Disteln im Heu

Diskutiere Disteln im Heu im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hi! Hab neulich von einem Bauern, den ich kenne, Heu geholt. An sich echt super das Zeug, riecht super, sieht auch super aus, die Schweine...

  1. #1 Athanasia, 22.10.2006
    Athanasia

    Athanasia Guest

    Hi!

    Hab neulich von einem Bauern, den ich kenne, Heu geholt. An sich echt super das Zeug, riecht super, sieht auch super aus, die Schweine fressen's gerne.
    Jetzt hab ich vorhin in den Sack wo's drin ist reingepackt und es hat arg gepiekst. Hab dann nachgeschaut, und siehe da: es scheinen sich einige Disteln da rein verirrt zu haben. Kann ich's den Schweinen trotzdem geben? Hab jetzt die größten Dinger da raus gesammelt, aber so kleine piekse-Blätter, die abgebröselt sind, werden immer noch drinne sein. Kühen macht das ja denk ich mal nicht so viel aus, die merken's wahrscheinlich noch nicht mal, aber Meeris?

    Wer kann was dazu sagen?

    Grüße!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 +Luzie+, 22.10.2006
    +Luzie+

    +Luzie+ Guest

    Ich lasse die Disteln im Heu, falls welche drin sind.
    Im Sommer verfüttere ich schließlich auch frische Disteln.
     
  4. Marie

    Marie Guest

    Disteln, vor allem getrocknete Disteln, sind eine willkommene SPeiseabwechslung bei den Meerschweinchen. In der freien Wildbahn würden sie die auch mitfressen, wenn sie ihnen schmecken. Allerdings gibt es auch Feinschmeckermeerschweinchen, denen die Disteln zu sehr pieksen. Probiere es am besten einfach mal aus, wenn sie die nicht fressen, kannst du sie immer noch entfernen.
     
  5. #4 Athanasia, 22.10.2006
    Athanasia

    Athanasia Guest

    Alle Sorge umsonst!!!

    Danke Euch!
     
  6. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    aaaah, das kenn ich . Furchtbar für den futtergeber aber die Schweine scheren sich nicth drum.
    Klee
     
  7. #6 Athanasia, 22.10.2006
    Athanasia

    Athanasia Guest


    In der Tat!
    Hab ich auch ganz schön erschrocken, als ich mit einem Mal diese ekligen kleinen Stacheln im Finger hatte! Mag kaum noch in diesen Sack mit dem Zeug reingreifen...

    Aber solang's die Tiere nicht stört ist ja gut...

    Gute Nacht!
     
  8. Saby

    Saby Guest

    Mahlzeit!

    Als ich das hier gelesen habe, hab ich schon mal aufgeatmet :-) Hatte kürzlich nen frischen Sack Heu, der durch und durch voll mit Disteln war! Habe den kompletten Inhalt innen Wald geschmissen und mir erstmal nen anderes Heu gekauft. Gestern dachte ich, es sei mal wieder an der Zeit, das alte auszuprobieren, weil meinen beiden Schweinis das neue nicht sooo gut zu schmecken schien. Auch dieser Sack ist mehr oder weniger voll mit Disteln. Also seid ihr auch der Meinung, dass ich das Heu bedenkenlos verfüttern kann? (Große Disteln würde ich so oder so entfernen) Stelle mir nur immer vor, wie sone Distel meinen Schweinen im Hals steckenbleibt oder wie sie mit ihren Füßchen auf eine tapsen :hmm:
     
  9. DoroDu

    DoroDu Guest

    Die Tiere zermalen ja die Diesteln, somit kann nichts im Hals stecken bleiben.
    Meine Böcke (und die Kaninchen) lieben Diesteln sowohl frisch als auch getrocknet. Der Eine Bock ist so gierig, dass er sich heute früh wieder das Näschen zerstochen hat, aber er hat munter weitergefressen. Beim Heu würd ich nur noch mit hndschuhen reingreifen, da Du ja nicht unbedingt siehst was unter der obersten Schicht ist. Und da greift man schnell in die Vollen.
     
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. ThulMo

    ThulMo Guest

    Meine Wutzen lieben Disteln!

    Hab im Heu mal so ein "Knäuel" gefunden, natürlich hat mich das gepickst wie die sau und hab es dann einfach mal aussortiert- lag oben auf dem Stallrand.

    Das erste was die Bande sich geklaut hatte war das Distelzeug! Danach kam das Heu dran- ergo: Ich sehe es nicht mehr so verbissen, die DIsteln bleiben ab sofort im Heu drin!
     
  12. Saby

    Saby Guest

    Jup, bei mir jetzt auch, Hauptsache den kleinen schmeckt's :engel:

    Habe mir aber wohl gestern ne Zecke über's Heu eingefangen *grummel* ab sofort benutze ich dann glaub ich auch Handschuhe :top:
     
Thema: Disteln im Heu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mögen minischweine disteln

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden