EB auf Füssen - welche Höhe und Tiefe empfehlenswert?

Diskutiere EB auf Füssen - welche Höhe und Tiefe empfehlenswert? im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Mir ist aufgefallen, dass in letzter Zeit mehrere Halter/-innen ihre Eigenbauten auf Füsse gestellt haben. Eigentlich bin ich ja...

  1. #1 Mira, 27.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2011
    Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    2.301
    Hallo

    Mir ist aufgefallen, dass in letzter Zeit mehrere Halter/-innen ihre Eigenbauten auf Füsse gestellt haben. Eigentlich bin ich ja Bodengehege-Fan, aber meinem Rücken zuliebe mache ich mir Gedanken, ob ich mittelfristig auch auf ein erhöhtes Gehege umstellen soll.

    Nun meine Fragen an euch, die ihr ein solches "Stelzengehege" bereits besitzt:

    1. Wie hoch sind eure erhöhten EB? Dazu interessiert mich die Gesamthöhe, aber auch die Höhe des Unterbaus und des eigentlichen Geheges.

    2. Wie tief sind eure EB? Kommt ihr bei der gewählten Tiefe gut in die hinteren Ecken? Habt ihr herausnehmbare Plexiglasscheiben?

    3. Worauf steht der EB? Tischbeine, Vierkanthölzer mit/ohne Rollen, Schränke?

    4. Habt ihr gute Erfahrungen mit dem erhöhten EB gemacht? Würdet ihr ein nächstes Mal anders bauen, z.B. tiefer/weniger tief oder höher/weniger hoch oder seid ihr mit den gewählten Massen vollauf zufrieden?

    Danke schon mal für eure Antworten - gerne auch mit Fotos von euren erhöhten EB!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LaSylphide, 27.10.2011
    LaSylphide

    LaSylphide Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    07.09.2011
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,
    ich fange mal an.

    Zu. 1.: Mein alter EB stand auf einer "Tischerhöhung" von ca. 60 cm. Der EB bestand aus 2 vollen Etagen (Höhe je 50 cm) und einer halten 3. Etage.

    Zu 2.: Er war 70 cm tief. Die Plexiglasscheiben waren herausnehmbar.

    Zu 3.: Er stand auf zwei kleinen Ikea Tischen.

    Zu 4.: Einerseits war die Erhöhung toll: Besser zum Saubermachen und man konnte die Schweinchen besser beobachten.
    Nachteil: Zum Auslauf musste man sie immer herausheben und er war nicht im Raum verschiebbar.

    Deswegen mein neuer EB:
    Der steht auf vier Rädern und ist damit nur ca. 5 cm erhöht. Die Plexiglasscheiben sind herausnehmbar und die Schweinchen können selbständig in den Auslauf hopsen. Ich habe die Höhe der Etagen von 50cm auf 40cm verringert. Die halbe 3. Etage ist weg. Dafür ist jetzt ja ein Dauerauslauf vorhanden.
    Außerdem kann ich ihn zum Saubermachen etc. von der Stelle bewegen. D.h. wenn mal die Party im Wohnzimmer stattfinden sollte, dann ziehen die Nasen einfach ins Schlafzimmer um.
    Die Flexibilität ist dabei das größte Plus und der eigentliche Grund fürs Neubauen gewesen.


    Hoffe, die Antworten helfen.
     
  4. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.523
    Zustimmungen:
    1.700
    Ich hab ja grad im Juni erst neu gebaut und würde nie wieder anders bauen.

    1. Mein EG ist 90 cm hoch.

    2. 90 cm tief und man kommt gut bis in die hinteren Ecken. Ich hab herausnehmbare Glasscheiben.

    3. Mein EB steht auf einem Grundgerüst aus Vierkanthölzer, ohne Rollen.

    4. Ich würde nie wieder anders bauen und bin absolut zufrieden.


    Wie ich gebaut habe, kannst Du hier sehen

    http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=266784&highlight=neuer+eigenbau+entsteht

    Mit fertiger Etage:
    [​IMG]

    Er ist aber immer noch nicht ganz fertig :D Da fehlen noch Türen vor.
     
  5. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    2.301
    Sind diese 90 cm die Gesamthöhe, gemessen vom Fussboden bis an die obere Kante der Scheiben vorne oder ist das die Höhe des Untergestells? Wenn ja, wie hoch sind dann die Scheiben? Kommst du auch nach hinten, ohne die Scheiben herauszunehmen?

    Dein EB gefällt mir sehr gut! Einzige Bedenken: Unten hinter dem Glas ist keine Leiste, zumindest kann ich keine erkennen. Rieselt da nicht dauernd Einstreu raus und hast du keine Angst, ein Schweinchen könnte rausfallen, wenn du eine Scheibe herausnimmst?


    @LaSylphide: Mein derzeitiger EB steht auch auf Rollen, siehst du hier: http://www.meerschweinforum.de/picture.php?albumid=1230&pictureid=9475 - allerdings empfinde ich das nicht als Erleichterung beim Bücken. Deshalb eben die Idee, das Ganze höher zu stellen.
     
  6. #5 LaSylphide, 27.10.2011
    LaSylphide

    LaSylphide Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    07.09.2011
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    5
    @Mira: Mein neuer EB ist ähnlich (wenn auch in weiß) deinem. Er hat zwei Etagen, die aber auch nebeneinanderstellbar sind :einv:
    Tolle Konstruktion, wie ich finde. Zumindest eröffnet es diverse Möglichkeiten - ich wollte nicht schon wieder so unbeweglich und starr bauen.
    Ich habe absichtlich nahe des Fussbodens gebaut, da meine Schweinis einen Dauerauslauf bekommen sollen, der nur im Notfall (bei viel Besuch) abgebaut wird.

    Ob mich das Bücken etc. auf Dauer stört, kann ich leider zur Zeit noch nicht sagen.
     
  7. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.523
    Zustimmungen:
    1.700

    Die Höhe beträgt mit Bodenplatte 92 cm.

    Die Scheiben sind 25 cm hoch und da ist mir in 11 Jahren noch nie ein Schwein drüber.

    An dem Glas hab ich unten eine kleine Leiste vor, das reicht eigentlich. Da ich Echtglas habe, ist das durch das Eigengewicht schon ziemlich dicht.

    Wenn ich miste, kommen die Schweine oben auf die Etage und die Rampe wird zu gemacht.

    Ich nehme zwischendurch immer mal eine Scheibe raus, wenn ich die Pinkelecken sauber mache. Da stehe ich ja dann vor und so kann da kein Schwein rausfallen. Zumal die Schweinchen das schon kennen, von meinem alten EB.
     
  8. fool

    fool Guest

    Hallo Mira,
    ich kann mein Gehege gerade nicht genau abmessen. Die Tiefe beträgt allerdings 80 cm, das weiß ich auswendig. Die Bodenplatte ist etwa auf Hüfthöhe und liegt auf quergestellten Regalen auf. Ich finde es ideal zum Misten und würde jederzeit wieder so bauen.
    Ich habe kein Plexiglas verwendet, sondern ein Gitter, das man herunterklappen kann. Dadurch ist die Vorderseite ca. 20 cm hoch, es lässt sich also bequem drüber fassen.
    Die Rückwand ist höher, aber an die muss ich ja normalerweise nicht ran.

    Ich finde so ein höhergelegenes Gehege super, erstens kann ich die Schweine besser beobachten (und sie sind glaube ich auch weniger ängstlich, weil ich nicht von oben über sie drüber fassen muss) und zweitens habe ich viel Stauraum untendrunter, den ich für das Schweinezubehör und andere Dinge nutzen kann.
     
  9. #8 max, 27.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2011
    max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    517
    Meine Grundplatte war ca auf 70cm Höhe. Als Beine hab ich einfache 5cm Balken aus dem Baumarkt verwendet. Die Gesamtlänge war 3,65m.

    Der Eb war an manchen Stellen 80 - an manchen 90cm tief. Bei der 90-er Tiefe war meine Höchststreckung erreicht :D - tiefer würd ich nicht machen.

    Runtergehoben werden mussten meine Schweinchen nie. Sie hatten immer eine Rampe, die 24h offen war. (rechts im Foto)

    Unter dem EB war zum Teil Auslauf, zum Teil Vorratshaltung für Streu und Heu - da hatte ich dann einen Vorhang davor.

    Baut man über Eck, ist das maximale 70cm Tiefe, sonst kommt man hinten an die hinterste Ecke nicht mehr ran.

    Mir gefällt die rückenfreundliche Variante so gut, dass ich sie sogar im Aussengehege in U-Form angewandt hab.

    Hier in der Bauphase:

    [​IMG]

    Hier eingerichtet:

    [​IMG]

    In der Mitte ist übrigens eine Trennwand mit Türchen, das man hätte verschliessen können. Hat den Vorteil: hat man mal ein Tier, was eine Extraration fressen soll - oder ein frisch operiertes Tier - was noch Ruhe braucht, kann man einfach zumachen. Würd ich auch wieder so machen. Durch diese Teilung hab ich auch meinst 50% eingestreut und 50% Deckenhaltung gehabt, liess sich dadurch gut trennen.
     
  10. #9 Melli252, 27.10.2011
    Melli252

    Melli252 Meerigroupi

    Dabei seit:
    24.07.2009
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    4
    Also das mit den Türen find ich echt super. Wie hast du die gemacht? Hast du vielleicht mal ein Türfoto aus der Nähe?
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Daisy-Hu, 27.10.2011
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.648
    Zustimmungen:
    3.144
    Mein Eigenbau steht auf einem Wohnzimmertisch.Da sind unten noch Fächer
    drin,wo die Transpotbox und noch ein Korb für die Tüv Untensilien rein können.
    Wir sind damal mit dem Metermass ins Möbelgeschäft gefahren und haben dort
    die Tische aus gemessen.Und sogar auch bei den Küchentischen geschaut.
    Steht schön an der seitenwand.Zum Putzen kann ich das Plexiglas schön raus
    nehmen.Und komme auch zum Wischen und Einstreuen schön in die Ecken.
    Der Tisch ist etwa Hüfthöhe.Der Eigenbau steht zwar rechts und Links etwas über.
    Aber er steht an der Wand und passt schön darauf.Je nach dem wie gross der
    Eigenbau ist.

    Da ich mich auch nicht mehr so Bücken kann,mit meinem Rücken.
     
  13. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    517
    puh....also direkt das Türchen am EB hab ich jetzt nicht im Detail fotografiert (und der EB existiert nicht mehr) - aber hier ist ein fast gleiches:

    [​IMG]

    Man kann sie auch doppelt so breit machen, dass bequem 2 Schweine durch können.

    Ich hab es jeweils so ausgesägt, dass es eingestreut barrierefrei war. War also Streu drin - war alles auf einer Höhe - Streu und Türschwelle. Niemand musste rübersteigen.
     
Thema:

EB auf Füssen - welche Höhe und Tiefe empfehlenswert?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden