Eigenbau (Bodengehege) in Planung - Benötige Hilfe!

Diskutiere Eigenbau (Bodengehege) in Planung - Benötige Hilfe! im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Also, ich plane ein Bodengehege als Eigenbau für vier Schweinchen in zwei Zweiergruppen. Der Stall soll ca. 2,50m² breit und ca. 2m² tief...

  1. #1 Frischling, 25.08.2009
    Frischling

    Frischling Guest

    Also,

    ich plane ein Bodengehege als Eigenbau für vier Schweinchen in zwei Zweiergruppen.

    Der Stall soll ca. 2,50m² breit und ca. 2m² tief werden - er wird direkt auf der Erde stehen.

    Hauptbestandteil sollen OSB-Platten werden (ca. 12mm dick).

    An der Seite wird jeweils eine kleine Ebene sein, diese wird dann quasi die Treppe zu einer größeren Ebene sein, die sich über die gesamte hintere Wand erstreckt.

    Nun ist bloß die Frage, was ich auf den Boden mache.

    Der Stall muss erstmal noch vier Wochen bei meinen Eltern stehen, erst zum 1. Oktober ziehe ich in eine eigene Wohnung.

    Also ist Teichfolie etc. für den Boden ja relativ blöd, weil man die beim Umzug wieder rausreißen muss.

    Ich überlege, ob ich die gesamte Bodenfläche nicht einfach streichen kann. Mit irgendeiner wasserundurchlässigen Farbe.
    Die Schweine nagen ja nicht an der Bodenplatte und kommen mit ihr ja auch nicht in Berührung.

    Daher die Frage, ob das ausreicht, die einfach gut zu streichen/lackieren?
    Statt Teichfolie?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    1.794
    Hast du schon mal daran gedacht, ganz auf eine Bodenplatte zu verzichten und die Gehegeseitenwände einfach auf einen PVC-Bodenbelag (gibt es im Baumarkt von der Rolle - ist günstig und stabiler als Teichfolie) zu stellen? Die Ritze zwischen Boden und Seitenwänden kannst du mit Gewebeklebband abdichten, dann kommt auch keine Streu mehr raus.
    Wenn das Gehege am Ort bleibt und nicht verschoben werden muss, finde ich das die bei weitem praktischste Lösung, die auch für grössere bis grosse Gehege toll ist.


    Gruss und viel Spass beim Weiterplanen,

    Jackie
     
  4. #3 Frischling, 25.08.2009
    Frischling

    Frischling Guest

    Nein, ich denke das kommt eher nicht infrage, da in der neuen Wohnung auch relativ guter Boden + Fußbodenheizung ist.
    Außerdem müssen einige Sachen auf der Erde festgeschraubt werden, ich brauche also auf jeden Fall eine Bodenplatte.
     
  5. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    1.794
    Das muss kein Hinderungsgrund sein. Ich habe seit Jahren solche Bodengehege, und ich hab noch nie einen Parkettboden ruiniert :engel: . Das hält bombensicher dicht, und der Boden im Schweinchenzimmer wird nach dem Auszug aus der Wohnung der schönste von allen Zimmern sein :lach: - jungfräulich und wie neu.
    Auch mit der Bodenheizung hatte ich noch nie ein Problem. Wenn du nicht grad auf Teufel komm raus volle Pulle aufdrehst, dann wird der Boden ja nicht so warm, dass es nicht mehr schweinchengerecht wäre.

    Ich denke, mit Lack kommst du nie auf ein Hygieneniveau wie mit einer Kunststoffschicht. Eventuell musst du halt doch mit Teichfolie arbeiten und nach dem Umzug eine neue ins Gehege tackern.


    Gruss, Jackie
     
  6. #5 Zwielicht, 25.08.2009
    Zwielicht

    Zwielicht Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    167
    Öhm, wie leben die Schweine denn jetzt? - Ist doch nur noch ein Monat. Du könntest den EB doch erst in Deiner Wohnung zusammenbauen...
     
Thema:

Eigenbau (Bodengehege) in Planung - Benötige Hilfe!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden