Dürfen Schweine Kresse fressen?

Diskutiere Dürfen Schweine Kresse fressen? im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich finde sie leider nicht bei diebrain auf der Futterliste... Gemeint ist die, die man so vorgekeimt kaufen kann, falls es verschiedene gibt....

  1. #1 kimble03, 05.09.2013
    kimble03

    kimble03 Schwedenschweinefan

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    4
    Ich finde sie leider nicht bei diebrain auf der Futterliste...

    Gemeint ist die, die man so vorgekeimt kaufen kann, falls es verschiedene gibt. *keine Ahnung hab, aber davon viel*
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 suntrek, 05.09.2013
    suntrek

    suntrek Guest

    Ich mache Keimfutter selber auch mit Kresse. meine lieben es.
     
  4. #3 Eliza, 05.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2013
    Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Kresse ist kein Schweinchenfutter!

    ... das mach ich mir lieber selbst auf eine Scheibe Brot mit wenig Salz drauf.

    Kresse ist für Schweinchen zu scharf.


    LG Claudia
     
  5. #4 suntrek, 05.09.2013
    suntrek

    suntrek Guest

    Nur komisch das meine selbst die Brunnenkresse aus einem Wäschekorb Wiese gezielt raussuchen. Wenn denen das zu scharf wäre würden meine es nicht anrühren. Mir selber ist es zu scharf diese Brunnenkresse, aber die Schweinchen fahren voll drauf ab. Da wird alles für die liegen gelassen. Daher gebe ich sie auch.
     
  6. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Meine liebe suntrek oder solle ich schreiben Tierlady oder J***** :pc:

    ... das www ist offen wie ein Buch das scheint Dir als 16jährige nicht so bewußt zu sein.

    Du kannst ja in Deine Schweinchen stopfen was Du willst, Du wirst früher oder später die Quittung dafür bekommen, aber das werden wir hier nicht zu lesen zu bekommen.

    Wir hier empfehlen nur Pflanzen die unbedenklich sind und das ist Kresse nun mal für Meerschweinchen nicht!

    Wenn man Kresse mal selbst probiert kommt man leicht selbst drauf warum man diese nicht verfüttern sollte.


    LG Claudia
     
  7. #6 Snow-Snow, 06.09.2013
    Snow-Snow

    Snow-Snow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    421
    Also das finde ich nun doch etwas pauschal!

    Man liest so oft "das darfst du nicht füttern das ist zu scharf"....klassischer Fall von völliger Vermenschlichung.
    Natürlich kann man Kresse füttern wenn es den Tieren schmeckt. Aber eben wie alle Kräuter nicht in großen Mengen. In diesem Fall sind Senföle enthalten die aber in kleinen Mengen übrhaupt nichts schlimm sind.

    Wenn man so argumentieren will ist Basilikum auch krebserregend und erbgutschädigend. Übrigens genau wie der hoch gelobte Echinacea.

    Ich empfehle das Buch http://www.amazon.de/Taschenatlas-P...445426&sr=8-1&keywords=pflanzen+für+heimtiere

    Da werdet ihr euch umschauen was so alles als schwach giftig giltz oder in großen Mengen schädliche Stoffe enthällt...aber die Dosis macht das Gift.

    Zur Kresse:

    Gartenkresse: ist appetitanregend und blutbildend (gibt es bei mir auch nach großen OPs) - rationiert füttern wegen der Senföle

    Brunnenkresse: regt den Stoffwechsel an und ist blutreinigend - soll man nach der Blüte aber besser nicht mehr füttern (Senfölkonzentration steigt stark an)

    Kapuzinerkresse: immunstärkend und antibakteriell - rationiert füttern wegen der Senföle


    Es gibt also keinen Grund auf Kresse mehr oder weniger zu verzichten als auf andere Heilkräuter....es ist sehr schade das so viele nützliche Pflanzen vom Speiseplan der Tiere vedammt werden nur weil irgendwer mal nur halbwahrheiten ins Netz gestellt hat.
     
  8. #7 kimble03, 06.09.2013
    kimble03

    kimble03 Schwedenschweinefan

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    4
    Wie immer: Ein Thema, 17 Meinungen. :gruebel: :nuts:

    Was hab ich dann nun? Ich denke, es ist Gartenkresse...

    Aber egal...


    Also spricht nichts dagegen, dass ich das in kleinen Mengen füttere. Große Mengen werden es eh nicht, halt ab und an oder so mal ein paar Pflänzchen...
     
  9. #8 Snow-Snow, 06.09.2013
    Snow-Snow

    Snow-Snow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    421
    Das was man aufs Brot macht ist Gartenkresse...aber welche man füttert sollte man schon wissen:fg:
     
  10. #9 kimble03, 06.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2013
    kimble03

    kimble03 Schwedenschweinefan

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    4
    Es ist das, was es bei Aldi im Frühjahr als Samen gab, sieht so aus wie auf dem Wikipedia-Foto *inzwischen gefunden hab* und demnach ist es wohl Gartenkresse. :lach:

    Das wuchs nämlich wie Unkraut in seinem Topf, ich hab es nicht im "Brotstadium" gegessen und dann waren das richtige Pflanzen. *staun*

    Als ich da dann die Samen einfach wieder in den Topf geschüttelt hab, kam da sofort wieder was raus gewachsen. Was bei meinem absolut ungrünen Daumen fast ein Wunder scheint.

    Darum hatte ich die Idee, dass sich das vielleicht als Winterleckerchen eignen würde, weil es vielleicht sogar bei mir wächst.
    Ich schaffe nicht mal Basilikum am Leben zu erhalten...

    Ach ja, und wahrscheinlich isses eh wurscht, weil meine Schweine sie wahrscheinlich nicht fressen. *Murphys law und so*
     
  11. #10 suntrek, 06.09.2013
    suntrek

    suntrek Guest

    Ich habe absolut nichts gegen andere Meinungen,dass wissen vorallem die die mich auch persönlich kennen sehr wohl oder in den Foren wo ich Modrollen oder ähnliches habe so viel mal dazu.
    Klar Kresse nur in kleinen Mengen ich schrieb auch keine großen Mengen

    Achja meine Tiere selektieren sie haben so eine extreme Kräuterauswahl, dass ich sie gar nicht zwingen kann die zu fressen.
    Ich habe ja nicht nur meine eigenen Tiere sondern auch Pflegetiere vom Tierheim davon wird ein Teil auch rationiert ernährt. Und an diese verfüttere ich sie auch, auch da nicht in Riesenmengen.
    Un dich kann dir ejtzt schon sagen ich werde keine Quittung für meine so natürliche wie möglich Fütterung bekommen.
    Ich habe früher nur rationiert und das ganze Jahr mit Gemüse ernährz bzw. noch schlimmer als ich vor 7/8 Jahren anfing gab es bei mir das schlimmste Trockenfutter. Nur meinen Tieren ging es zu der Zeit nicht perfekt, aber als ich auf diese naturnahe Ernährung auch im Winter umgestiegen bin geht es ihnen perfekt. Nun sind meine Tiere auch deutlich weniger krank, habe vorallem Problem/kranke Tiere, als früher.
     
  12. #11 Angelika, 06.09.2013
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.012
    Zustimmungen:
    2.893
    @ suntrek: Wir haben deine Meinung zur angeblichen Unbedenklichkeit von diversen anderenorts als ungenießbar bis giftig für Schweinchen betrachteten Pflanzen wiederholt zur Kenntnis genommen.
    Einige deiner Ratschläge hier waren dabei in unseren Augen für Schweinchen durchaus gefährlich.

    Auch wenn deine Tiere möglicherweise in der Lage sind, derartiges zu Selektieren (ot: das kann ja scheinbar nicht mal der Mensch, wenn man die Ernährungsgewohnheiten so anschaut!), bestehen wir darauf, in diesem Forum nur eindeutig für Schweinchen unbedenkliche Pflanzen als Futterpflanze zu deklarieren.
    Bitte halte dich in diesem Forum auch daran!
     
  13. #12 suntrek, 06.09.2013
    suntrek

    suntrek Guest

    Komisch das ich keine wirklich giftigen Pflanzen meinen runter mische, aber egal. Ich weiß schon wieso ich in anderen Foren lieber bin.
     
  14. #13 Snow-Snow, 06.09.2013
    Snow-Snow

    Snow-Snow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    421
    Mich beschleicht der Gedanke das es hier garnicht mehr um Kresse geht....:gruebel:
     
  15. #14 bastelmama, 06.09.2013
    bastelmama

    bastelmama Guest

    Kimble, dann versuche es im Winter lieber mit diesem Golliwoog, das gedeiht auch so gut wie immer, Du kannst super Stecklinge von der Pflanze ziehen und dadurch einen ganzen Balkonkasten bestücken. Die ist wirklich pflegeleicht.

    Kresse säe ich mir auch immer an und es war jetzt im Sommer so ziemlich das Einzige, das ich auf dem Balkonboden stehen lassen konnte, ohne daß diese blöden Hasis es gekillt haben. Dafür gingen alle möglichen anderen Kräuter drauf, zwei Karambolen sowie meine einzige Tamarinde wurden zu Streichhölzern verarbeitet, eine weitere Karambole von den Blättern "befreit" und den beiden Akazien die Rinde abgeknabbert. Fazit: zumindest meine Hasis finden Kresse bäh! Für die Schweinchen habe ich dafür Salat und Inkagurken angepflanzt, die wurden gut angenommen.
     
  16. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Du ehrlich, uns ist es wurscht was Du in anderen Foren darfst, hier möchten wir nicht das Du bedenkliche Pflanzen postest, ist das denn so schwer zu verstehen?

    Einer der Gründe ist auch weil hier kaum einer so wie Du Ad libidum füttert, hier können die Schweinchen wirklich selektieren, was bei einer Rationierten WiFu Fütterung wie die meisten es hier halten nicht der Fall ist.

    Nein, es geht bei suntrek nicht nur um Kresse sondern siehe oben ihre manchmal sehr bedenklichen Fütterungs Empfehlungen, die für Anfänger und für Ottonormal WiFu Fütterer gänzlich ungeeignet sind.

    Da hab ich gestern auch davor gestanden, traute mich aber nicht so dran eben weil ich auch keinen grünen Daumen habe, dann werd ich mir doch mal ein paar Töpfchen besorgen bevor im Zuge des Winters das Kraut wieder teurer wird.


    LG Claudia
     
  17. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    2.117
    Doch, doch, Brunnenkresse zumindest ist drauf: http://www.diebrain.de/Iext-vitamine.html#kra - mit dem Vermerk "Enthält atemwegsreizende Senfölglykoside, nur in kleinen Mengen anbieten ..."
     
  18. #17 Snow-Snow, 07.09.2013
    Snow-Snow

    Snow-Snow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    421
    Ich verstehe die unterschwellige Aggression hier auch nicht. Kresse ist nichts schlimmes und man kann ja auch nicht die Bedenkelichkeit von Pflanzen daran festmachen wer sie füttert......für mich klingt das (ohne den Hintergrund zu kennen) nach einem dicken persönlichen Problem und wenn dann gleich alles "falsch" ist was der jenige erzählt......hilft das dem Threadersteller überhaupt nicht:verw:
     
  19. #18 Sunshine, 07.09.2013
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    Zustimm :top:. Das beweist auch, dass mein Beitrag gelöscht wurde. Da fühlten sich die Mods wohl auf den Schlips getreten. Während wir Otto-Normal-User sofort abgemahnt werden, persönliche Probleme per PN zu lösen, können sich die Admins austoben wie sie wollen. Das ist einfach nur zum Kotzen und macht keinen Spaß, hier weiter angemeldet zu bleiben.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 bastelmama, 07.09.2013
    bastelmama

    bastelmama Guest

    Eliza, das Golliwoog zu himmeln ist echt schwierig!

    Übrigens, wer einen Balkon hat und weiß im Frühjahr nicht, was er in die Kästen pflanzen soll: Kräuter (Basilikum, Petersilie ect, schmeckt Zwei- und Vierbein), Gurke (kann mit "Haut und Haar" gefüttert werden, vor allem Inkagurke ist Balkongeeignet, Kübel und Rankgitter), Erdbeeren (schmecken ebenfalls jedem), auch Golliwoog nimmt im Sommer gerne mal Sonne und Regen an, Löwenzahn und Salat paßt ebenfalls in den Balkonkasten, vor allem Pflücksalat ist da sehr praktisch, auch Paprik und Tomaten gedeihen im Kübel durchaus super, hier sind aber NUR DIE FRÜCHTE genießbar), auch die absolut gesunde Gojibeere fühlt sich im Kübel sehr wohl (absolut gesund und für uns Menschen absolut bäh mochten meine Schweinchen die sehr gerne).

    Ich für mich kann trotz dieses schlechten Jahres nur einen "Naschbalkon" empfehlen, da freuen sich Kinder ebenso drüber wie die Schweinchen. Und da weiß man wirklich, was man hat, denn immerhin ist man ja selbst der Gärtner.
     
  22. #20 kimble03, 09.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2013
    kimble03

    kimble03 Schwedenschweinefan

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    4
    Oh, klar, halt dann unter "B", nicht unter "K" *kicher*
    Danke!




    Wat bitte ist Golliwoog? *das nächste mal googeln geh*
    :fg:
    Aha, hm, mal sehen...

    Also ich hätt echt gerne selbst gezogene Sachen, aber ich bin wirklich sehr zerstörerisch, was Pflanzen betrifft. *seufz*



    Zum Streitthema hier:
    Ja, es ist unangenehm für den Threaderöffner, wenn das Thema zum Diskussionspunkt für oder gegen einzelne Mitschreiber wird.
    Dazu hat der Forengott nun wirklich PNs erfunden.
     
Thema: Dürfen Schweine Kresse fressen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kresse meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden