Dürfen die Schweinchen das fressen?

Diskutiere Dürfen die Schweinchen das fressen? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo zusammen. Kann mir jemand sagen was das ist.:verw::verw:Es wächst auf unserer Wiese und ich kenne es nicht. Weiß auch nicht,ob die...

  1. Monti

    Monti Guest

    Hallo zusammen.

    Kann mir jemand sagen was das ist.:verw::verw:Es wächst auf unserer Wiese und ich kenne es nicht.
    Weiß auch nicht,ob die Schweinchen das fressen dürfen.Ich habe es nicht gegeben.

    LG
    BIENE[​IMG]

    [/IMG]
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lucy

    Lucy Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    4.162
    Zustimmungen:
    1.837
    Selbst wenn man nun einen Verdacht, welche Pflanze es wäre, hegen würde, wäre dieses Bild für eine Erkennung leider vieel zu unscharf und eine Fütterungsempfehlung sofern es nicht giftig ist viel zu unsicher.
     
  4. #3 piccolo, 18.05.2010
    piccolo

    piccolo Guest

    mmh... sehr nah dran das "pflänzchen" an der cam! ;) würde mal lieber nen neues rein stellen, wo man das "teil" besser begutachten kann! :D
     
  5. Monti

    Monti Guest

    Hab noch eines gemacht:ungl:

    Und jetzt??

    LG
    BIENE[​IMG]

    [/IMG]
     
  6. #5 piccolo, 18.05.2010
    piccolo

    piccolo Guest

    :verw: was ist das?! wo wohnst du? :D weil glaub so was wächst nur auf den bahamas! ;) ne du, spaß. aber kann dir leider im mo nicht weiter helfen. tut mir echt total leid. hoffe da ist jemand schlauer als ich. ist mir aber auch zu unsicher nen statement dazu abzugeben, nicht das noch was passiert! :ungl:
     
  7. Monti

    Monti Guest

    HIHI,:rofl: nix Bahamas Windeck da wächst sowas auf vielen Wiesen.Nur bei uns im Garten noch nicht.Aber jetzt auf einmal.Na ich gebe es dann lieber mal nicht.

    LG
    BIENE
     
  8. Nanu

    Nanu Kinnkrauler

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    13


    :rofl: das Bild ist doch scharf :D, zumindest der Hintergrund :totlach:

    *sorry*
     
  9. #8 Angelika, 18.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2010
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.019
    Zustimmungen:
    2.894
    Blüht es gelb mit Blüten wie Butterblumen? Dann ist es Gänsefingerkraut.
    Blüht es gelb mit Blüten, die zu mehreren zusammen stehen und wie kleine Knöpfe aussehen? Dann ist es Rainfarn.
    Das erste ist Futter, das zweite giftig.
    Ich tippe eher auf ersteres, denn beim zweiten sind die Blattenden weniger gerundet, und der Blattstiel hätte eine Art Saum. Aber ohne Blüte und bei dem unscharfen Bild kann man nicht sicher sein.
     
  10. #9 Rubelbande, 18.05.2010
    Rubelbande

    Rubelbande Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    3
    Habe mal in meinem Pflanzenführer nachgeschaut und stimme "Angelika" zu.

    Könnte vom Blatt her Gänse-Fingerkraut sein. Blüht von Mai - Aug. gelb.
    Wurde früher in der Naturheilkunde eingesetzt und ist somit wohl auch nicht giftig.
    Oder eben der Rainfarn. Kannst ja mal "googeln".

    Gruß Eva
     
  11. Maike

    Maike Staubwedelsüchtige

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    0
    ...ich dachte so "Könnteste nicht das Gänsefingerkraut scharf knipsen und nicht den Stuhl?"...
     
  12. heidi

    heidi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.954
    Zustimmungen:
    1.121
  13. Monti

    Monti Guest

    Hi Heidi,
    danke für die Bilder , es sieht aus wie Gänsefingerkraut.Aber es hat keine Blüte.Und die Unterseite sieht etwas silberfarben aus.Wäre das dann Gänsefingerkrut??

    LG
    BIENE
     
  14. Ambra

    Ambra Guest

    Gänsefingerkraut ist eine flache Pflanze, Rainfarn kann gut knie- bis hüfthoch werden. Zerreibt man die Blüten von Rainfarn, so riecht es gut (enthält Thujon, ein etherisches Öl, Blätter weniger intensiv). Gänsefingerkraut riecht einfach nur grün, Blattunterseiten können silbrig behaart sein.
    Rainfarn hat man früher als Wurmmittel und zur Abtreibung verwendet, Risiko da giftig.
    Gänsefingerkraut war ein Heilkraut gegen Durchfall. Mittlere Tagesdosis 4 g (ich nehme an, vom getrockneten Kraut) - angeblich kommt der Name daher, dass man es als Gänsefutter verwendet hat.
     
  15. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Sumpfdrache, 19.05.2010
    Sumpfdrache

    Sumpfdrache Guest

    Moin,

    könnte auch Pimpinelle, Kleiner Wiesenknopf, sein: http://de.wikipedia.org/wiki/Kleiner_Wiesenknopf

    Sehr lecker in Kräuterbutter und für´s Schwein geeignet.

    Aber erstmal die Blüte abwarten, dann kannst du es besser eingrenzen.

    Gruss Sumpfdrache
     
  17. #15 Angelika, 19.05.2010
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.019
    Zustimmungen:
    2.894
    Der Wiesenknopf hat rötliche Stängel, Gänsefingerkraut und Rainfarn nicht.
    Beim Gänsefingerkraut sind zwischen den Blättchen noch kleine Zipfel, wie auf dem Foto im Thread. Deshalb denke ich, dass es dieses ist. Sicherheit gibt aber immer erst die Blüte, wenn man nur ein relativ unscharfes Foto hat.
     
Thema:

Dürfen die Schweinchen das fressen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden