Die sind so gemein!! Hund abgeben

Diskutiere Die sind so gemein!! Hund abgeben im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, wir müssen für unseren lieben Timmi leider ein neues zu Hause finden. Die Hausverwaltung hat hier fürs ganze Haus die Hundegenehmigung...

  1. #1 merrifarm, 21.02.2008
    merrifarm

    merrifarm Guest

    Hallo,

    wir müssen für unseren lieben Timmi leider ein neues zu Hause finden.
    Die Hausverwaltung hat hier fürs ganze Haus die Hundegenehmigung zurück gezogen :schreien:

    Timmi wird am 13.4.08 zwei Jahre alt. Er ist kinderlieb, verträgt sich mit unseren 2 Katzen und unsere Ninchen und Meeris läßt er auch in Frieden.

    Er macht allerdings dem Jacky alle Ehre :cool: , er freut sich stürmisch wenn jemand kommt und braucht auch einiges an Zeit bis er sich beruhigt. Aber ansonsten ist er ganz lieb und ruhig. Als wir ihn bekommen haben hat er sich 2 Tage gefreut und gemacht und getan, aber seit dem ist er echt super lieb und ruhig.

    Geben ihn nur gegen Schutzgebühr ab!!

    Nur in allerbeste Hände, am liebsten mit Garten. Wir haben ihn nur in der Wohnung gehalten und er kann ohne Probleme 4-5 Stunden alleine bleiben ohne was anzustellen.

    So falls jemand diesem lieben Kerl ein zu Hause geben will oder jemanden kennt, bitte per PN melden!!

    Traurige Grüße
    Ilona
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 muckelchen52, 21.02.2008
    muckelchen52

    muckelchen52 Guest

    also ich würde den hund nicht weg geben sondern mir eine neue wohnung suchen ...
     
  4. #3 merrifarm, 21.02.2008
    merrifarm

    merrifarm Guest

    Würden wir ja gerne, aber da haben wir kein Geld für.
    Glaube nicht das uns das gefällt
     
  5. #4 traumzauber, 21.02.2008
    traumzauber

    traumzauber Guest

    Ist die Genehmigung für den Hund im Mietvertrag enthalten bzw. wusste der Vermieter davon, dass ihr einen Hund habt?

    Ich kann mir gerade überhaupt nicht vorstellen, dass das so einfach geht.

    Katrin
     
  6. #5 Biensche37, 21.02.2008
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Der Vermieter kann keine Genehmigung einfach wieder zurückziehen, wenn die Mieter den Hund bzw. Katze bereits angeschafft haben. Er kann dies in den neuen Mietverträgen für neue Mieter so festlegen. Aber für die "alten" Mieter gilt dies nicht! Seid ihr im Rechtschutz oder Mieterschutzbund?

    bine
     
  7. #6 malukapi, 21.02.2008
    malukapi

    malukapi Guest

    ...wann habt ihr denn erfahren, dass ihr den Hund abgeben müsst?...
     
  8. #7 Heissnhof, 21.02.2008
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    Hi Ihr,
    genau so ist es - von daher solltet Ihr Eueren Vermieter über die Rechtslage aufklären und nicht dem Hund :rofl:
     
  9. Jessi

    Jessi Guest


    Leider stimmt das so nicht. Der Vermieter kann das leider wohl. Die einzige Bedinung: Er muss den Mietern genug zeit geben, den Hund abzugeben oder sich um eine neue Wohnung zu kümmern.

    Tut mir echt leid, aber in der Nachbarschaft war auch so ein Fall die Menschen dort wohnten seit 15Jahren in dem Haus und hatten ebensolange Hunde.
     
  10. Krissy

    Krissy Schweinchen-Freak

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    13
    Die Genehmigung kann nicht einfach so widerrufen werden.
    Geht doch am besten mal zum Mieterschutzverein, die können Euch bestimmt weiterhelfen.
     
  11. #10 mümmels, 21.02.2008
    mümmels

    mümmels Guest

    also da würd ich mich auch erstmal schlau machen, bevor du den Hund abgibst, so einfach geht das nämlich nicht

    Geh zum Mieterverein oder lies mal im Internet ein bisschen rum, das kanns nicht sein.

    Wehr dich, wenn du schreibst, Hausverwaltung, dann scheint es wohl ein Mehrfamilienhaus zu sein. Wie viele Parteien sind denn von dem plötzlichen Verbot betroffen???? Gibts triftige Gründe dafür. Denn wenn Hunde häufig und lange bellen (auch nachts) dann kann es durchaus sein, dass das doch rechtens ist.

    http://www.mdr.de/Drucken/5157501-257.html

    das Urteil hab ich heute erst in einer Zeitschrift gelesen, hab grade mal gegoogelt, da hab ich dann das ganze online auch noch gefunden
     
  12. Krissy

    Krissy Schweinchen-Freak

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    13
    Das hab ich grad gefunden:

    Eine Erlaubnis kann widerrufen werden, wenn das Tier die Mitbewohner nachweislich belästigt, z.B. durch dauerndes Bellen oder durch Häufchen im Flur etc.... Viele Richter erlauben jedoch das Halten des störenden Tieres weiterhin unter der Auflage, daß diese störenden Zustände beseitigt werden.

    Es braucht also einen Beschwerdegrund.
     
  13. #12 ponchini, 21.02.2008
    ponchini

    ponchini Guest

    Bei bereits erteilter Erlaubnis oder jahrelanger Duldung kann meines Wissens nach die Erlaubnis nicht widerrufen werden. Nur Neuanschaffungen in der Zukunft können untersagt werden.
    Euer Hund lebt seit 2 Jahren bei euch - damit dürft ihr ihn behalten, wenn er sich "normal" verhält. Gelegentliches Bellen gehört zum "normalen" Verhalten.
    Lasst euch nicht einschüchtern, besorgt euch juristischen Rat und kämpft um das Bleiberecht für euren Hund!
     
  14. #13 traumzauber, 21.02.2008
    traumzauber

    traumzauber Guest

    Es gibt in dieser Sache (Widerruf der Hundehaltung) ein Urteil:

    AG Hamburg-Altona, Az.: 316a C 97/89

    Bin noch auf der Suche nach dem kompletten Text.

    Katrin
     
  15. #14 merrifarm, 21.02.2008
    merrifarm

    merrifarm Guest

    Hallo,

    also wir wohnen in einem 30 Parteien Haus und 5 davon (incl wir) haben einen Hund. Wir haben eine Genehmigung bekommen, wo drin steht das diese jederzeit wiederrf bar ist.

    Leider ist wohl ein Hund hier bei uns der seine Geschäfte im Hausflur erledigt. Wir haben bereits 2 Schreiben bekommen wenn sich dieses nicht ändert das wir die Hunde abschaffen müssen.

    Dies ist nun leider eingetroffen :schreien:

    Wir haben uns beschwerd und das das einzigste was dabei rausgekommen ist, wir haben genug Zeit unsere Tiere gut unter zu kriegen oder auszuziehen.

    Leider macht mein Mann zur Zeit Schule und ich hab auf Grund unsere kleinen Tochter auch keinen job, daher ist kein Geld da um uns eine neue Wohnung zu suchen. Es macht uns unentlich traurig, aber es ist nicht zu ändern. Die anderen hier haben sich gut informiert und da ist nix dran zu ändern. Entweder Hund weg oder ausziehen und zum umziehen fehlt uns leider das Geld.

    traurige Grüße
    Ilona
     
  16. #15 mümmels, 21.02.2008
    mümmels

    mümmels Guest

    Mach dich nochmal schlau, ob dir deshalb die Wohnung gekündigt werden kann. So einfach ist das nämlich nicht, ihr habt ein Kind, da kann man euch nicht so einfach auf die Strasse setzen.
    Kommt natürlich drauf an, wie gut deine Nerven sind
     
  17. #16 merrifarm, 21.02.2008
    merrifarm

    merrifarm Guest

    Foto!!

    Hier mal ein Foto von unserem süßen!!

    [​IMG]



    Also ich muß ganz ehrlich sagen, so gute Nerven hab ich nicht und das Risiko nachher mit nem kleinen Kind auf der Straße zu stehen das geh ich nicht ein.

    Ist mir auch egal was ihr von mir haltet, aber meine Tochter ist mir immer noch wichtiger. Das Risiko ist mir zu hoch!!
     
  18. #17 Heissnhof, 21.02.2008
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    Hallo Meerifarm,
    ich kann Dich gut verstehen - gerade wenn das Geld etwas knapp ist, möchte man nicht riskieren, wegen so etwas auf der Straße zu stehen, und schon gar nicht, wenn ein kleines Kind im Spiel ist. Und wie unser REchtssystem im Einzelfall entscheidet, da kann man sich auch nie sicher sein.
    Von daher wünsche ich Euch, daß Ihr für den kleinen Kerl bald ein wirklich gutes zu Hause findet - er ist ein super hübscher Kerl - da findet sich bestimmt jemand!
    Alles Gute!
     
  19. #18 Olivia1959, 21.02.2008
    Olivia1959

    Olivia1959 Guest

    Den Fall hatten wir auch.
    Unser Vermieter hatte uns die Hundehaltung erlaubt. Also hatten wir auch einen Hund. Unser Nachbar nahm es aber mit der Sauberkeit nicht so genau und sein Schäferhund pullerte schon mal ins Treppenhaus.

    Daraufhin hat der Vermieter die Hundehaltung wieder entzogen.
    Er bestand darauf, daß die Hunde wegmüssen.
    Mein Anwalt hat daraufhin ein Schreiben aufgesetzt und nachdem er es erhalten hat, kam ein Schreiben, daß wir diesen Hund behalten dürfen, aber nach seinem Tod keinen neuen anschaffen dürfen.

    Ich würde nicht so einfach aufgeben. Es gibt doch im Internet auch solche Rechts-Foren. Erkundige dich doch da mal.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anne

    Anne Guest

    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das so einfach ist.

    Ich persönlich würde mich auch nie von meiner Hündin trennen und kämpfen. Meine Kleene gehört mit zur Familie und ein Familienmitglied weggeben - ne!

    Lieben Gruß

    Anne
     
  22. #20 Katrin-Kiel, 22.02.2008
    Katrin-Kiel

    Katrin-Kiel Guest



    Erkundigt euch bitte erst genau. Auch wenn es im Mietvertrag drin steht, dass Hunde nicht erlaubt sind; es ist nicht rechtens !!!
     
Thema:

Die sind so gemein!! Hund abgeben

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden