Durchfall - langsam bin ich ratlos...

Diskutiere Durchfall - langsam bin ich ratlos... im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Guten Morgen. Mein Kastrat hat wiedermal Durchfall... so langsam weiß ich nicht mehr weiter... Hatte schon Tomaten abgesetzt. danach wurde...

  1. #1 Cheru82, 14.07.2014
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    Guten Morgen.

    Mein Kastrat hat wiedermal Durchfall... so langsam weiß ich nicht mehr weiter...
    Hatte schon Tomaten abgesetzt. danach wurde es auch besser , seitdem gibts die nicht mehr und nun isses wieder da...

    ... und es stinkt... ^^


    abnehmen tut er nicht. er bekommt nun immer bissi CC und fencheltee und bene bac. Dann wirds mal wieder besser, also dass wieder Küddels kommen und dann isses alles wieder Matsche...

    Der TA hatte seinen Kot mal unterm Mikroskop aber nix gesehen...

    Habt ihr noch ne Idee ? Soll ich mal das ganze Grünfutter absetzen ? aber dann "leiden" die anderen die ja nix haben auch mit drunter :/

    ach menno....
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 14.07.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.234
    Zustimmungen:
    3.028
    AW: Durchfall - langsam bin ich ratlos...

    Ich würde eine Kotprobe über mehrere Tage sammeln und von einem Labor untersuchen lassen, dein TA kann dir dazu sicher Auskunft geben.
    Es könnte auch eine Störung im Bereich der Verdauunsenzyme vorliegen, das ist dann natürlich schwerer heraus zu finden (bei einem meiner Tiere vor vielen Jahren war ein Lebertumor die Ursache für häufigen, stinkenden Breikot).
     
  4. #3 Cheru82, 14.07.2014
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    AW: Durchfall - langsam bin ich ratlos...

    Alles klar dann mach ich das mal und geb die Probe ab. :)

    ist ja nicht schwer seinen Kot zu finden :D ^^
     
  5. #4 Marion376, 14.07.2014
    Marion376

    Marion376 Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    AW: Durchfall - langsam bin ich ratlos...

    Meine Jamaica hatte das auch. Die hatte sogar Schmerzen beim Kötteln und hat geschrien, danach war sie wieder normal, hat normal gegessen, nicht abgenommen etc.
    Haben ein Jahr lang gesucht was es sein könnte. Es waren Kokzidien, es wurde sogar nur 1 Ei gefunden, die Tierärztin meinte, ein Ei wäre noch nicht mal relevant und normalerweise würde sie da nix machen, aber weil die Süsse weh hat, machen wir diese Therapie mit Baycox.
    Und siehe da, das war es wohl, jetzt nach der Therapie gehts ihr super, kein Aua mehr und wenn sie schläft, liegt sie jetzt viel entspannter da als vorher.
    Und Kot über drei Tage solltest Du sammeln, bei uns hat man auch erst dann was gefunden.
    Ich drück die Daumen :)
    Marion
     
  6. #5 Cheru82, 14.07.2014
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    AW: Durchfall - langsam bin ich ratlos...

    huhu

    schmerzen hat er nicht. es ist halt breiig und stinkt ^^

    dann werd ich das ab heut abend sammeln und dann zum TA bringen. Ich fisch das so immer schon raus, weil is auch für die schweinchen nicht schön wenns so mieft im EB^^

    bin ja mal gespannt

    gibt es irgendwas, was ich vllt zusätzlich füttern kann, etwas was stopft ?
    ich futter immer salzstangen und schoki wenn ich das hab aber das kann ich ihm ja schlecht geben :D
     
  7. #6 Hermanns-Harem, 14.07.2014
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: Durchfall - langsam bin ich ratlos...

    Na, hoffentlich hast Du Dir keine Giardien eingeschleppt. Ich drücke Deiner Bande die Daumen und dass dem Chef seine Verdauung bald wieder schluppt !
     
  8. #7 Marion376, 14.07.2014
    Marion376

    Marion376 Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    AW: Durchfall - langsam bin ich ratlos...

    also etwas was stopft würd ich lieber mal nicht geben. Ich habe relativ viel Dill, der entkrampft und tut dem Bäuchlein gut und massenweise BeneBac gegeben. Übrigens, ich dachte auch zuerst es wären die Tomaten ;) und hab sie abgesetzt. Hat 0 gebracht, aber jetzt darf die Süsse sie endlich wieder essen :)
    Übrigens, wenn das Bäuchlein mal gluckert von ihm, hat meine Ärztin gesagt, sollen wir Sab Simplex geben, damit könnte man auch nix kaputt machen. Weil leichte Blähungen hatte Jamaica auch noch zusätzlich. Würde vorsichtshalber vielleicht noch bisschen weniger Gurke geben.
     
  9. #8 Cheru82, 14.07.2014
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    AW: Durchfall - langsam bin ich ratlos...

    ja blähungen hat er zum glück ja keine.
    aber gurke reduzieren probiere ich mal .

    die bande kriegt zZ morgen FriFu und abends Wiese. und ggf mal extra scheiben gurke. die fallen dann nun mal weg und morgens gibbet auch weniger saft-Frifru.


    was bitte sind giardien? :verw:
     
  10. #9 Hermanns-Harem, 14.07.2014
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: Durchfall - langsam bin ich ratlos...

    guck mal hier

    Gruss
     
  11. #10 Krümelchen, 14.07.2014
    Krümelchen

    Krümelchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    175
    AW: Durchfall - langsam bin ich ratlos...

    Das Problem hatte ich auch mal: Meeridame hatte stinkigen, mal mehr und mal weniger matschigen Kot, in der Probe beim TA unterm Miikroskop war nichts zu sehen.
    Wir haben dann auf Verdacht Baycox gegeben, weil mir Kokzidien als erstes einfielen; dies hatte dann keinen durchschlagenden Erfolg. Dann habe ich das Meeri dort stationär aufnehmen lassen für zwei Tage und habe darum gebeten, den Kot komplett zu sammeln und nochmals - ggf. auch mehrfach zu testen.
    Ergebnis: In dritten Probe war ein einzelnes "einsames" Wurmei zu sehen! Die Behandlung mit Panacur war ein voller Erfolg: Innerhalb von 24 Stunden war der Gestank weg, der Kot geformt und das Meeri deutlich munterer als zuvor.

    Manchmal ist es wirklich sehr schwierig, eine Diagnose zu stellen. Auch eine negative Kotprobe bedeutet noch lange nicht, dass da wirklich nichts ist.
    Man muss also schon sehr hartnäckig sein und auch mal eine Untersuchung mehrmals durchführen lassen, vor allem dann, wenn das Tier weiterhin Symptome hat.

    Lass also bitte nochmal gezielt nach Kokzidien, Wurmeier und Giardien (Flotationstest!! Nicht nur einfach so mal ein Köttelchen auf den Objektträger schmieren!) suchen! Alles Gute!
     
  12. #11 Cheru82, 14.07.2014
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    AW: Durchfall - langsam bin ich ratlos...

    ja das werde ich machen !

    einfach so auf würmer etc behandeln möchte ich auch nicht, so ne wurmkur ist ja auch nicht mal so ohne ne...

    mein armes :wusel:
     
  13. #12 Cheru82, 14.07.2014
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    AW: Durchfall - langsam bin ich ratlos...

    Sooo hab grad den schweinemist durchwuehlt und ne kotprobe zum ta gebracht. Da die muelltuete noch neu ist hab ich nun kot von 3 tagen weggebracht. Morgen weiss ich dann hoffentlich mehr.
     
  14. #13 Cheru82, 15.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2014
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    Jackpot...

    JACKPOT !!!


    Grad beim TA angerufen, die haben was gefunden... Kokzidien...
    passt grad natürlich super weil wir in 3 wochen in urlaub fahren... ahhhhhh

    hab mir jetzt nen Plan zurecht gelegt...

    ich geb am 17. die erste dosis und am 18. die 2. dosis. dann ziehen die schweine am 21. wieder zu mir in meine wohnung.
    den EB da mache ich dann heute und freitag wenn ich da bin komplett sauber und wasch die decken und desinfizier alles!

    den EB bei meinem Freund machen wir dann sauber wenn die wusels wieder bei mir sind auch mit desinfektion etc.

    dann am 31. & 1.8. bekommen sie die 2. kur und bleiben in der zeit weiterhin bei mir und kommen dann am 4. oder 5.8. direkt in die urlaubsbetreuung und dann wird mein EB auch wieder sterilisiert...

    und häuser ausbacken und kuschelkrams bei 90° waschen... wie ich grad gelesen hab...

    ich wüsste mal gern wo die herkommen :aehm: ich mach alle 1-2 Tage die pipiecken weg. die decken wasche ich alle 5-7 Tage je nachdem wie benutzt die sind. Frifu gibts 2x am Tag, zur Zeit morgens gemüse und abends gras...

    alles murks :(
     
  15. #14 luckybeaker, 15.07.2014
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    346
    AW: Durchfall - langsam bin ich ratlos...

    Das ist zwar nicht schön, aber GsD weißt Du jetzt endlich was es ist und kannst behandeln. Ich drück Dir die Daumen, dass bald wieder Ruhe einkehrt!
     
  16. #15 Angelika, 15.07.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.234
    Zustimmungen:
    3.028
    AW: Durchfall - langsam bin ich ratlos...

    Du kannst dir die Biester immer über Frischfutter einschleppen, leider.
    Alles Gute für die Sanierungsmaßnahmen!
     
  17. #16 Cheru82, 15.07.2014
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    AW: Durchfall - langsam bin ich ratlos...

    Danke!
    Die erstwn Sachen sind auch schon in der Wama und im Ofen vom EB in meiner Wohnung. Hoffe danach ist das dann auch weg!
     
  18. #17 Cheru82, 19.07.2014
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    AW: Durchfall - langsam bin ich ratlos...

    Soooo update...

    Die kleinen haben nun alle baytril bekommen. Morgen gehts zzrueck in den anderen eb der nun schoen steril ist.

    Allerdings hat mein kastrat immer boch durchfall nur dass es nicht mehr stinkt:hmm:
    Wielange brauch der darmtrakt bis das wieder normal arbeitet??
    Gebe ihm bene bac und auch CC. zwischendurch kam mal ein schoenes boehnchen raus und heut hab ich wieder soviel matsche gefunden :hmm:

    So nen hartnaeckugen durchfall hatte ich noch nie :(
     
  19. #18 Angelika, 19.07.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.234
    Zustimmungen:
    3.028
    AW: Durchfall - langsam bin ich ratlos...

    Bayrtil gegen Kokis?
    Das ist doch ein AB, das hilft nicht gegen Kokzidien?!
    Wenn noch Breikot, dann noch mal testen ... wenn's wirklich Bayril war sind die Biester bestimmt noch sehr munter.
     
    Eliza gefällt das.
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    AW: Durchfall - langsam bin ich ratlos...

    Kokzidien sind Darmparasiten, Baytril ist hier kontraproduktiv!

    Das sollte dein TA eigentlich wissen wie das zu behandeln ist :aehm:

    Zitat:
    Quelle: => http://www.diebrain.de/Iext-milben.html


    Lies dich doch mal bitte in der von mir angegebenen Quelle ein, etwas runterscrollen bis Darmparasiten.


    Tip: Quell-Seite von diebrain.de ausdrucken und damit zum TA gehen.




    fassungslose Grüsse Eliza
     
  22. #20 Cheru82, 19.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2014
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    AW: Durchfall - langsam bin ich ratlos...

    Ich hatte die Probe hier bei dem TA vin meinem Freund abgegeben. Der hat nen eigenes Labor.
    Da wurde mir gesagt dass kokzidien gefunden wurden. Mein freund hat das AB abgeholt und ich hatte am naechsten tag angerufen und er sagte baytril waere das und dann warum ich das wissen wolle... Total unfreundlich... Und die frage ob die schweine zusammenleben wuerden... Da dachte ich auch gehts noch?!

    Ich werde montag meinen ta nochmal anrufen!
    Die ta helferin konnte mir grad keine auskunft geben.

    Der ta hier bei meinem freund soll angeblich auch ahnung haben aber irgendwie fuehle ich mich da nuch gut aufgehoben. Werde demnaechst lieber 30km fahren und zu meinem gehen...

    Hatte den kot da halt hingebracht weil ich hier war und naja 11€ zu ca 40 weil mein ta kein labor hat.
     
Thema:

Durchfall - langsam bin ich ratlos...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden