Doppelt so viel Schweine = doppelt so viel Arbeit?

Diskutiere Doppelt so viel Schweine = doppelt so viel Arbeit? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Ich hab zur Zeit 2 Schweine, ein Kastrat und ein Weibchen, beide etwa 3 Jahre alt. Im Moment sind sie in 2 Käfigen untergebracht, die...

  1. #1 karibikfab, 23.10.2006
    karibikfab

    karibikfab Guest

    Hallo!

    Ich hab zur Zeit 2 Schweine, ein Kastrat und ein Weibchen, beide etwa 3 Jahre alt. Im Moment sind sie in 2 Käfigen untergebracht, die duch ein kurzes Rohr verbunden sind (leider hab ich keine Ahnung wie man hier Bilder einfügt).

    Seit einiger Zeit hab ich aber Lust mir noch ein paar, sprich 2 Schweine, anzuschaffen, da ich glaube doppelte Schweineanzahl = doppelte Freude. Meine Freundin meint allerdings es bedeutet auch doppelte Arbeit oder sogar noch mehr und sie könne zu mehr Schweinen nicht so ne gute Beziehung aufbauen.

    Nebenbei hab ich bei mehreren Schweinen natürlich vor den Käfig zu vergrößern, in dieser Art hier: http://www.meerschweinforum.de/showthread.php4?t=97219&page=1&pp=15 da ich das gleiche Regal hab und von der Idee sehr begeistert bin.

    Also was ich eigentlich fragen will. Ratet ihr dazu mehr Schweine anzuschaffen? Am besten 2 Weibchen? Ist es mehr als doppelt so viel arbeit? Sollten die Schweine die ich dazusetze auch schon älter sein (ich hab vor sie ausm Tierheim zu holen)?
    ...

    Danke für eure Antworten und Erfahrungen, Fabian
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Hallo!

    Wenn Du Dir noch mehr Meeris holen willst, dann 2 Weibchen! :top:

    Ich hab mittlerweile 7 eigene Meeris und find nicht, dass es dadurch mehr Arbeit ist als früher... Ausmisten muss man sowieso, aber mehr Futter musst halt kaufen, was aber auch keinen großen Unterschied macht.

    Eine Beziehung aufbauen... meine Meeris leben in Aussenhaltung und werden nur zum TÜV oder für den TA-Besuch rausgeholt. Bei mir wird kein Tier gekuschelt, ich beobachte sie lieber und hab extra eine Holzbank im Gehege ;)

    Find ich übrigens super, dass Du 2 Meeris vom Tierheim holen willst!

    Gruss, Sabine
     
  4. #3 Luna500, 23.10.2006
    Luna500

    Luna500 Guest

    Hallo Fabian,

    egentlich machen 2 Schweine genauso viel Arbeit wie 4 Schweine. Der Käfig bzw. der Eigenbau muss genauso sauber gemacht werden wie eben bei 2 Schweinen.

    Die Fläche die von den Schweinen benutzt wird ist zwar größer, aber was solls.

    Etwas anderes ist es natürlich, wenn dich das Meerschweinchenvirus :nuts: so richtig gepackt hat.....


    ...dann machen 2 + 2 + 2 + 2 + 2 + 2 + 2 + 2 ..... natürlich "mehr" Arbeit. ;)

    Viele Grüße von Anja mit den Schweinchen Rossi, Enola und Amy.

    Krümel und Momo im :heart: !
     
  5. #4 karibikfab, 23.10.2006
    karibikfab

    karibikfab Guest

    Hier bekommt man immer so schnell Antworten....

    Naja, ist klar. Meine Meeris sind auch da um sich an sich selber zu freuen und nicht an mir, sie kommen nur raus wenn sie mal untersucht werden "müssen" oder so... Aber bei weniger Tieren kennt man wielleicht auch mer die Eigenheiten, was sie gern haben und was nicht. Ich mein, wenn ein Schweinchen zurückhaltender und unauffälliger ist nimmt man es nicht mehr so wahr. Ich denk, das ist aber eine Sache die man "in den Griff bekommen kann".

    Der verlinkte Käfig wär ach groß genug für 4 Schweinchen, da er ja über 2m² hat...

    Danke für eure schnellen Antworten!
     
  6. #5 Meerli75, 23.10.2006
    Meerli75

    Meerli75 Guest

    Ich habe 15 Schweinchen und ich weiss von jedem was es mag und was nicht,obs Futter oder Streicheleinheiten sind-haben alle ihre Macken...Ich denke nicht das es an der Anzahl liegt ob man über seine Tiere Bescheid weiss,sondern ob man sich wirklich dafür interessiert...
     
  7. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Bei meinen 7 eigenen Meeris könnt ich seitenweise Geschichten erzählen, was sie gern mögen, wie sie sich untereinander verhalten etc. Wenn man sie beobachtet, bekommt man sooo viel mit, egal wie viele Meeris es sind. Gut, bei über 20 Meeris würd ich dann langsam auch Schwierigkeiten bekommen ;)

    Sabine
     
  8. Gwyn

    Gwyn Guest

    also ich hab 10 eigene und ein pflegeschwein im moment und ich finde nicht, dass es mehr arbeit macht...zutraulich sind meine süssen auch so und jedes ist auf seine art und weise einzigartig..mehr als die jetzigen würd ich aber nicht haben wollen....
     
  9. #8 Wuseline, 23.10.2006
    Wuseline

    Wuseline Guest

    Hallo,

    also.. ich merke es schon, dass ich mehr Schweine habe,
    als früher..

    Hatte ja "Nur 1 Hase + 1 Schwein" in einem Käfig...

    Und nun...10 Schweine.. das merke ich natürlich schon,
    schon allein durch fast 7 Quadratmeter mehr EB ..

    Mehr Futter, mehr TA, mehr Futterkosten, mehr Sorgen und auch mehr Arbeit!

    ABER alles wird wieder eben gerade durch mehr Schweine entschädigt!!

    Es ist überhaupt kein Vergleich zu "wenig" Schweine,
    wenn man mehr als zwei hat, denn da geht das Sozial-Gruppen und
    super Schweineverhalten erst los!!!

    Das macht all die Mühe, all die Arbeit, all die Kosten,
    all die Sorgen und überhaupt alles wieder Gut :top:

    Daher.. bau gleich grösser.. Meeris machen süschtisch :D
     
  10. #9 traumzauber, 23.10.2006
    traumzauber

    traumzauber Guest

    Falls du dir wirklich noch zwei Mädels holst, wirst du staunen, wie sich die Gruppe insgesamt entwickelt. Auch, wenn ein Pärchen völlig ok ist, ein Rudel ist es natürlich nicht.
    Ich hab jetzt vier Schweinchen und es ist Klasse :top: Man kann ewig zuschauen, es wird nicht langweilig. Angefangen habe ich ja auch mit zwei Schweinchen, aber erst jetzt in der größeren Gruppe treten die Feinheiten im Sozialverhalten bei den einzelnen Tieren richtig hervor.

    Katrin
     
  11. #10 karibikfab, 23.10.2006
    karibikfab

    karibikfab Guest

    Schön, dass ihr eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht habt... :top:

    Wäre es denn jetzt wichtig, dass ich 2 Schweine nehm die schon etwas älter sind oder kann ich gut auch jüngere Tiere nehmen? Wie wahrscheinlich ist es denn, dass sie sich nicht verstehen, bzw. bringt es was nochmal 2 reinzusetzen die sich schon kennen?

    Meine Beiden sind im Moment ein eingespieltes Team, am Anfang, so die ersten 2 Wochen gab es manchmal aber schon Unstimmigkeiten und es und es wurde sich möglichst Groß gemacht und viel mit dem Hintern gewackelt...
     
  12. #11 Katrin2, 23.10.2006
    Katrin2

    Katrin2 Guest

    ob jünger oder älter ist, denke ich, fast egal...
    Jungtiere werden sich erstmal unterordnen, aber die Rangordnungsrangeleien können durchaus später noch kommen, wenn sie älter werden.
    Ältere Meerschweinchen können evtl. unverträglich sein, die Chance ist aber bei einem großen Käfig eher gering, und du hast ja einen Kastraten, der für Ordnung sorgt :-)
    Wenn du die Neuen aus dem Tierheim/einer Notstation holen willst, was ich sehr lieb von dir finde, dann sollte eigentlich auch die Möglichkeit bestehen, dass du sie erstmal auf Probe mitnimmst und zurückbringen kannst, wenn sie sich gar nicht vertragen.
     
  13. Nadi

    Nadi Guest

    ich hab mit 2 angefangen und habe nun 6 eigene und 3 sind noch zur abgabe. aber insgesammt hab ich 9 und ich finde nicht,das sie mehr arbeit machen. nur frischfutter ist meiner meinung nach mehr arbeit und tüv geht auch schnell.
     
  14. #13 gummibärchen, 23.10.2006
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.558
    Zustimmungen:
    3.709
    Wirklich viel mehr Arbeit machen sie nicht.
    Haben mitlerweile einige Liebhaber mehr und halt eben die Zuchttiere.
    Zum misten brauch man dann etwas länger,aber es macht mir irgendwie Spaß und daher nehme ich das gern in Kauf.
     
  15. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Angefangen habe ich mit einem Meeri (November 2003). Inzwischen hab ich zwei Schweinchengruppen mit je 6 Tieren, macht also 12 Schweinis :slove2: In absehbarer Zeit zieht wahrscheinlich noch eines dazu.

    Klar machen die Tiere Arbeit und man merkt schon, ob man 5 (bis Mai) oder 12 Tiere hat, aber Gruppen ab 3-4 Tiere finde ich viel schööööner! Die sind auch gleich viel lebhafter und so. :top: Sooo viel mehr Arbeit machen ein paar Neuzugänge dann auch wieder nicht :-)
     
  16. Nadi

    Nadi Guest

    also ich hab alle in einem stall und finde das ich nicht länger brauche als wo ich nur 3 gemistet hab :-)
     
  17. #16 Saphira, 23.10.2006
    Saphira

    Saphira Guest

    Ich finde schon, dass 2 Meerschweinchen mehr auch mehr Arbeit machen. :nuts: Vielleicht bin ich ja irgendwie falsch gepolt...
    Gut, vier Meerschweinchen ist eine gut händelbare Zahl. Das kann ich mit meinen 5 Quiekern bestätigen. Allerdings sollte man schon ein paar Dinge bedenken und nicht nur das Herz und die Meerschwein-Sammel-Wut entscheiden lassen.
    Zum einen ist da das größere Mistvolumen, das sich z.B. bei uns nicht mehr über die Hausmülltonne entsorgen läßt, sondern deswegen direkt zur Verbrennungsanlage gefahren wird. Das kostet erstens Geld und zweitens bin ich auf mein Auto angewiesen.
    Ansonsten würden mich Zeitaufwand und Frischfutterkosten vom Anschaffen weiteren Meerschweinchen abhalten. Außerdem - und das kann ja beträchtlich werden - die Summe möglicher Tierarztkosten.
    Ich würde mir bestimmt nicht meine Meerschweinchen-Anzahl verdoppeln, aber der Unterschied von 5 zu 10 ist auch deutlich größer als von 2 zu 4. ;)
     
  18. #17 Schischi, 23.10.2006
    Schischi

    Schischi Guest

    Lustigerweise habe ich früher zum misten meiner 2 Tiere doppelt so lange gebraucht wie heute beim Misten der 12er Gruppe ;)

    (Okay,lag wohl an der Zeitung ,die ich früher unter der Streu hatte und die dann erstmal eingehend studiert wurde,bevor ich sie reinlegte :nuts: )

    Das Sozialleben einer großen Schweinchengruppe ist wirklich superklasse zu beobachten.Es macht einfach Spaß ,stundenlang vorm Gehege zu sitzen und zuzuschauen.

    Ich kenne jedes meiner Tiere genau,weiß wer mit wem kann und wer nicht, was sie mögen ,was nicht.

    Wenn man keine Schweinchen möchte,um sie ewig zu betüddeln und zu kuscheln,sind größere Gruppen oder Grüppchen ab 4 Tieren ideal.
    Meine kommen ab und an mal zum Streicheln raus,ansonsten nur beim Misten oder beim Schweinchen-TÜV.
    Ich beobachte meine Tiere lieber und mag es nicht,wenn sie zu anhänglich sind (Hunde wären für mich gar nichts...)..genauso halte ich das auch bei meinen Wellensittichen.

    Alle sind zahm,fressen aus der Hand ..mehr brauche ich nicht ;)
     
  19. #18 Diana 62, 23.10.2006
    Diana 62

    Diana 62 Guest

    Wir haben auch von 2 auf 4 aufgestockt,mehr Arbeit hab ich dadurch
    aber nicht.Klar beim wöchentlichen Check und beim FriFukauf merke ich es etwas
    aber wenn Sie dann alle gesund und munter herumwuseln bin ich voll zufrieden.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Kerstin, 24.10.2006
    Kerstin

    Kerstin Tierfreundin :)

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    50
    also

    viel mehr Arbeit oder Müll machts nicht ...aber solltest du mal unverhofft trotz täglichem Misten und super Futter usw nen Virus in den Stall bekommen wirds mega teuer je mehr man hat :ohnmacht: bei mir wars so ... als ich das erste zu mei ner fest bestehenden 5er Heerde dazu holte gings los mit der Pechsträne :schreien: Abzess durch Biss ... Tod durch Darmversagen ... Virus mit Bakterienvermehrung in Lunge usw :schreien: 5 Schweinlis tod mit 1000€ Ta Kosten :schreien: Vondaher bin ich jetzt durch damit und hier kommt kein neues Schwein mehr in meine Heerde rein :rolleyes: wenn ich nochmal vergrößer, dann als separate Gruppe :top: naja und Mistvolumen ist bei mir kein Problem weil ichs beim Bauern aufn Haufen schmeißen darf - wie ists bei dir .. muss es in Hausmüll ?

    Wünsch dir viel Spaß solltest du dich zu 2 weiteren Mädels entscheiden - ich persönlich würd nach Notbabymädels gucken / suchen :top:
     
  22. #20 muensterlaender, 26.10.2006
    muensterlaender

    muensterlaender Guest

    Hallo,

    wir haben auch mit 2 angefangen und sind jetzt bei 6 angelangt, und hier ist auch Schluss. Was den Zeitaufwand angeht für Misten, füttern, etc. hat es nicht viel ausgemacht. Die Kosten sind jetzt zwar etwas höher durch mehr einzustreuende Fläche und mehr Futter, aber das hält sich in Grenzen. Allerdings sind die Kosten und der Zeitaufwand für den Eigenbau deutlich höher. Da wir Außenhalter sind, muss auch alles immer einbruchsicher sein, was bei einer größeren Fläche ins Geld geht, denn Drahtgeflecht ist einfach sauteuer.
     
Thema:

Doppelt so viel Schweine = doppelt so viel Arbeit?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden