Eifersucht im Meeriestall

Diskutiere Eifersucht im Meeriestall im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, also ich hab meine beiden ja noch nicht so lange (seit Samstag morgen) aber man merkt schon, dass Angie die 'Ranghöhere' ist....

  1. #1 Michaela, 14.10.2001
    Michaela

    Michaela Guest

    Hallo,

    also ich hab meine beiden ja noch nicht so lange (seit Samstag morgen) aber man merkt schon, dass Angie die 'Ranghöhere' ist.
    Mittlerweile fressen beide aus der Hand aber ich hab irgendwie so den Eindruck, als ob Sunny wohl ganz gerne möchte, sich aber nicht so ganz traut, deshalb kommt auch meistens Angie und knabbert. Wenn Sunny dann aber hinterherkommt, wird sie meist von Angie weggedrängt, so dass Sunny nicht an die Paprika oder Apfel (oder so) kann. Anderes Beispiel: Wenn Angie nicht mehr fressen will und abhaut, kommt Sunny angetapert und möchte fressen, aber Angie kann das gar nicht leiden, dann kommt sie wieder angerannt und tut als ob sie tagelang nichts gefressen hat - Hauptsache Sunny bekommt nichts ab. Angie ist richtig eifersüchtig wenn ich Sunny fütter!
    Soll ich jetzt Sunny immer als erste füttern und Angie erst wenn Sunny fertig ist (sofern das überhaupt möglich ist) oder einfach normal weiter machen? Allerdings find ich das auch irgendwie unfair, weil Angie ja so immer viel mehr abbekommt als Sunny. Wenn die beiden gleichzeitig am Obst- oder Gemüsestück knabbern geht es eigentlich einigermaßen, aber der Hit ist das auch nicht weil Angie dann immer ganz hastig frisst und Sunny über kurz oder lang wieder den Kürzeren zieht.
    Ansonsten verstehen die beiden sich aber ganz gut, dass heißt sie 'reden' und kuscheln miteinander und schlafen auch nebeneinander.
    Übrigens sind die beiden noch nicht handzahm, sondern fressen 'nur' aus Hand.

    LG, Michaela
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Janina

    Janina Guest

    Hallo Michaela

    Villeicht kannst du die beiden getrennt füttern also z.B.: Angie bekommt in der einen Ecke ihr Futter und Sunny in einer anderen Ecke des Stall's (gleichzeitig).Ich kenne das Problem auch das vorallem die weibchen manchmal sehr Futterneidisch sein können ;) aber es kommt (zum Glück) bei uns nicht so oft vor.
    Ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen :).
     
  4. #3 Petra P., 14.10.2001
    Petra P.

    Petra P. Guest

    Hallo Michaela!

    Das kommt unter Weibern schon mal vor! Das ist Futterneid und dann fressen sie auch noch nur damit niemand etwas abbekommt, obwohl sie schon satt sind!

    Ich würde immer zwei Teile geben, so das die Schweinis nicht drum tauziehen müssen, vorallem wenn eines schüchterner ist! Am besten sind zwei Futterstellen, oder lass Dir das Futterstück aus der Hand holen und laß es dann los, damit jedes Schweinchen sich damit verziehen und in Ruhe fressen kann!

    Viele Grüße

    Petra
     
  5. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich kann das gesagte nur bestätigen, habe bei meinen kleinen (5 Weibchen ein Männchen) noch einen kleinen Härtefall.
    Meine Meeris haben ein Hochhaus, ihr Futter bekommen sie immer auf der obersten Etage. Die Gurkestückchen z.B. sind immer abgezählt, so das jeder eins bekommt und damit beschäftigt ist. Allerdings ist die Chefin (Speedy) manchmal so schlau, sie holt sich ein Stück ab geht zur Treppe nach unten und lässt es runterfallen. Blitzschnell klaut sie dann einem anderen das Stück und rennt damit zur Treppe, womit sie den Durchgang versperrt und frisst dort weiter bis sie fertig ist. Dann geht sie runter und frisst das erste Stück.
     
  6. Eva

    Eva Guest

    Futterneid

    Hallo Michaela!

    Anfangs war es bei meinen beiden Mädels auch so "schlimm".
    Olivia stellte sich schon sehr bald als die Dominantere heraus und bekam das meiste Futter ab. Ronja traute sich dann gar nicht mehr an die Gurkenscheiben heran, geschweige dem, Olivia irgendetwas wegzunehmen.
    Wir haben das Futterproblem so gelöst, dass die eine ihr Gemüse unten, und die andere es in der oberen Etage bekam. Leider ist Olivia nicht nur neidisch, sondern auch sehr gierig und war meistens viel schneller. Dann rannte sie nach oben und holte sich Ronjas Teil zusätzlich ;) Ganz schön frech.

    Mittlerweile hat sich das ganze Durcheinander aber eingespielt. Wenn ich viel Zeit habe, bekommt Ronja ihr Futter aus meiner Hand, da kann sie in Ruhe fressen. Genügend zahm sind eigentlich beide schon, dass sie aus meiner Hand fressen. Also stehe ich manchmal unbeweglich vor dem Käfig, die Arme ausgestreckt, ein Schwein frisst links und das andere rechts :D

    Ronja ist inzwischen mutiger und frecher geworden, daher holt sie sich ihren Anteil auch öfter zurück.

    Olivia widerfährt gerade das selbe, das sie anfangs mit Ronja gemacht hat. Unser Kastrat, Rodriguez, ist nun der absolute Boss und zerrt Olivia meistens einen beträchtlichen Anteil an Futter weg. Da muss sogar sie nachgeben. :D

    Alles in allem: die Futtergabe funktioniert einigermaßen gerecht.
     
Thema:

Eifersucht im Meeriestall

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden