Dürfen Meerschweinchen Wallnussblätter bzw Äste?

Diskutiere Dürfen Meerschweinchen Wallnussblätter bzw Äste? im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Unser Nachbar schneidet gerade den Wallnussbaum hei uns im Garten, und wollte fragen ob meine Schweine die Äste und Knospen essen dürfen? Habe...

  1. Keks87

    Keks87 Guest

    Unser Nachbar schneidet gerade den Wallnussbaum hei uns im Garten, und wollte fragen ob meine Schweine die Äste und Knospen essen dürfen?
    Habe mal gelesen das, dass wohl giftig ist und dann habe ich woanders mal gelesen das sie diese sehr gerne fressen und auch dürfen.
    Würde mich freuen wenn mir da einer weiterhelfen kann:-).
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 McLeodsDaughters, 20.03.2014
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    93
    Also ich wüsste nicht wieso die giftig sein sollten. Außer er hätte sie frisch gespritzt (was keinen Sinn ergeben würde... wenn er sie jetzt abschneidet).

    Also ja, kann gefüttert werden. Grade die Knospen sind beliebt.
     
  4. Keks87

    Keks87 Guest

    Vielen dank für die schnelle Antwort.:lach:
    Nein gespritzt wird bei uns im Garten nichts.:-)
     
  5. #4 hoppla, 20.03.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.03.2014
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.473
    Zustimmungen:
    3.484
    Schau mal hier:

    ***editiert***

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie gerne mal am Laub knuspern.
    Würde Walnuss, sofern es gefressen wird, nicht unbedingt in größeren Mengen füttern.
     
  6. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    1.361
    Walnussblätter enthalten viel Gerbsäure und sollten, wenn überhaupt, nur in kleinen Mengen gegeben werden.

    Leider darf ich hier nicht verlinken, aber getrocknete Walnussblätter sind offenbar bekömmlicher als frische. Sie werden in diversen Futter-Onelineshops angeboten und sollen u.a. bei Verdauungsstörungen helfen. Auch hier gilt wohl: Die Menge machts!
     
  7. Keks87

    Keks87 Guest

    Blätter sind da keine dran nur die Äste und ein paar Knospen an manchen Ästen.
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Dürfen Meerschweinchen Wallnussblätter bzw Äste?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Dürfen Meerschweinchen Walnussblätter fressen?

    ,
  2. dürfen Meerschweinchen nussbaum zweigen essn

    ,
  3. meerschweinchen getrocknete Haselnußblätter

    ,
  4. meerschweinchen walnussblätter,
  5. dürfen Meerschweinchen walnuss äste essen,
  6. walnuss blätter meerschweinchen,
  7. dürfen meerschweinchen walnussblätter fressen
Die Seite wird geladen...

Dürfen Meerschweinchen Wallnussblätter bzw Äste? - Ähnliche Themen

  1. Köln: Meerschweinchen-Kastrat Pedro, 1 Jahr, sucht ein schönes Zuhause

    Köln: Meerschweinchen-Kastrat Pedro, 1 Jahr, sucht ein schönes Zuhause: [IMG] Kastrat Pedro, geb. 2017 Unterbringungsort: Köln-Porz Abgabe gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr (45 Euro) in ein artgerechtes Zuhause mit...
  2. Meerschweinchen Vergesellschaftung

    Meerschweinchen Vergesellschaftung: Hallo, ich habe zu meinem 3 jährigen weibchen mit zysten kicki heißt sie deren 4 jährige Freundin nach der kastration verstorben ist zuerst einen...
  3. dürfen sie das?

    dürfen sie das?: ich habe jetzt gelesen das meeris auch "fette henne " und storchenschnabel" ( siehe fotos) fressen dürfen.. stimmt da?
  4. Unerträglich laute Meerschweinchen in der Nachbarschaft...

    Unerträglich laute Meerschweinchen in der Nachbarschaft...: ...nein, eine Singdrossel imitiert das Gequieke :rolleyes: :D Ein paar Häuser weiter hält eine Familie Meerschweinchen in Aussenhaltung; das war...