EB-Planung, einige Gedanken

Diskutiere EB-Planung, einige Gedanken im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Vor laaaanger Zeit meinte ich mal zu meinem Freund, dass es sicher kompliziert wird, mit unserem sperrigen, schweren EB zu siedeln, wenn wir mal...

  1. #1 Lillian, 10.08.2010
    Lillian

    Lillian Guest

    Vor laaaanger Zeit meinte ich mal zu meinem Freund, dass es sicher kompliziert wird, mit unserem sperrigen, schweren EB zu siedeln, wenn wir mal umziehen. Und er meinte: "da baue ich lieber einen neuen und wir schmeißen den alten weg!"

    Und bald ist es so weit, wir siedeln (hoffentlich, es müssen noch Details ausgemacht werden, bitte drückt uns die Daumen, dass alles klappt :-)), da habe ich mich doch gleich an den Satz meines Freundes erinnert :rofl:

    Da wir viel mehr Platz haben werden, sollen unsere 3 Schweinchen natürlich auch davon profitieren. Aktuell wohnen sie in einem 1,8m² EB, der neue soll gute 2m² oder größer werden (wer weiß, vielleicht kommt ja mal ein 4. Schweinchen dazu, da möchte ich vorbereitet sein ;-)).

    Der neue EB soll wieder aus Holz sein, wahrscheinlich OSB-Platten oder ähnliches. Ich möchte alles mit Epoxysdharz oder Kunststoffharz lackieren, bunt soll er werden. Vorsichtshalber sollen die Böden mit PVC oder Teichfolie ausgelegt werden (ich weiß nicht, ob ich dem Harz alleine vertrauen kann, und den Boden wird man eh nicht sehen, daher kann da ruhig hässlicher, billiger PVC liegen).

    Ich würde gerne Bastlerglas verwenden, aber mein Freund traut sich nicht zu, dass er die Holzplatten fräst - mal schauen, ob mir da etwas einfällt.

    Da der aktuelle EB recht schrankartig aussieht (1.20x60x100, Grundfläche + 2 Etagen), soll der neue mehr länglicher sein. Vielleicht L-förmig (muss mir noch anschauen, wo in der neuen Wohnung ein guter Platz für den EB ist).
    Die Grundfläche soll schon die Mindest-Grundfläche haben, vielleicht 300x80, 200x100 oder so.

    Und eine Idee für Etagen: die Rampen im aktuellen EB sind mit Scharnieren befesteigt, so sind sie beweglich und können auch flacher gemacht werden, falls sie für ein Schweinchen zu steil sind (einfach einen Stein unters Ende, schon haben sie einen anderen Winkel). So würde ich das auch wieder gerne machen, und dazu Etagen, die komplett herausnehmbar und "mobil" sind. Ich würde mir das wie kleine Tischschen mit Randbegrenzungen (also Zäunchen) vorstellen, da dann die Rampen dran. So können die Etagen beim Saubermachen herausgenommen werden, ich könnte sie immer wieder woanders hinstellen etc. Vielleicht kann ich da auch eine Etage mit Zwischenstock machen oder eine so konstruieren, dass sich noch eine kleinere draufstellen lässt - die könnte dann wie ein Häuschen aussehen, ein kleiner Rückzugsort.

    Was haltet ihr von dieser Etagen-Idee? Fällt euch etwas ein, das schief gehen könnte, was ich nicht sehe?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Teilweise klingt das ja nach unserem geplanten EB. :rofl:

    Also erstmal... Billiges PVC muss nicht hässlich sein. Wir haben das günstigste im jetzigen und kommt auch in den neuen EB und das sieht gar nicht übel aus. Ist so Parkett-Optik. Im ersten EB hatte ich ziemlich teures PVC und das sah furchtbar aus (haben wir später auch gewechselt). :fg:

    Du kannst statt gefräste "Fugen" für das Plexiglas auch z.B. Alu-U-Profile nehmen oder mit Holzleisten selbst ein Profil erstellen, also links und rechts von der Scheibe eine kleine Leiste anbringen und Scheibe einsetzen. Das waren zumindest unsere Überlegungen, aber wir haben einen Freund (gelernter Tischler), der die Möglichkeit hat, das Holz zu fräsen.

    Du meinst das so, dass du die Etage auf eigene Beinchen stellst und dann herausnehmen kannst, oder? Sowas hatte ich im Bodengehege, hab nach paar Mal ausmisten die Etagen entfernt, fand das furchtbar nervig mit dem stänigen rein- und rausnehmen. Die waren einfach unhandlich und schwer... :mist: Grundsätzlich aber eine feine Sache, wenn die Grundfläche komplett frei ist zwecks ausmisten, muss man um keine Beinchen herum kehren.

    Du schriebst, eure jetzigen Rampen sind mit Scharniere... Darf ich mal ganz direkt fragen, ob du Bilder von den Rampen hast? Selbige Vorstellung hatte ich nämlich auch, nur würden wir uns gern erstmal ein Bild davon machen, da die Vorstellungskraft etwas begrenzt ist, da wir noch nie mit richtigen Rampen zu tun hatten. :angel:
     
Thema:

EB-Planung, einige Gedanken

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden