echt unglaublich......*kopfschüttel*

Diskutiere echt unglaublich......*kopfschüttel* im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Neulich hab ich eine Bekannte nach langem mal wieder getroffen und ich hab ihr erzählt, daß wir 3 Meeries haben. Sie dann so:"Hör auf, ich hab...

  1. Julie2

    Julie2 Guest

    Neulich hab ich eine Bekannte nach langem mal wieder getroffen und ich hab ihr erzählt, daß wir 3 Meeries haben.

    Sie dann so:"Hör auf, ich hab auch so eine Nervensäge."
    Ich: "Einzeln soll man die ja nicht halten."
    Sie: "Ist ja eh bei den Kaninchen im Stall. Und jedesmal, wenn ich bei dem Stall vorbeigehe, quiekt sie."
    Ich: "Naja, mit Kaninchen "verstehen" sich Meeries ja nicht wirklich. Du solltest ihr Gesellschaft holen."
    Sie: "Nein, dann züchten sie auch noch."
    Ich: "Was?"
    Sie: "Na die vermehren sich ja so schnell."
    Ich: "Nicht, wenn sie das gleiche Geschlecht haben."
    Sie: "Und wie weiß ich das?"
    Ich: "Eh, nachschauen?"
    Sie: "Na, ich hab sie ja nur dazugesetzt, damit sie den Kaninchen die Krankheit "abnimmt".

    grrrrr :mad: :rolleyes: :scream: :sauwütend:

    Das ging dann noch eine Weile hin und her. Am meisten ärgert mich, daß sie ein Meerie nur als Mittel zum Zweck benutzt, egal ob es ein schönes Leben hat oder nicht und dann das mit dem "züchten". Ich meine, hallo, auch Meeries haben ihren Geschlechtstrieb.
    Und dann hab ich ihr - wie einem 4-jährigen Kind - erklärt, wie das mit dem Züchten ist. Daß nicht Meeries züchten, sondern -ja den gibt es tatsächlich- der sogenannte Züchter usw. Sie hat mich dann ganz verdutzt angesehen.Dann hat sich noch jemand eingemischt und mir erklärt, das seien ja nur Meerschweinchen, die sind sowieso dumm....(das übliche halt. :rolleyes:)
    Ich hab der Dame dann einfach geraten, entweder ein 2. Meerie dazu zu holen und dei beiden extra zu halten oder es an Meerie SOS abzugeben, da sie ja wenig Ahnung von den Tierchen hat.

    Hätte dann noch ne Frage. Stimmt das überhaupt, daß Meeries den Kaninchen die Krankheiten "abnehmen" können?? Ich halte das ja eher für ein Ammenmärchen.

    GlG, Julie
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Susanne, 16.10.2004
    Susanne

    Susanne Guest

    das mit den krankheiten ist wirklich ein ammenmärchen :rolleyes: was deine bekannte da abzieht ist ja echt zum k*****

    was soll denn das ninchen für eine schreckliche krankheit haben ?
     
  4. Julie2

    Julie2 Guest

    naja, das Kaninchen hat nicht wirklich eine Krankheit, sie hat das Tier einfach schon mal "vorbeugend" dazugesetzt. Für den Fall der Fälle.

    Das ist einfach krank, so oder so!! :mad:
     
  5. #4 Biensche37, 16.10.2004
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Armes Meeri

    Da sieht man mal wieder: Meeris haben bei einfach gestrickten Menschen keine Lobby.
    Das arme Tier!
    Und was für eine gequirlte Schei....die da redet!

    Mann o Mann!
     
  6. #5 Eickfrau, 16.10.2004
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    250
    Na, das Kaninchen scheint ja auch nicht besser dran zu sein :rolleyes: .

    Ammenmärchen über Meeris! Klasse :ohnmacht: ... warum gibt es bloß soviel davon :verw: .
    - Meeris nehmen Krankheiten auf sich.
    - Meeri-Gequieke hält Ratten fern.
    - Meeris führen zu Warzen.
    - Man kann keine Böcke zusammenhalten.
    - .... weiß jemand noch ein paar nette Geschichten, die in dem Bereich "übersteigerte Phantasie von Laien" einsortiert werden können?

    Viele Grüße
    Bianca
     
  7. Julie2

    Julie2 Guest

    Doch, von denen hat sie seltsamerweise nur geschwärmt!!!

    Ja, da gibt es soviele Ammenmärchen, wüßte jetzt gar nicht wo ich anfangen soll.
    :rolleyes:
     
  8. #7 Joelina, 16.10.2004
    Joelina

    Joelina Guest

    Unterhaltung mit einem alten Mann in der Bahn (ich mit Transportbox unterwegs um ein Schweinchen abzuholen)

    "Ist da ein Hund drin?"
    "Nein ich hole ein Meerschweinchen ab."
    " Da kommt also ne Katze rein?"
    "Nein, ein Meerschweinchen"
    "Aber die Geschäfte haben zu"
    "Ich fahre zu einem Meerschweinchen-Züchter, nicht in ein Geschäft"
    "Wie? Da gibt es Züchter für?"
    "Ja sicher,es gibt Züchter die die verschiedenen Rassen züchten"
    "Wozu denn, die sind doch wie Ratten, die vermehren sich doch wie blöd"
    Da war ich baff...
    " Überhaupt was will man mit so Kleinvieh, die übertragen Krankheiten, wie Tauben und Ratten, da nehmen sie doch lieber nen Hamster."
    "Meerschweinchen sind grösser als Hamster"
    "Quatsch die sind so wie Ratten und stinken. Ich hatte mal eins."
    "Meerschweinchen soll man nicht alleine halten und ausserdem werden sie so ungefähr 1kg schwer."
    "Ne die bringen sich doch sofort um wenn man die zusammensteckt, oder die machen Babys, dann hat man ganz viele von den Plagegeistern. Und sie verwechseln die doch mit Hasen, die werden so schwer."
    Da konnt ich ich nicht mehr und hab nur noch gelacht...

    Joelina
     
  9. Julie2

    Julie2 Guest

    Ja, Joelina, wir sollten die beiden mal miteinander bekannt machen. Würden sich bestimmt auf Anhieb verstehen. ;)
     
  10. Teddy

    Teddy Guest

    Leider ist das Realität!

    Und ich befürchte, daß wesentlich mehr Meerschweinchen (und Kaninchen) ein armseliges Leben führen, als es Meeries gibt, denen es wirklich gut geht.
    Wir alle, die uns hier in diesem Forum engagieren, sind doch eher die Minderheit.
    Unseren Tieren geht es gut.

    Wieviele Meeries sitzen draußen in einem Hasenstall?
    Wir wohnen auf dem Dorf, und von vielen Menschen habe ich das mit den Krankheiten schon mal gehört.
    Bei denen sitzen aber auch die Stallhasen in Schuhkarton großen Ställen, weil die sollen ja geschlachtet werden.
    Dann ist mal ein Stall frei, und darein setzt man ein Meerie, damit es die Krankheiten von den Kaninchen fernhält.

    Für viele Menschen sind es halt nur Meerie, Kaninchen oder Katzen. Sie haben keinen Wert.

    Ein Rassehund ist was anderes. Der hört ja auch. Aber schon Mischlinge werden oft geringschätzig angesehen.

    Damit habe ich mich abgefunden. Ich versuche auch aufzuklären, aber die meisten wollen es gar nicht hören. Wenn sie es wissen wollten, dann hätten sie sich längst informiert, und wüßten sowieso Bescheid.

    Ich versuche meinen Kindern Achtung vor Tieren beizubringen.
    Und das Tiere Bedürfnisse haben und ein Recht, auf eine Artgerechte, gute Haltung.
    Und das hat Erfolg.

    Deshalb finde ich es auch so unendlich wichtig, daß wie es hier einige machen, in die Schulen gegangen wird und bei den Kindern angefangen wird.
     
  11. Marina

    Marina Guest

    Lustig finde ich immer, wie schief man angeschaut wird, wenn man erzählt, dass man mit dem Meeri zum TA fährt ("Wie, das machst du? die sind doch so klein, da holt man sich doch einfach ein neues!").

    Aber ich hab mich mitlerweile dran gewöhnt, dass mich niemand ernst nimmt und dass Juni einen Herzfehler hat und jeden Tag Medis kriegen muss ist auch schon der Running-Gag bei meinen Bekannten.
    Sind halt nur Wegwerftiere... Gruß, Marina
     
  12. Monica

    Monica Guest

    Seit wann nervt denn Meerschweinchen gequieke??
    Ich freu mich doch jedes Mall so doll wenn meine so süss quieken :D Ich find das ja richtig blöd von deiner Bekannten!!:mad:
     
  13. Julie2

    Julie2 Guest

    ja, hab ich auch nicht verstanden :rolleyes:, mich fasziniert das Gequieke auch total!!
     
  14. phil

    phil Guest

    Ich bin immer wieder erstaunt, mit welchen Leuten ihr so zu tun habt.
    Ich habe festgestellt: desto dümmer die Leute, desto weniger Tierverständnis.

    Keine meiner Bekannten haben Meerschweinchen. Aber bisher fanden es alle toll, dass ich z.B. Felix gerettet hatte.
    Diese Ammenmärchen kenne ich hauptsächlich von alten Leuten.
    Allerdings hab ich auch schon ein älteres Ehepaar mit einem Meerschweinchen beim Tierarzt gesehen, weil es Haarlinge hatte :-)
     
  15. #14 Ricardo, 17.10.2004
    Ricardo

    Ricardo Guest

    Meine oma fragt auch immer, wenn sie da ist "Deine Tiere da, die machen doch viel Dreck, oder?" Natürlich machen die viel Dreck, sind halt Meeris. Ich beschwer mich ja auch nicht darüber, dass die Leute aufs Klo gehen, oder?

    Oder, ich war auch mal beim TA im Wartezimmer und der wird hauptsächlich von hund und Katz besucht. Komm ich da also mit meinem Transportkäfig an und setze mich. Ich schaue den Hunde ein wenig zu, wie sie sich gegenseitig beschnuppern und reges Interesse an mir finden (zur Info, an dem Tag hatten alle meine drei hunde an meiner Hose rumgeleckt). Dann sagt die eine Oma so: "Was hast du denn in deiner Kiste, eine Katze?" Ich so: "Nein." Die Frau: "Nicht, vielleicht einen kleinen Hund?" Ich wieder "Nein, auch kein Hund." Da ist die Frau verdutzt und weiß nicht weiter. Da sagt die andere Frau, die mir gegenüber sitzt: "Ach was, Brigitte (Namen weiß ich nich mehr so genau), das scheint so eine ratte zu sein, wie sie die Kinder heutzutage alle haben." Die andere Frau staunt und ich kontere: "Nein, dass ist ein Meerschweinchen." - "Ein Meerschweinchen, was ist das denn?", fragt die alte Frau (also die neben mir). Die Jüngere so: "Na, auch so eine Ratte, so eine schwarze." Da fängt mein Tipsie an zu muigen. "Siehst du", sagte die Jüngere sicher. "Also doch eine Ratte." "Wissen die jungen Leute nicht mal mehr, wie die Tiere heißen.", sagt die Alte. Hö? Ich weiß nicht, was das ist? "Nein nein, ein Meerschweinchen ist keine ratte. Das ist zwar auch ein Nager, aber was anderes." Da drehe ich die Box zu der alten Frau hin und die guckt verduzt, während ihr Hund zieht und Leckerli will. "Ach sowas ist das. So eine Kloputzratte ist das. Wie die eine letztens im Zoohandel." "Ja", erinnert sich die andere und just in diesem Moment öffnete sich die Tür und der Tierarzt sagte "der nächste." Die Jüngere stand auf, aber ich drängelte mich an ihr vorbei.

    Leute, länger hätte ich das nicht mehr ausgehalten, diese Unwissenheit, diese Ignoranz. Als ich wieder rauskam, bin ich schnell an den beiden vorbeigegangen.

    Was denkt ihr denn über diese beiden Frauen?
     
  16. Maren

    Maren Guest

    Das ist ja echt der Hammer, aber das kenne ich auch schon, wenn ich mit einem meiner Meeris zum TA fahre, da gucken die leute auch immer ganz blöd, wenn ich mit einer Katzentransportbox ankommen und suchen die katze:D
    Das beste gespräch war mal mit einer die einen Hund hatte, die konnte es absolut nicht verstehen, das man mit so kleinen Tieren zum TA geht....
    Das Gespäch war in etwa so, is schon ne Weile her.

    Sie: Was ist denn da drinnen?
    Ich: Meerschweinchen
    Sie: Was??? (war ganz erstaunt)
    Ich: Kennen sie keine meerschweinchen?
    Sie: Das sind doch diese kleinen quikdinger?...
    Ich: nein, das sind kleine süße Tiere, die ganz niedlich sind.
    Sie: und mit denen muss man zum Tierarzt?
    Ich: ja, wenn die krank sind schon, ansonsten nein
    Sie: dafür brauch man ja kein Geld ausgeben
    Ich: Dann brauchen sie für ihren hund ja auch kein Geld ausgeben (da war ich schon sauer)
    Sie: ist ja auch was anderes
    Ich: ja klar, das würde ich auch sagen, wenn mir die argumente ausgehen
    Sie: was soll das heissen, hunde hören wenigstens auf den namen
    Ich: dafür muss man mit den meerschweinchen nicht bei wind und wetter gassi gehen
    Sie: das ist eine unverschämtheit.....

    dann wurde ich zum Glück reingerufen:cool: sonst wäre ich evtl. ausfalend geworden, is leider ne schlechte angewohnheit von mir, wenn ich sauer werde, aber sowas höre ich ständig, wenn ich beim TA bin, egal ob es ein kaninchen oder meerschweichen ist.
    Manchmal denke ich auch nur, wenn dummheit weh tun würde, könnten manche keute gar nicht mehr aufhören zu schreien:D
     
  17. #16 SimoneJ, 18.10.2004
    SimoneJ

    SimoneJ Guest

    Hallo!

    Ich werde meist von meiner Mutter und meiner Tante doof angemacht.
    Ich besitze ja 4 Kaninchen, alles echte Zicken, 5 Meeries und einen Kater.
    Als erstes sind es viel zu viele Tiere und man hat ja nur arbeit mit denen und sonst könnte man mit denen nichts anfangen. Meine Mutter behauptet, daß Meerschweinchen ja nur Ratten ohne Schwänze sind.
    Meine Tante setzt einen drauf und macht mich an, daß ich denen das ganz harte Möhrengrün gebe, die "armen Viecher" könnten sich verschlucken. Hallo?- das sind Nager.
    Wenn die mal zu besuch sind, ist ganz selten, denn ich wohne weit genug weg, dann nervt meine Tante meine Tiere. Ständig ist sie bei denen und bequatscht die und die können das nicht abhaben. Sage ich ihr, daß sie die in Ruhe lassen soll, weil die schon sehr unruhig sind und fast panisch durch das Gehege laufen, ist sie der Meinung, daß die Tiere nicht den Unterschied zwischen Mögen und Nichmögen kennen.

    Ich rege mich zum Teil nicht mehr über sowas auf. In meiner Familie bin ich eh das schwarze Schaf. Da könnte ich gleich mit ner Wand sprechen.
    Da hat unsere Oma ja noch mehr Ahnung von den Tieren.

    Gruß Mone
     
  18. Julie2

    Julie2 Guest

    Den Vergelich mit Ratten versteh ich absolut nicht. Also Meeries und Ratten sehen sich ja äußerlich gar nicht ähnlich und vom Charakter her auch kein Vergleich!
    :rolleyes:
     
  19. #18 SimoneJ, 18.10.2004
    SimoneJ

    SimoneJ Guest

    Das mußt du mir nicht sagen, aber für meine Mutter ist es so. Keine Ahnung, wie sie darauf kommt!
    Besonders vor meinen Glatthaarschweinchen ekelt sie sich.
    Vielleicht erklärt sich das so, daß meine Mutter generell kein Draht zu Tieren hat, die nicht größer als ein Ninchen sind. Ich weiß es nicht.
    Mal schauen, ob ich sie irgendwann mal verstehe;) . Oder sie mich:D .

    Lieben Gruß Mone
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Julie2

    Julie2 Guest

    Meine Mutter mag sie auch nicht, aber sie sagt: "Ist dein Leben und wenn du die Tiere magst, warum nicht?"
    Find ich ok.
    Meine Mutter mag generell Tiere mit Fell nicht.

    GlG, Julie
     
  22. Klara

    Klara Guest

    Also bei uns in der Familie war das auch so.... kein Verständnis für mich und die Tiere. Meine Mutter hat sogar mal abgewehrt, als ich eins der Babys rausgeholt habe und ihr zeigen wollte. Meine eine Schwester genauso, sie mag generell keine Kleintiere. Meine mittlere Schwester ist die einzige, die Meeries auch mag.

    Aaaaber mittlerweile ist es so, dass wenn meine Mutter und meine kleine Schwester kommen - sie sehr gerne in den Eigenbau gucken. Der steht ja bei uns im Wohn-Essbereich und man kann die Tiere sehr schön beobachten. Es ist jetzt echt so, dass meine Mutter sogar mit meinen Meerlies redet und eins nach dem anderen genau anschaut und sie süss findet. Meine kleine Schwester (na ja, klein - sie ist 35) überlegt sogar schon, wo sie evtl. Platz hätte für Meerschweinchen in ihrer Wohnung ;)

    Allerdings ist es so gewesen, dass meine Mutter und meine Schwester wohl bisher nur Glatthaarmeerschweinchen kannten und die wohl irgendwie nicht sooo besonders toll fanden. Na ja, die Geschmäcker sind verschieden. Auf jeden Fall bin ich froh, dass die beiden meine Meerlies jetzt auch mögen. Das tut nämlich ganz schön weh, wenn jemand meine Tiere nicht mag oder evtl. sogar als "eklig" oder "nervige Quieker" abtut.

    LG
    Klara
     
Thema:

echt unglaublich......*kopfschüttel*

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden