Dringend! Curly Coated Retriever sucht Zuhause!!!

Diskutiere Dringend! Curly Coated Retriever sucht Zuhause!!! im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Ich habe einen Hund vorrübergehend in Pflege von einer Züchterin. Er sucht dringend ein neues Zuhause! Name: Santana Geschlecht:...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Antaraxia, 18.06.2007
    Antaraxia

    Antaraxia Guest

    Hallo!

    Ich habe einen Hund vorrübergehend in Pflege von einer Züchterin. Er sucht dringend ein neues Zuhause!

    Name: Santana
    Geschlecht: Rüde
    Alter: 7 Monate
    Rasse: Curly Coated Retriever (Braun, bzw. Leberfarben)
    Größe : momentan ca. 60 cm, wird aber bis zu 67 cm hoch

    [​IMG]


    Er versteht sich toll mit allen anderen Hunden! ABER: er muss täglich mind. 2-3 Stunden laufen! Gerne also an Jogger oder an Leute die Agility oder Fährtenarbeit machen! Er wird kostenlos abgegeben, soll aber nochmal evtl. zum Decken zur Züchterin kurzfristig zurück (ist aber verhandelbar!)
    Santana hat bisher keinen Jagdtrieb gezeigt und läuft toll ohne Leine! Ich würde ihn gerne nehmen, aber 2 Hunde sind mir einfach zu viel (hab ja selber noch einen). Curlys dürfen NICHT gebürstet werden! Sie haaren wenig, aber Fellwechsel ist trotzdem 2 mal im Jahr!
    Ich würde dann als Vermittler auftreten! :top:

    Also... wer hat ernsthaftes Interesse?!

    Lg, Simone
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 huepfhase, 18.06.2007
    huepfhase

    huepfhase Guest

    Hallo,

    welche Zucht?

    Gern per PN:-)
     
  4. #3 Mobtail, 18.06.2007
    Mobtail

    Mobtail Guest

    Hallo!

    Sorry ich kann ihn nicht nehmen aber ich hab trotzdem mal noch ne Frage zu der Rasse! :nuts:

    Hab ich noch nie gesehen - voll süüüß, wie ein frisch geschorenes Schäfchen! :p

    Wird das Fell noch länger, oder bleibt es so? Warum darf man sie nicht bürsten?

    LG
     
  5. devil

    devil Guest

    Nein, das Fell wird nicht länger. http://www.drc.de/rassen/cc_s.html

    Supertolle Hunde, in erfahrenen Händen, hach, hätte ich keinen und vieeeel Zeit....

    Viel Glück bei der Vermittlung.
     
  6. Floh

    Floh Guest

    Hallo,

    mich würde mal interessieren von welchen Züchter der kommt und ob das VDh ist.

    Des weiteren: der Hund ist 7 Monate und ihr wollt 2-3 Stunden mit dem laufen? Leute, dem seine Wachstumsfugen sind noch nicht geschlossen und wenn ihr euch keinen Arthrosehund "laufen" wollt, würde ich das schleunichst bleiben lassen.

    Gruß,
    Ina
     
  7. #6 CurlySam, 19.06.2007
    CurlySam

    CurlySam Guest

    Hey Leute,
    also mich würd auch interessieren wer einen Curly Rüden kostenlos abgiebt, der Züchter nimmt ihn nicht zurück, aber zum Decken soll er dahin zurück? Wie jetzt? Wie ist denn sein richtiger Name?
    Zweitens haaren Curlies mordsmäßig. Ich (und auch alle anderen Curly-Besitzer) haben wirklich ÜBERALL Haare. Selbst in der Butter wenn du sie frisch kaufst... Also nix von wegen haaren wenig. Warum wird er denn abgegeben?
    2-3 Stunden täglich laufen ist viiiiiel zu viiiiiel. Der muss kopfmäßig ausgelastet sein, sonst geht da nix. Du würdest ihn sonst wirklich kaputt laufen...
    Gerade in dem Alter können sie ziemlich viel Blödsinn anstellen. Außerdem ist auch der erwachsene Curly Rüde nicht ohne...
    Hast du dich denn schon an jemanden anderen gewandt? Z.B. schau mal da:
    KLICK
    Und auch das Fell muss geschnitten werden. Und da regelmäßig, sonst sieht er unmöglich aus, haart noch mehr und bekommt lauter KNoten ins Haar. Außerdem können Curlyrüden als erwachsene einen sehr markanten EIgengeruch entwickeln... Du siehst, es gibt noch vieles zu sagen :nuts: Würd dir wirklich gerne helfen, bzw. v.a. dem Hund (hab ich doch mein Herz an diese Rasse verloren). *jetztinsgeschäftdüse* :schreien:
     
  8. #7 Antaraxia, 19.06.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2007
    Antaraxia

    Antaraxia Guest

    Santana

    Hallo!

    ER ist zur Pflege hier!!! Und geht heute zur Züchterin zurück. Die sucht aber ein neues Zuhause für ihn!

    Die Zucht ist im VDH wohl eingetragen! Die Züchterin gibt ihn kostenlos unter dem Vorbehalt ab ihn mal zum Decken und für ne Ausstellung holen zu dürfen! Aber das denke kann man ihr klar machen, dass DAS nicht geht!
    Sein richtiger Name war wohl mal Archy (sprich: artschi ;o) aber sie hat ihn auf Santana umgetauft, da ihr der Name nicht gefallen hat. Er kommt wohl aus Norwegen.

    Er brauch soviel Bewegung, damit er ausgelastet ist und laut meinem Doc ist das gar kein Problem! Er darf nicht große Sprünge über Gräben machen oder sowas....das heisst Agility dann etwas später natürlich! :nuts:

    Die Rasse hat einen Wach- und Schutztrieb. Ist aber auch bei fremden Kindern sehr kinderlieb...ist er auch! :top: Die Locken bleiben so und man darf ihn nicht bürsten, damit die Locken nicht rausgekämmt werden!!! :rolleyes: Er ist jetzt seit 8 Tagen hier und haart im Vergleich zu meinem Bordercollie (oben mit ihm Bild) so gut wie gar nicht! Er ist superlieb und ich denke das bleibt er auch! Rüden sind immer etwas anders zu händeln als Hündinnen! Aber wenn er viel Kontakt zu anderen Rüden hat und er verträgt sich hier immerhin bis jetzt mit ALLEN Rüden und ist eher kleinlaut.

    Ich denke, man könnte ja mit der Züchterin ausmachen, dass man ihn kastrieren darf wenn er typische Rüdenallüren bekommt, wie weglaufen, nicht fressen wollen weil Hündinnen in der Gegend läufig sind, oder sowas. Weil das sollte man sich und dem Hund auch nicht antun, finde ich.
    Weitere Fakten sind beim Googeln erhältlich!

    Lg, Simone
     
  9. #8 SusanneC, 19.06.2007
    SusanneC

    SusanneC Guest

    Der ist ja echt hübsch, aber jeder sollte erst mal gründlich überlegen, ober sich wirklich einen Hund zumuten will,d er selbstständig denkt, unsinn macht und etwa 3 Jahre lang extrem aktiv ist - umd an innerhalb einiger Monate eher zu einer couchpotatoe zu mutieren.

    es trifft nicht alle retriever gleich stark, aber sehr viele sind in ihrerer Jugend extrem aktiv und bewegungsfreudig, werden aber als Erwachsene sehr abrupt sehr ruhig, gehen zwar auch bei längeren Spaziergängen noch mit, sind aber davon nicht mehr sonderlich begeistert, und manche gehen so weit, dass die ggf. das mitarbeiten auch verweigern - und sich lieber in den Schatten legen nach dem motto "Lauf du nur, kommst ja später wieder hier vorbei, dann geh ich wieder mit heim". wie gesagt, es muss nicht jeden gleich stark treffen, aber manche retriever zeigen da schon sehr hefitige Unterschiede, während man anderen wenig anmerkt - bei anderen rassen hat man auch eher keine so scharfen Gegensätze.

    es kann also passieren,d ass dieser Hund in drei jahren beschließt, Herrchen allein joggen zu lassen und nur mehr kürzere gemütliche Spaziergänge zu machen, und statt dessen lieber im Schatten ein wenig den Garten umzugestalten.

    Es ist kein wirklicher Anfängerhund, sondern eher für Emnschen, die etwas undeerfahrung mitbiringen,v erstärkt dadurch,d ass das Alter natürlich mitten in der Pubertät heißt.

    Und ich habe so meine Zweifel am Züchter, wenn er zwar nochmal decken soll, aber nicht mal bis zur guten Vermittlung bleiben darf. Sollte auf jeden Fall vor dem Kauf tierärztlich inklusive Röntgen von Ellenbogen udn Hüften untersucht werden - auch in Hinblick auf zu viel Bewegung bei dem jungen Alter. Sicher ister ganz wild auf stundenlanges laufen, aber seine gelenke halten dem eher noch nciht stand...

    Susi
     
  10. #9 Antaraxia, 19.06.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2007
    Antaraxia

    Antaraxia Guest

    Santana

    Also irgendwie läuft hier gehörig etwas schief!!!

    1. Der Züchter möchte das der Hund in gute Hände kommt!!!
    Er gibt ihn nicht an irgend jemanden ab! Ich dachte das forum wäre ne gute Methode ein tolles Zuhause bei tierlieben Menschen zu finden! Hab ich mich wohl getäuscht!!! Dem Züchter ist KEIN Vorwurf zu machen! Er hält alle Hunde artgerecht mit Familienanschluss! Aber wie jeder Züchter kann man nicht alle Hunde behalten! Aber wenn sich keiner findet bleibt Santana beim Züchter!!!

    2. Hunde werden mit zunehmendem Alter immer ruhiger! Aber die 2- 3 Stunden beziehen sich auch auf das erwachsenen Alter!!! Mit jungen Hunden geht man immer etwas weniger! Aber 1,5-2 Stunden kann man schon jetzt laufen und muss man auch (wurde mit Tierarzt abgeklärt!)

    3. Es hängt davon ab wie sehr der Hund an seinem Herrchen hängt und wie die Bindung ist! Santana hängt nach einer Woche schon extrem an mir...läuft immer freudig vorraus und schaut immer wieder wo ich bin und bleibt nie zurück oder läuft in eine Richtung, die ich nicht einschlage!

    4. Man kann ein Tier auch schwieriger machen, als es ist! Ok...ich habe schon lange Hunde und bin sehr erfahren auch mit schwierigen Hunden). Aber schwierig ist Sanatana echt nicht! Ok, jeder sollte mal eine Hundeschule besuchen wenn er weniger Ahnung von Hundeausbildung hat!

    5. Hundeerfahren sollte man bei großen und jungen Hunden immer sein!

    Lg, Simone
     
  11. #10 CurlySam, 19.06.2007
    CurlySam

    CurlySam Guest

    Hallo Simone,
    das war wirklich nciht böse gemeint was ich geschrieben habe, und ich wollte dir bzw. dem Hund nur helfen. Bzw. auch das Bild eines echten Curlies den Leuten hier nahe bringen. Immerhin hab ich seit fast vier Jahren ein Exemplar daheim sitzen und weiß von was ich rede :hmm: Ich liebe diese Rasse und möchte nix anderes mehr haben, aber sie sind wirklich eben besonders mit besonderen Eigenschaften :top:


    Mich würde es v.a. interessieren welcher Züchter das ist. Ist er aus Norwegen ist er wenn dann ja höchstens dem FCI angeschlossen. VDH kann ja dann nicht sein :-) Wenn man den Zwingernamen kennt, kann man nachsehen welche Tiere in ihm stecken, und man weiß eher was man später erwarten kann. Ist also nur hilfreich. Und wenn du sowiso Kontakt zur Züchterin hast, kannst dus ja vielleicht verraten. Gerne auch per PN.
    Gerade bei so besonderen Rassen die nicht immer einfach sind ist es doch besonders wichtig, dass die Family auch Ahnung hat und nicht nur tierlieb ist. Ist also wirklich nur als Hilfe gemeint. OK?? :-)


    Naja, mein Felix ist bald sechs und mancher meint er wäre gerade erst zwei weil er keine Sekunde ruhig sein kann. Stimmt also auch net ganz. Aber ich spreche aus Erfahrung wenn ich dir sage, dass 2 Stunden so zuviel sind. Auch rein vom arbeiten her. Du hast ja später nen Hund der nicht tot zu kriegen ist und trotzdem nicht ausgelastet ist. Ich geh mit meinen erwachsenen auch gerade mal 1 Stunde laufen am Tag, dabei wird aber immer gearbeitet, was viel wichtiger ist. Laufen ist nicht alles. Unser Curly hat erst aufgehört alles (wirklich alles!!) zu zerstören, als wir mit ihm genug gearbeitet haben und ihm richtige Aufgaben gestellt haben.

    Klar ist eine richtige Bindung das Beste. Curlies sind da eigentlich wirklich klasse. Wenn sie dich mögen, dan lassen sie dich auch nicht alleine (außer ihnen wird langweilig). Ist doch klasse wenn er so toll bei dir bleibt :hand:

    Und ich find trotzdem dass Curlies keine Ersthundebesitzerhunde sind. Dazu haben sie eben ihren eigenen Kopf (der auch erst später auftreten kann) Auch dazu ist es z.B. interessant zu wissen, was für Eltern er hat, damit man einschätzen kann was da später rauskommt :-) ;)

    Ich hoffe du glaubst mir jetzt, dass ich dir nur helfen will.

    LG (und hast du dich jetzt an "Curlies in Deutschland" gewendet? Marion Oberender nimmt ihn sicher gerne auf die HP, wenn man weiß woher Archie stammt) und knuddel den kleinen Mal (und das Fell ist wirklich nicht ohne ;) Glaub mir, das muss der neue Besitzer z.B. ja auch alles wissen... :nuts: )
     
  12. #11 CurlySam, 19.06.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2007
    CurlySam

    CurlySam Guest

    Hallihallo, hast du auch ne Locke daheim?? Hört sich so an ;)

    Also unsere Locke ist mit 4 Jahren noch kein bischen ruhig und fordert seine Bewegung und v.a. seine Auslastung im Kopf sehr. Unserer hat das Glück mit auf die Jagd zu können, d.h. rassegerecht ausgelastet zu werden. Ob jetzt mit Wild oder auch viel mit Dummy ist egal. Hauptsache er darf apportieren, für das er ja gezüchtet wurde.

    Da kann ich dir nur zustimmen!!

    LG und bin schon auf Antworten gespannt. Die Rasse liegt mir nämlich sehr sehr am Herzen :hand:

    Ach ja, WARUM wurde er denn abgegeben? Müsstest du doch eigentlich wissen, wenn du Pflegestelle bist. Ist nämlich für die neuen Besitzer auch interessant zu erfahren ;)
     
  13. #12 Antaraxia, 19.06.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2007
    Antaraxia

    Antaraxia Guest

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil :nuts:

    Ich habe ihn in Pflege und zwar nur bis heute Abend! Dann holt ihn die Besitzerin ab, sie war im Ausland auf einer Ausstellung mit ihren anderen Hunden.

    Er darf bis zur guten Vermittlung bleiben! Allerdings ist die Züchterin da leider nicht so wählerisch wie ich es bei der Rasse wäre! Klar, in liebe Hände kommt er schon, Frage ist nur ob er da genug geistige Beschäftigung bekommt!

    Er wird nie eine Couchpopatoe sein, so wie eine Stimme hier zu dem Thema meinte! Aber er ist sehr lieb, zeigt bis jetzt KEINEN Jagdtrieb und mag selbst meine Meerschweinchen!

    Klar, was sich ergibt bis er mit 3 Jahren dann geistig erwachsen ist weiß ich auch nicht, aber ich habe ja von Anfang an gesagt, dass er KEIN Anfängerhund ist!

    Er war schon mal zu einer Familie vermittelt mit kleinem Kind und hochschwangerer Frau. Das "neue" Baby hatte dann aber eine schlimme Allergie gegen Tierhaare...also musste er da wieder weg und zur Züchterin zurück!
    Ich persönlich hätte ihn da nie hingegeben, aber wie gesagt...die Züchterin ist da weniger wählerisch!

    Santana soll einfach in liebevolle und hundeerfahrene Hände abgegeben werden! Warum? Keine Ahnung....ich denke sie hat ich schätze mal 7-9 Hunde (züchtet noch Flat Coated Retriever)....da muss man wohl mal die Bremse ziehen. Und Tiere abgeben!
    Ob er hinsichtlich Dysplasie geröngt wurde kann ich nicht sagen. Ich denke aber, dass er HD frei ist! Kann ja mal nachher bei der Übergabe fragen!

    Hm...wenn ich mit Nero (Bordercolliemix) nur eine Stunde am Tag Gassi gehen würde, dann würde meine Wohnung nicht lange leben...obwohl wir viel Gehirnjogging mit ihm beim Gassigehen machen! Von dem Apportieren mal ganz abgesehen!

    Ich möchte nach den Messages hier den Züchternamen erst demjenigen mitteilen, der ernsthaftes Interesse hat um der Züchterin Telefon und Emailterror zu ersparen, von Leuten die der Meinung sind ihr sagen zu müssen, wie scheiße sie das finden und sie in irgendeiner Weise belehren wollen! Denn das brauch wohl kein Mensch!!! Und ist zudem auch nicht Sinn der Sache! Schließlich mache ich hier den Thread nur dem Hund zuliebe!

    Lg, Simone.
     
  14. #13 SusanneC, 19.06.2007
    SusanneC

    SusanneC Guest

    Simone, ich habe wirklich ncihts gegen Dich und finde es sehr lobenswert,d ass Du dafür Ssorgen möchtest,d as er zu MEnschen kommt, die ihm auch wirklichg erecht werden.

    Dennoch ist er kein Anfängerhund, alleins chon wege Alter und Rasse.

    Und bei der Züchterin habe ich ernste Zweifel. Will sie jemanden,der ihr einen deckrüden beschäftigt und durchfüttert oder will sie ihn zu guten Menschen geben? Normalerweise ist es nicht üblich, unentgeltlich vom neuen Besitzer Deckeinsätze zu verlangen, wenn dann bitte gegen entsprechende bezahlung. und es sollte dem neuen Halter auch freigestellt sein, ihn zu kastrieren oder auch nicht, ebenso wie Deckeinsätze bei weiter entfernter Vermittlung nicht zumutbar wären. Ich würde meinen Hund nciht auf Verlangen zur Züchterin karren, nur damit er mal eben decken kann.

    Dass Dein Bordercolliemix mehr Bewegung braucht als ein retriever ist absolut normal. Border sind immer extrem aktive Arbeitstiere, die man nur mit großer Mühe so auslasten kann wie sie es brauchen - schließlich sind sie von ganzem Herzen drauf aus, mindestens 100 Schafe gleichzeitig im auge zu behalten.

    Dennoch muss man bei retiievern großes Augenmerk auf die gelenke richten, und man darf sie in jungen JAhren auch nciht zu sehr fordern, weil sie sonst zu viel Kondition bekommen. Es ist ja sehr schön, eien hund zu haben mit dem man 5 Stunden Radfahren kann, aber es ist dennoch sehr unschön, wenn er dies jeden Tag einfordert, auch wenn man mal krank ist oder keine Zeit hat. und gelenkschonend in diesem Alter wären zwei Spaziergänge von 45 Minuten, nciht eine tour von 1,5 Stunden am Stück.

    @ Curly: nein, kein Curlycoated, ein golden. Arbeitslinie, also eher kein cremeweißer Dicker, sondern ein schlanker tiefgoldener mit kleinen locken.

    LG
    Susi
     
  15. #14 Antaraxia, 19.06.2007
    Antaraxia

    Antaraxia Guest

    Santana

    Hallo!

    Also...die Züchterin war da. Er ist aufgrund des Alters noch nicht geröngt worden. Das wird aber noch nachgeholt und erst dann mit ihm gezüchtet!

    Da es nur zw. 60 und 80 Curly Coateds in Deutschland gibt ist ein späterer Deckeinsatz von Santana Pflicht! Das heisst er darf vorher nicht kastriert werden. Tja...ist halt so!
    Und er wäre ja auch extra für viel Geld aus Norwegen hierher geholt worden!

    Ok...ich bin momentan nicht in der Stimmung....hätte ihn ja am liebsten behalten...aber die Vernunft muss einfach siegen :schreien:

    Lg, Simone
     
  16. #15 odinpaul, 19.06.2007
    odinpaul

    odinpaul Guest

    aha..egal wie er wird,oder wie? es gibt doch noch mehr Untersuchungen(Pflicht) für einen Deckrüden ausser HD Untersuchung...

    Und mit der Bewegung muss ich den anderen Recht geben! 2 Stunden mit 7 Monaten,dann braucht sie nicht mehr HD Röntgen,das Ergebniss steht schon vorher fest*kopfschüttel* 30-45 min! reicht vollkommen!Und das im spazieren gehen,kein Fahhrad oder sowas...

    Vg Claudia
     
  17. #16 Aikamaus, 19.06.2007
    Aikamaus

    Aikamaus Guest

    Simone, das geht nicht gegen dich, du kannst auch nix für die Besitzerin und ich will ihr und dir jetzt auch nichts unterstellen, aber....


    Und deshalb gibt sie ihn jetzt kostenlos mit 7 Monaten wieder ab? Mit der Prämisse das er zum decken zurückkommen soll (mal davon abgesehen, das er als Deckrüde erst zugelassen werden muss und vorher die notwendigen Untersuchungen gemacht werden müssen...).

    Ich kanns nicht nachvollziehen, vll klärst du uns dahingehend noch auf, was es mit auf sich hat.

    Es meint hier auch keiner böse, schon gar nicht mit dir. Aber einfach mal so schnell, schnell vermittelt man generell keinen Hund und schon gar keinen Hund dieser Rasse. Und so kommt es im Moment rüber.... :hmm:

    Grüße
    Yvi
     
  18. #17 Susanne, 19.06.2007
    Susanne

    Susanne Guest

    ohne dir deine guten absichten streitig machen zu wollen, aber mir kommt das ganze auch etwas merkwürdig vor. ich hab grundsätzlich nichts gegens züchten und sehe durchaus ein wenn ein rüde einer seltenen rasse zumindestens poteniell als deckrüde vorgesehen wird. allerdings denke ich, das du gerade bei diesem hund in züchterkreisen besser aufgehoben bist als hier im meerschweinforum. rassekenntnisse und zuchterfahrung kann man nicht mit purer tierliebe vergleichen - das ist harte arbeit wenn man es richtig machen will.

    warum der züchter / importeur (?) jetzt so handelt, kann ich leider auch nicht nachvollziehen, aber ich hoffe der hund wird in ein gutes zuhause kommen und falls es mal dazu kommt, gesunden nachwuchs zeugen.
     
  19. #18 CurlySam, 19.06.2007
    CurlySam

    CurlySam Guest

    Hey du,
    ich schreibs dir jetzt nochmal. Es ist nur nett gemeint wenn ich dich was frage, einfach um mehr über den HUnd rauszubekommen, um vielleicht auch helfen zu können!!! Mehr nicht.

    Es ist doch auch ok dass er in diesem Alter noch nicht geröngt ist und auch nicht kastriert wird. besteht ja auch kein Grund. Ob er allerdings decken darf wird wohl erst nach zahlreichen UNtersuchungen und Prüfungen feststehen ;) Ich hab einen dieser wenigen Nachwuchsdeckrüden gehabt... er hat alles bis auf das perfekte Gesundheitsergebnis... so klar ist das also nicht!!

    Und das man da mehr als vernünftig sein muss versteh ich ;) Sei tapfer und dankbar dass du ihn wenn auch nur ein bischen haben durftest.

    Übrigens versuch ich so krampfhaft an die Züchteradresse zu kommen, weil ich einen so jungen Curly Rüden mit Namen Archie kenne und ich bete und hoffe dass es nicht dieser Archie ist. Kannst du mir nicht bitte doch die Adresse schreiben?? Wie gesagt gerne per PN?? Weil dieser Archie war bzw. ist eben ein Traumrüde... Also es liegt mir wirklich persönlich was dran :hmm:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Antaraxia, 19.06.2007
    Antaraxia

    Antaraxia Guest

    Santana

    An die Mods...ich möchte, dass dieser Thread geschlossen wird! Das ganze Gelaber hier hilft dem Hund nämlich kein bisschen!

    Und mein Gott...der Züchter züchtet nicht erst seit gestern! Er wird wohl alle Untersuchungen und Prüfungen mit dem Hund machen, damit er zur Zucht zugelassen wird! Er muss halt, wenn er dann zur Zucht zugelassen wird, dem Züchter als Deckrüde zur Verfügung stehen! Das ist die Bedingung! Und an der ändert sich auch nichts!

    Der Züchter wollte nur ein gutes Zuhause finden und ich dachte, dass wäre hier evtl. durch die tierlieben Menschen hier möglich!
    Und alle anderen Dinge wie Gassigehen und co sind doch wirklich weniger relevant! Und brauchen hier nicht diskutiert werden! Denn DARUM geht es nicht hier!!!

    Von mir kommt zu diesem Thread auf jeden Fall nichts mehr!!!

    Lg, Simone
     
  22. #20 CurlySam, 19.06.2007
    CurlySam

    CurlySam Guest

    Ja und man will dir hier nur helfen indem man dir Tips gibt, z.B. an wen du dich wenden kannst usw. und was man als neue Besitzer bei so ner Rasse trotzdem beachten muss (und das ist ja alles nicht blödes Zeug). Warum nimmst dann die Hilfe nicht an? Wende dich, wie ich geschrieben habe an Curlies in D. An die wenden sich nämlich die meisten Curly-Interessierten. Da kann man dann am schnellsten Hilfe leisten. Es geht doch hier um den Hund. Mensch bitte!!! :schreien: Sei doch nicht böse!! Antwortest mir dann vielleicht wenigstens auf meine PN?? Weil wir machen uns wirklich Gedanken um den Hund *schnief* :schreien: Bitte!!!
     
Thema: Dringend! Curly Coated Retriever sucht Zuhause!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. curley coated retriever jagdtrieb

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden