulegen, wo bekomme ich das günstig her??
    Also mehr wie 200€ mag ich eig. ungern ausgeben **lach** ist eh schon mehr als genug Geld für mich

    an Züchter
    habt ihr auch selbstgebaute Zuchtanlagen wenn ja würde ich mich über Bilder freuen, wie viel Platz hat bei euch ein Bock den man nicht vergesellschaften kann????
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hoppla, 04.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2010
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Am Besten eignen sich beschichtete Platten aus dem Möbelbau.
    Billiger, und wenn man Teichfolie drüber macht auch ok, sind auch OSB-Platten.
    Bei großen Bauten auch in entsprechender Dicke.
    Einfach mal in größeren Baumärkten nachschauen.

    Bzgl. Plexi: Gibts am günstigsten bei hbholzmaus im Internet.
    Billiger gehts echt nicht.

    Ich hoffe da kommt keine Antwort...:mist:
    Wenn man nur halbwegs am Wohl der Tiere interessiert ist, nimmt man in meinen Augen einen Bock, der auch keine Babyböcke und/oder Frühkastraten duldet aus der Zucht! Das arme Tier kann doch nicht dafür bestraft werden, wenn es falsch sozialisiert wurde!
    Ich dachte gute Züchter achten auch etwas auf Verträglichkeit und sind am Wohlergehen aller Tiere, auch der Jungs, interessiert...*hüstel*:nuts:
     
  4. #3 honeyisses, 04.10.2010
    honeyisses

    honeyisses Guest

    Ein Züchter, der Böcke einzeln hält, würde hier sowieso nicht schreiben ;-)

    Die Frage ist nicht, wieviel Platz ein einzelner Bock braucht. Die Frage muss (meiner Meinung nach) lauten, wieviel Platz brauchen Böcke/Kastraten, damit sie friedlich zusammen leben. Klar kann es dauern, bis man die passende Konstellation findet. Aber das muss das Ziel sein (die richtige Konstellation zu finden). Wieviel Platz es sein muss hängt dann davon ab, wie harmonisch die zwei sind.

    Eine Deiner 170er Ebenen könnte passen..... oder der/die Bock/Böcke brauchen halt immer ein Mädel oder Jungböcke als Gesellschafter. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit meinen Frühkastraten gemacht, die vorher in der großen Gruppe gut sozialisiert wurden.
     
  5. #4 wichtelwaldzwerge, 05.10.2010
    wichtelwaldzwerge

    wichtelwaldzwerge Guest

    nene keine Sorge das war von mir falsch ausgedrückt natürlich Leben meine Böcke nicht alleine sie haben immer einen Jungbock bei sich oder eine Dame ;)

    Sorry aber vom rumprobieren welche Konstelation passt halte ich rein gar nichts :ungl:
    Ich hab sieben Böcke und wenn ich zu einem Bock immer einen rein tu dauert das ein weilchen und der muss sich mit 6 Böcken abfinden das ist meiner Meinung nach viel viel zu viel Stress.
    Einer meiner Zuchtböcke saß in einer großen Bockgruppe mit jeder Menge Platz klappte super die saßen sicher schon 2 Monate zusammen keiner hatte je ne Bisswunde oder sonstiges, plötzlich haben die über nacht ein Rappel bekommen und am nächsten morgen waren sie zum teil extreme verbissen seit dem ist mein einer Zuchtbock sehr sehr skeptisch aber Jungböcke waren bis zu einem gewissen alter bisher kein Problem.
    Ein anderer meiner Zuchtböcke könnte ich niemals mit anderen älteren Böcken zusammen setzen der ist so extreme dominant das der schon rumspinnt wenn ich nur an anderen Bock an ihm vorbei trag und er ihn riecht, auch er kann nur mit Jungböcken bis zu einem gewissen alter.
     
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Eigenbau/Zuchtanlage in Planug, ein wenig HILFE nötig

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden