Drittes Meeri evtl. ratsam oder eher nicht?

Diskutiere Drittes Meeri evtl. ratsam oder eher nicht? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Also, ich habe zur Zeit 2 Meeri-Damen: Lily, ca. 18 Wochen, weiblich, Rosette, und Pearl, ca. 6 Jahre, weiblich, Langhaar. Pearl hat leider...

  1. Pearl

    Pearl Guest

    Also, ich habe zur Zeit 2 Meeri-Damen:
    Lily, ca. 18 Wochen, weiblich, Rosette, und Pearl, ca. 6 Jahre, weiblich, Langhaar.

    Pearl hat leider Schilddrüsen-Krebs und ist zu alt und schwach für eine OP. :heul: Sie ist zwar noch relativ munter, aber eines meiner Meeris hatte vorher die selben Symphome und hat nur noch wenige Wochen gelebt.

    Lily braucht ja danach eine neue Partnerin. Deswegen meine Frage: Wäre es ratsam, jetzt schon ein 3. Meeri zu holen, damit Lily die neue Partnerin schon kennt und der Übergang nicht schwer für sie wird?

    Ich dachte erst, es wäre evtl. zu viel Stress für Pearl, weil sie ja vor ca. 6 Wochen ihre Partnerin verloren hat und sich erst mal an Lily gewöhnen musste. Aber sie ist trotz ihrer Krankheit noch munter.

    Da ich auch einen zweiten Käfig habe, könnte ich die Meeris auch trennen und stundenweise zusammensetzten, in der Anfangszeit.

    Ich frage auch, weil ich im Moment noch Urlaub habe und Zeit hätte, mich intensiv um die Vergesellschaftung zu kümmern, und um den Neuling.

    Oder ratet ihr mir eher nicht zu einem dritten Meeri? Ich wäre für Tipps sehr dankbar, weil ich nichts machen möchte, das in irgendeiner Form schlecht für ein Meeri wäre...
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Hallo!

    Eine Überlegung ist es auf jeden Fall wert, gleich ein 3. Meeri zu holen. Wie groß ist denn Dein Käfig/Stall?

    Allerdings würde ich Dir davon abraten, die Tiere getrennt zu halten bzw. nur stundenweise zusammen zu setzen. Das bringt noch mehr Stress rein. Entweder ganz oder gar nicht.

    In Frage kommen würde ein Kastrat oder ein Weibchen.

    Gruss, Sabine
     
  4. #3 Feechen, 05.08.2007
    Feechen

    Feechen Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    1
    Hy!

    Wenn du denkst deine kleine ist soweit noch ganz fit, dass sie sich von dem zeitweiligen Stress nicht so unterkriegen lässt, dass sie vielleicht abbaut , sehe ich da kein Problem.
    Kannst ja noch einen Kastrat dazusetzen, ich persönlich bin immer für Jungs, die sind einfach schmusiger und nicht so zickig wie Mädels und die haben auch eine beruhigende Atmosphäre auf die kleine, denke ich mal.
    Aber ob du nicht doch ein Mädel nimmst, bestimmt letztendlich du, und da musst du einfach nach deinen Gefühlen gehen, was du dnekst was besser passt oder ob du auch mal einen Jungen gerne hättest, könnte ja interessant werden ;)

    Wenn du denkst dein Krankes Meerschwein könnte von dem Stress so krank werden, dass es früher stirbt dann würde ich es erst mal sein lassen und wenn sie gestorben ist ein neues dazutun.

    Liebe Grüße

    Feechen
     
  5. #4 Feechen, 05.08.2007
    Feechen

    Feechen Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    1
    Noch was zum Zusammensetzen: Setze sie gleich alle drei zusammen und lasse sie auch in dieser Konstellation, es sei denn sie würden sich blutig beißen, was wir mal nicht hoffen.
    Es bedeutet zusätzlichen Stress wenn du erst mal einen neuen dazusetzt und dann wieder wegnimmst...wenn dann gleich platz vergrößern, beispielsweise einen Dauerauslauf dran bauen (geht auch mit den Freigehegen aus Gitter) und dann einfach mehr platz anbieten.

    Schau auf jeden fall dass du genug platz und versteckmöglichkeiten hast, wenn du nur einen 120 er Käfig hast und du nichts erweitern kannst, bzw. noc hauslauf davor, dann würde ich es lassen, oder du kaufst halt einen 140er käfig oder baust was größeres selbst :-)
     
  6. Pearl

    Pearl Guest

    Also, meine Käfige sind beide ca. 54 cm breit und ca. 98 cm lang. Ich denke, dass ist eher zu klein für 3 Meeris, oder?

    Ich weiß es halt nicht mit meinem kranken Meeri: Im Moment wirkt sie munter. Sie schläft zwar öfters als früher, aber das ist glaube ich normal. Nur musste sie sich vor 6 Wochen schonmal auf ein neues Meeri einstellen. Ich habe auf der einen Seite ein wenig Angst, dass sie dann vielleicht doch anfängt, rapide abzubauen, wenn doch noch ein neues dazu kommt...

    Ich bin ein wenig hin und her gerissen...
     
  7. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Die Käfige sind für 2 Meerschweinchen schon viel zu klein :dage: Das Mindestmaß für 2 Tiere sollte schon ein 140er Käfig sein - da diese Käfige aber sehr teuer sind, lieber selber was bauen!!!
     
  8. #7 Feechen, 05.08.2007
    Feechen

    Feechen Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    1
    Also für 2 Tiere find ich einen 120 er mit Dauerauslauf voll ok :-)
     
  9. #8 Feechen, 05.08.2007
    Feechen

    Feechen Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    1
    Aber selbst bauen ist immer besser :p
     
  10. Pearl

    Pearl Guest

    Da müsste ich mir eher was bauen lassen, wenn ich selber was baue, würde das gar nicht halten! *rotwerd*

    Da bin ich aber schlecht beraten worden, weil ich meine 2 Meeri-Damen, bevor die eine gestorben ist, 6 Jahre lang in diesem Käfig hatte. Mir wurde gesagt, dass das reicht... :eek:

    Probleme gab es nicht, sie hatten ja auch so Auslauf, und sie waren immer munter und haben sich wohl gefühlt.

    Sollte man sie auch nicht übergangsmäßig in dem kleineren Käfig halten? Ab Mitte August hab ich einen neuen, sehr gut bezahlten Job und könnte mir jeden Käfig leisten. :nuts:
     
  11. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Tja, in vielen Büchern steht, dass ein 80er oder 100er Käfig locker ausreicht. Und in Zoohandlungen wird man häufig auch sehr schlecht beraten. :sauwütend

    Wenn Du ab Mitte August mehr Geld zur Verfügung hast, dann warte und kauf Dir einen großen Käfig bzw. lass Dir einen tollen Eigenbau machen. Vielleicht hast ja jemanden im Bekanntenkreis, der handwerklich begabt ist. Beispiele findest Du unter "Eigencreationen". Dann hast auch Platz für ein 3. Meeri.

    Gruss, Sabine
     
  12. Mimii

    Mimii Guest

    Hallo Pearl!

    Es ist gar nicht so schwer, einen Stall selbst zu bauen. Wir haben es auch geschafft. Allerdings haben wir ein 2-stöckiges Gebilde gebaut.

    Du kannst auch ganz einfach 4 Bretter aneinander schrauben, so, dass Du ein Bodengehege hast. Vielleicht dann noch ein Brett als Boden, oder falls Dein Boden nicht zu kühl ist, einfach PVC oder Teichfolie an die Bretter pappen. Auf www.diebrain.de ist ne tolle Anleitung für nen Stall, der gut und günstig ist. Dann bist Du auch die doofen Gitterstäbe los.

    Zu einem dritten Schweinchen würde ich immer raten. Meine persönliche Meinung ist allerdings, dass bei der kleinen Menge eine gerade Anzahl besser ist.

    Liebe Grüße, Mimi
     
  13. Pearl

    Pearl Guest

    Danke für die Anleitung! :-) Naja, ich bin handwerklich wirklich total unbegabt, ich glaube ich würde irgendwo was in Auftrag geben. ;)
    Und die ungerade Zahl wäre ja nur vorübergehend, weil meine Pearl ja krank ist... :heul:
     
  14. #13 Fellkartoffel, 05.08.2007
    Fellkartoffel

    Fellkartoffel Guest

    Hallo Pearl, ich würde das mit dem Käfig jetzt noch vorübergehend so lassen, es ist ja bald Mitte August, und wenn Du dann etwas "flüssiger" bist, dann kannst Du Dir ja Gedanken über einen netten Eigenbau machen. Wie Mimii schon geschrieben hat, ein Bodengehege ist relativ einfach und günstig umzusetzen. Und wenn dann der Gesundheitszustand von Deiner Pearl soweit ok ist, dann könntest Du ja gucken ob Du noch ein Mädel dazu setzt, oder vielleicht einen Kastraten. Und dann evtl. doch wieder auf 3 Meeris aufstockst, wenn Pearl mal nicht mehr ist. Ich habe auch 1 Kastraten mit 2 Mädels zusammen, das klappt sehr gut. Alles Gute!
     
  15. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    369
    Sind die 2x 1m-Käfige miteinander verbunden?
     
  16. Pearl

    Pearl Guest

    Danke für die vielen Tipps!

    Und ihr würdet mir auch nicht raten, die Meeris vorläufig in dem kleinen Käfig zu lassen, bis ich den neuen habe? Ich frage nur, weil ich jetzt wie gesagt noch Urlaub habe und massig Zeit, mich um den Neuling zu kümmern, mehr wie nach dem Urlaub. ^^ Nur wenn es nicht ratsam ist warte ich eben. ;)

    Die Idee mit 2 Mädels und einen Kastraten finde ich ganz gut, ich muss mal schauen. :-) Am wichtigsten ist mir, dass meine Lily nicht alleine ist, wenn Pearl mal nicht mehr da ist - was ja leider nicht mehr so lange dauern wird. :heul:

    Sag mal, hat jemand einen Tipp für mich, für eine Bauanleitung mit Rädern? *rotwerd* Ich würde das Gehege, wenn ich im Zimmer sauber mache, gerne hin und her rollen können. ;)

    @Heidi: Nein, der andere Käfig ist so eine Art Erzatz-Käfig. ^^
     
  17. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    369
    Ah so, nee, dann ist es zu klein... tät da nicht 3 übergangsweise rein geben.
     
  18. #17 Fellkartoffel, 05.08.2007
    Fellkartoffel

    Fellkartoffel Guest

    Nee, ein 3. würde ich da momentan auch nicht rein geben, dafür ist es wirklich zu klein. Und das würde dann auch für Pearl sicher zuviel Stress bedeuten, da hat ja jedes Tier kaum Rückzugsmöglichkeiten.

    Du könntest eins machen, und Dich in Deiner Nähe umschauen, ob es eine Notstation gibt, da evtl. mal hinfahren zum gucken. Dann weißt Du schonmal, wo Du im Notfall schnell ein Schweinchen bekommst, damit Deine 2. Dame nicht so lange alleine ist.
     
  19. #18 Pearl, 05.08.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.08.2007
    Pearl

    Pearl Guest

    Heidi hat mich auf eine Idee gebracht: Man könnte doch die 2 Käfige aneinander stellen und mit Rampen oder so miteinander verbinden? Dann müsste ich gar kein Geld ausgeben, oder nur für die Rampen. Wäre das groß genug?

    Ich habe sowieso gelesen, dass Meeris gerne Rampen mögen und klettern usw.. Dann könnten sie zwischen den beiden Käfigen hin und her gehen. ^^
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Fellkartoffel, 05.08.2007
    Fellkartoffel

    Fellkartoffel Guest

    Klar dass könntest Du machen, das wäre zumindest schon besser als nur ein Käfig! ;) Dann kannst Du Dir immer noch überlegen, ob Du den Wutzen evtl. doch noch einen EB machst, denn eine lange Rennstrecke haben sie ja auch in 2 verbundenen Käfigen nicht. Aber wenn Du den 2. Käfig eh da hast, warum nicht, mach das doch erstmal.
     
  22. Pearl

    Pearl Guest

    Doch, das mache ich jetzt auch, ob ich noch ein drittes Meeri hole oder nicht. :-)Meine Meeris klettern ja so schon gerne auf ihren Häusern rum usw.. Dann muss ich hier mal umräumen, aber das geht schon! :-)

    Und wäre das auch groß genug für 3 Meeris?
     
Thema:

Drittes Meeri evtl. ratsam oder eher nicht?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden