Eigenbau-Innenleben

Diskutiere Eigenbau-Innenleben im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Da ich selbst nicht bauen kann und meinen Vater, der mir sonst alles gemacht hat, aus gesundheitlichen Gründen nicht belasten möchte,...

  1. nati

    nati Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    47
    Hallo!

    Da ich selbst nicht bauen kann und meinen Vater, der mir sonst alles gemacht hat, aus gesundheitlichen Gründen nicht belasten möchte, hab ich nun einen Schreiner hier am Ort angehauen, ob er mir ein neues Bodengehege baut.

    Morgen rückt er nun mit dem Preis rüber, der Gute wollte erst nicht, weil er meinte, er könnte mit den Preisen der Gehege im Hageba* etc. nicht mithalten...:ungl:

    Naja, dann hab ich ihn "aufgeklärt", was für mich Bodengehege heißt, nun will er mal rechnen, was das kosten würde...

    So, dann ist aber der Innenausbau noch nicht gemacht, sprich, die Pipifestigkeit...

    Meine anderen Gehege haben PVC-Boden und teils auch an den Seiten. Nur weiß ich nicht, ob ich das schaffe...

    Hat denn jemand eine Pipifestigkeit erreicht NUR durch mehrmaliges Auftragen von Spielzeuglack? Das man die Ecken und Kanten noch mit dem Zeug (wie heißt das bloß noch?) auskleiden muss, ist klar.
    Aber reicht dieser Lack aus?

    Liebe Grüße, nati
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wallaby, 11.01.2010
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
  4. #3 luckybeaker, 11.01.2010
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    346
    Na klar, das schaffst Du! Ich habe Teichfolie genommen. Die ist total flexil, an den Rändern mit doppelseitigem Klebeband stückchenweise fixiert und den Rand hochgeschlagen.
    Dann noch eine dünne Holzleiste über die Kante getackert und fertig wars.
    So einen kleinen Handtacker gibts im Billig-Baumarkt für 5 Euro. Wenn Dir das zu heikel ist, einfach mit ein paar kleinen Nägelchen festmachen.

    Bei PVC kann ich mir immer noch nicht erklären, wie man da die Seiten hochschlagen soll. Mein PVC war immer relativ stabil (im Vergleich zu Teichfolie).
    Wenn Du PVC nimmst, kannst Du den Boden passgenau zuschneiden und mit Silikon die Kanten abspritzen. Silikon gibts in Kartuschen im Baumarkt (das billige hier 99 Cent) und so eine Kartuschen-Quetsche kannst Du Dir entweder irgendwo leihen, oder Du legst nochmal so um die 5 Euro an.

    Trau Dich ruhig, wenn Du fertig bist wirst Du richtig stolz sein!
     
  5. nati

    nati Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    47
    *nochmalhochhol*

    Plan 1 wäre nun doch PVC und Silikon in die Kanten.

    Auf Möglichkeit 2 hat mich nun eine Bekannte aufmerksam gemacht: Epoxidharz.
    Ist das urindicht?
    Wo kriegt man das?
    Wie bringt man das ein?

    Danke für Eure Antworten, liebe Grüße,

    nati
     
  6. #5 jaydenrose, 20.01.2010
    jaydenrose

    jaydenrose Guest

    Ich habe die Insel meiner Wasserschildkröte mit Epoxidharz behandelt, das ist wirklich ganz einfach (musst nur richtig abwiegen, bzw. das Mischverhältnis einhalten, gut mischen, gleichmäßig auftragen und schnell arbeiten und am besten Hanschuhe tragen und für jeden Arbeitsgang einen neuen Pinsel verwenden, ist sonst so eine Sauerei) und sehr, sehr haltbar, leider aber auch kostspielig.

    Mein Harz hab ich von http://www.breddermann-kunstharze.de/ bekommen. Frag da doch einfach mal an, die können dir Preise nennen und helfen auch gerne beid er Auswahl des richtigen Harzes, erklären die Vorgehensweise, beantworten Fragen, etc.

    Für die Schweinchen habe ich PVC und Silikon, bzw. Polymer (ist wasserlöslich, lässt sich also leichter verarbeiten als Silikon, da man es einfach korrigieren kann, macht weniger Sauerei, braucht dafür aber deutlich länger zum trocknen, bis es wasserfest ist) und bin auch zufrieden, ist auf jeden Fall leichter und billiger.
     
  7. #6 Wallaby, 20.01.2010
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Hallo,

    ich bin Epoxidharzfan. Ist zwar etwas teurer aber dann nach dem Aushärtensuper zum Reinigen. Hattest Du Dir den obigen Link durchgelesen? Da hatte ich auch was über das Epoxidharz geschrieben.
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Eigenbau-Innenleben

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden