Doxycyclin zwei Mal am Tag geben?

Diskutiere Doxycyclin zwei Mal am Tag geben? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, da es mit meiner Lucy immer noch nicht besser wurde und immer noch Eiter aus dem linken Nasenloch kommt, haben wir uns jetzt dazu...

  1. #1 gummibärchen, 12.01.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Hallo,

    da es mit meiner Lucy immer noch nicht besser wurde und immer noch Eiter aus dem linken Nasenloch kommt, haben wir uns jetzt dazu entschlossen, das AB zu wechseln. Sie bekommt nun Doxycyclin.

    Vorgeschichte hier

    Ich kann mich daran erinnern, das wir es in der Praxis, in der ich früher war immer 2 x tägl. gegeben haben.

    Meine jetzige TÄ meinte aber, dass wir es nur einmal am Tag geben sollen.

    Was meint ihr, wie oft habt ihr es gegeben?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    In der Humanmedizin gibt man es 1 mal am Tag
     
  4. #3 hovie84, 12.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2013
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    In der Humanmedizin muss man es bei bstimmten Infektionen auch 2x täglich einnehmen.

    In Leitsymptome wird es mit 1x täglich beim Meerschwein angegeben.


    Wenn noch Eiter aus der Nase kommt, kann es nicht sein dass sie ein Abszess in den Atemwegen hat? Eine meiner TÄ hat schon öfters Abszesse in der Luftröhre beim Schwein diagnostiziert.

    lg
     
  5. Mady

    Mady Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    18
    2 mal täglich :) so kenn ich das
     
  6. #5 Daggi, 12.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2013
    Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Oder etwas an den Zähnen?Kann auch eitrigen Nasenausfluss machen.
    Man könnte auch mal Hepar sulph globuli hinzugeben.
    Hovie: wir geben selbst bei 200 mg Doxy die Dosis nur 1 mal tgl.
    Dies ist zumindest laut Beipackzettel so möglich.
    Ich denke aber , man kann sie auch auf 2 mal aufteilen.
     
  7. #6 Annika, 12.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2013
    Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Hallo,

    bei der Chlamydienbehandlung meiner Tiere gab es 1x täglich Doxy über 4 Wochen oral.
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Eliza, 12.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2013
    Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Hallo,

    das AB hatte ich in der Höchstdosis für Meerschweinchen gegen die Chlamydien 1x täglich gegeben.

    "Arzneimittelanwendung bei Nagetieren und Kaninchen" von Guido Schweigart
    => http://www.amazon.de/Arzneimittelan...1_fkmr2_2?ie=UTF8&qid=1357992456&sr=8-2-fkmr2

    Steht das man die Gabe auch auf 2x setzen kann.

    Also wäre beides richtig!

    Wenn dein TA auf einmal gehen möchte und du ihm vertraust, dann würde ich mich daran halten.

    Ich denke es kommt vielleicht auch auf die Bakterien an?!

    Wurde den ein Antibiogramm gemacht weil dein TA auf Doxy gehen möchte?

    Bei Doxy würde ich mehrmals täglich ein Probiotikum verabreichen, zum AB Apfelpektin oder SAB.

    Und auf subkutane Gabe gehen, dann wird sie besser und länger vertragen,
    oral sind mir hier die ersten Schweinchen nach 4 Tagen umgekippt.

    Für die Leber begleitend hatte ich damals Carduus marianus vorbeugend gegeben.

    Flüssigkeitszufuhr achten wegen Leber und Niere, ich hatte den Päppelbrei damals dünner angemischt und ihn frei zu Verfügung 2x am Tag angeboten.

    Gute Besserung deinem Schweinlein wünsch!




    LG Claudia
     
  10. #8 Angie-Tom, 12.01.2013
    Angie-Tom

    Angie-Tom Guest

    Hatte damals 2-mal täglich Doxycyclin und 1-mal tgl. Baytril gespritzt -3 Wochen lang.

    Allerdings nur die halbe Max.-Dosis am Tag ( die Hand hat 5 Finger - alles klar?) und die Dosis entsprechend auf morgens und abends halbiert.

    Bei Fragen gerne per PN.

    Doxy wurde hiuer super vertragen - ganz im Gegensatz zum Chloramphenicol.
    Aber Spritze!!!!

    Das Baytril wurde gegeben, um zu verhindern, daß bestimmte Keime durch das Doxy Überhand nehmen können.....
     
Thema:

Doxycyclin zwei Mal am Tag geben?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden