Dringend - Augenentzündung und Diagnose vom TA

Diskutiere Dringend - Augenentzündung und Diagnose vom TA im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Mein eines Schweinchen hat eine Entzündung am Auge (unten am Lid ist es rot und etwas geschwollen und beide...

  1. #1 Berghutze, 19.02.2015
    Berghutze

    Berghutze Salat-Verteilerin

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    48
    Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Mein eines Schweinchen hat eine Entzündung am Auge (unten am Lid ist es rot und etwas geschwollen und beide Augen tränen). Es sieht für mich wie eine typische Bindehautentzündung aus. Vor drei Wochen wurde vom TA eine Konjunktivitis follicularis diagnostiziert und Augensalbe (Dexamethason, Hornhautdefekt war ausgeschlossen) verabreicht. Außerdem hat sie ihm ein Wurmmittel (Praziquantel) gespritzt. Nach dem Salben war das Auge zunächst o.k. Allerdings ist es nun wieder etwas gerötet seit gestern. Habe beim TA angerufen und soll nun immer (!) alle drei Wochen kommen, damit dem Tier dann ein Wurmmittel gespritzt werden kann, da die Konjunktivitis f. davon kommen soll. Außerdem soll zumindest heute noch zusätzlich eine Cortisonsspritze verabreicht werden.

    Mir kommt das inzwischen aus verschiedenen Gründen seltsam vor:
    1. Ich dachte, Cortison darf man bei Parasiten und Infektionen gar nicht einsetzten?
    2. Bei Augenentzündungen gab es hier bisher immer Posifenicol oder ein anderes Antibiotikum als Salbe und Regepithel, was immer schnell geholfen hat.
    3. Kann eine solche Entzündung wirklich durch Bandwürmer kommen (die die Tiere angeblich immer wieder durch Heu aufnehmen)? Deshalb soll ich von nun an auch alle drei Wochen zum TA.

    Leider ist das der einzige TA hier im Ort, der halbwegs gut zu erreichen ist. Aber ich habe kein gutes Gefühl und frage deshalb erstmal hier nach. Danke schonmal!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gummibärchen, 19.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2015
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.566
    Zustimmungen:
    3.719
    AW: Dringend - Augenentzündung und Diagnose vom TA

    Also ich habe inzwischen über 16 Jahre Meerschweinchen und bei meinen eigenen Tieren noch nie Würmer gehabt und ich entwurme auch nicht. ;)

    Klar können Meerschweinchen Würmer bekommen, aber ich würde auf keinen Fall alle 3 Wochen entwurmen.

    Cortison wird von TÄ gern gegeben, wenn sie nicht mehr weiter wissen.

    Es kann das Immunsystem schwächen und ich würde es daher nur geben, wenn es wirklich sein muss.

    Hattest du Neuzugänge in letzter Zeit?

    Sind noch weitere Tiere betroffen?

    Wurde Mal ein Augenabstrich auf Chlamydien untersucht?

    Posifenicol und Vit. A Salbe, wie Regepithel gibt man, wenn eine Hornhautverletzung vorliegt. Wenn es nur eine Entzündung ist, braucht man nicht zwangsläufig Regepithel.

    Ich würde dringend dazu raten, nach einer Wartezeit einen Abstrich untersuchen zu lassen und würde, wenn da nichts raus kommt zu einem Fachtierarzt für Augenheilkunde fahren.
    Tierkliniken haben meistens welche.

    Ein schlechter TA bringt dir nichts, da würde ich lieber weitere Strecken in Kauf nehmen und zu einem kompetenten fahren.
    Von Heimtieren haben leider immer noch sehr viele TÄ kaum Ahnung.
     
    Berghutze gefällt das.
  4. #3 Berghutze, 19.02.2015
    Berghutze

    Berghutze Salat-Verteilerin

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    48
    AW: Dringend - Augenentzündung und Diagnose vom TA

    Mir kommt das mit den Würmern auch komisch vor, zumal die TÄ schon bei einem anderen Tier ein Wurmmittel gegeben hat, wo es meiner Meinung nach eigentlich gar nicht notwendig war. Ich habe das Gefühl, sie denkt, dass Meerschweinchen genauso behandelt werden sollen, wie Hunde oder Katzen. Vermutlich kennt sie sich einfach nicht aus, hatte bisher auch nicht so ein gutes Gefühl.
    Wir haben zwei Tiere, das andere Tier ist gesund und etwa seit vier Monaten bei uns. Auch Kasimir macht ansonsten einen fitten Eindruck. Auf Chlamydien wurde nicht getestet bisher.
    Mein Gefühl sagt mir, doch lieber einen anderen TA aufzusuchen.
     
  5. Katha

    Katha Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    286
    AW: Dringend - Augenentzündung und Diagnose vom TA

    Ist doch eine gute & sichere Einnahmequelle, wenn man nu auch Meerschweinchen entwurmt. Da das auch nicht ganz ohne ist hat sie die Chance irgendwann nach regelmäßigem Entwurmen ein noch kränkeres Tier zur Behandlung zu kriegen.

    Ich würde auch den TA wechseln!

    Bei meinem Hasenopa haben jetzt tatsächlich Augentropfen mit kolloidalem Silber und Augentrost geholfen (von der Fa. Micromed), bei ihm war es schon chronisch und ziemlich übel und ich bin froh jetzt auf AB und Cortisonsalbe verzichten zu können bei ihm.
     
    gummibärchen und Berghutze gefällt das.
  6. #5 Berghutze, 19.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2015
    Berghutze

    Berghutze Salat-Verteilerin

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    48
    AW: Dringend - Augenentzündung und Diagnose vom TA

    Ich fahre jetzt zu einem anderen TA. Werde dann berichten! Danke euch!

    Edit: War jetzt bei einem anderen TA. Die Entwurmungen hielt er für reine Geldmacherei, offenbar ist die TÄ wohl in der Gegend dafür bekannt, bei jeder Erkrankung welche zu verordnen (leider sagt einem sowas ja keiner vorher ...).
    Die Bindehaut unterhalb des einen Auges ist ziemlich entzündet und geschwollen. Ich habe nun Augentropfen (Isopto-Max) bekommen, die ich ihm mehrmals täglich für zehn Tage geben soll. Falls es nicht besser wird, muss evtl. ein Antibiogramm erstellt werden. Ich hoffe aber, dass es jetzt besser wird!
     
    gummibärchen, Eliza und Baierchen gefällt das.
  7. #6 Baierchen, 19.02.2015
    Baierchen

    Baierchen Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    377
    AW: Dringend - Augenentzündung und Diagnose vom TA

    Prima, dass du doch woanders hingegangen bist !
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 gummibärchen, 20.02.2015
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.566
    Zustimmungen:
    3.719
    AW: Dringend - Augenentzündung und Diagnose vom TA

    Schön, dass du bei einem anderen TA warst.

    Die Vorgehensweise des neuen TA klingt in jedem Fall deutlich kompetenter.

    Ich drücke die Daumen, dass die Augenentzündung nun schnell ausheilt. :daumen:
     
    Berghutze gefällt das.
  10. #8 meerinna, 20.02.2015
    meerinna

    meerinna Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    245
    AW: Dringend - Augenentzündung und Diagnose vom TA

    Hallo,

    mit Isopto-Max habe ich hier gute Erfahrungen gemacht bei einem Schweinchen, das ein Fettauge hat und an diesem Auge zu Entzündungen neigt.
    Bei diesen Augentropfen ist sehr wichtig, dass du die Flasche vor Anwendung gut schüttelst, damit sich die Bestandteile (Isopto-Max ist gelartig) optimal vermischen können. Gut schütteln heißt konkret etwa 30 bis 60 Sekunden ...

    Alles Gute dem Schweinchen!

    LG
    meerinna
     
    Berghutze und gummibärchen gefällt das.
Thema:

Dringend - Augenentzündung und Diagnose vom TA

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden